Aktuelle Zeit: 15.10.2019 19:20:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 26.02.2016 20:31:42 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6507
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Hier die Liste der dem Team bekannten Fahrzeugfehler.

Durchgestrichener Text = wird durch Installation der Addons bis Nr. 10 behoben

  • Kla 03: Schlusslampen fehlen
  • UIC-X-Postwagen: Bremsstellung R fehlt
  • Güterwagen Gms 54: Ploppt bei Vorbeifahrt weg (tritt auch bei abgestellten Wagen in Freienohl auf)
  • Ktmm 65, Otmm 61 und der SEAG-Kesselwagen sind fälschlich auf vMax 80 beschränkt.
  • Wohn-Gerätewagen 441 (G10): Haupt-ID der Fahrzeugvariante ist doppelt belegt
  • Lüftersound Einheitsloks (E 10, E 40, E 41, E 50 und Verwandte) ist defekt und eiert
  • RegioShuttle: Bei Schnellbremsungen kommt fälschlich der Retarder mit (falls bei weiteren Fahrzeugen die dynamische Bremse bei Schnellbremsungen aktiv ist obwohl sie es nicht sollte, bitte als Fehler melden!)
  • FLIRT und KISS: Bremsleistung ungenügend
  • Einheits-E-Loks: Einige nach 1994 eingesetzte Varianten ziehen ihre Züge von TB0 nach "kein Türschließverfahren" runter.
  • Hauptschalter Ein und Aus sind vertauscht in den Führerständen 111, 151, 401, 515, Bpmbdzf
  • Manometer für Bremszylinderdruck im Regioshuttle zeigt fälschlich den Hauptluftleitungs-Druck an
  • Uhren gehen falsch in den Führerständen V60, 103, Karlsruher Kopf, 614 und 101
  • Führerstand BR 643: Es kann zu dauerhaften TAV-Traktionssperren kommen.
  • 290: Schnellbremsstellung des Führerbremsventils federt zurück.
  • 648: Triebwagen ist in mehreren Fahrplänen in Zugart U unterwegs
  • BR 140: Zeiger für Oberstrom sitzt im falschen Instrument
  • Traxx (145, 146,185): Sound kann ausfallen bei schnellen Übergängen zwischen Fahren und E-Bremsen.

Folgende Fehler sind nach Verkaufsstart über das Forum gemeldet worden:
  • Weichenschlaggeräusch fehlt: 628/928
  • LM Sifa der Bügelfalten-E10 mit I60 ist falsch skaliert
  • ICE-T: Stromabnehmer sitzen falschherum
  • BR 120 ist fälschlich mit Türsteuerung SSTF ausgerüstet
  • Nach Wendemanövern haben ICE 1 keinen Stromabnehmer mehr am Draht
  • Tacho BR 141 PZB90 geht falsch
  • Führerstand BR 425: Belegung der Tasten Hauptschalter ein/aus ist vertauscht
  • FLIRT: Weichenschlaggeräusch fehlt
  • BR 120: Gelbe Warnmeldung bezüglich Lüftersound bei Loks ab Ordnungsnummer 120 137
  • BR 424-426: E-Bremse in Mittelwagen dauerhaft aktiv nach Zwangsbremsungen

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 21.03.2017 15:28:41, insgesamt 35-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 23.03.2017 15:01:47 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 36
Registriert: 15.10.2003
Beiträge: 461
Wohnort: Weil am Rhein
Hallo,

habe festgestellt, das beim Führerstand des Karlsruher Kopfes mit dem E-Lok-Pult der Fahrtschalter "genau falschherum" dargestellt ist. Liese sich das für ein nächstes Update korrigieren?

_________________
MfG
Christian


aktuelles Bild: auf der Semmering-1116 200 im Bh München-West


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 23.03.2017 16:17:11 
Offline

Registriert: 04.05.2008
Beiträge: 1309
Die Gelegenheit wäre gerade günstig, um sowas zu korrigieren, da beim ZPA ohnehin ein Update für diesen Führerstand vorliegt. Allerdings kann ich nicht beurteilen, wie rum der Schalter zu stehen hat. Kann jemand bestätigen, dass er verkehrt herum ist?


