Baureihe 612

Das Unterforum für Projekte zum Thema Lokomotiven, Waggons, Triebwagen (3D-Modell und Antrieb/Bremse).
Nachricht
Autor
ImmoBirnbaum
Beiträge: 1040
Registriert: 18.01.2004 12:51:32
Aktuelle Projekte: Objektbau in LOD0, Fahrpult, new adventures in VHDL
Wohnort: EPD

VT 612

#1 Beitrag von ImmoBirnbaum »

Ich habe spontan mal wieder ein wenig was gebastelt:

Bild

Die Kopfform war irgendwie mal wieder komplizierter als erwartet:

Bild

Neben der Textur für die Klimaanlage fehlt noch der Unterbau, bevor es an die Drehgestelle geht...
SAAB - more than a car

Leon R.
Beiträge: 34
Registriert: 01.08.2010 19:55:07
Wohnort: Berlin

Re: VT 612

#2 Beitrag von Leon R. »

:achdufresse was du "Spontan mal bastelst" ...

Sieht vielversprechend aus.

Leon

Stephan/Taschi
Beiträge: 1050
Registriert: 30.10.2009 11:40:27
Aktuelle Projekte: Zusi boykottieren, gelegentlich mal gesperrt sein

Re: VT 612

#3 Beitrag von Stephan/Taschi »

Die Form wirkt im Wesentlichen ziemlich überzeugend. Der Übergang der grauen Fensterpartie in den roten Wagenkasten macht auf mich aber noch einen leicht falschen Eindruck (wirkt ein bisschen wie der 442).

Kann aber auch täuschen und an der Perspektive liegen...

Sven Sajak
Beiträge: 144
Registriert: 21.09.2012 16:20:37

Baureihe 612

#4 Beitrag von Sven Sajak »

Auf der alten Zusi 3 Seite gab es Fotos wo man sehen konnte wie der 612 bei Kassel seine Runden dreht. Warum ist der bei der Vollversion nicht dabei?

Alwin Meschede
Beiträge: 9067
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Baureihe 612

#5 Beitrag von Alwin Meschede »

Weil er nicht fertig ist.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Sven Sajak
Beiträge: 144
Registriert: 21.09.2012 16:20:37

Re: Baureihe 612

#6 Beitrag von Sven Sajak »

Da muss ich mal nachhaken. Ein Fahrzeug das nicht fertig ist kann technisch in Zusi fahren? Und wie weit ist das Fahrzeug den fortgeschritten? Das Bild ist bekanntlich mehre Jahre alt. Ist seit dem nichts bei dem Fahrzeug passiert?

Alwin Meschede
Beiträge: 9067
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Baureihe 612

#7 Beitrag von Alwin Meschede »

Sven Sajak hat geschrieben:Das Bild ist bekanntlich mehre Jahre alt. Ist seit dem nichts bei dem Fahrzeug passiert?
Ja, es gibt Modellbauer, die nach diesem Prinzip arbeiten :§$%

Die Bilder auf der alten Homepage zeigten nach meiner Erinnerung nur eine Innenansicht eines 612er Führerstands bei einem Test der Neigetechnik-Animation. Dafür ist kein 3D-Modell des Fahrzeugs erforderlich. Das 3D-Modell des 612 liegt jedenfalls bis heute nicht vor. Auch nicht als Vorab-Version.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Oliver Arnold
Beiträge: 2
Registriert: 14.05.2017 14:46:24

612 für das Sauerland Netz

#8 Beitrag von Oliver Arnold »

Hallo in die Runde,

Eigentlich bin ich mich Zusi-Forum stiller Mitleser. Aber ein Frage interessiert mich doch sehr. Wird es für Hagen- Kassel den 612 in nächster Zeit geben?


Gruß Oliver

ex-Mitglied

Re: Baureihe 612

#9 Beitrag von ex-Mitglied »

Hallo Zusammen,

da wir ja nun schon fast bis Schwerte von Kassel aus können, mal eine vorsichtige Nachfrage ob an dem 612 noch gearbeitet wird? Auch auf anderen Vorbildstrecken könnte er ja eingesetzt werden, Göttingen-Obernjesa und zukünftig dann Rund um Erfurt ebenfalls.

