Aktuelle Zeit: 22.09.2019 20:15:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 05.03.2016 16:08:30 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 47
Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 338
Wohnort: Ettlingen
Hallo.
Konnte leider kein Foto schießen - es ging zu schnell. Aber wenn mich nicht alles täuscht, zeigt der Fahrtanzeiger in Mönchehof Gleis 1 (Hausbahnsteig, Fahrtrichtung Kassel) das falsche Signalbild, nämlich in Fahrtrichtung gesehen 3 Punkte von rechts nach links steigend. Das wäre das richtige Signalbild bei Ausfahrt Ri Warburg, aber nicht für besagte Kasselaner Richtung. Gesehen bei Vorbeifahrt mit dem D 453.

Gruß Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 05.03.2016 16:13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18777
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Der zeigt das ja auch bei Zügen in Richtung Warburg, nicht Kassel, auch wenn er an Gleis 1 steht. Entspricht meinen Planunterlagen. Das Asig ist für den Zf aufgrund des Rechtsbogens nicht sichtbar, im Gegensatz zu Fahrten in die Hessenmetropole.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 05.03.2016 16:21:52 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 47
Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 338
Wohnort: Ettlingen
Hallo Michael,

vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt...
der Fahrtanzeiger ahmt mit seinem weißen Balken doch den Hp1 Flügel eines Formhauptsignales nach. Insofern müsste dieser bei Ausfahrt Ri Kassel von links unten nach rechts oben ansteigend (im Bild die obere Darstellung) zu sehen sein. Das Gegenteil ist der Fall.

Bei Fahrt in Richtung Kassel zeigte er das entspr. untere Signalbild.
Wenn - wie von Dir beschrieben - der Fahrtanzeiger nur Ri Warburg gilt, dürfte er bei Fahrt in Ri Kassel ja gar nichts anzeigen.

Bild

Martin


Zuletzt geändert von Martin S. am 05.03.2016 16:24:48, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 05.03.2016 18:24:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18777
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Martin,

zur Sicherheit meine Nachfrage, wir reden über diesen Fahrtanzeiger hier, richtig?
Bild
Einen Fehler vermag ich da im Streckeneditor nicht zu erkennen. Die Ansteuerung des Signalbilds erfolgt lediglich aus Gleis 2 in FR Warburg.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 05.03.2016 18:31:32 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 47
Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 338
Wohnort: Ettlingen
Hallo Michael,

ja um den geht es.
Wenn ich deine Antwort richtig verstehe, gilt der Fahrtanzeiger für Gleis 2, obwohl auf dem Hausbahnsteig stehend? Letzteres wg. Platzproblemen auf dem schmalen Mittelbahnsteig?
Das erklärt einiges. Es gab in der Tat eine Zugbegegnung in diesem Abschnitt.

Danke für die Aufklärung.
Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 05.03.2016 19:02:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18777
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Zugbegegnungen sollten in der Tat nicht sein, hier fehlt noch die Implementierung einer Zusi-Funktion für die Abwicklung nicht gleisfreier Bahnsteigkreuzungen. Steht bei Carsten in der Hausaufgabenliste und wird sicherlich irgendwann mal kommen.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 26.06.2016 16:20:53 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2934
Wohnort: Duisburg
Bei der Ausfahrt aus Gleis 3 in Richtung Obervellmar wird es ungefähr auf der letzten Weiche (km 333,76) im Führerstand ganz hell.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 28.08.2016 11:32:27 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 40
Registriert: 08.02.2016
Beiträge: 140
Wohnort: Nähe Speyer
Laut Fpl. ist in Mönchehof die Ausfahrgeschwindigkeit in Richtung Kassel auf Hp2 mit 50 km/h
Asig A50 freigegeben, überwacht werden in der Auswertung aber 40 km/h.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 28.08.2016 11:53:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18777
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Ist behoben, wird vmtl. mit dem nächsten Update ausgeliefert.
Danke für die Info!
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Auffälligkeiten nach Update
BeitragVerfasst: 14.12.2016 23:05:48 
Offline

Alter: 24
Registriert: 10.12.2016
Beiträge: 63
Wohnort: Frankfurt (Main)
Aktuelle Projekte: Erster eigener Fahrplan mit Taktverkehr zwischen Kassel und Paderborn sowie Kassel und Brilon Wald
IR 2558

Zu dieser Aufgabe habe ich folgendes festgestellt:

Asig Bf Mönchhof: Vorsignal zeigt Halt erwarten. Ich bekomme aber keine 1000Hz Beeinflussung. Ich bekomme einen Befehl und bei betätigen der Befehlstaste erleuchtet der LM Befehl nicht.

