Zusi-Forum
https://forum.zusi.de/

Strecke KBS 970
https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=66&t=14827
Seite 1 von 1

Autor:  rbode1904 [ 15.09.2018 19:32:59 ]
Betreff des Beitrags:  Strecke KBS 970

Hallo Zusi Gemeinschaft,
lass ich mich zuerst vorstellen;
Mein Name ist Ronald Bode, ich bin 63 Jahre alt und lebe in Almere in den Niederlanden
Ich bin schon mit Zusi beschäftigt, wenn es keine Frage von Zusi 3 gab, aber immer im Hintergrund wegen der begrenzten Zeit, die ich diesem Hobby widmen konnte.
In letzter Zeit scheint es jedoch, dass ich mehr Zeit mit Zusi 3 verbringen kann, so dass ein Projekt möglich wird.
Auch in Zusi 2 war ich mit dem Bau der Allgäubahn beschäftigt.
Ich bin seit 40 Jahren in Vorarlberg und in der Bodenseeregion unterwegs und bei den ersten Vorarlberg-Reisen mit dem Zug habe ich dem Bahnhof Lindau mein Herz gegeben.
Nun, da sich dies in den kommenden Jahren wahrscheinlich erheblich ändern wird, scheint es mir schön, Lindau HBF auf diese Weise für die Zukunft zu erhalten.
Ich habe in den letzten Jahren eine Menge Material gesammelt, darunter: Gleispläne, Kursbücher, Fotos und Videos. Ich habe eine erste Vorstellung davon, wie die verschiedenen Module klassifiziert und miteinander verbunden werden sollen.
Modul 1: Lindau HBF inkl. Aeschach und Enzisweiler
Modul 2: Lindau Reutin nach Lochau-Hörbranz
Modul 3: Oberreitnau
Modul4: Schlachter
Modul5: Hergensweiler
Modul6: Hergatz (Verbindung zum Projekt Hergatz-Kisslegg)
Außerdem habe ich einen SVN-Server installiert, auf dem Versionsverwaltung durchgeführt werden kann.
Das ist natürlich ein viel zu großes Projekt für eine Person und ich suche Menschen, die mit mir auf diese Umgebung bauen können / wollen.
Meine Schwäche ist Blender und Gimp und wenn es Leute gibt, die die charakteristischen Gebäude von Lindau bauen können, wäre das toll. Ich habe die meisten Gebäude über die Jahre hinweg fotografiert und dieses Material ist natürlich alles vorhanden.
Anbei ein erstes Bild der Spuren von Lindau HBF.
Bild
Ich hoffe auf einige positive Reaktionen, damit daraus ein gemeinsames Projekt wird, das wir in den kommenden Jahren genießen werden.
Mit freundlichen Grüßen
Ronald Bode

Autor:  Johannes F. (joektn) [ 15.09.2018 20:30:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Strecke KBS 970

Hallo,

Sehr schön, dass sich auch im Süden mal was tut :-)
Wenn Lindau tatsächlich Formen annimmt, würde ich mich bereit erklären ab der Österreichischen Grenze bzw ab Lochau-Hörbranz anzuknüpfen (bis Bregenz?), damit endlich auch mal etwas ÖBB Strecke in Zusi 3 Platz findet.

Ich wohne zwar in einem ganz anderen Eck in Österreich, aber ich kenne einige Leute aus Vorarlberg, wo ich Material herbekommen könnte. Versuchen will ich es jedenfalls, weil bislang kommt mir Österreich noch viel zu kurz hier im Zusi ;-)

Autor:  rbode1904 [ 16.09.2018 09:27:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Strecke KBS 970

Hallo Johannes,

Ich freue mich, dass Sie in Österreich weiter bauen wollen.
Die Umgebung Bregenz bietet eine lebhafte Zugverbindung mit lokalen, internationalen Zügen und internationalen Güterzügen.
Ich hoffe, es wird bald so weit sein.

Mit freundlichen Grüßen
Ronald Bode

Autor:  Tigerchris [ 16.09.2018 12:09:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Strecke KBS 970

Moin ,
die Module was du vorhast sind nicht gerade einfach ;) (Steigungen usw.)

Ich kannte mich früher auch in der Gegend gut aus von meiner alten Heimatstadt München war es damals mit der Vogtlandbahn (Alex) ziemlich einfach runter zu fahren.