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 23.03.2017 17:41:47 
Offline

Registriert: 25.11.2009
Beiträge: 101
Wohnort: 33442 Herzebrock
Aktuelle Projekte: Modul Herzebrock
Hier liegt auch noch was daneben (Fläche/Textur?).

Waggon mit Sehschlitzen.

Güterwaggon Fad 167 (braun)

benutzt im Fahrplan:

...../Fahrplan Ruhrtalbahn/Fahrplan1981_12Uhr-23Uhr/4.Warburg - Bestwig - Freienohl/Gdg 58508.....

Bild


Zuletzt geändert von Reinhard Raschke am 23.03.2017 17:50:17, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 23.03.2017 20:47:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.12.2011
Beiträge: 308
Ist das hier jetzt ein Sammelthread für gefundene Fahrzeugfehler? Ich hätte da nämlich auch noch was.
Man achte auf die fehlenden Objekte beim Blick durch die Scheibe der V 100.

Bild

_________________
ZusiWiki - Informationen und Wissenswertes rund um Zusi 3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Bremsfehler Br 218 ?!
BeitragVerfasst: 04.04.2018 10:27:09 
Offline

Registriert: 04.04.2018
Beiträge: 15
Schönen guten Tag,
seit längerem ist mir beim Bremsen mit der Br 218 ein Fehler aufgefallen und ich wollte den hier einfach mal in die Runde werfen.
Beim Bremsen (v>50 km/h , also da wo die H-Bremse wirkt) stellte ich folgendes fest:

- ich habe beim gekuppelten Bremsen trotz voller H-Bremse Druck im Bremszylinder (4 bar) *
- man kann diesen Druck direkt durch die H-Bremse steuern (viel H-Bremse = hoher Druck) ***
- wenn man ohne die H-Bremse bremst steigt der Bremsdruck auf 8 bar an **
- (bei ca. 45 km/h (auskoppeln der H-Bremse) springt der Bremsdruck auf 6bar) --> ich denke das hängt mit den oben genannten Problemen zusammen, ich wollte es nur der Vollständigkeit halber aufführen

* es sind nicht immer 4 bar, es wirkt so als ob bei v>50 km/h der doppelte Bremsdruck wirkt. Das heißt bei ein der geringsten Bremsstufe (HLL 4,7 bar) habe ich 1,7 bar Bremsdurck, fällt die Geschwindigkeit aber unter 50 km/h sind es nur noch ca. 0,9 bar Bremsdruck (was ich für normal halte). Dem entsprechend sind die 4 bar Durck bei v> 50 schon bei der 3. oder 4. Bremsstufe erreicht.

** ähnliches auch wenn man komplett auf die H-Bremse verzichtet, man hat dann halt auf einmal 8bar im Bremszylinder (bei HLL = 3,5 bar)

*** das Problem hier, wenn ich (bei HLL = 4,7) die H-Bremse verstelle regel ich direkt den Druck im Bremszylinder. Aber halt nicht wie man es sich vorstellt (viel H-Bremse => wenig Bremsdruck) sonder genau andersherum (viel H-Bremse => viel Bremsdruck bzw. wenig H-Bremse => wenig Bremsdruck).

Da mich das Problem schon länger beschäftigt, hab ich mich hier mal dazu entschieden es hier mal anzusprechen. Falls es Rückfragen zu meinen vielleicht verwirrenden Beschreibungen gibt, stehe ich gerne Rede und Antwort.

Schaut mal bitte, ob das Problem bei euch auch auftritt (vielleicht bin ich auch einfach zu blöd richtig zu bremsen).

P.S. Das gleiche Problem tritt übrigens bei der Br 215 auf.
P.S.P.S. meine Simulatorversion ist die 3.1.5.0 alle Addons sind soweit installiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremsfehler Br 218 ?!
BeitragVerfasst: 04.04.2018 12:57:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3900
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,
Florian Gliech hat geschrieben:
- ich habe beim gekuppelten Bremsen trotz voller H-Bremse Druck im Bremszylinder (4 bar) *
- man kann diesen Druck direkt durch die H-Bremse steuern (viel H-Bremse = hoher Druck) ***
also ich kann beides nicht nachstellen; in keiner Bremsstellung. Sicher, dass wir von Zusi3 reden (und nicht von Zusi2)?

