Modul Schwandorf

Hier geht es um Streckenbau-Projekte. Bitte für jedes Streckenmodul ein eigenes Thema erstellen.
Antworten
Nachricht
Autor
Leonard K.
Beiträge: 481
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Schwarzenfeld, Schwandorf, Klardorf
Augsburg-Donauwörth

Modul Schwandorf

#1 Beitrag von Leonard K. »

Jetzt kommt auch noch der Thread für Schwandorf. Schwandorf wird wieder ein sehr aufwendiges Modul werden, hat aber auch umfangreiche Gleisanlagen zu bieten.

Übersicht, im Norden schließt sich das bereits fertiggestellte Modul Irrenlohe an, im Süden das in Bau befindliche Modul Klardorf. In Schwandorf zweigt die eingleisige Strecke nach Furth im Wald ab, die u.a. von den Alex München - Prag befahren wird:
Bild

Das alte Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe und Ringlokschuppen steht zwar noch, wird aber nicht mehr verwendet, die Drehscheibe ist entsprechend ziemlich zugewuchert. Dafür gibt es seit einigen Jahren ein Betriebswerk der Länderbahn, in der Übersicht blau markiert. In Schwandorf gibt es zudem ein Schwellenwerk, das direkt neben der Bahnstrecke nach Regensburg angesiedelt ist und noch viel Arbeit machen wird :rolleyes: . Das nach links abzweigende Gleis führt zu einem größeren Gleisanschluss, der aus Aufwandsgründen ausgespart ist.

Zunächst mal ein paar Bilder von den Signalen, die sind in Schwandorf wirklich besonders. Links die Signale F5 bis F7, danben das Stellwerk Sn, auf dem rechten Bild F1 bis F3:
Bild Bild

Grundsätzlich haben die Signale ähnlich wie in Hildesheim ein separates Sperrsignal. Die meisten Signale haben allerdings neuere Schirme und Masten der Einheitsbauform (69). Eine Ausnahme bilden die Signale F1 bis F3, die ältere Masten und seitlich angebrachte Ersatzsignale besitzen, F3 hat zudem noch einen älteren Signalschirm der Bauform 51. In Zusi sind deswegen auch alle Signale in Handarbeit ohne Assistent entstanden.
Meine Vermutung ist, dass die Signale (irgendwann in der 80er Jahren?) getauscht wurden, die drei elektromechanischen Stellwerke stammen nämlich von 1947. Kann jemand dazu mehr sagen?


Beim Objektbau wurde ich schon tatkräftig durch Oxford Road unterstützt, der neben den 3 Stellwerken Sn, Ssf und Sr auch schon eine komplette Straße nachgebaut hat. Auf dem linken Bild ist die Pesserlstraße 4 und 5 zu sehen; rechts die gesamte Pesserlstraße 1 bis 10, bis auf die Pesserlstraße 2 (hier steht vorerst ein Ersatz aus dem Bestand) sind alle Gebäude von Oxford Road extra für Schwandorf nachgebaut:
Bild Bild


Die 1984 bei einer Trassenverlegung neu gebaute Brücke über die Naab:
Bild Bild

Die Naab habe ich in einer besonderen Bauweise umgesetzt: Anstatt einer Formkurve für den gesamten Fluss habe ich beide Flussufer einzeln abgesteckt und die Wasserfläch dazwischen mit dem Polygonbaumodus geschlossen. Das führt m.E. zu einem deutlich realistischerem Erscheinungsbild, da nicht beide Flussufer immer exakt parallel sind. Zudem lassen sich damit auch Seitenarme und Inseln problemlos umsetzen. Im Uferbereich habe ich zusätzlich Gräser und Algen eingebaut und an ausgewählten Stellen ein paar Störche platziert :)


Zum Abschluss noch zwei Vorbildfotos. Auf dem linken Bild sind die Asigs D7 bis D10 vor der Adenauerbrücke zu sehen, dahinter versteckt sich das Stellwerk Sr, das u.a. für den Ablaufberg zuständig ist. Das rechte Bild wurde von der Adenauerbrücke aus aufgenommen.
Bild Bild

Sebastian Leonow
Beiträge: 367
Registriert: 13.06.2003 00:27:25
Wohnort: Bochum

Re: Modul Schwandorf

#2 Beitrag von Sebastian Leonow »

Spannendes Modul, sieht jetzt schon stark aus. Die Häuserreihe wirkt super! :tup

martintin
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2021 16:45:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Modul Schwandorf

#3 Beitrag von martintin »

Leonard, was soll ich sagen: Ich bin begeistert!

Einen Blick "in echt" auf F2 und F3:
Bild
1648 205 als OPB 79723 Marktredwitz-Regensburg am 26.10.16

Wieder kaum ein Unterschied zum Vorbild zu erkennen, Chapeau! Einzig den Kilometerstein links im Bild vermisse ich auf den Screenshots... ;-)

Weiter viel Erfolg Dir beim Bauen!

Gruß, Martin

Leonard K.
Beiträge: 481
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Schwarzenfeld, Schwandorf, Klardorf
Augsburg-Donauwörth

Re: Modul Schwandorf

#4 Beitrag von Leonard K. »

Danke!
martintin hat geschrieben: 07.05.2022 12:06:55 Einzig den Kilometerstein links im Bild vermisse ich auf den Screenshots... ;-)
Der ist schon da, war nur auf dem Screenshot nicht zu sehen ;-)
Bild

Bei den H-Tafeln habe ich den älteren Zustand bis ca. 2015 nachgebaut, danach wurden mal einige Tafeln entfernt. Am Gleis 1/2 gab es vorher 4 H-Tafeln hintereinander mit verschiedenen Längenangaben, hier für 210m:
Bild

martintin
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2021 16:45:40
Wohnort: Karlsruhe

Re: Modul Schwandorf

#5 Beitrag von martintin »

Servus!
Leonard K. hat geschrieben: 07.05.2022 18:29:00 Danke!
martintin hat geschrieben: 07.05.2022 12:06:55 Einzig den Kilometerstein links im Bild vermisse ich auf den Screenshots... ;-)
Der ist schon da, war nur auf dem Screenshot nicht zu sehen ;-)
Etwas Anderes habe ich auch kaum erwartet... ;-)

Und wo Du grade die H-Tafeln ansprichst, da war doch was... Und wie der Zufall es so will, genau von denen Beiden habe ich sogar eine Aufnahme:

Bild
Einen der letzten 610, die ich in "freier Wildbahn" gesehen habe, stand am Abend des 20.04.14 abgestellt in Schwandorf

Klasse, dass die markanten orangenen Müllcontainer auch den Weg in die Zusi-Welt gefunden haben.

Weiter so, ich freue mich auf weitere Bilder!

Gruß, Martin

Antworten