DR V180

Das Unterforum für Projekte zum Thema Lokomotiven, Waggons, Triebwagen (3D-Modell und Antrieb/Bremse).
Nachricht
Autor
Leonard K.
Beiträge: 299
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Streckenprojekt Amberg
Augsburg-Donauwörth

Re: DR V180

#41 Beitrag von Leonard K. »

Die Varianten, bei denen es funktioniert haben die Datei V180_1_u_2-4_rt-elf-spar-GEHAEUSE.lod0 verknüpft, die bei der es nicht funktioniert die Datei V180_1_u_2-4_rt-elf-GEHAEUSE.lod0. Bei letzterer ist die Inneneinrichtung verknüpft und nicht eingebunden. Dann hat man keinen Einfluss auf die Zeichenreihenfolge mehr. (Warum sich das allerdings noch nicht im 3D-Editor zeigt, finde ich seltsam. So einen Fall hatte ich noch nie, normalerweise sieht man das Problem immer schon im 3D-Editor).

Off-Topic Frage: Was bewirkt denn hier Wichtig="1"?
Bild
Der Blog zum Streckenbauprojekt Augsburg-Donauwörth: https://www.zusi-team-sued.de

Benutzeravatar
Thomas U.
Beiträge: 2926
Registriert: 15.03.2004 16:39:15
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: DR V180

#42 Beitrag von Thomas U. »

Zwei Schlaue, ein Gedanke :D An der Stelle war ich grad auch. Wenn man die Inneneinrichtung dann einbindet und die Subset-Reihenfolge entsprechend anpasst, hat auch die 784 wieder eine Inneneinrichtung im Simulator.

Transparenzen sind eine Wissenschaft für sich...

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 726
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Nix mehr habe fertig :)
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: DR V180

#43 Beitrag von IngoW »

Ich möchte mich bei euch bedanken , dafür dass ihr der Sache auf den Grund gegangen seid. Ich hatte Jörg.S schon per PN kontaktiert wie er zu einem Update stehen würde, und warte da noch auf seine Antwort. Wenn dann alle Varianten jetzt funktionieren, und von Jörg eine Zustimmung kommt, würdet ihr dann dieses Update veröffentlichen wollen ?

Gruß Ingo

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 726
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Nix mehr habe fertig :)
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: DR V180

#44 Beitrag von IngoW »

So, ich habe jetzt jede Version auf die Strecke gestellt , und konnte folgendes feststellen.

- 118 131 hat keine Transparenzen an den Führerständen
- V180 203 hat keine Transparenzen an den Führerständen
- V180 221 Transparenz fehlerhaft ( Durchblick auf Landschaft )
- 228 784 Transparenz fehlerhaft ( Durchblick auf Landschaft )

Mehr kann ich erstmal nicht tun, denn mit Subsheets etc. und Lods kenne ich mich überhaupt nicht aus, und ich habe keine Vorstellung wie groß der Aufwand sein könnte, um diese Fehler zu beseitigen.
Da sich Jörg auch noch nicht gemeldet hat, kann wohl nur jeder für sich den Fehler beseitigen.

Gruß Ingo

doho
Beiträge: 330
Registriert: 23.12.2017 08:28:09
Aktuelle Projekte: HD-Führerstand BA762
HD-Führerstand FLIRT3
FLIRT Akku

Re: DR V180

#45 Beitrag von doho »

Nur mal für mich zum Verständnis:
Keine Transparenzen so richtig am Führerstand oder am Modell?

Sorry für die blöde Frage, aber sind die Modelle von Innern heraus nicht immer komplett durchsichtig und die Sicht wird über die fst-Datei geregelt?
Hab mich noch nie mit Modellen beschäftigt...

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 726
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Nix mehr habe fertig :)
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: DR V180

#46 Beitrag von IngoW »

Dominik guckst du ......Rubrik Fahrzeuge....... 🤣🤣 ( Modell)

doho
Beiträge: 330
Registriert: 23.12.2017 08:28:09
Aktuelle Projekte: HD-Führerstand BA762
HD-Führerstand FLIRT3
FLIRT Akku

Re: DR V180

#47 Beitrag von doho »

Stimmt, auf dich ist halt Verlass!

Da das so oft durcheinandergemischt wird dachte ich, ich frage mal sicherheitshalber nach! :hat3

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 726
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Nix mehr habe fertig :)
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: DR V180

#48 Beitrag von IngoW »

doho hat geschrieben: 10.10.2021 09:02:31 Stimmt, auf dich ist halt Verlass!

