Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

Hier geht es um Streckenbau-Projekte. Bitte für jedes Streckenmodul ein eigenes Thema erstellen.
Nachricht
Autor
Alwin Meschede
Beiträge: 7625
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#1 Beitrag von Alwin Meschede »

Thread für Diskussionen über Streckenmodul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8).
Zuletzt geändert von Max Senft am 19.06.2019 18:41:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tobias
Beiträge: 375
Registriert: 23.08.2005 17:16:17

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#2 Beitrag von Tobias »

Hallo,

schon eine beeindruckende Fahrt durch das Streckengewirr von Köln.
Allerdings gab es grade Punktabzug... bei der Fahrt im 2018er Fahrplan mit dem ICE 656 hat mich der Fdl in Köln Deutz am dem Esig 70G über die "Umfahrt" mit Passieren des Zsig 70S6 nach Gl. 7 geführt. Am 70S6 wurde dabei Ks 1 mit Zs 3 "4" gezeigt, wobei das Zs 3v am 70G dunkel war.

Grüße
Tobias

FanFan
Beiträge: 20
Registriert: 05.09.2016 09:34:22

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#3 Beitrag von FanFan »

Man bekommt auch am Zsig nach Gl 8 die Kz "4" und nicht Kz "3". Bei dem Zsig nach Gl 7 ist es richtig mit der Kz "3".

Benutzeravatar
Jens Haupert
Beiträge: 4556
Registriert: 23.03.2004 14:44:34
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#4 Beitrag von Jens Haupert »

Hallo,

beim Signal N2 scheint in diese Konstellation das Ks2 wohl nicht korrekt zu sein (sollte vermutlich Kennlicht sein ?():
Bild

Grüße
Jens

DieselnetzKöln
Beiträge: 179
Registriert: 08.04.2017 11:05:40
Wohnort: KBS 459

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#5 Beitrag von DieselnetzKöln »

Jens Haupert hat geschrieben:(sollte vermutlich Kennlicht sein ?():
So isses.

Benutzeravatar
TheShow2006
Beiträge: 1262
Registriert: 08.08.2010 17:54:23
Aktuelle Projekte: Wilhelmsburg, Veddel, Hamburg Hbf
Wohnort: Deutschland

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#6 Beitrag von TheShow2006 »

Auf dem Streckenast Richtung Köln Kalk fehlen diverse Signalbeschriftungen an den Hauptsignalen.
Bei der Fahrt auf Signal 2011 zu stehen die Bäume etwas sehr ungünstig dicht am Gleis. Da stehen auch im Bereich des Hauptsignals keine Bäume (mehr).

Grüße

Benutzeravatar
Jens Strumberg
Beiträge: 2026
Registriert: 09.04.2003 16:13:19
Wohnort: Bochum

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#7 Beitrag von Jens Strumberg »

Jens Haupert hat geschrieben:Hallo,

beim Signal N2 scheint in diese Konstellation das Ks2 wohl nicht korrekt zu sein (sollte vermutlich Kennlicht sein ?():
Als ehemaliger Fdl Deutz kann ich noch beisteuern, dass der Fdl alle Züge nach Gleis 2 in Regel kurz in den Bahnhof kommen lässt. 70N12 steht so weit in 70W637, dass eine Ausfahrt aus Gleis 1 oder 3 durch den Durchrutschweg blockiert wird. N2 und N12 müssten "Nicht als Ziel 100%" tauschen.
Viele Grüße,
Jens

Maxx
Beiträge: 469
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#8 Beitrag von Maxx »

Fahrt mit S 11388 Köln Hbf - K-Dellbrück

In Deutz bekomme ich wiederholt einen verpaßten Planhalt (sh. Grafik).

Bild

Holger Lürkens
Beiträge: 3319
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#9 Beitrag von Holger Lürkens »

Ich bin auch mal mit der S 11388 gefahren und es gab keine Probleme mit dem Planhalt.
Bild

Keine Ahnung, warum bei dir Planhalt vergessen steht.

