Aktuelle Zeit: 13.12.2018 15:11:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 26.01.2017 17:57:20 
Offline

Registriert: 02.01.2016
Beiträge: 116
Hier mal der Zwischenstand, LOD0 ist relativ weit gediehen, an den Texturen muss ich noch ein bißl feilen.

Gleich noch ein paar Fragen:
  • Gibt's noch Wunsch-Varianten aus dem Publikum? ;)
  • Können in diesem Fall Sound und Führerstand von Zusi 2 übernommen werden?
  • Die 501 hatte wohl zum Teil andere Stromabnehmer, hat da jemand genauere Infos dazu?
  • Hat jemand Infos zu den unterschiedlichen Stromabnehmerantrieben?
  • Ich würde gerne noch Fabrikschilder draufpappen, hat da jemand Photos? Wichtig: Derjenige müsste mir die Nutzungsrechte an diesen Photos einräumen (können), also bitte keine Internetfunde.
  • Besonders stolz bin ich auf die LED-Scheinwerfer. Jede Diode ist dabei ein Dreieck, was mit der Signalvergrößerung richtig gut aussieht. Für die LED-Rücklichter wäre das allerdings Overkill, diese haben viel mehr, dafür kleinere Lichtpunkte. Hat irgendjemand eine Idee, wie man das elegant lösen könnte?

1044.01

Bild

1044.501

Bild

1044.092

Bild

1144.221

Bild



Gernot


Zuletzt geändert von gehowa am 27.01.2017 14:49:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 26.01.2017 18:36:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2009
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
gehowa hat geschrieben:
Besonders stolz bin ich auf die LED-Scheinwerfer. Jede Diode ist dabei ein Dreieck, was mit der Signalvergrößerung richtig gut aussieht. Für die LED-Rücklichter währe das allerdings Overkill, diese haben viel mehr, dafür kleinere Lichtpunkte. Hat irgendjemand eine Idee, wie man das elegant lösen könnte?[/list]
Beim RS1 habe ich das geloest, indem ich die Mipmap-Stufen einzeln erstellt habe. Die Lichtpunkte sind dabei in jeder Mipmap-Stufe etwas vergroessert worden, sodass sie in den kleineren Mipmap-Stufen zu einem Kreis verschmelzen. Siehe z.B. RollingStock/Deutschland/Gemeinsame_Daten/Komponenten/Beleuchtung/Licht_LED_Mischweiss.dds

Vielleicht erfuellt ja RollingStock/Deutschland/Gemeinsame_Daten/Komponenten/Beleuchtung/Licht_LED_Rot_Hinten.ls3 auch deine Anforderungen schon.


Zuletzt geändert von Johannes am 26.01.2017 18:38:00, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 26.01.2017 18:45:42 
Offline

Registriert: 02.01.2016
Beiträge: 116
Danke, das schau ich mir an.

Gernot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 26.01.2017 19:20:23 
Offline

Alter: 28
Registriert: 29.07.2011
Beiträge: 159
Wohnort: Villach
Zum Schachbrett Design hätte ich einen Vorschlag.

Deine jetzige 1044 092 mach zur 1144 117 im Schachbrett Design mit Pflatsch.

Für die 1x44 092 gäbe es andere Varianten. Einmal als 1044 092 mit Pflatsch (wie dein aktuelles Modell) und als 1144 092 mit Schachbrettdesign und Wortmarke wie hier:Bild

Dann gäbe es noch die 1144.40 als letzte Vertreterin ihrer Reihe in Blutorange (die könntest du aus deiner 01er zaubern):

Bild

Und wenn du gerade dabei bist würde sich auch noch die 1044 094 (mit hohen Lüftern) anbieten die lange in blutorange aber mit ÖBB Wortmarke unterwegs war.
Bild

Damit hätte man mit vergleichsweise wenig Aufwand gleich noch ein paar interessante Varianten mehr. :applaus



Die 501 hatte zu Beginn wegen der Schnell und Versuchsfahrten einen Stromabnehmer WBL85 (Wanisch-Bahnstromabnehmer mit Luftbalgantrieb von 1985) -über Führerstand 2- und einem ÖBB VI mit einer Palette vom DB SBS65 (Siemens-Bahn-Stromabnehmer, Entwicklungsjahr 1965) über Führerstand 1.
Es wurden in den späten 80iger Jahren Versuche mit diversen Stromabnehmern auf der 1044 mit den Ordnungsnummern 011 bis 015, sowie 501, 102, 113, 125 etc gemacht.
Die 501 hatte in ihrer Laufbahn jedenfalls etliche verschiedene Stromabnehmertypen mal am Dach:
- ausgeliefert mit 2x ÖBB VI
- Probefahrten auf der Nordbahn mit 1x WBL85 & ÖBB VI (mit geänderter Palette, ähnlich der BR103)
- dann 2x WBL85
- dann WBL85 & ÖBB VII
- dann WBL85 & ÖBB VIII
Zum Schluss waren es zwei ÖBB VIIIer.

