Aktuelle Zeit: 20.11.2019 12:46:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 12.09.2019 16:14:22 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
Ich teste gerade mal an dieser Strecke, hat wohl sonst keiner im Programm. :schiel
Das die Bahnstrecke ca. 100m hinter meinem Haus, da fahren Triebwagen 648.
Ich hatte gedacht wir sind hier am Niederrhein - alles flach....
Aber kurz vor Xanten zeigt eine erstellte gpx-Route mit Satellitenhöhendaten Steigungen bis ca. 30 Promille ohne Einschnitt und Dämme.
Von 23m bis auf 44m Höhe. Habe das Profil vorläufig auf 26m bis 40m angepaßt, Steigun max noch 18 Promille.

Könnte passen, ich mache hier noch eine Ortsbesichtigung mit Fahrrad und Garmin.
Ich hoffe, es gibt keinen Konflickt mit anderen Modulen?!

Dieter

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 12.09.2019 16:27:01 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 19
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 521
Wohnort: Eigeltingen
Ich glaube kaum dass diese Art der Datenbeschaffung und einfach rumkorrigieren die ideale Arbeitsweise ist...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 12.09.2019 16:47:07 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2373
Wohnort: Gelsenkirchen
Beschäftige dich mal ein wenig mit TransDEM und dem Thema Geländemodelle. Für NRW gibt es schicke, gut aufgelöste Höhendaten, zumindest hier im Bundesländle braucht man eigentlich nirgendwo mit über den Daumen gepeilten Werten spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 12.09.2019 17:19:56 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
Die Werte 44m stammen aus TransDEM, die Höhen der gpx stammen aus der gleichen Quelle und stimmen deshalb überein.
Die 44m liegen teilweise zwischen Bäumen und Sträuchern und die Trasse liegt tiefer als die umgebende Landschaft, deshalb muss hier korrigiert werden. (Die Gleise verlaufen ja nicht in Höhe der Baumwipfel)
Werte für Brücken bzw. Unterführungen kommen auch nicht aus Satellitendaten. In TransDEM sind Strassen und Eisenbahntrassen immer Höhengleich und Tunnel gibt es dort auch nicht.
Dieter

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Zuletzt geändert von dk48 am 12.09.2019 17:21:46, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 12.09.2019 17:29:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18836
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Dieter,

nutzt Du die DEM in der 1m-Auflösung, die für NRW angeboten werden? Bei anderen Quellen bzw. Auflösungen könnte ansonsten die Rasterweite ein Bein stellen beim Auslesen der Höhendaten.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 12.09.2019 19:30:38 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
Michael,
die kannte ich noch nicht, nur die gröberen hgt Daten. Habe die Höhen neu zugeordnet.
Die neuen Höhenangaben passen liegen zwischen 23m und 33m. Gefällt mir! :sonne
Nur in einem Bereich wird die Strecke von einer langen Unterführung und von Bäumen überdeckt. Da habe ich keine Punkte genommen, nur davor und dahinter.

Auf den DEM-Bildern ist sogar die Bahntrasse zu erkennen, danke für den Tipp! :idee
Dieter

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 13.09.2019 12:11:07 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 52
Registriert: 06.11.2001
Beiträge: 4740
Wohnort: en Lorraine (57) France
Aktuelle Projekte: Fahrplanbasteleien &
www.zusi-sk.eu
dk48 hat geschrieben:
...
Das die Bahnstrecke ca. 100m hinter meinem Haus, da fahren Triebwagen 648...

Endlich mal jemand, der nicht gleich gegen das prozessiert, was 100m hinter seinem Haus vorbei fährt :tup ;)

Wegen Projekten in deiner Nachbarschaft kannst du gerne unter meinem Avatar nachschauen, aber das hast du sicher schon getan. Die nächsten Module sind in Düsseldorf (in Betrieb) und Mönchengladbach (schon eine ganz lange Zeit in Arbeit). Von anderen Basteleien in deiner Gegend ist mir nichts bekannt. Ich wünsche gutes Gelingen und ein glückliches Händchen beim Objektbau.

_________________
Meilleures salutations de Frank


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 13.09.2019 15:53:25 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2373
Wohnort: Gelsenkirchen
Frank Wenzel hat geschrieben:
Endlich mal jemand, der nicht gleich gegen das prozessiert, was 100m hinter seinem Haus vorbei fährt :tup ;)

Dort ist wohl auch eher die Nordwestbahn das Problem, nicht die Bahnstrecke an sich :D

Obwohl weiter hoch nach Xanten ja fast so oft getrötet wird wie auf der Strecke nach St. Peter-Ording...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 13.09.2019 19:28:01 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
Das Problem sind hier nicht die Züge, die fahren nur tagsüber. Das Problem war der Bergbau: Die hatten vorher wieder Schienenstöße eingebaut die sich permanent veränderten (bum, bum, BUM, bum, usw.). Die sind jetzt wieder raus - und Ruhe ist.
Im Ort sind hier beschrankte Bahnübergänge, nur auf dem Land sind einfache Übergänge: Da wird getutet und Züge fahren vor jeden Übergang langsamer.