Gruß Rene

ImmoBirnbaum
Beiträge: 1040
Registriert: 18.01.2004 12:51:32
Aktuelle Projekte: Objektbau in LOD0, Fahrpult, new adventures in VHDL
Wohnort: EPD

Re: Baureihe 612

#10 Beitrag von ImmoBirnbaum »

... und Beitrag Nummer drei des heutigen Abends zu meinen Fahrzeugen.

Der 612 ist bei mir lange Zeit liegen geblieben, genau wie praktisch alle anderen Modelle auch, lediglich kleine Fortschritte beim GTW waren in den letzten 2 1/2 Jahren zu verzeichnen. Grund dafür war ein Job-Wechsel, nun sieht es aktuell so aus, dass ich mal wieder etwas mehr zu meinen Modell-Projekten komme.

Konkret ist beim 612 der Stand seit Ewigkeiten folgender (neues Bild, da es wohl den alten Hoster inzwischen nicht mehr gibt):

Bild

Bild

Der Wagenkasten ist also in seiner Grundstruktur fertig, inklusive der leidigen gerundeten Frontpartie. Mit den unter dem Wagenkasten hängenden Aggregaten hatte ich mal angefangen, Foto-Material habe ich dafür, und die meisten sind auch einfache Kästen. Ich war mit der Qualität der Fotos nicht ganz zufrieden. Zufällig war ich kürzlich mal in Göttingen und hatte eigentlich gehofft, von dort Fotos mitbringen zu können, dummerweise werden aber aktuell die RE-Züge aufgrund von Bauarbeiten mit 112 + 2 Dosto auf dem Abschnitt Göttingen-Leinefelde gefahren... Im Notfall sollten es die Fotos aber tun. Die Schaku kann von den anderen Fahrzeugen übernommen werden, auch wenn die am 612er ein etwas anderer Typ ist, als die vom z.B. Talent/LINT. Auf dem Dach fehlen nur ein paar Lüftungs-Aufbauten. Größter Brocken sind halt noch die Drehgestelle.

Ich arbeite an dem Projekt weiter, allerdings hat es aktuell nicht Prio 1.
SAAB - more than a car

ex-Mitglied

Re: Baureihe 612

#11 Beitrag von ex-Mitglied »

Schön zu sehen, aber wird wohl leider noch was dauern :/

ImmoBirnbaum
Beiträge: 1040
Registriert: 18.01.2004 12:51:32
Aktuelle Projekte: Objektbau in LOD0, Fahrpult, new adventures in VHDL
Wohnort: EPD

Re: Baureihe 612

#12 Beitrag von ImmoBirnbaum »

Ich sehe die Herausforderung gar nicht mal so sehr in der Modellierung, sondern eher darin, wie man das Ding am Ende vernünftig zum Wackeln bringt, ohne dass dann Wagenkasten und Drehgestell nicht zusammenpassen... Ich könnte mir aufgrund der auch beim Vorbild wirklich recht stark spiegelnden Scheiben auch vorstellen, ausnahmsweise mal den Innenraum im Modell wegzulassen - aber wirklich nur ausnahmsweise ;-)
SAAB - more than a car

ex-Mitglied

Re: Baureihe 612

#13 Beitrag von ex-Mitglied »

ImmoBirnbaum hat geschrieben:Ich sehe die Herausforderung gar nicht mal so sehr in der Modellierung, sondern eher darin, wie man das Ding am Ende vernünftig zum Wackeln bringt, ohne dass dann Wagenkasten und Drehgestell nicht zusammenpassen... Ich könnte mir aufgrund der auch beim Vorbild wirklich recht stark spiegelnden Scheiben auch vorstellen, ausnahmsweise mal den Innenraum im Modell wegzulassen - aber wirklich nur ausnahmsweise ;-)
Würde ich begrüßen ;) Bei Alwin wackelt der 611 doch auch richtig?!

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19900
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Baureihe 612

#14 Beitrag von Michael_Poschmann »

Moin Immo,

schön, wieder mal von Dir zu lesen. Falls der Fahrzeugbau irgendwann mal zu sehr die grauen Zellen beansprucht, da gibt es auch noch etwas "Einfaches" - ein Empfangsgebäude im Mittelgebirge harrt bekanntlich der Erstellung von LOD-Stufen. :ausheck Würde womöglich auch der Performance des Simulators in diesem Bereich kritischer Infrastrukturen zugute kommen.