Die 501 hatte auch leicht geänderte und vergrößerte Führerstandsfenster, da man hier Panzerglas Scheiben eingesetzt hat für den Fall der Fälle bei den Schnellfahrten (immerhin bis 241 km/h).

Zu den Antrieben - Da kannst du dich auch austoben. Es gibt da nichts was die Reihe 1x44 nicht schon mal gehabt hat. Mir fallen spontan bis zu 5 verschiedene Antriebe ein, allerdings bin ich da kein Experte und kenne die genaue Bezeichnung nicht.


Zuletzt geändert von Johannes F. (joektn) am 26.01.2017 20:17:33, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 27.01.2017 08:03:13 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 12.08.2002
Beiträge: 1466
Wohnort: Vöcklabruck
Hallo!

Lackierungs- und Beschriftungsvarianten dürfen gerne noch mehr kommen! ;-)

Bezüglich Führerständen und Sounds kann ich gerne den Kontakt herstellen. Ich hab da vor Monaten schon vorgefühlt und positive Rückmeldungen bekommen.

_________________
http://www.maurerbock.com

Ein Triebkopf kommt selten allein!


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 27.01.2017 14:58:07 
Offline

Registriert: 02.01.2016
Beiträge: 116
joektn hat geschrieben:
Zum Schachbrett Design hätte ich einen Vorschlag.

Werde ich so machen, vielen Dank für die konkreten Vorschläge! Zusätzlich mach ich vielleicht noch eine in Verkehrsrot mit Pflatsch und groben Lüftergittern (zb 1044.100).

joektn hat geschrieben:
Die 501 hatte in ihrer Laufbahn jedenfalls etliche verschiedene Stromabnehmertypen mal am Dach:
- ausgeliefert mit 2x ÖBB VI
- Probefahrten auf der Nordbahn mit 1x WBL85 & ÖBB VI (mit geänderter Palette, ähnlich der BR103)
- dann 2x WBL85
- dann WBL85 & ÖBB VII
- dann WBL85 & ÖBB VIII
Zum Schluss waren es zwei ÖBB VIIIer.

Dann stimmt ja 2x VI grundsätzlich schon mal ;) Wenn ich mal Muße hab, könnt ich einen WBL85 basteln. Wurde der bei der DB auch eingesetzt? Führerstandsfenster muss ich mir anschauen, falls jemand eine Zeichnung davon hat, nur her damit!

David Seemayer hat geschrieben:
Bezüglich Führerständen und Sounds kann ich gerne den Kontakt herstellen. Ich hab da vor Monaten schon vorgefühlt und positive Rückmeldungen bekommen.

David, super! Bitte mach das!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 28.01.2017 14:07:26 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 12.08.2002
Beiträge: 1466
Wohnort: Vöcklabruck
Bei den Lackierungsen und Lüftern könnte man ja noch einiges machen z.B.:
1044.01 - 70: niedrige Lüfter
1044.71 - 97: durchgehende Lüfter
1044.98 - 126: grobes Gitter an den Enden
1044.92, 96, 117 (nach Unfallausbesserung); 200 - 290: geänderte grobe Gitter an den Enden

Jede Lüfterform bräuchte auch noch ihre Lackierungsvarianten. Ab 1044.255 gab's nicht nur LZB sondern auch wurde die graue Dachkante etwas herabgesetzt. Bei den 1144.255ff ist das nicht mehr so. Die 1044.241 -255 hatten die Bauchbinde in Grauweiß RAL 9002. Die eckigen Puffer kamen ab 1044.216 und auf jeden Fall dann bei den 1144. Die LED-Scheinwerfer hatten zumindest am Anfang nur die umgebauten "niedrigen 1144" (03 - 126). Usw, usw. ;D
Bei ÖBB-Wortmarke und zwölfstelliger UIC-Nummer hört sich dann die Übersicht auf...