Florian Gliech hat geschrieben:
- wenn man ohne die H-Bremse bremst steigt der Bremsdruck auf 8 bar an **
Das würde ich in Bremsstellung R und einer Geschwindigkeit > 50 km/h auch so erwarten; Stichwort "Hochabbremsung".

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 04.04.2018 13:43:41 
Offline

Registriert: 04.04.2018
Beiträge: 15
Danke für die Antwort,

ja wir reden von Zusi3. Ich hab mich nochmal hingesetzt und die verschiedenen Bremstellungen ausprobiert. Der Fehler tritt nur bei Bremstellung R auf, dass aber dann bei jedem Zug der mit einer 218 bzw. 215 in "R" gefahren wird.

Ich hab das mal gescreenshotted:
[img=https://abload.de/thumb/h-bremse218tlpbu.png]
Einmal das eine Extrem. Erste Bremsstufe (HLL ca. 4,7bar) und H-Bremse max. Der Bremszylinderdruck ist ca. 4bar.

Und einmal das komplette gegenteil:
[img=https://abload.de/thumb/h-bremse2218z9oox.png]
Vollbremsung (HLL ca. 3,5bar) und H-Bremse auf der 1. Stufe. Der Bremszylinderdruck ist bei ca. 0,5bar.

Ich kann dann mit jeder H-Bremsstufe einen anderen Zylinderdruck hervorbringen, bis zum Maximum von 4bar.

Und zum Thema Hochabbremsung, ich halte 8 bar da zwar immernoch für viel, aber wenn du meinst, dass das so sein soll, wird es wohl stimmen.

Gruß Flo.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 04.04.2018 14:24:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3900
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,

erst mal zu den 8 bar, sagt die 218er Anleitung:
Bild

Auf dem ersten Bild ist der HL-Druck ja auch bei ca. 4,2 bar und nicht wie geschrieben 4,7 bar. Da macht ein C-Druck von 4 bar bei hoher Abbremsung durchaus Sinn.

Der Zustand im zweiten Bild konnte ich nun auch nachstellen. Hier ist die Bremse entweder nicht ganz korrekt konfiguriert oder man stößt hier auf Beschränkungen von Zusi. Ich konnte es aus Zeitmangel gerade nicht genau überprüfen.

Viele Grüße
Jens

PS: Bitte wenn möglich den Forums-internen Bilderupload benutzen. Bei anderen Diensten sind die Bilder meist nach ein paar Monaten verschwunden.


Zuletzt geändert von Jens Haupert am 04.04.2018 15:05:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 04.04.2018 15:01:35 
Offline

Registriert: 04.04.2018
Beiträge: 15
Hallo,

alles klar. Es ist also alles richtig wie es ist, außer das was ich im zweiten Bild gezeigt habe. (Kann das behoben werden ?)

Ganz vielen lieben Dank für die schnelle und kompetente Beratung. :]

MfG Flo.

P.S. Ich hab das mit den Bildern jetzt erst gesehen sorry (bin noch neu auf dem Forum)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 18.05.2018 20:31:01 
Offline

Alter: 35
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1922
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Zitat:
Kann das behoben werden ?
Im Moment fürchte ich nicht. Das Zusammenspiel dynamische und Druckluftbremse wird im Zusi mit Hilfe der Druckluftergänzungsbremse nachgeahmt, und deren Sollwert wird vom E- bzw. H-Bremssteller vorgegeben. Bei den Einheitsloks funktioniert diese Krücke, weil dort entweder die E-Bremse alleine oder die Druckluftbremse alleine bremst. Dass das richtig aussieht liegt daran, dass im E-Bremsbereich die Ergänzungsbremse den max. Bremszylinderdruck 0 hat, also nur die indirekte Bremse weggeschaltet wird. Bei der 218 aber funktioniert das nicht, weil dort zwar die Ergänzungsbremse die indirekte Bremse wegschaltet, gleichzeitig aber selbst C-Druck aufbauen kann -und der hängt wie gesagt vom Sollwert der H-Bremse ab. Zusi bräuchte also die Funktionen "indirekte Bremse wird vorgesteuert wenn" und "hohe Abbremsung inaktiv wenn", um das sauber realisieren zu können.