Am Anfang sind die Fahrzeiten bus Warburg sehr sehr locker. Teilweise reicht 2/3 der Fahrplan Vmax. Ab Warburg sind die Fahrzeiten zu knapp. Selbst bei straffer Fahrweise +3 Minuten in Altenbeeken.


Allgemein:

Im Zugfunk bitte DB Schenker zur DB Cargo ändern.

LG Timo

_________________
Eisenbahn ist schon eine schöne Sache. Es gibt aber nichts schöneres als selbst mit ihr zu spielen. Spielen darf ich mit dem 442 und demnächst dem 462 sowie 429


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auffälligkeiten nach Update
BeitragVerfasst: 14.12.2016 23:13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18777
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Hallo Timo,

geht es um eine Fahrt von Kassel in Richtung Warburg? Gerade nachgeschaut, sowohl Evsig als auch Avsig Mönchehof sind mit 1.000 Hz-Ereignissen bei Warnstellung versehen. Die Ausfahrt hat bei Befehlsfahrten 2.000 Hz in der Matrix eingetragen. Das sieht also hier auf dem Papier "sauber" aus. Lässt sich Deine Beobachtung reproduzieren?

Welcher Fahrplan das auch sein mag - kann es sein, dass die längeren Fahrzeiten aufgrund der schadensbedingte La nicht eingerechnet sind (wäre ja durchaus vorbildkonform)? Oder sind die Fahrzeiten vielleicht sogar über die "Neubaustrecke" gerechnet, während unsere Route ja noch über Neuenheerse läuft? Da heißt es wohl "spitz fahren" und ansonsten tapfer sein, wenn die Fahrgäste schimpfen.

Grüße
Michael


Zuletzt geändert von Michael_Poschmann am 14.12.2016 23:15:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 14.12.2016 23:20:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28942
Wohnort: Braunschweig
Bitte tragt solche Meldungen nicht ins erstbeste Forum ein, sondern gleich selbst in das passende Thema.
Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 15.12.2016 23:42:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 457
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo!

IR 2558 ist aus meinem 1996er-Fahrplan. Die Fahrzeiten sind exakt vom Vorbild - und auch der in Zusi nachgebildete Streckenzustand ist dem Vorbildzustand von 1996 recht gut entsprechend. Die Neubaustrecke war da noch nicht in Betrieb und die La dürfte es noch gegeben haben.

Generell ist der Zug in meiner Nachbildung derzeit etwas übermotorisiert, da vorne und hinten ne 111er dran hängt, da sich in Zusi die von Kassel Hbf bis Wilhelmshöhe ziehende 111er derzeit noch nicht abhängen lässt.

Die Zugfunk-Geschichte hängt nicht mit diesem Zug zusammen, ich habe nix derartiges eingebaut. Zu den Signalen hat Michael schon geschrieben.

Markus

@Mods: Bei Bedarf an den Fahrplanthread umhängen.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 16.12.2016 09:26:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3890
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,

also wenn man den Zug nicht überzogen aber straff fährt, ist man mit -2 in Altenbeken. Das "Problem" ist eher, dass die Durchfahrzeiten sehr stark schwanken. Mal ist man mit +3 und dann wieder mit -1 unterwegs.

@Markus: sind diese Zeiten von dir gewählt oder sind sie genau so in Fahrplanunterlagen zu finden?

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 16.12.2016 20:54:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 457
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo Jens!

Die Haltezeiten sind original, die Durchfahrtzeiten lagen nicht vor - kommen also von mir, da IR 2558 einer der ersten Züge war den ich angelegt habe, könnte der in der Tat noch etwas "krumm" sein. Später kamen meine Durchfahrtzeiten aus in FBS angelegten Bildfahrplänen, die sollten dann schon relativgut passen.

Habe jetz mal abgeglichen: Im Abschnitt Wilhelmshöhe-Warburg gab es da in der Tat bis zu mehrere Minuten Unterschied zwischen dem was FBS errechnet und dem was ich als Durchfahrtzeit drin hatte, der Restabschnitt passt aber recht gut, da gehts maximal um eine Minute hin oder her. Habe mal den Abschnitt bis Warburg angepasst. Betrifft auch wegen Copy and Paste ein paar andere IR - ändere ich gleich mit.

Markus


Zuletzt geändert von MarkusEgger am 16.12.2016 21:03:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 16.12.2016 23:44:17 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2934
Wohnort: Duisburg
FBS ist für Fahrplanbauer eine Investition die sich lohnt. Ich mache meine Bildfahrpläne schon seit über 10 Jahren mit FBS und bin ziemlich begeistert von diesem Programm. Die Macher von FBS wollen die manuelle Eingabe von eigenen Uhrzeiten verhindern und nach der Bedienungsanleitung ist das auch nicht möglich. Bei der Eingabe von existierenden, teilweise zu knapp kalkulierten Fahrplänen des Vorbild gibt es damit Probleme diese in FBS einzutragen.