Mein Kumpel wohnt an der Illertalbahn zwischen Memmingen - Kempten (Bad Grönenbach) an der A7

In einigen anderen Foren im Internet (Youtube Bayrischer Rundfunk usw.) soll ja irgendwann die Doppeltgleisige Allgäubahn via Hergatz/Immenstadt elektrifiziert werden.
Schade das dann die Doppeltbespannten EC/IC mit BR218 leider dann verschwinden :wand waren sehr schöne Fotomotive.

Autor:  F. Schn. [ 16.09.2018 15:00:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Strecke KBS 970

Ich würde dir aber dringend empfehlen, dich durch Blender durchzubeißen, wir haben hier schon mehrere andere Projekte - auch vom damaligen Kernteam -, deren Zustand ohne die Mitarbeit des Hauptstreckenbauers in Blender sich äußerst langsam verändert.

Es gibt dazu außerdem den allgemeinen Tipp, sich als erstes auf ein kleines Modul zu konzentrieren, das nahe beim befreundeten Projekt liegt.

Autor:  Christian Marx [ 16.09.2018 16:40:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Strecke KBS 970

Es könnte auch durchaus sein, dass es praxistaugliche Alternativen zum Objektbau mit Blender gibt.

Autor:  F. Schn. [ 16.09.2018 17:13:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Strecke KBS 970

Stimmt, wenn du Lust hast, nur die Texturierung mit Blender zu machen wende dich vertrauensvoll an Christian Marx. ;)

Autor:  Hardy_Kuebler [ 16.09.2018 19:45:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Strecke KBS 970

Hallo Ronald,

ich lese gerade mit Respekt den von dir eröffneten Gesprächsfaden und finde es einfach nur toll. Die Gleisanlagen in Lindau in der Voransicht schauen schon mal sehr bekannt aus. Auf der anderen Seite ist es für dein Vorhaben schade, dass mein Projekt, das bei dir ja Erwähnung findet, zur Zeit nicht aktiv vorangetrieben wird.
Es gibt im Wesentlichen zwei Gründe hierfür: Einerseits fehlen mir gute Höhendaten, da unser liebes Landesvermessungsamt Baden-Württemberg sich immer noch im Mittelalter wähnt und ziemlich viel Geld hierfür verlangt. In Konsequenz (und weil ich Schwabe bin und ich mir das Geld nicht leisten kann und will) muss ich leider das zweite Modul Ahegg noch mal neu machen. Ich werde mich bei Kopernikus erst mal umsehen, ob es da bessere DEM Daten gibt als die, die ich habe.
Aus dieser Erkenntnis heraus und mit ein wenig Frust bin ich abgewandert, habe mich dem Team Süd angeschlossen und baue gerade fleißig mit an der Landschaft in Meitingen im Streckenprojekt Augsburg-Donauwörth.

Ich wohne aber in Wangen im Allgäu, auf dem Weg zur Arbeit in Bregenz komme ich quasi jeden Tag fast in Lindau-Reutin vorbei (zumindest sehe ich die Einfahrsignale). Ich bin mal gespannt, wie sich dein Projekt entwickelt und könnte dir anbieten, das ein oder andere Photo liefern zu können.

Ich hoffe auch, dass du Mitstreiter finden kannst, zusammen macht es einfach mehr Spaß und der Fortschritt motiviert.

Gruß

Autor:  rbode1904 [ 18.09.2018 12:11:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Strecke KBS 970

Danke Ihnen allen für die positiven Reaktionen und die aufrichtigen Warnungen.
Das Team besteht nun aus drei Mitgliedern, worüber ich mich sehr freue.
Natürlich gibt es noch Platz für weitere Objekt- und Bahnbauer
Wir werden vorerst unter dem Namen Team Allgäu fortfahren.

Uns ist bewusst, dass es kein einfaches Projekt ist, sondern wir gehen langsam mit gutem Mut voran, damit etwas Schönes entsteht.
Gleichzeitig gibt es bereits viele Fragen, die sich in der kommenden Zeit stellen werden. Wir hoffen, dass das Forum uns bei der Lösung helfen wird.

Wir werden mit einiger Regelmäßigkeit über den Fortschritt berichten.

Mit freundlichen Grüßen
Team Allgäu

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/