Aktuelle Zeit: 07.07.2020 21:33:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwagen
BeitragVerfasst: 04.10.2019 11:26:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19078
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo in die Runde,

folgendes Phänomen: Im Bereich eines größeren Güterbahnhofs sollen als Kulisse drei Güterzüge abgestellt werden. Für Ganzzugverkehr habe ich den vierachsigen Eanos ausgewählt. In Summe sind rund 50 Güterwagen im Gebrauch. Wenn man sich nun der Anlage nähert, treten im Laderadius der Wagen Stockungen in der Simulationsdarstellung auf, die über mehrere Sekunden andauern. Ohne die Wagen läuft alles flüssig.

Bei näherer Untersuchung der Wagen fällt auf, dass der Wagenkasten mit ca. 1.000 Dreiecken zu Buche schlägt, die Drehgestelle der Bauart Y25 hingegen sogar mit rund 2.000 Dreiecken, wobei zu einem Wagen ja zwei Drehgestelle gehören. In der Summe bringt ein Wagen also rund 5.000 Dreiecke mit. Unter der Annahme, dass die Kulissenzüge annähernd zeitgleich in den Speicher wandern, müssen mit einem Schlag rund 250.000 Dreiecke geladen werden. Für mich ist es daher wenig erstaunlich, dass auch ein leistungsstarker Rechner an seine Grenzen kommt.

Daher die Frage in die Runde, habt Ihr ähnliche Beobachtungen gemacht? Wie lässt sich dem Problem abhelfen? Mir ist nicht ganz klar, warum ein Drehgestell mit dieser Polygonzahl aufwarten muss - lässt sich hier vielleicht noch Optimierung betreiben? Das Y25 ist ja unter fast allen modernen Güterwagen des Zusi-Bestands anzutreffen, so dass hier ein Performancegewinn gleich an vielen Stellen durchschlagen würde.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 11:32:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2377
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Das Drehgestell liegt als Fahrzeugkomponente in "Gemeinsame_Daten" -- geladen wird es also (hoffentlich) nur einmal. Wenn nicht, ist das Optimierungspotenzial dort anzusiedeln.

Dauern die Stockungen an, solange man sich innerhalb des Laderadius der Wagen befindet? Oder treten sie nur einmalig auf und die Simulation laeuft danach fluessig weiter?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 11:35:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19078
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Johannes,

die Performanceprobleme sind nur im Laderadius vorhanden. Wenn der Simulator die Wagen erst mal intus hat, läuft wieder alles flüssig.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 11:37:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2377
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Was sagen denn die gruenen Debug-Meldungen? Dort wuerde man ja sehen, ob der Simulator Dateien mehrfach laedt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 12:14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19078
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Das Drehgestell wird nicht mehrfach geladen. Allerdings gehe ich davon aus, dass die erforderlichen Transformationen ja gerechnet werden müssen - und da scheint sich der Simulator an den 2*50 Berechnungen für die Laufwerke zu verheben.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 12:35:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2377
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Das halte ich fuer eher unwahrscheinlich, 100 Matrixmultiplikationen ringen einem Computer kein muedes Laecheln ab.

Da heisst es nur: Ursache systematisch eingrenzen. Also zum Beispiel mal in "RollingStock/Deutschland/Gemeinsame_Daten/Komponenten/Drehgestelle/Y25/Y25CS.lod.ls3" die Verknuepfungen zu den LODs rausnehmen, sodass die Drehgestelle erst gar nicht geladen werden. Wenn es dann immer noch ruckelt, lag es nicht an den 3D-Dateien, sondern an was anderes, z.B. an den Sounds. Da ist Kreativitaet gefragt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 13:04:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19078
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Das habe ich bei meinen Tests bereits ausprobiert. Dass der Wagentyp und auch andere, die dieses Drehgestell verwenden, bei hoher Stückzahl (am gleichen Ort) für Probleme sorgen, steht recht zweifelsfrei fest. Die Gegenprobe war der Einsatz von G-Wagen. Sogar bei 100 Fahrzeugen lief die Simu hier ohne wahrnehmbare Einschränkungen.

Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 13:08:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4157
Geht es hierbei um einen Fahrplan (also um eine abgestellte *.trn-Datei) oder um ein festes Integrieren der ls3-Daten in die st3-Datei (bzw. deren Landschaftsdatei)?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 14:19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19078
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Dekozüge, also trn.
Integrieren in die Landschaft würde bei Drehgestellwagen eh ohne Kunstgriffe und Ableitung eigener Dateien nicht funktionieren.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 14:28:24 
Offline

Registriert: 10.04.2016
Beiträge: 212
Aktuelle Projekte: Bauen für die Grenzlandbahnen
Ich denke, es ist in jedem Fall sinnvoll, hier zu optimieren. Auch im Hinblick auf die Framerate in Güterbahnhöfen. Bei nur einer Handvoll von gerade abgestellten längeren Güterzügen sind wir nach der Rechnung von Michael ja schnell bei ein paar Hunderttausend Dreiecken, die gezeichnet werden müssen.

Selbst die LOD-Stufe 2 vom Y25, die bis 500m Entfernung greift, hat noch 1.300 Dreiecke.

Man könnte ohne Qualitätsverlust zumindest die Edges auflösen, die durch Spiegelung in Blender entstanden sind. Außerdem bietet sich ggf. an, die LOD-Stufe 1 (0-20m) zur LOD 0 zu machen, die LOD2 zur LOD1, und dazwischen noch eine neue LOD2 mit reduzierter Anzahl von Dreiecken.

Gruß
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 14:47:39 
Offline

Alter: 57
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 9
Wohnort: Merzig (Saar)
Hallo Zusammen,
ich hätte hier evtl. noch eine andere mögliche Ursache. In der Anfangszeit von ZUSI 3 kämpfte ich mit der Anzahl der Soundereignissen der einzelnen Fahrzeuge, die bei mir ab einem gewissen Maß den PC zum Absturz brachten.
Ich beschreibe es mal so: Ab einem gewissen Näherungspunkt werden zu jedem Fahrzeug (Loks und Wagen) in der Umgebung Soundereignisse geladen. Unabhängig davon ob das Fahrzeug rollt oder steht. Nähere ich mich zum Beispiel einem vollen Abstellbahnhof erzeugt dies schlagartig eine große Datenmenge im Arbeitsspeicher. Erst wenn ich mich mit meinem Zug entferne verschwinden diese Datenmengen wieder aus dem Arbeitsspeicher. Damals noch mit dem alten PC konnte ich dies Proplem nur dadurch umgehen, dass ich bei allen Wagen die Sounddateien löschen musste. Ein Versuch wäre in dem oben beschriebenen Fall, die Wagen im Verzeichnis zu doppeln, bei der einen Hälfte die zugehörigen Sonddateien zu löschen und dann den Abstellbahnhof mal mit Fahrzeugen ohne Sound zu füllen.

Viele Grüße
Albert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 15:15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4157
<Quetsch>Für alle, die Faul sind:
RollingStock\Deutschland\Gemeinsame_Daten\Komponenten\Drehgestelle\Y25\Y25Cs.lod.ls3
RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\3D-Daten\Eanos-x_052.lod.ls3

Michael: Ok, danke. Ist das ganze auf einem Modul, das bereits im offiziellen Bestand ist, also können wir das reproduzieren? Edit: Und der Zug, mit dem du dich näherst, hat keine G-Wagen im Fahrzeugverband?

Der Verdacht, dass Sounds hier möglicherweise Anfälliger seien könnten, klingt Plausibel. Aber wenn ich das richtig sehe, verwenden sowohl Gms als auch Eanos die selben Standard-Sound-Dateien.