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 24.05.2018 23:34:00 
Offline

Alter: 35
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1922
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Der türkisblau-beige BDm 272 ist lt. Anschriften ein Bm 232. ?(

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 25.05.2018 07:53:28 
Offline

Registriert: 11.11.2001
Beiträge: 1125
Wohnort: Elmshorn
Aktuelle Projekte: Bottwartalbahn Marbach-Heilbronn (DB-Schmalspur)
Moin,

der geht auf meine Kappe. Ich kümmere mich drum.

Gruß
Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 25.05.2018 09:02:03 
Offline

Alter: 35
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 1922
Wohnort: Neubeckum (ENBM)
Müsste es nicht sowieso BDms 272 heissen? Seitengang hatten doch alle m-Gepäckwagen...

_________________
"So einfach ist die V60!"
Standardspruch eines pensionierten Eckeseyer Lehrlokführers


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 01.06.2018 16:19:29 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2941
Wohnort: Duisburg
Zitat:
Außerdem gibt er an, das die Züge GAG 58302 (Kassel), DG53707(Liebenau) und Lt82453(Scherfede) die Fahrplaneinträge nicht mehr absteigend haben.

Das hat keinen Einfluss auf die Simulation. Es ist aber berichtigt und kommt vermutlich mit dem nächsten Update.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 03.06.2018 10:37:51 
Offline

Registriert: 11.11.2001
Beiträge: 1125
Wohnort: Elmshorn
Aktuelle Projekte: Bottwartalbahn Marbach-Heilbronn (DB-Schmalspur)
Meik hat geschrieben:
Müsste es nicht sowieso BDms 272 heissen? Seitengang hatten doch alle m-Gepäckwagen...


Moin,
ich habe die Texturen für die Beschriftung für beide Varianten korrigiert.
Die Dateinamen habe ich so gelassen. Das ist dann wahrscheinlich in einem nächsten Update mit drin.

Gruß Hans-Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 01.03.2019 22:46:50 
Offline

Registriert: 16.01.2007
Beiträge: 25
Hallo,

ich möchte auch noch ein paar optische Fehler an Fahrzeugen melden:

- 185 603 von RheinCargo hat eine Zugzielanzeige, 185er haben für gewöhnlich keine,
- 139 310 von Lokomotion hat die Einholmabnehmer verkehrtherum auf dem Dach,
- Steuerwagen 765.5 / 766 hat die roten Schlusslichter im Fernlicht. Normalerweise sind die roten außen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 02.03.2019 00:44:10 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 19
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 521
Wohnort: Eigeltingen
Die Liste in Beitrag 1 scheint nicht mehr so aktuell zu sein oder? Bearbeitet bis AddOn Nr. 10. Die falschgehende Uhr im Fst der 101 ist zum Beispiel behoben dachte ich. Bestimmt auch viele andere der Punkte, und bestimmt gibts auch neuere Punkte dabei ;) dachte mir nur beim lesen, dass da was drinsteht was garnicht mehr so der Fall ist^^

Lg Lucian


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 07.03.2019 12:52:38 
Offline

Alter: 37
Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 878
Wohnort: Königshain (bei Görlitz)
Hallo,

ich möchte nochmal Bezug zur 218 nehmen. Beim Bremsen ist folgendes Problem, dass zwar immer die dynamische Bremse mitgeht, aber nicht immer einschaltet. Ich muß dann meist zweimal dyn. Bremse aus drücken und wieder aufschalten. Dann geht es. Wenn ich dann die Hauptbremse komplett auslöse, geht die dynamische Bremse offenbar noch eine Raste weiter, die zu hören, aber nicht animiert ist. Beim nächsten Bremsen beginnt das Spiel von vorn. Ich weiß nicht, ob das andere Nutzer auch betrifft. Ist das Problem ansonsten bekannt?

LG Matthias

_________________
Die Hände des Töpfers fertigen das Gefäß.
Die Asche seiner Frau vollendet es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bekannte Fahrzeug-Fehler des offiziellen Datenbestands
BeitragVerfasst: 07.03.2019 12:56:29 
Offline

Alter: 29
Registriert: 28.11.2007
Beiträge: 239
Wohnort: Stutensee
Siehe diesen Thread, und ja, mir ist das Problem ebenfalls begegnet.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.024s | 14 Queries | GZIP : Off ]