Holger

Edit: Beim Vergleich beider Grafiken ist mir gerade aufgefallen, dass Du näher am Ausfahrsignal gehalten hast als ich. Halte mal vor dem Ende der Überdachung, dann wird der Halt auch von Zusi registriert. Allerdings sollte der Halt kurz vor dem Ausfahrsignal im Bahnsteigbereich nicht zu "Planhalt vergessen" führen.
Zuletzt geändert von Holger Lürkens am 21.07.2019 01:46:34, insgesamt 2-mal geändert.

Maxx
Beiträge: 469
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#10 Beitrag von Maxx »

Bei meiner ersten Fahrt mit S 11388 habe ich deutlich weiter vor dem Signal angehalten - mit gleichem Ergebnis. Daher mein Versuch, näher an das Signal heranzufahren. Da es in Deutz keine Haltetafeln für unterschiedliche Zuglängen gibt, war das ein entsprechender Versuch. Ich werde es aber nochmals probieren.
Nichtsdestotrotz halte ich diese Fehlermeldung für revisionsbedürftig.

Alwin Meschede
Beiträge: 7625
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#11 Beitrag von Alwin Meschede »

Das Bahnsteig-Ende-Ereignis ist meines Erachtens nicht korrekt gesetzt, denn es befindet sich erst hinter dem Hauptsignal N5. Solche Anordnungen haben in der Vergangenheit schon dafür gesorgt, dass Zusi mit dem Fahrplan-Zeiger durcheinander kam und sich dann im falschen Bahnhof wähnte. Irgendwie sowas wird hier wahrscheinlich auch passieren und die Planhalt-Verfehlungsmeldung auslösen.
Der spätestmögliche zulässige Standort eines Bstg-Ende-Ereignisses ist das Streckenelement des Hauptsignals.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

DieselnetzKöln
Beiträge: 179
Registriert: 08.04.2017 11:05:40
Wohnort: KBS 459

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#12 Beitrag von DieselnetzKöln »

Guten Tag!

Irgenwie passen die Signale nicht zum Kölner Teiblock Modell. Ich bekomme am Sbk 154 das Signalbild "Hp1 + Vr0 mit verkürztem Bremsweg". Ich erwarte also, dass ich bis zum Abzw Posthof fahren kann. Unglücklicherweise sprang mir dann der 500er für das Signal am Bahnsteigende von Deutz ins Gesicht, denn das Signal zeigte Hp0. Dementsprechend müsste das Hauptsignal des Sbk dann Kennlicht zeigen. Dann macht das auch mit dem verkürztem Bremsweg sinn.
Zuletzt geändert von DieselnetzKöln am 25.08.2019 14:54:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19556
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Finalisierung Großraum Hagen
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#13 Beitrag von Michael_Poschmann »

Frage aus reiner Neugierde, gibt es irgendwo eine textliche oder grafische Darstellung der Fahrstraßen mit den zugehörigen Signalbegriffen. Bei "meiner" Strecke kenne ich das für komplexe Verhältnisse (Hagen, Schwerte, Abzw. Heide). Solche Planunterlagen können für Streckenbauer natürlich extrem hilfreich sein. Ich tippe darauf, dass so etwas auch für den Großraum Köln existiert. Vielleicht hat ja einer der Mitleser so etwas im Fundus?

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Iarnród
Beiträge: 32
Registriert: 26.01.2016 07:17:04

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#14 Beitrag von Iarnród »

Michael_Poschmann hat geschrieben:Frage aus reiner Neugierde, gibt es irgendwo eine textliche oder grafische Darstellung der Fahrstraßen mit den zugehörigen Signalbegriffen. Bei "meiner" Strecke kenne ich das für komplexe Verhältnisse (Hagen, Schwerte, Abzw. Heide). Solche Planunterlagen können für Streckenbauer natürlich extrem hilfreich sein. Ich tippe darauf, dass so etwas auch für den Großraum Köln existiert. Vielleicht hat ja einer der Mitleser so etwas im Fundus?
Vielleicht helfen die örtlichen Kenntnisse für KK weiter (wenn auch aus Sicht des Fdl). Da ich auch begeisterter Anwender dieser Simulation bin, habe ich auch einen Signallageplan mit allen Gleis- und Weichenbezeichnungen (PDF). Dieser unterliegt allerdings dem Copyright der Signalsoft Rail Consultancy Ltd. vielleicht kannst Du dort ja ein entsprechendes PDF loseisen.