Größer Lärm war vor 2 Jahren, da wurde ein großer Teil der Strecke erneuert. Da waren Schotterreinigungszüge im Einsatz und ein Gleisumbauzug, sehr beeindruckend!!!
Videos davon stehen auf meine Homepage, zum Teil aus 1m Entfernung und am Tage aufgenommen.

Dort fahren auch viele Güterzüge mit 1000 t (auch 1500 t), von der großen Chemiefabrik, bei Millingen liegt der zugehörige Güterbahnhof. War mein Arbeitplatz...
Dieter

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Zuletzt geändert von dk48 am 13.09.2019 19:30:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 13.09.2019 19:39:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3510
dk48 hat geschrieben:
Ich hoffe, es gibt keinen Konflikt mit anderen Modulen?!
Mach dir mal da keine Sorgen, bislang war es noch nicht schädlich, wenn ein anderes Streckenbauprojekt in der Nähe war, stattdessen vermelde ich als Mitleser mit beschränkter Praxiserfahrung das, was auch von den Experten immer wieder gesagt wird: Ein Projekt steht und fällt mit dem Objektbau (Blender oder Alternativen); für Oberleitungen, Signalisierung oder im schlimmsten Fall auch für den kompletten Gleisplan wird sich im Zweifelsfall schon jemand finden.

Gruß
F. Schn.

(Der sich auch für ein Thema um deine Modellbahn und der wirklich interessanten xten Steuerungsvariante interessieren würde.)

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 14.09.2019 08:51:28 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
Her der aktuelle Stand meines Projektes:
Links liegt der Bahnhof Xanten, ganz rechts schließt sich der Bahnhof Millingen an. Länge etwa 14 km.
Nach etwa zwei Drittel der Strecke liegt der Haltepunkt Alpen mit eine kleinen Stadt und Gewebegebiet mit großen Hallen an der Bahnlinie.

- Meine Frage, sollte ich das Modul in ungefähr in der Mitte teilen und daraus zwei Module machen?

Bild

Das Höhenprofil wurde mit den 1m Daten und TransDEM mit einem 3m-Raster erstellt, hat mit 1m-Raster nicht funktioniert - warum auch immer.
- Welches Raster sollte ich für die Landschaft nehmen? (Die Dateien mit 3m wären zusammen ca. 24 MB groß.)

- Bisher habe ich noch keine Hüllkurven festgelegt, welcher Abstand von der Strecke ist hier sinnvoll?

Beim Abspeichern als st3 Datei gibt es die Meldung: "Hinweis: Streckenelement Nr. xyz ist sehr kurz"
Sonst ist alles Fehlerfrei.
Dieter

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 14.09.2019 11:17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18836
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Dieter,

die Aufteilung in zwei Module mit jeweils einem Bahnhof erscheint mir sinnvoll. 14 km in einem Rutsch zu bearbeiten dürfte etwas zu viel sein.
Für die Landschaftsausgestaltung nehme ich üblicherweise eine "streckennahe" DEM, die ein paar hundert Meter neben der Trasse abdeckt und dort eine feine Nacharbeit der Landschaftskonturen und akkurate Platzierung von Bauten und Straßen erlaubt. Für den späteren Einsatz des Geländeformers hat sich eine DEM der Auflösung 10 m bewährt, die dann auch weiter entfernte Bereiche beinhaltet.
Die Hüllkurve, innerhalb derer dann die Geländeformer-Landschaft erzeugt wird, sollte mehr als drei Kilometer links und rechts der Strecke umfassen, also 5 km oder sogar mehr. Hier kommt es auf die örtlichen Verhältnisse an - Sichtweiten, Berge (in Deiner Umgebung eher seltener anzutreffen), benachbarte Strecken (diese sollen ja nicht aus Versehen "überbaut" werden).

Hast Du IVLZ-Pläne von Deiner Strecke vorliegen? Dort sind vielfach auch die Längsneigungen und exakten Höhenlagen der Trasse angegeben.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 17.09.2019 08:19:59 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
So, ich habe das Modul geteilt.
Gleispläne habe ich mir bestellt (von 1940), ob die brauchbar sind?!
Bei Youtube gibt es 2 Führerstandmitfahrten zu sehen, je eine pro Richtung jeweils ca. 45 Minuten, die helfen enorm.
Dieter

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 18.09.2019 08:33:24 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
Der Empfehlung aus dem Forum und der Dokumentation ( :D ) folgend stelle ich hier die Dateien von meinem Projekt zur Einsicht und Qualitätsprüfung bereit.
Dazu habe ich auf meiner Homepage eine Extraseite eingerichtet mit Information zur Lage der Strecke (Karte) und Download der inzwischen vorbereiteten Knoten Xanten und Alpen als Download (zip). Weitere Knoten werden folgen. Evtl. auch diverse Fotos.