Ich stelle mir - als völliger Modellbau-Laie - die Frage, ob beim Zeichnen die höheren Kosten nicht von den DrawCalls ausgehen; also ob es nicht sinnvoll wäre, die LOD3 des Drehgestells aufzulösen und in die übergeordneten Fahrzeugdateien zu verlagern. Weiß da ein Experte mehr dazu, ob das sinnvoll ist usw?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 04.10.2019 15:20:37, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 15:48:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 19078
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Das ist leider nicht im offiziellen Streckenbestand, aber grundsätzlich ja in umfangreichen Bahnanlagen schnell nachstellbar.
Den Vorschlag von Matthias würde ich natürlich begrüßen, das "Massengut" Y25-Drehgestell sinnvoll zu optimieren.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 17:10:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4157
Ich kann Performance-Probleme reproduzieren, wenn ich die Debug-Meldungen im Meldungsfenster an habe. Sonst nicht.

Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<Zusi>
<Info DateiTyp="Zug" Version="A.1" MinVersion="A.1">
<AutorEintrag/>
</Info>
<Zug Gattung="Lr" Nummer="1" Prio="1500" BremsstellungZug="5" Rekursionstiefe="5" FahrstrName="Aufgleispunkt -&gt; Obernjesa A" Buchfahrplandll="_InstSetup\lib\timetable\Buchfahrplan2_AT.dll">
<Datei Dateiname="Timetables\MassiveTest.fpn" NurInfo="1"/>
<FahrplanEintrag Ank="2019-10-04 16:32:10" Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Obernjesa">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="A"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Obernjesa">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="N2"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Sbk 31">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="31"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Rosdorf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="A"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Rosdorf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="N2"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Abzw Grone">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="41"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Bft Göttingen Pbf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="F602"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Bft Göttingen Pbf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="R4"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2019-10-04 16:33:10" Betrst="Bft Göttingen Gbf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="T111"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrzeugVarianten Bezeichnung="default" ZufallsWert="1">
<FahrzeugInfo IDHaupt="14" IDNeben="1" SASchaltung="2">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Elektroloks\BRD\111\111.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
</FahrzeugVarianten>
</Zug>
</Zusi>
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<Zusi>
<Info DateiTyp="Zug" Version="A.1" MinVersion="A.1">
<AutorEintrag/>
</Info>
<Zug Gattung="Ab" Nummer="2" Prio="1500" Standortmodus="2" BremsstellungZug="5" Rekursionstiefe="5" FahrstrName="Bft Göttingen Pbf P8 -&gt; Bft Göttingen Gbf Ls 101I" Buchfahrplandll="_InstSetup\lib\timetable\Buchfahrplan2_AT.dll">
<Datei Dateiname="Timetables\MassiveTest.fpn" NurInfo="1"/>
<FahrplanEintrag Ank="2019-10-04 10:00:00" Abf="2019-10-04 20:00:00" Betrst="Bft Göttingen Gbf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Ls 101I"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrzeugVarianten Bezeichnung="default" ZufallsWert="1">
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
</FahrzeugVarianten>
</Zug>
</Zusi>
Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<Zusi>
<Info DateiTyp="Zug" Version="A.1" MinVersion="A.1">
<AutorEintrag/>
</Info>
<Zug Gattung="Ab" Nummer="3" Prio="1500" Standortmodus="2" BremsstellungZug="5" Rekursionstiefe="5" FahrstrName="Bft Göttingen Pbf P8 -&gt; Bft Göttingen Gbf Ls 102I" Buchfahrplandll="_InstSetup\lib\timetable\Buchfahrplan2_AT.dll">
<Datei Dateiname="Timetables\MassiveTest.fpn" NurInfo="1"/>
<FahrplanEintrag Ank="2019-10-04 10:00:00" Abf="2019-10-04 20:00:00" Betrst="Bft Göttingen Gbf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Ls 102I"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrzeugVarianten Bezeichnung="default" ZufallsWert="1">
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche4\Gueterwagen\BRD\E-Wagen\Eanos052\Eanos052.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
</FahrzeugVarianten>
</Zug>
</Zusi>
Bei Laderadius 5km tauchen die Eanos um km 240 im Meldungsfenster auf. Performance-Einbrüche kann ich dabei keine feststellen.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 19:51:14 
Offline