_________________
http://www.maurerbock.com

Ein Triebkopf kommt selten allein!


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 28.01.2017 21:34:06 
Offline

Registriert: 02.01.2016
Beiträge: 116
Das wird alles ein bissl viel ;) Die Lüftervarianten kann ich nachbauen, aber nicht in allen erdenklichen Kombinationen. Das mit der Dachkante kann ich mir grad nicht vorstellen, hättest du da vielleicht einen Link bei der Hand?

Haben frühe (?) 1144 nicht auch zwei Antennen nebeneinander gehabt?

Gernot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 29.01.2017 19:09:02 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 12.08.2002
Beiträge: 1466
Wohnort: Vöcklabruck
Wenn man genau hinsieht, kann man die heruntergezgene Dachkante erkennen: http://bahnbilder.warumdenn.net/10855.htm

1144.200 - 219 hatten die Antennen für den Funkfernsteuerungsversuch. Mangels Efolg sind diese Antennen mittlerweile abgebaut.

Hier bekommt man eine gute Variantenübersicht: http://bahnbilder.warumdenn.net/reihe-1044.html

_________________
http://www.maurerbock.com

Ein Triebkopf kommt selten allein!


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 30.01.2017 10:35:56 
Offline

Alter: 28
Registriert: 29.07.2011
Beiträge: 159
Wohnort: Villach
gehowa hat geschrieben:
Wurde der bei der DB auch eingesetzt? Führerstandsfenster muss ich mir anschauen, falls jemand eine Zeichnung davon hat, nur her damit!


Ja der wurde/wird der auch bei der DB benutzt und auch bei der FS (zb E412)
Bild

und SBB (Re460). Bei der DB wurde er auf der Reihe 111 für wenige Tage getestet und auch am ICE-S sowie diversen Messwaggons natürlich.

Auf der 111 wurde aber auch vorrangig das Vorgängermodell (WBL 79) getestet:
Bild

Hier findest du ein paar Daten dazu: http://www.ingenieurparadies.de/sixcms/media.php/1466/panto.pdf


Zu den verstärken Führerstandsfenstern der 1044 501: Ich habe ein Bild davon gefunden was ich hier aber wegen der Übergröße nicht einstellen werde. Du kannst es dir unter diesem Link aber ansehen: https://technicphotos.files.wordpress.com/2014/11/oebb_1044-501_03.jpg

Ob man diese winzigen Details aber in Zusi überhaupt sieht sei dahin gestellt.

Ein paar technische Zeichnungen zur 1x44:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Vielleicht sind die ja brauchbar :rolleyes:

Ich hätte auch noch technische Zeichnungen mit Maßangaben von:
ÖBB 1010
ÖBB 1110.5
ÖBB 1012
ÖBB 1014
ÖBB 1020
ÖBB 1822
ÖBB 1040
ÖBB 1041
ÖBB 1141
ÖBB 1042
ÖBB 1142
ÖBB 1043
ÖBB 1046
ÖBB 1146
ÖBB 1050
ÖBB 1062
ÖBB 1063
ÖBB 1163
ÖBB 1064
ÖBB 4024
ÖBB 4020
ÖBB 4010
ÖBB 1089
ÖBB Mess und Oberbauversuchswagen 70 81 99-92 000
ÖBB X432.001 (LZB Prüfwagen)
ÖBB 985 200 (Klimaschneepflug)
ÖBB Bmpz 20-94 (Modularwaggon)
BBÖ 96 301 (elektrotechnischer Messwagen)


Zuletzt geändert von Johannes F. (joektn) am 30.01.2017 11:05:56, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 30.01.2017 17:52:57 
Offline

Registriert: 02.01.2016
Beiträge: 116
joektn hat geschrieben:
Ein paar technische Zeichnungen zur 1x44:

Ups, das war ein Mißverständnis. Ich hab genügend technische Zeichnungen, allerdings nicht von der 501. Zumindest in den Maßen scheinen sich die Führerstandsfenster nicht zu sehr zu unterscheiden, ich kann aber versuchen, die Rahmen und Schrauben über die Textur wiederzugeben. Für Nachfolgeprojekte komm ich aber eventuell auf dein Plan-Angebot zurück ;)

WBL85 werd ich vielleicht mal nachreichen.