Da das so oft durcheinandergemischt wird dachte ich, ich frage mal sicherheitshalber nach! :hat3
Stimmt manchmal ist es verwirrend. Thema bei Führerstand und beim Modell ähneln sich manchmal. Die Fehler sind nun behoben bei den beiden V180 221 und 228 784 . Leonard hatte die rettenden , einfache Idee gehabt, danke dafür. Du könntest aber für mich mal bitte auf der Strecke die V180 201 und 118 131 testen bezgl. der transparenten Führerstandfenster, denn diese sind bei nicht transparent .

Gruß Ingo

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 726
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Nix mehr habe fertig :)
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: DR V180

#49 Beitrag von IngoW »

Noch eine Frage an die Profis. Einige Loks der Serie 228 6.-8. fuhren vereinzelt bis 1998 habe ich gelesen, hatten die dann die PZB90 PZ80R , oder hat man die nicht mehr umgerüstet, und mit der PZ80 fahren lassen ?

Ingo

Alwin Meschede
Beiträge: 7619
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: DR V180

#50 Beitrag von Alwin Meschede »

Würde mich wundern, wenn das noch umgebaut wurde. Die Pflicht zum Einbau einer PZB 90 kam erst relativ spät. Aus der Erinnerung würde ich behaupten, es war so um das Jahr 2002 herum, als da Schwung in das Thema kam.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 726
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Nix mehr habe fertig :)
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: DR V180

#51 Beitrag von IngoW »

Alwin Meschede hat geschrieben: 11.10.2021 18:40:08 Würde mich wundern, wenn das noch umgebaut wurde. Die Pflicht zum Einbau einer PZB 90 kam erst relativ spät. Aus der Erinnerung würde ich behaupten, es war so um das Jahr 2002 herum, als da Schwung in das Thema kam.
Okay , danke dir . Dachte mir nur weil man lesen kann, dass das Programm " Mitte der 90er startete" . Aber wie so oft dauert so eine Umrüstung auch bestimmt lange.

Ingo

Alwin Meschede
Beiträge: 7619
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: DR V180

#52 Beitrag von Alwin Meschede »

IngoW hat geschrieben: 11.10.2021 18:48:37 Okay , danke dir . Dachte mir nur weil man lesen kann, dass das Programm " Mitte der 90er startete" . Aber wie so oft dauert so eine Umrüstung auch bestimmt lange.
Vor allem war die DB auch nicht besser als die anderen Kraut-und-Rüben-EVU, und hat sich lange geziert als dann bei dem Umrüstprogramm der Punkt erreicht war, an dem man dann Loks mit einem PZB-Rechner ausrüsten musste, der fast so viel Geld kostete wie die ganze Lok noch wert war. Dann gingen die Diskussionen los. "Braucht eine V90 mit 80 km/h Topspeed das eigentlich wirklich? Können wir bei der V60 nicht irgendwas anderes machen?"
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
IngoW
Beiträge: 726
Registriert: 23.02.2020 08:30:31
Aktuelle Projekte: Nix mehr habe fertig :)
Wohnort: Rheinland Pfalz

Re: DR V180

#53 Beitrag von IngoW »

Alwin Meschede hat geschrieben: 11.10.2021 19:12:56
IngoW hat geschrieben: 11.10.2021 18:48:37 Okay , danke dir . Dachte mir nur weil man lesen kann, dass das Programm " Mitte der 90er startete" . Aber wie so oft dauert so eine Umrüstung auch bestimmt lange.
Vor allem war die DB auch nicht besser als die anderen Kraut-und-Rüben-EVU, und hat sich lange geziert als dann bei dem Umrüstprogramm der Punkt erreicht war, an dem man dann Loks mit einem PZB-Rechner ausrüsten musste, der fast so viel Geld kostete wie die ganze Lok noch wert war. Dann gingen die Diskussionen los. "Braucht eine V90 mit 80 km/h Topspeed das eigentlich wirklich? Können wir bei der V60 nicht irgendwas anderes machen?"
Ja man wartet bis es wirklich nicht mehr anders geht. Kenne ich aus meiner Branche sehr gut. Es interessiert die Kaufleute auch wenig, trotz das es um Sicherheit geht, sehen die erstmal die Euros.

Antworten