Talent 2 / ET 442/443

Das Unterforum für Projekte zum Thema Lokomotiven, Waggons, Triebwagen (3D-Modell und Antrieb/Bremse).
Nachricht
Autor
Maxx
Beiträge: 1123
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Talent 2 / ET 442/443

#81 Beitrag von Maxx »

Hier stimmt etwas mit der Beleuchtung vermutlich in den LOD-Stufen nicht.

keine Rücklichter am linken Zug sichtbar (am rechten Zug schon - sh. auch nächstes Bild)
Bild
Rücklichter sichtbar
Bild

MBT Kuhl
Beiträge: 803
Registriert: 27.01.2015 22:16:44
Aktuelle Projekte: Objektbau
Wohnort: Niedersachsen

Re: Talent 2 / ET 442/443

#82 Beitrag von MBT Kuhl »

Die Rücklichter vom Talent2 sind etwas problematisch, weil sie wegen der LEDs eine Transparenz enthalten. Das ist schwierig. Es könnte irgendwann ein Update geben.
Ich arbeite gern für meinen Konzern. Initiative für mehr Arbeit

Maxx
Beiträge: 1123
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Talent 2 / ET 442/443

#83 Beitrag von Maxx »

Danke für deine Rückmeldung. Es ist ja nichts dramatisches und war nur als Hinweis gedacht. :)

DieselnetzKöln
Beiträge: 221
Registriert: 08.04.2017 11:05:40

Re: Talent 2 / ET 442/443

#84 Beitrag von DieselnetzKöln »

Mahlzeit,
mir ist beim Bremsen mit dem 442 aufgefallen, dass selbst in Stellung VB des FBH kein bis kaum C-Druck aufgebaut wird, was unrealistisch lange Bremswege zur Folge hat, ist dieses Problem bekannt?

Benutzeravatar
Schmorfritz
Beiträge: 42
Registriert: 04.01.2017 22:38:22

Re: Talent 2 / ET 442/443

#85 Beitrag von Schmorfritz »

Bei mir tut er, was er soll. Wenn ich bei 160 in VB gehe kommt bis ca. 80 km/h das Blending und ab da nur noch E-Bremse bis kurz vor Stillstand. Das ergibt einen Bremsweg von knapp 1000m.

MBT Kuhl
Beiträge: 803
Registriert: 27.01.2015 22:16:44
Aktuelle Projekte: Objektbau
Wohnort: Niedersachsen

Re: Talent 2 / ET 442/443

#86 Beitrag von MBT Kuhl »

Hallo Schmorfritz,

der geringe C-Druck im Kopfwagen ist ganz normal, denn es ist der C-Druck eines angetriebenen Drehgestells. Dort wirkt im Normalfall die E-Bremse. Bei den nicht angetriebenen Drehgestellen ist der C-Druck größer, aber außer bei SB auch nicht bei den maximal 3,2 bar. Wenn die E-Bremse nicht ausreicht für die vorgegebene Verzögerung, dann werden zuerst die Scheibenbremsen der nicht angetriebenen Drehgestelle dazu genommen. Wird auch damit die Verzögerung nicht erreicht, werden zusätzlich die Bremszylinder der angetriebenen Drehgestelle mit Luft beaufschlagt.

Ein Sonderfall sind nasse Schienen und gleiten. Dann schaltet der Zug auf eine Art "Proportionalbetrieb" um, sodass alle Drehgestelle gleichermaßen bremsen. Das führt dazu, dass der Zug bei geringem Sollwert sehr schlecht bremst und ab einem gewissen Punkt wieder gut. Für Tfs ist das ganz schwer einzuschätzen, weil das Verhalten auch mit Übung nicht mehr vorhersehbar ist.

Grüße
Moritz
Ich arbeite gern für meinen Konzern. Initiative für mehr Arbeit

Benutzeravatar
Schmorfritz
Beiträge: 42
Registriert: 04.01.2017 22:38:22

Re: Talent 2 / ET 442/443

#87 Beitrag von Schmorfritz »

Hallo Moritz,

danke für die Erklärung, aber ich weiß schon wie die Bremsanlage eines ETs so tickt. Ich habe mich damit eher auf DieselnetzKölns Aussage bezogen.

Grüße

Moritz
Zuletzt geändert von Schmorfritz am 01.06.2023 13:53:28, insgesamt 1-mal geändert.

Alwin Meschede
Beiträge: 9037
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Talent 2 / ET 442/443

#88 Beitrag von Alwin Meschede »

Gibt es eigentlich ein Konzept, wie wir zum Beispiel zusätzlich zu dem bestehenden DB-Regio-Vierteiler auch Zwei-/Drei-/Fünfteiler bekommen könnten? Ich habe gerade mal geschaut, ob man vielleicht einfach die beiden vorhandenen Endwagen zu einem Zweiteiler zusammenfrankensteinen könnte, und stelle fest: Es geht nicht. Und zwar weil beide Endwagen hinten ein Jakobsdrehgestell haben. Wäre es nicht smarter, wenn jeder zusätzliche Fahrzeugteil genau ein Jakobsdrehgestell mitbringen würde, und der letzte Endwagen halt keines mehr?
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

MaikistimForum
Beiträge: 403
Registriert: 14.03.2016 21:34:32

Re: Talent 2 / ET 442/443

#89 Beitrag von MaikistimForum »

Klingt jedenfalls machbar. Die Antriebsleistung variiert meines Wissens nach der Anzahl der angetriebenen Mittelwagen & nicht wie beim Flirt oder Kiss durch die Antriebsleistung vom TK

Sauerlandexpress644
Beiträge: 20
Registriert: 15.12.2022 15:59:16

Re: Talent 2 / ET 442/443

#90 Beitrag von Sauerlandexpress644 »

Gibt es nicht schon einen 3 und 5 Teiler von Abellio.
Der ist doch identisch, müsste nur umlackiert werden...