In den Zips befinden sich die st2-Dateien und die st3/ls3-Dateien sowie georeferenzierte Daten. Die st3 sind nur zur Probe gebaut worden.
In den Dateien sind einige Referenzpunkt hinterlegt, teilweise noch ohne korrekte Höhenangabe.
https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php
Danke für die Kontrolle der st2-Daten. Ich bereite inzwischen die weiteren Module vor.
Dieter

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 18.09.2019 15:34:07 
Offline

Alter: 46
Registriert: 15.01.2009
Beiträge: 207
Wohnort: Haidlfing
Aktuelle Projekte: Oberaden - Pelkum
Hallo Dieter,

Wie ich sehe hast Du die Luftbilder aus Google Earth benutzt. Ich würde Dir zu einer besseren Auflösung der Bilder raten. Beide Schienen sollten noch erkennbar sein. Teilweise verschwimmen bei Dir Gleisbett und Umgebung.
Ich benutze WMS-Dienste, z. B. die historischen Orthofotos von 2015 oder die Luftbilder der Metropolregion Ruhr mit 10cm Auflösung. Wenn Dir die Handhabung der WMS-Dienste unter TransDEM Schwierigkeiten bereitet, kann ich Dir für das Modul Xanten die Bilder zur Verfügung stellen (Habe ich zur Kontrolle des Streckenverlaufs heruntergeladen. Max, Abweichung ca. 3m gegenüber den anderen Luftbildern. Sind dann bis zu 68 Bilder) oder dich bei der Konfiguration von TransDEM unterstützen.

Zu den Höhenprofilen: Ich würde die ganzen Zwischenpunkte herausnehmen und nur an Neigungswechseln die Höhenpunkte belassen. Eventuell lohnt es sich, mit einem 1m-DEM durch eine dichtere Folge von Höhenpunkten herauszufinden, ob eine Stelle ein Neigungswechsel ist bzw. wo genau der Neigungswechsel ist. Aber vielleicht kannst Du die Neigungswechsel ja vor Ort verorten.

Ich finde Du hast einen soliden Start hingelegt.

Gruß
Christian

PS: Beispilbild Metropolregion Ruhr mit 10cm Maßstab im TransDEM 1:2000
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 18.09.2019 15:49:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3510
dk48 hat geschrieben:
Ich bereite inzwischen die weiteren Module vor.
Alwin rät wohl davon ab: https://www.youtube.com/watch?v=NPq3SLCV3L4 (Und wenn ich das richtig interpretiere rät er inzwischen stattdessen zu mehr Arbeit in die Blender-Einarbeitung zu stecken.)

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 18.09.2019 16:26:54 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6525
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
F. Schn. hat geschrieben:
dk48 hat geschrieben:
Ich bereite inzwischen die weiteren Module vor.
Alwin rät wohl davon ab


Ja. Grund: Solange Du noch kein erstes fertiges Modul geliefert hast, können wir nur wenig für dich tun, außer zu sagen "naja, lass den Neuling mal machen". Aber wer sich nicht völlig dämlich anstellt, lernt erfahungsgemäß schnell hinzu. Im Ergebnis führt das dazu, dass es nichts bringt, als blutiger Anfänger erstmal einen Sack voll Gleispläne vorzubereiten. Die enthalten dann nämlich auch in Serie die typischen Anfängerfehler. Erfahrungsgemäß führt das dazu, dass die Leute deshalb später ganz von selbst auf den Trichter kommen, ihre Anfänger-Gleispläne aus der ersten Euphorie-Phase dann doch wieder einzustampfen und mit den zwischenzeitlich hinzugelernten Fähigkeiten in besserer Qualität noch mal komplett neu zu erstellen.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 18.09.2019 16:27:09, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 18.09.2019 18:18:47 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
Christian,
danke für Deine konstruktive Antwort :) , die Kacheln auf der Seite sind GE aus einer Höhe von 500 m wie in der Doku empfohlen. Aus einer Höhe von etwa 100 m sind die Gleise mehr als doppelt so breit wie auf Deinem Beispiel, man erkennt noch die Weichenantriebe und kann die Schwellen zählen...
Bild

Ich sehe mir aber dennoch einmal die alternativen Bilder an. Gerne nehme ich Dein Angebot an, schick mit doch mal ein Beispielbild vom Weichenbereich Xanten, da gibt es an der zweiten Weiche ein Gleissperre, die ich vor Ort fotografieren werde.