Nach dem Input (vielen Dank dafür) würd ich folgende Varianten vorschlagen:

1044 01 Vorserie
1044 094 Hohe Lüfter durchgehend, blutorange, Wortmarke
1044 100 Hohe Lüfter/Grobgitter, verkehrsrot/achatgrau, Pflatsch
1044 117 Hohe Lüfter, Schachbrett, Pflatsch
1044 255 Hohe Lüfter, verkehrsrot/grauweiß, Dach heruntergezogen, Pflatsch
1044 501 Schnellfahrversuchslok

1144 040 blutorange, Pflatsch, LED
1144 092 Hohe Lüfter, Schachbrett, Wortmarke, LED
1144 225 Hohe Lüfter, verkehrsrot/achatgrau, Wortmarke, LED

Gernot


Zuletzt geändert von gehowa am 30.01.2017 17:54:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 30.01.2017 18:18:57 
Offline

Alter: 28
Registriert: 29.07.2011
Beiträge: 159
Wohnort: Villach
gehowa hat geschrieben:
Nach dem Input (vielen Dank dafür) würd ich folgende Varianten vorschlagen:

1044 01 Vorserie
1044 094 Hohe Lüfter durchgehend, blutorange, Wortmarke
1044 100 Hohe Lüfter/Grobgitter, verkehrsrot/achatgrau, Pflatsch
1044 117 Hohe Lüfter, Schachbrett, Pflatsch
1044 255 Hohe Lüfter, verkehrsrot/grauweiß, Dach heruntergezogen, Pflatsch
1044 501 Schnellfahrversuchslok

1144 040 blutorange, Pflatsch, LED
1144 092 Hohe Lüfter, Schachbrett, Wortmarke, LED
1144 225 Hohe Lüfter, verkehrsrot/achatgrau, Wortmarke, LED


Hallo Gernot,

Die Varianten klingen vielversprechend :respekt
Bei der 1x44 gäbe es ja noch unzählige andere Varianten und Lackvarianten, so dass man hier noch mehr als genügend Material für zig andere Versionen hat, falls du irgendwann einmal einen enormen Motivationsschub verspüren solltest :confused:

Falls du eben auch andere ÖBB Reihen planen solltest (was ich sehr begrüßen würde), lass es mich wissen ob ich dir da helfen kann ;)

lg
Johannes


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 30.01.2017 19:13:56 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2080
Wohnort: Gelsenkirchen
Das sind ja mehr Sonderformen als Standardzeug ;)

Meiner Meinung nach fehlen da noch (früher) verbreitetere Varianten wie "1044, blutorange, Pflatsch" mit alten (evtl. anstelle der 01?) und neuen Lüftern, "Valousek, alte Lüfter, Pflatsch" und 1144er ohne LED-Lichter (die der Lok eh nicht sonderlich stehen), dafür aber mit Pflatsch. Für letztere würde ich schon mal die Nummer 1144 207 vorschlagen, weil sie gerade so schön in Klein neben mir steht :D

Abgesehen davon gefällt mir das Modell aber sehr gut :tup


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 30.01.2017 20:23:31 
Offline

Alter: 28
Registriert: 29.07.2011
Beiträge: 159
Wohnort: Villach
Thomas U. hat geschrieben:
Das sind ja mehr Sonderformen als Standardzeug ;)

Meiner Meinung nach fehlen da noch (früher) verbreitetere Varianten wie "1044, blutorange, Pflatsch" mit alten (evtl. anstelle der 01?) und neuen Lüftern, "Valousek, alte Lüfter, Pflatsch" und 1144er ohne LED-Lichter (die der Lok eh nicht sonderlich stehen), dafür aber mit Pflatsch. Für letztere würde ich schon mal die Nummer 1144 207 vorschlagen, weil sie gerade so schön in Klein neben mir steht :D

Abgesehen davon gefällt mir das Modell aber sehr gut :tup


Die 1144 207 ist aber auch eine "Sonderform" da sie die 4 Antennen der Funkfernsteuerung am Dach trägt bzw getragen hat, bis man das Projekt endgültig abgeschrieben hat :elk