Registriert: 13.09.2018
Beiträge: 8
Ein ähnliches Verhalten hatte ich mit ca 120 Eanos auch im Rbf Kassel bei einem eigenen Fahrplan. Geringfügige Besserung gab es nachdem ich die rollingstock Datei aus dem zweiten Datenverzeichnisch gelöscht hatte. (Warum auch immer dort eine Kopie war...) Verschwunden waren die Performence Einbrüche erst als ich die Eanos durch andere Wagen ersetzt habe. Mit gleicher Anzahl an H- und F-Wagen gab es dann keine Probleme mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 04.10.2019 21:42:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 30017
Wohnort: Braunschweig
Sounds wär auf jeden Fall ein Ansatz. Die sollte man mal temporär rauswerfen und mit problemlosen Wagen vergleichen. Animationen könnte man auch mal stillegen. LOD3 wäre idealerweise Wagen inkl. Drehgestell in einem Subset - allerdings wirkt das ja auf alle Wagen, die das Drehgestell nutzen. Da ist also eine Abstimmung nötig und am besten wär ein einheilticher Stand für alle Fahrzeuge.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 05.10.2019 14:25:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4157
branka: Hast du den Fahrplan noch bzw. kannst du die Situation reproduzierbar wider herstellen?

Die Sounds sind wie gesagt mit den z.B. Gms gleich. Wenn du auf die Animationen schlielst: Hat es jemand mal mit anderen Fahrzeugen, die andere Drehgestelle haben, probiert?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 05.10.2019 18:07:53 
Offline

Registriert: 13.09.2018
Beiträge: 8
F. Schn.: leider nein. Bei dem Fahrplan hat einiges nicht so funktioniert wie es sollte und wurde daher wieder gelöscht. Ich habe mich neulich aber an eine Neuauflage gewagt und dort die Situation grob nachgestellt. Auch hier tritt selbiges Verhalten auf, also ja, ist reproduzierbar.

Testweise habe ich die Lod 1&2 entfernt und den Wagen nur in Lod 3 aktiv gehabt, bewirkte aber keine spürbare Veränderung. Von daher schließe ich mal die Tris-Zahl aus. Nach meiner Erfahrung aus anderen Spielen hätte es mich aber auch gewundert, wenn das die Ursache gewesen wäre.
Anschließend habe ich das Roll- und Bremsgeräusch aus der Datei entfernt. Das brachte zwar eine sehr deutliche Besserung (auch von der fps Zahl her), hat aber das Lade-Problem nicht behoben (nur reduziert).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 05.10.2019 18:17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4157
Und wenn du die Animation des Drehgestells aus der Liste entfernst?
Kannst du den Fahrplan (bzw. irgend einen Fahrplan, wo man den Hänger gut merkt) mal online stellen?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Performanceproblem bei massenhaftem Einsatz von Güterwag
BeitragVerfasst: 05.10.2019 19:00:07 
Offline

Registriert: 13.09.2018
Beiträge: 8
Ein schneller Testdurchlauf sagt: Die Animation ist es.
Nach dem Entfernen der Animation aus den Eanos-dateien treten bei mir keine Ladeprobleme mehr auf und das Spiel läuft mit, für Kassel, normaler fps Zahl.


[Da die Sounddateien aber einen merklichen Anteil an den fps zu haben scheinen, sollte man eventuell dennoch mal über mögliche Optimierungen beim Sound nachdenken, insbesondere für möglicherweise noch kommende Gleisanlagen. Nur so als Vorschlag hinter vorgehaltener Hand.]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.089s | 16 Queries | GZIP : Off ]