Hallo Alwin und F.Schn.
ich habe den Eindruck, ihr wollt mich von Zusi fernhalten, Eure Beiträge sind wenig motivierend - Sorry. 8o

Das mit den Modulen habt Ihr scheinbar missverstanden, es handelt sich tatsächlich um ein Modul, was aus mehren Teilen bestehen wird. Die ersten 2 Module waren ein Test analog zum Tutorial, ich wollte nämlich nicht sklavisch das Tutorial abarbeiten. Mein zweites Motiv, erst mal den Umfang des Projektes kennen lernen. Dann kommt die Entscheidung: Projektstart oder Aufgabe (ist normalerweise für mich keine Option).

Die Strecke des Niederrheiners BR31 geht von Dusiburg Hbf über Rheinhausen, Moers und Rheinberg (direkt hinter meinem Haus vorbei) nach Xanten.
Von Duisburg Hbf führt eine Strecke über Rheinhausen und Krefeld Hbf nach Mönchengladbach Hbf. Deshalb wird mein Projekt schon vor Rheinhausen enden um evtl. Konflikte zu vermeiden. Eine solche Hauptbahn ist mir ein paar Nummern zu groß.

Die geplante Strecke ist ca. 25-30km lang und soll aus meheren Teilen bestehen: Teil 1 ist Xanten, Teil 2 Alpen, Teil 3 ist Millingen und wird sehr kurz wegen der umfangreicheren Gleisanlagen (Anschluss der Chemiewerke von Solvay), Teil 4 wird Rheinberg mit Anschluss zur ehemaligen Kreisbahn und zu Verbrennungsanlage Askdonkshof. Die folgende Teile sind noch offen, denn es folgen komplexere Gleisanlagen mit mehreren Abzweigungen, Güterbahnhöfen und 3 Bahnhöfen bzw. Haltepunkten.

Der erste (komplette) Ausbau wird wahrscheinlich der Teil 4 sein, weil ich da alles zu Fuß analysieren und vergleichen kann... (Oder doch Teil 2 - weil einfacher)
Gleispläne werde ich stark vereinfacht mit nur einem Gleis bis Rheinhausen bauen weil dort der Kilometer Null ist - auch hat man dann eine Idee für die Hüllkurven.

Jetzt schon mit dem Hausbau zu beginnen ist eher demotivierend, weil extrem zeitaufwändig ohne ein Ergebnis zu sehen, so ohne Landschaft. Ich habe meine komplette Modellbahn in 3D gebaut incl. Raffinerie (war eine Heidenarbeit). Diese Modelle sind für Zusi viel zu detailliert, weil Pumpen und Rohrleitung benötigt man dort nicht und sind vom Zug aus eh nicht zu sehen. Auf der Strecke nach Xanten fährt man scheinbar durch einen grünen "Tunnel". Einige "Leuchttürme" sind als Landmarken schon aus 10 km Entfernung zu sehen. Das wird noch spannend.

Der Gleisbau ist sicher der einfachste Teil, auf den Gleisen zu fahren wird schon aufwändiger, der Landschaftsbau wegen der vielen Objekte extrem zeitintensiv.
Deshalb möchte ich zunächst das Gesamtsystem verstehen bevor ich ernsthaft anfange. Ohne Fehler keine Erfahrung. Dann mal einen Gleisplan neu zu machen ist geschenkt.

Dieter
p.s. Was sind denn die typischen Anfängerfehler? Ich freue mich über jeden Tipp.

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 18.09.2019 19:51:14 
Offline

Registriert: 12.03.2016
Beiträge: 472
Wohnort: Forchheim
Festzustellen, dass man mit Blender nicht zurechtkommt oder kein Händchen für den Objektbau hat.
An deiner Stelle würde ich dies zu erst für mindestens ein Objekt angehen. Wenn das nicht klappt, kannst du dir den ganzen Rest sparen.


Zuletzt geändert von Christian Marx am 18.09.2019 19:51:31, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: RB31 Strecke Rheinhausen - Xanten
BeitragVerfasst: 18.09.2019 21:07:00 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 71
Registriert: 06.09.2019
Beiträge: 82
Wohnort: Rheinberg
Ich habe kein Wort geschrieben, dass ich mit Blender nicht zurechtkomme, im Gegenteil ich habe bereits einige 3D-Modelle konstruiert und zwar mit den unterschiedlichsten Programmen.

_________________
https://dk-nbahn.de ---> Projekt RB31 https://dk-nbahn.de/ba/rb31.php


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 89 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AhrefsBot und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.025s | 17 Queries | GZIP : Off ]