Modul Edemissen

Hier geht es um Streckenbau-Projekte. Bitte für jedes Streckenmodul ein eigenes Thema erstellen.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
JuRa
Beiträge: 232
Registriert: 27.02.2018 09:04:33
Aktuelle Projekte: Stecke Plockhorst - Peine
Objekte Epoche III
Wohnort: Edemissen
Kontaktdaten:

Modul Edemissen

#1 Beitrag von JuRa »

Hallo zusammen,

parallel zum Modul Ankensen habe ich das Modul Edemissen zur Geländeformer - Reife gebracht:

Bild

Hier wird schon deutlich mehr an Objekten und drumherum gebraucht:

Der Bahnhof Edemissen hatte neben der Zuckerrübenverladeanlage 3 LKW/Fuhrwerkswaagen, eine Kopt-/Seitenrampe und einen Lagerschuppen der Spar- und Darlehnskasse - später Raifeisen.

In Bahnhofsnähe die (zu der Zeit) nagelneuen Gebäude der Katholischen Kirche mit freistehende Glockenturm und der Neubau der Spar- und Darlehnskasse.

Als nächstes kommen die Telegrafenmastmonteure und die Landschaftsgärtner zum Einsatz.

Gruß aus Edemissen
Jürgen

Benutzeravatar
JuRa
Beiträge: 232
Registriert: 27.02.2018 09:04:33
Aktuelle Projekte: Stecke Plockhorst - Peine
Objekte Epoche III
Wohnort: Edemissen
Kontaktdaten:

Re: Modul Edemissen

#2 Beitrag von JuRa »

Hallo zusammen,

trotz der Sommerhitze und Urlaubsreise geht es (in kleinen Schritten) voran:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Gruß und noch schönes Wochenende
Jürgen

Benutzeravatar
DerBahnfan
Beiträge: 358
Registriert: 05.05.2018 20:06:00
Aktuelle Projekte: Schule
Wohnort: Ronshausen (Bei Bebra; KBS 605)

Re: Modul Edemissen

#3 Beitrag von DerBahnfan »

:wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow :wow Da kann ich nur sagen: :respekt !
Zuletzt geändert von DerBahnfan am 08.08.2018 16:51:49, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Hans-Peter Schramm
Beiträge: 1179
Registriert: 11.11.2001 14:15:59
Aktuelle Projekte: Bottwartalbahn Marbach-Heilbronn (DB-Schmalspur)
Wohnort: Elmshorn

Re: Modul Edemissen

#4 Beitrag von Hans-Peter Schramm »

Hallo Jürgen,

das ist so ganz nach meinem Geschmack.
Du legst ja ein ganz ordentliches Tempo vor.

Gruß
Hans-Peter

Benutzeravatar
JuRa
Beiträge: 232
Registriert: 27.02.2018 09:04:33
Aktuelle Projekte: Stecke Plockhorst - Peine
Objekte Epoche III
Wohnort: Edemissen
Kontaktdaten:

Re: Modul Edemissen

#5 Beitrag von JuRa »

Hallo zusammen,

ein besonders kurioses Objekt bei dem Projekt "Überarbeitung meiner Module" der Strecke Plockhorst-Peine:

Die sogenannte "kaputtige Brücke" bei km 5,5 zwischen Ankensen und Edemissen.

Das die vorhandene Brücke nicht so ganz passte, war mir von Anfang an klar. Das Problem war: Ich hatte 4 Zeitzeugen befragt, wie das Bauwerk genau aussah und wo es kaputt war. Danach hatte ich dann 5 verschiedene Meinungen zu dem Thema. Also habe ich vorerst eine vorhandene Brücke abgeleitet und eingebaut:
Bild

Mittlerweile ist aus einem privatem Fundus ein Bild aufgetaucht, welches das Objekt ganz gut von Süden her zeigt:
Bild
Und in Zusi:
Bild Bild