Wie gesagt wenn man möchte, kann man mit der 44er sich unendlich spielen und noch duzende Varianten aus dem Hut zaubern. (Confetti Lok, Euro Lok // mit und ohne Beklebung, 1044.100, Gewerkschaftslok, RailCargo Austria, Tiroler Wappen, Gösser Bier Logo, runde oder eckige Puffer, LED oder Glühbirnen, 3 oder 2 Schlussleuchten, Schachbrett Design mit roter ÖBB Wortmarke, Schachbrett mit weißer ÖBB Wortmarke.... :confused: )

Muss ja nicht alles gleich kommen, aber für Nachschub bzw weitere Updates ist jedenfalls reichlich Material vorhanden :D


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 30.01.2017 23:01:50 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2080
Wohnort: Gelsenkirchen
Na gut, dann eben eine andere, gibt ja genügend zur Auswahl :D

Klar, Versionen existieren genug, aber meines Erachtens sind Allerweltsversionen für's erste schon sinnvoller als Sonderfälle wie die "Museums-1144". Aber gut, warten wir es ab, ist ja auch so für alle was dabei ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 19.12.2017 13:20:41 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6043
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Frage: Wer waren die Autoren von diesem Zusi-2-Führerstand?

Bild

Die Spurenlage deutet auf Peter Schmidt und/oder David Seemayer. Wenn die Altautoren es schaffen, sich bei carsten.hoelscher@zusi.de zu melden um eine Zusi-3-Autorenvereinbarung abzuschließen, dann könnten wir diesen Führerstand für die kommende 1044/1144 in Zusi 3 erstmal weiternutzen.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 19.12.2017 15:32:07 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 70
Registriert: 21.10.2003
Beiträge: 66
Wohnort: Wien
Führerstand und Sounds sind von mir, David hat natürlich mitgearbeitet. Habe keinen Einwand und setzte mich mit Carsten in Verbindung. LG Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 19.12.2017 16:46:25 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 12.08.2002
Beiträge: 1466
Wohnort: Vöcklabruck
Peter Schmidt hat geschrieben:
Führerstand und Sounds sind von mir, David hat natürlich mitgearbeitet. Habe keinen Einwand und setzte mich mit Carsten in Verbindung. LG Peter
Ich würde nicht so weit gehen, mich als Mitautor zu sehen. Meine Zuarbeiten sind eher marginal.
Wer würde denn die Zusi3-Anpassung machen? Ein paar Licht- und Soundeffekte waren ja bei Zusi2 nicht möglich. Da könnte man jetzt nachbesssern. Bedienungsanleitung hätte ich.
Wie sieht's denn mit den Sounds aus?

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk

_________________
http://www.maurerbock.com

Ein Triebkopf kommt selten allein!


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 19.12.2017 17:18:21 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6043
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Peter Schmidt hat geschrieben:
Führerstand und Sounds sind von mir, David hat natürlich mitgearbeitet.


Kannst Du mal auflisten, welche Zusi-2-Führerstände von dir waren, und falls Du es noch weißt welche Mitautoren es gab?


David Seemayer hat geschrieben:
Ich würde nicht so weit gehen, mich als Mitautor zu sehen. Meine Zuarbeiten sind eher marginal.


Gut, dann bist Du aus dem Schneider.

Also die Konvertierung von einer Führerstandsvariante (die gezeigte LZB-Variante) und dem Sound (wobei ich mir den noch nicht angesehen habe) aus Zusi 2 würde ich für euch machen. Das ist dann eine einfache Übernahme des letzten Zusi-2-Standes nach Zusi 3 ohne wesentliche Verbesserungen. Mittelfristig will man aber sicher auch die Nicht-LZB- und Schnellfahrlok-Variante des Führerstands nach Zusi 3 herüberholen. Das müsste dann aber bitte jemand anderes erledigen, denn ich habe in dieser Lok keine persönlichen Aktien und will da nicht allzuviel Zeit mit verbringen.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 19.12.2017 17:27:10, insgesamt 6-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ÖBB 1x44
BeitragVerfasst: 19.12.2017 17:34:55 
Offline

Registriert: 02.01.2016
Beiträge: 116
Schön, dass sich bei Führerstand und Sound was tut!

Hier noch eine Übersicht der eingereichten Varianten:

Bild

1044.01, 1044.10, 1044.501, 1044.092, 1044.103, 1144.221, 1144.256

Gernot

Edit: 1044.092 vergessen


Zuletzt geändert von gehowa am 19.12.2017 17:36:35, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 94 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.075s | 16 Queries | GZIP : Off ]