Aktuelle Zeit: 27.09.2020 06:57:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 25.12.2019 12:58:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 2407
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Ja, das betrifft in Zusi alle Fahrzeuge mit Neigetechnik (probier mal den 611).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 25.12.2019 14:54:37 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9689
Wohnort: RSI
Im Vergleich zum 611er "haut" es den 612er viel härter in die Kurven; der 611er war hier "sanfter"; haben mir schon einige leidgeprüfte KiN berichtet. Wenn man vorne auf dem Sitz sitzt, fällt es nicht so extrem auf, aber man merkt es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 25.12.2019 16:27:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 4206
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,

dürfte in diesem Fall aber ein Zusi-Fehler sein. Die Neigung wird wohl nicht mit ausreichender Häufigkeit berechnet, so dass die Bewegung etwas ruckelt.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 27.06.2020 13:47:59 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 22.02.2016
Beiträge: 109
Wohnort: Im wunderschönen Eichsfeld
Aktuelle Projekte: ZusiRils div. Baureihen
Hallo Gemeinde,

es ist ja allseits bekannt, dass man im 612er die Motoren separat starten und stoppen kann.
Das wird auch hin und wieder beim Vorbild praktiziert, beispielsweise in längeren Gefällestrecken, wo man den zweiten Motor halt nicht braucht.

Frage: Kann man das in Zusi umsetzen? Da ich mit den Baugruppen der individuellen Verarbeitung nicht allzu geübt bin, habe ich das relativ schnell aufgegeben.
Schalter im Führerstand wäre mir egal, mich interessiert die reine Funktion.

Hat da einer der talentierteren einen wegweisenden Rat?
Vielen Dank schonmal!

_________________
Vorläufige Heimat der erstellten Zusi Rils: https://www.dropbox.com/sh/ym78nb63izmq ... 7re0a?dl=0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 27.06.2020 14:42:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 1100
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - warten auf die Veröffentlichung von Hmb-Harburg
- mhsdlH sslhcsnkcL
Das wird mit Bordmitteln nicht möglich sein.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 27.06.2020 14:55:00 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 24
Registriert: 22.02.2016
Beiträge: 109
Wohnort: Im wunderschönen Eichsfeld
Aktuelle Projekte: ZusiRils div. Baureihen
Habs mir ja irgendwie schon fast gedacht. ;(

Danke dir für die Aufklärung!

_________________
Vorläufige Heimat der erstellten Zusi Rils: https://www.dropbox.com/sh/ym78nb63izmq ... 7re0a?dl=0


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 27.06.2020 17:44:50 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9689
Wohnort: RSI
Davidorado hat geschrieben:
... dass man im 612er die Motoren separat starten und stoppen kann. Das wird auch hin und wieder beim Vorbild praktiziert, beispielsweise in längeren Gefällestrecken, wo man den zweiten Motor halt nicht braucht.

Wer macht auch sowas? :( Und dann sich wundern, wenn der Motor nicht mehr anspringt (CAN-Bus-Störung). :mua


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 27.06.2020 17:51:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 1100
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - warten auf die Veröffentlichung von Hmb-Harburg
- mhsdlH sslhcsnkcL
Vor allem will und soll man doch den Retarder nutzen bei Gefällestrecken.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 27.06.2020 21:00:17 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9689
Wohnort: RSI
TheShow2006 hat geschrieben:
Vor allem will und soll man doch den Retarder nutzen bei Gefällestrecken.

H-Bremse. :tup


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 02.07.2020 16:12:42 
Offline

Registriert: 13.10.2019
Beiträge: 128
TheShow2006 hat geschrieben:
Vor allem will und soll man doch den Retarder nutzen bei Gefällestrecken.

Grüße


Wie nutze ich diesen denn beim 612?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 02.07.2020 16:53:02 
Offline

Alter: 30
Registriert: 28.11.2007
Beiträge: 295
Wohnort: Stutensee
Fahrschalter nach hinten, dort findet sich dann eine Auf-Ab-Steuerung dafür.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 15.09.2020 18:50:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2020
Beiträge: 22
Moin, ich werf hier mal ne völlig unrelated Frage rein. Ich fahr hier gerade mit GNT und hab auf Wikipedia gelesen, dass Lf6 und Lf7 nicht gültig sind, weil ein GNT-überwachter Zug ja in den Kurven bis zu 50 km/h schnell fahren darf. Eine Zwangsbremsung kann dennoch eingeleitet werden. Aber woher kenne ich meine Höchstgeschwindigkeit? Ich kann jetzt nur annehmen, dass meine Höchstgeschwindigkeit 50 km/h über dem des Lf7 liegt, also wenn zum Beispiel Streckengeschwindigkeit 90 ist, darf ich 140 fahren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 15.09.2020 19:01:12 
Offline