Zur Geschichte: Am 10.04.1945 gab es bei Edemissen noch heftige Gefechte zwischen den deutschen "Jagdpanthern" und der 5. U.S. Panzer Division. Ein deutscher Panzer verststeckte sich unter der Bahnbrücke, wurde entdeckt und durch feindliche Tiefflieger beschossen. Auch wurden Bomben abgeworfen und die Brücke erhielt 2 Treffer. Der Panzer wurde auch getroffen.
Nun das kuriose: Die Brücke wurde nie repariert. Lediglich einige lange Holzbohlen wurden über die Löcher in der Fahrbahn glegt. So wurde sie auch in diesem Zustand von Traktoren und Autos überquert - allerdings nur von den ganz Mutigen :-) Außerdem fungierte sie als Abensteuerspielplatz für die Jüngeren. Die Gleise unter der Brücke wurden schon 1963 abgebaut. die Brücke hielt noch bis zum 27.01.1977. An diesem Tag wurde sie um exakt 10:00 Uhr im Rahmen einer Übung von der Bundeswehr gesprengt.
(Daten und Fakten aus dem Heimatarchiv Edemissen)

Auch wenn ich die Brücke nie gesehen habe, da ich zu der Zeit noch nicht in Edemissen wohnte, kann ich mich noch ganz genau an den Tag der Sprengung erinnern: Ich besuchte derzeit die 7. Klasse der Realschule Edemissen. Luftlinie zur Brücke ca. 1,3km. Die Sprengung war an diesem Tag Thema Nr.1. Kurz vor 10 Uhr saß die Klasse mit der Leherinn, sehr gespannt auf das Ereignis, im Klassenraum. Wir erwarteten nicht weniger als ein mittleres Erdbeben.
Jemand hatte gehört, dass man doch tunlichst alle Fenster öffnen sollte, damit die Druckwelle diese nicht zerstört. Also zog die Klasse ihre Wintermäntel an (Jannuar) und öffnete die Fenster. Aber es gibt ja immer jemanden, der noch schlauer ist: Für die eigene Gesundheit sei es unerlässlich, dass man im Augenblick der Sprengung den Mund öffnet, damit das Trommelfell keinen Schaden nimmt. Zum Glück betrat niemand anders die Klasse in diesem Zeitfenster. Es muss ein Anblick für die Götter gewesen sein.
Schlußendlich wurde die Brücke um Punkt 10 Uhr gesprengt. Wir vernahmen bei genauem hinhören ein genz leises und zaghaftes "bum". Selbst das wackligste Kartenhaus hätte der "Druckwelle" stand gehalten. Welche Enttäuschnung.

Noch zu einem Zusi-technischem Problem: Was geschieht mit dem im Bestand vorhandenen Objekt. Theoretisch könnte ja ein Zusi-Nutzer diese Brücke in ein eigenes Modul eingebaut haben. Andererseits hätte ein verbleibenes Objekt keine Verknüpfung mehr mit einer anderern Datei.

Gruß
Jürgen

P.S. Die historische Originalaufnahme (von 1962) mit freundlicher Genehmigung des Heimat- und Archivverein Edemissen e.V.

Benutzeravatar
Sebastian D.
Beiträge: 355
Registriert: 07.12.2011 04:08:35
Wohnort: Berlin

Re: Modul Edemissen

#6 Beitrag von Sebastian D. »

Hallo Jürgen,

witzige Geschichte aus deiner Schulzeit, musste schnaufen. Und großartige Detailtreue bei der Brücke, echt toll!

Gruß Sebastian
ZusiWiki - Informationen und Wissenswertes rund um Zusi 3

Leonard K.
Beiträge: 548
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Regensburg-Schwandorf
Augsburg-Donauwörth

Re: Modul Edemissen

#7 Beitrag von Leonard K. »

JuRa hat geschrieben: 24.11.2021 09:51:49 Noch zu einem Zusi-technischem Problem: Was geschieht mit dem im Bestand vorhandenen Objekt. Theoretisch könnte ja ein Zusi-Nutzer diese Brücke in ein eigenes Modul eingebaut haben. Andererseits hätte ein verbleibenes Objekt keine Verknüpfung mehr mit einer anderern Datei.
Eingebaut ist es unter allen Modulen im offiziellen Bestand aktuell nur in Edemissen - aber es könnte ja sein, dass irgendjemand gerade ein Modul im Bau hat und dort genau diese Brücke eingebaut hat.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32235
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Modul Edemissen

#8 Beitrag von Carsten Hölscher »

Ich wär eher dafür, sie aus dem Bestand zu entfernen.

Carsten

F. Schn.
Beiträge: 5507
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Modul Edemissen

#9 Beitrag von F. Schn. »

Du könntest die Brücke auch als Beta einreichen und dort dann in diesem Bereich "Endlagern".

Antworten