paTivenT
Beiträge: 41
Registriert: 14.04.2017 23:02:26
Wohnort: Hamburg

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#15 Beitrag von paTivenT »

Bild


Mir ist das hier aufgefallen. Ich glaube nicht, dass das richtig ist. Beide Lichter haben im Takt gewechselt.

Grüße

DieselnetzKöln
Beiträge: 179
Registriert: 08.04.2017 11:05:40
Wohnort: KBS 459

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#16 Beitrag von DieselnetzKöln »

Mir ist aufgefallen, dass die Signalschilder am Abzw. Posthof Richtung Deutz falsch sind. Real verfügen diese Signale über ein weiß-gelb-weiß-gelb-weißes Mastschild

Tante Edit sagt: https://www.youtube.com/watch?v=hHb_BnNrlEY&t=1210s" target="_blank
Zuletzt geändert von DieselnetzKöln am 24.08.2019 13:51:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19556
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Finalisierung Großraum Hagen
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#17 Beitrag von Michael_Poschmann »

Hallo Niklas,

originelle kölsche(?) Lösung, im Zweifel bei Nichtzustande-Kommen der Verständigung mal weiterfahren zu dürfen in der Hoffnung, dass von der einmündenden Strecke gerade kein Zug unterwegs ist. Das potenzielle Aufschneiden der Weiche nehmen wir da mal locker in Kauf.

Was die Planer sich dabei gedacht haben, würde mich mal interessieren. Vielleicht vermag hier im Forum ein Fachkundiger aufzuklären.

Grüße
Michael

DieselnetzKöln
Beiträge: 179
Registriert: 08.04.2017 11:05:40
Wohnort: KBS 459

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#18 Beitrag von DieselnetzKöln »

Hallo Michael!

Du kommst planmäßig vor diesem Signal gar nicht zum Halten, da es immer Kennlicht + Vr0 mit verk. Bremsweg (im Folgenden auch liebevoll "Lämpchen") zeigt, sofern dort keine Fahrstraße eingelegt wurde (siehe Video).

Die beiden Signale können folgendes zeigen:

Kennlicht + Vr0 mit Lämpchen (-> keine FS oder Signal am Ende der Brücke vor Deutz zeigt Hp0 (siehe hierfür auch: https://youtu.be/t-vtZAO1sfM?t=108" target="_blank ))

Hp1 + Vr0 mit Lämpchen (-> Signal am Bahnsteigende von Deutz zeigt Hp0)

Hp1 + Vr1 mit Lämpchen (-> Signal am Bahnsteigende von Deutz zeigt einen Fahrtbegriff)

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19556
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Finalisierung Großraum Hagen
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#19 Beitrag von Michael_Poschmann »

Hallo Niklas,

danke für Deine Erläuterung. Weitere Neugierde-Frage direkt mal hinterher, welches Signal deckt denn dann die Abzweigweiche?

Grüße
Michael

DieselnetzKöln
Beiträge: 179
Registriert: 08.04.2017 11:05:40
Wohnort: KBS 459

Re: Modul Köln-Deutz (km 0,7 bis 2,8)

#20 Beitrag von DieselnetzKöln »

Das tun das Sbk am Anfang der Brückenrampe von Trimbornstraße kommend sowie das letzte Signal vor dem von Mülheim kommenden Gleis.

Diese beiden Signale (181 und 183 müssten das sein) dienen, sofern sie Kennlicht zeigen, nur als Vorsignalwiederholer (stark vereinfacht gesagt), sind praktisch nur da, um den Halbregelwegabstand zu gewährleisten.

Antworten