Jedenfalls habe ich eine versteckte Funktion gefunden, wie man immer noch manuell Uhrzeiten in FBS eingeben kann. Anklicken der Zuglinie mit der rechten Maustaste - Ankunfts-/Abfahrtzeiten anzeigen - Uhrzeit anklicken - Strg und Enter gleichzeitig drücken und jetzt kann man die Zeiten manuell ohne automatische Fahrzeitüberprüfung ändern. Vielleicht kennst Du diese Möglichkeit noch nicht.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 17.12.2016 11:41:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 457
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo Holger!

Ich arbeite auch schon lange für verschiedene Sachen mit FBS und bin auch recht begeistert. Zumindest wer regelmäßig gute Bildfahrpläne machen will, für den rentiert sich die nicht ganz unerheblich Investition definitiv. Für den Hobbybereich ist das quasi das Zusi und der Fahrplanerstellungsprogrammen;) Und wenn man eine Strecke erst mal angelegt hat, ist der Fahrplan auch schnell drin.

Den Tipp kannte ich so noch nicht, wenn ich Vofrbildfahrpläne mache, mache ich es bisher so, dass ich die Abfahrtszeiten in den Bahnhöfen vom Vorbildfahrplan übernehme und sonst das Programm rechnen lasse, ich sehe ja dann wo sich durch diese Methode längere Aufenthaltszeiten ergeben, das kann dann z.B. daraus resultieren, dass die Trasse wegen bestimmten anderen Belegungen nicht mit Vmax gerechnet ist beim Vorbild.

Ich habe so einen Fall in meinem 1996er-Fahrplan. Wenn ich die IR-Abfahrt in Soest nehme bin ich eigentlich wesentlich früher in Paderborn und müsste 5 oder mehr Minuten herumstehen. In bestimmten Stunden der HVZ fährt vor dem IR aber bis Paderborn ein SE mit Halt überall, dem man aber wohl keine Überholung geben wollte. In meinem FBS läuft nun in diesen Stunden der IR auf den SE auf, FBS legt diverse Betriebshalte ein, in Zusi (derzeit eh erst ab Salzkotten relevant) habe ich das halt ausgemittelt so dass die Durchfahrtszeit immer nach dem SE ist, in der Praxis läuft man bei flotter Fahrwiese natürlich trotzdem auf. Für solche Sachen ist FBS echt Gold wert. Natürlich auch beim sinnvollen einlegen von Güterzügen oder noch schlimmeren Exoten. Obwohl die Strecke Warburg-Altenbeken wahrlich nicht stark belastet ist war es echt schwieirig in meinem Fahrplan die Schadwagenfahrt mit Vmax 20 einzubauen, da die Infrastruktur doch recht wenig leistungsfähig ist. Das wäre ohne FBS auch wesentlich unübersichtlicher gewesen. Mit FBS kann man halt schön herumsuchen bis man eine Zeitlage findet, bei der man noch realistisch durchkommt.

Markus


Zuletzt geändert von MarkusEgger am 17.12.2016 11:42:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 17.12.2016 13:08:00 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2934
Wohnort: Duisburg
Zu schnelle Fahrten kann man ganz gut mit einem höheren Fahrzeitzuschlag oder auch niedrigerer Höchstgeschwindigkeit verlängern. Fährt der Zug nur in einzelnen Abschnitten mit hohem Fahrzeitpuffer und in anderen Abschnitten mit knapper Fahrzeit, dann erstelle ich ein spezielles Geschwindigkeitsdiagramm mit herabgesetzter Geschwindigkeit auf dem gewünschten Abschnitt. Das ergibt dann saubere Linien mit verlängerter Fahrzeit.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 10.05.2017 22:13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2005
Beiträge: 343
Habe bisher noch nichts drüber gelesen und es auch an keiner anderen Stelle schon entdeckt.
Bei einer Einfahrt nach Mönchehof auf Zs 1 erwartete mich vorhin folgende Situation:

Bild

Wärterhaltscheibe als Begrenzung der Einfahrt. Chapeau dafür :tup Trug sehr zur Abwechslung bei.

Grüße
Tobias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Mönchehof
BeitragVerfasst: 10.05.2017 22:36:13 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6500
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
^^ Ist serienmäßige Funktionalität von Zusis Hilfshauptsignalen in Bahnhöfen. Wenn man so ein Ding einbaut funktioniert es im Grunde völlig von selbst. Deswegen spricht da niemand von.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.024s | 17 Queries | GZIP : Off ]