Alter: 29
Registriert: 30.07.2011
Beiträge: 262
Wohnort: Villach
Izu hat geschrieben:
Moin, ich werf hier mal ne völlig unrelated Frage rein. Ich fahr hier gerade mit GNT und hab auf Wikipedia gelesen, dass Lf6 und Lf7 nicht gültig sind, weil ein GNT-überwachter Zug ja in den Kurven bis zu 50 km/h schnell fahren darf. Eine Zwangsbremsung kann dennoch eingeleitet werden. Aber woher kenne ich meine Höchstgeschwindigkeit? Ich kann jetzt nur annehmen, dass meine Höchstgeschwindigkeit 50 km/h über dem des Lf7 liegt, also wenn zum Beispiel Streckengeschwindigkeit 90 ist, darf ich 140 fahren.


Dafür gibt es einen Fahrplan wo deine Geschwindigkeiten drin ersichtlich sind im GNT Geschwindigkeitsprofil. ;)
Einfach immer +50 km/h dazu bei GNT Betrieb endet böse.... Weil das ist bei den Haaren herbei gezogen. :wow :looking:


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 15.09.2020 19:11:56 
Offline

Alter: 27
Registriert: 16.04.2020
Beiträge: 146
Wohnort: Mannheim
Und das Ebula ist da teilweise ein wenig verbuggt, was das GNT-Profil angeht. Da ist der "gedruckte" Buchfahrplan hilfreicher, wenn es um GNT geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 15.09.2020 19:21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.06.2020
Beiträge: 22
Johannes F. (joektn) hat geschrieben:
Dafür gibt es einen Fahrplan wo deine Geschwindigkeiten drin ersichtlich sind im GNT Geschwindigkeitsprofil. ;)


Oh wow, du hast absolut Recht, haha! Ich hab die GNT-Schaltfläche komplett übersehen.... danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 15.09.2020 20:20:34 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9689
Wohnort: RSI
Johannes F. (joektn) hat geschrieben:
Einfach immer +50 km/h dazu bei GNT Betrieb endet böse ...

Das lässt das Fahrzeug auch nicht zu; die GNT-Geschwindigkeiten werden vom Fahrzeug überwacht (auch die "normalen" Geschwindigkeiten bei GNT-Ausfall/GST-Störung).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 16.09.2020 17:20:26 
Offline

Registriert: 13.10.2019
Beiträge: 128
Was mich wundert...selbst wen ich im EbuLa auf die GNT Geschwindigkeiten umstelle wird mit im "Schummelfenster" meist eine andere (oft noch höhere) VMax angezeigt.
Was mache oder verstehe ich da falsch?


Zuletzt geändert von Florian15 am 16.09.2020 17:20:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 16.09.2020 17:42:31 
Offline

Alter: 27
Registriert: 16.04.2020
Beiträge: 146
Wohnort: Mannheim
Florian15 hat geschrieben:
Was mich wundert...selbst wen ich im EbuLa auf die GNT Geschwindigkeiten umstelle wird mit im "Schummelfenster" meist eine andere (oft noch höhere) VMax angezeigt.
Was mache oder verstehe ich da falsch?

Weil das Ebula nicht immer was richtiges anzeigt bei GNT. Gedruckter Buchfahrplan ist da besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 16.09.2020 17:44:40 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4335
Ebula und GNT vertragen sich bei Zusi derzeit nicht. Der Buchfahrplan funktioniert besser, aber nicht perfekt. Das Bugfixing ist Prioritäts-Mäßig derzeit nicht so hoch angesiedelt.

Edit: Sorry, Überschneidung.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 16.09.2020 17:51:44, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baureihe 612
BeitragVerfasst: 16.09.2020 21:24:57 
Offline

Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5812
Florian15 hat geschrieben:
ch wundert...selbst wen ich im EbuLa auf die GNT Geschwindigkeiten umstelle wird mit im "Schummelfenster" meist eine andere (oft noch höhere) VMax angezeigt.
Was mache oder verstehe ich da falsch?


Wenn ich es richtig sehe wird im Wesentlichen die Streckenseitige Vmax oder Vmax durch die Geschwindigkeitsereignisse angezeigt. Deine Zug Vmax unterliegt noch andern Kriterien.

Gruß

Ralf


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.026s | 15 Queries | GZIP : Off ]