MBT Kuhl
Beiträge: 803
Registriert: 27.01.2015 22:16:44
Aktuelle Projekte: Objektbau
Wohnort: Niedersachsen

Re: Talent 2 / ET 442/443

#91 Beitrag von MBT Kuhl »

Hallo Alwin,

Zwischen den Talent(los)en gibt es ein paar Unterschiede. Die Dreiteiler haben keine Dachleitung von Endwagen zu Endwagen. Der Kopf mit dem Bügel ist der T2. Er hat immer einen Transformator für zwei Antriebsdrehgestelle. Der andere Kopf heißt T1 bzw. beim Vierteiler und Fünfteiler T3. Beim Dreiteiler hat er Unterflur den Kompressor, in den anderen Varianten den Transformator für das Triebdrehgestell. Vierteiler und Fünfteiler haben auf einem Mittelwagen den Kompressor. Die Modelle kannst Du gerne haben. Wir müssten uns nur einig werden, wer welche Lackierungen und Änderungen macht. Irgendwann habe ich mal welche in weiß und gelb angefangen.

Grüße
Moritz
Ich arbeite gern für meinen Konzern. Initiative für mehr Arbeit

MaikistimForum
Beiträge: 403
Registriert: 14.03.2016 21:34:32

Re: Talent 2 / ET 442/443

#92 Beitrag von MaikistimForum »

Eine Anmerkung gen. Zusi Display

Ich hatte aus dem Abellio 5 Teiler einen 3 Teiler gemacht.

2 Triebköpfe & einen Laufwagen. Hatte hier den D-Wagen als Variante bei den Mittellaufwagen hinzugefügt. Zusi Display denkt allerdings, es wäre ein 4 Teiler, obwohl der Zugverband nur aus Endwagen, Mittellaufwagen & Endwagen besteht.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 33578
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Talent 2 / ET 442/443

#93 Beitrag von Carsten Hölscher »

Wär wohl was fürs ZD-Unterforum.

Carsten

yxyx
Beiträge: 256
Registriert: 05.07.2022 11:26:10

Re: Talent 2 / ET 442/443

#94 Beitrag von yxyx »

Irgendwie friert bei Zugverbänden ohne Mittelantriebswagen (2- und 3-Teiler) auch die Zugkraftanzeige ein, sobald sich das Fahrzeug in Bewegung setzt.

LG yxyx

Maxx
Beiträge: 1123
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Talent 2 / ET 442/443

#95 Beitrag von Maxx »

Bei der Hamsterbacke von National Express fällt auf, daß bei der Beleuchtung offenbar die LOD-Stufen vertauscht wurden:

aus der Entfernung ist die Beleuchtung gut sichtbar: Bild

kommt man näher: Bild

MBT Kuhl
Beiträge: 803
Registriert: 27.01.2015 22:16:44
Aktuelle Projekte: Objektbau
Wohnort: Niedersachsen

Re: Talent 2 / ET 442/443

#96 Beitrag von MBT Kuhl »

Erklär mir das bitte mal richtig. Auf den Bildern erkenne ich zu wenig
Ich arbeite gern für meinen Konzern. Initiative für mehr Arbeit

yxyx
Beiträge: 256
Registriert: 05.07.2022 11:26:10

Re: Talent 2 / ET 442/443

#97 Beitrag von yxyx »

MBT Kuhl hat geschrieben: 18.04.2024 18:18:14 Erklär mir das bitte mal richtig. Auf den Bildern erkenne ich zu wenig
Wenn der Zug näher kommt, ist das Spitzensignal aus, würde ich aus den Bildern ablesen.

Liebe Grüße
yxyx

MBT Kuhl
Beiträge: 803
Registriert: 27.01.2015 22:16:44
Aktuelle Projekte: Objektbau
Wohnort: Niedersachsen

Re: Talent 2 / ET 442/443

#98 Beitrag von MBT Kuhl »

Nicht aus. Man sieht es viel weniger, weil in LOD 2 ein Licht aus einzelnen LEDs und nicht das Licht der Traxx verwendet wird.
Ich arbeite gern für meinen Konzern. Initiative für mehr Arbeit

Maxx
Beiträge: 1123
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Talent 2 / ET 442/443

#99 Beitrag von Maxx »

MBT Kuhl hat geschrieben: 18.04.2024 18:34:26 Nicht aus. Man sieht es viel weniger, weil in LOD 2 ein Licht aus einzelnen LEDs und nicht das Licht der Traxx verwendet wird.
Dann ist das auch ok. Das war mir nicht bewußt.
Danke für die Antwort.

Maxx
Beiträge: 1123
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Talent 2 / ET 442/443

#100 Beitrag von Maxx »

Maxx hat geschrieben: 24.07.2021 11:26:20 Hier stimmt etwas mit der Beleuchtung vermutlich in den LOD-Stufen nicht.

keine Rücklichter am linken Zug sichtbar (am rechten Zug schon - sh. auch nächstes Bild)
Bild
Rücklichter jetzt sichtbar
Bild
Wobei, auf diesen Bildern kann man eigentlich sehr deutlich erkennen, daß irgendetwas mit der Beleuchtung nicht plausibel ist.

Antworten