Grüße, guten Wirkungsgrad
Michael

ex-Mitglied

Re: Baureihe 612

#15 Beitrag von ex-Mitglied »

Michael_Poschmann hat geschrieben:Moin Immo,

da gibt es auch noch etwas "Einfaches" - ein Empfangsgebäude im Mittelgebirge harrt bekanntlich der Erstellung von LOD-Stufen. :ausheck Würde womöglich auch der Performance des Simulators in diesem Bereich kritischer Infrastrukturen zugute kommen.
Michael, erstmal bitte den 612 damit dieser auch im Windkanal des Empfangsgebäudes (w)enden kann. ;)
Zuletzt geändert von ex-Mitglied am 23.08.2018 10:10:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19900
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Baureihe 612

#16 Beitrag von Michael_Poschmann »

Das setzt hinreichende Performance voraus, sonst verkommt der Wendevorgang zum Standbild.

Grüße - wie immer mit Blick aufs große Ganze ;)
Michael

ex-Mitglied

Re: Baureihe 612

#17 Beitrag von ex-Mitglied »

Michael_Poschmann hat geschrieben:Das setzt hinreichende Performance voraus, sonst verkommt der Wendevorgang zum Standbild.

Grüße - wie immer mit Blick aufs große Ganze ;)
Michael
Kassel hat mir bisher noch keine Performance-Probleme gebracht ;) Allerdings auch noch nicht mit einem so überfüllten Fahrplan getestet. Die offiziellen Fahrpläne halten Kassel gut am laufen.

Alwin Meschede
Beiträge: 9067
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Baureihe 612

#18 Beitrag von Alwin Meschede »

Hintergrund der Sache: Der Bahnhof Kassel-Wilhemshöhe ist eigentlich in einem nicht ZPA-abnahmefähigen Zustand, und war es auch noch nie, weil er bis heute nur aus der LOD0-Stufe besteht. Wir haben im Jahr 2015 dort alle Augen zugedrückt, weil ansonsten das Erscheinen der gesamten Zusi-3-Hobbyversion verzögert worden wäre. Seitdem ist genau gar nichts passiert in Wilhemshöhe. Darauf zielte Michaels Bemerkung ab. Dieser Fall Wilhelmshöhe ist der Grund, warum das ZPA bei der LOD-Stufen-Sache heute ziemlich knallhart ist, und warum sich zum Beispiel die Veröffentlichung der Ruhrtalbahn-Verlängerungen um Jahre verzögerte. Sowas wollen wir nicht wieder erleben.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 23.08.2018 17:10:36, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
F. Schn.
Beiträge: 6909
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Baureihe 612

#19 Beitrag von F. Schn. »

Ist das in dem Sonderfall nicht sogar kontraproduktiv? Wir haben im Bereich Kassel ja primär ein Adressraumproblem, und zumindest in WH kein über den restlichen Bereich hinaus gehendes Performance-Problem (in meinen Augen sogar im Gegenteil, die kleinteiligen Strukturen im Bahndreieck scheinen wohl erwartungsgemäß wesentlich aufwendiger zu sein).

Zum Hauptthema: Man braucht halt schon sehr viele Lint-Varianten und zumindest einige 646-Varianten, um die Abwechslung, die ein 612er optisch bietet, einholen zu können.....
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat

ex-Mitglied

Re: Baureihe 612

#20 Beitrag von ex-Mitglied »

Jaein, was mich am aktuellen Lint stört ist lediglich die Tatsache des Zugzielanzeigers. Eine Version mit RB und eine mit RE ohne Ortsangabe wäre einfach zielführender. Es sieht einfach bescheiden aus, mit einem 648 im Ruhrtal zu fahren der als Fahrtziel Ottbergen hat. Die gute Lösung sieht man ja an der 112/143.

Zumal uns beim 612 unser Peter sicherlich bei einem neuen Führerstand und Sounds behilflich sein könnte/würde, oder?

Antworten