Aktuelle Zeit: 22.07.2017 08:56:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hagen Hbf
BeitragVerfasst: 19.01.2017 00:51:56 
Offline

Alter: 23
Registriert: 27.01.2015
Beiträge: 219
Wohnort: NVE
Aktuelle Projekte: TfV Klasse B
A-Schein Drachen
Hallo,

damit es nicht zu unübersichtlich wird, eröffne ich einen neuen Thread zu Hagen Hbf, obwohl ich nur ein Objekt machen werde.

Die Abstände zwischen den Widerlagern am Wuppertaler Ende betragen nach meinen "Messungen" 22,6 m (Google Earth 23 bzw. 24 m) und am Schwerter Ende 26,7 m (Google Earth 25,7 bzw. 27,3 m). Gemessen habe ich nur die Westseite. Die genaue Lage ist trotzdem schwierig, denn die Bettungen in Zusi und Bahnsteige überlappen sich. Bettungen mit einer Breite von 3,2 m werden aber auch kaum helfen, denn die Bilder bei Google sind nicht ganz senkrecht aufgenommen. Der erste normierte Bogen macht sich in Blender ganz gut. Die Bögen sind real etwas individuell, was die Niete anbelangt. Fast jeder hat eine Nummer, die mit Kreide angeschrieben ist.

Die Bögen stehen recht schief zur Achse, aber die Winkel konnte ich bestimmen, indem ich mich wie ein Käfer oder Gregor Samsa auf den Rücken gelegt und die Decke fotografiert habe.

Ich denke aber, ich werde einen guten Kompromiss zwischen Aufwand und Nutzen finden.

Liebe Grüße

Moritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hagen Hbf
BeitragVerfasst: 19.01.2017 08:37:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17309
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Hallo Moritz,

dann hat sich der Export belgischer Kaltgetränke offenbar gelohnt. Das klingt ja schon mal vielversprechend. Und wenn Dein Verständnis von "Kompromiss" ebenso überzeugend ausfällt wie bei Deinem Aachener Bahnhofshallenbauwerk, können wir vermutlich alle sehr gut damit leben.

Guten Wirkungsgrad
wünscht
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hagen Hbf
BeitragVerfasst: 08.05.2017 16:35:07 
Offline

Alter: 23
Registriert: 27.01.2015
Beiträge: 219
Wohnort: NVE
Aktuelle Projekte: TfV Klasse B
A-Schein Drachen
Es geht wieder voran. Mit den Plänen von Michael wollte ich schon eine erste Stellprobe machen, aber dann erschien es mir sinnvoller, erst die erste Textur zu machen und dann die Stellprobe mit texturierten Bögen. Hier nun die Vorschau auf die erste Textur. Die Stellprobe werde ich diese Woche sicher schaffen.

Bild

Grüße
Moritz, im ICE 1558 zwischen Erfurt und Fulda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hagen Hbf
BeitragVerfasst: 08.05.2017 16:47:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17309
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Hallo Moritz,

ich bin gespannt. Neugierde-Frage, werden die "Ränder" auf den Texturelementen noch nachbearbeitet, geschwärzt oder mit Transparenzfarbe gefüllt? Oder sind die irrelevant?

Weiterhin gute Fahrt, ich habe meine Verspätungen für heute bereits gesammelt (DB Netz Baustellen-Failplay im Raum Brühl-Bonn)
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hagen Hbf
BeitragVerfasst: 09.05.2017 10:20:02 
Offline

Alter: 23
Registriert: 27.01.2015
Beiträge: 219
Wohnort: NVE
Aktuelle Projekte: TfV Klasse B
A-Schein Drachen
Hallo Michael,

klar ist die Textur transparent, aber trotzdem ist es irrelevant, denn alles halbtransparente kommt auf die zweite Textur.

Grüße
Moritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hagen Hbf
BeitragVerfasst: 12.05.2017 16:05:08 
Offline

Alter: 23
Registriert: 27.01.2015
Beiträge: 219
Wohnort: NVE
Aktuelle Projekte: TfV Klasse B
A-Schein Drachen
Bild

Die Bögen richte ich nun nach Luftbild aus. Anschließend kommen die Werte für Position, Skalierung und Rotation in eine Tabelle, nach der später die einzelnen Dachsegmente ausgerichtet werden. Die Bögen müssen in jeder LOD-Stufe neu ausgerichtet werden. Damit stimmen Dach und Bögen ideal überein, jedenfalls in der Theorie. Die Halle hat 24 Bögen, es wird also lustig. Bisher sind es rund 69k Tris.

Grüße
Moritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hagen Hbf
BeitragVerfasst: 18.05.2017 20:58:58 
Offline

Alter: 23
Registriert: 27.01.2015
Beiträge: 219
Wohnort: NVE
Aktuelle Projekte: TfV Klasse B
A-Schein Drachen
Bild

Die Bögen sind ausgerichtet, die massiven Schersicherungen zwischen den Stützen 1+2, 7+8, 11+12, 17+18 und 23+24, ebenfalls, das Dach folgt bis zur zehnten Stütze den Bögen. Wir sind schon bei 104 k Tris und es kommen noch die Abstandshalter zwischen den anderen Stützen hinzu. Ich schätze mal, es werden 130 k Tris in LOD 1.

Grüße
Moritz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.010s | 16 Queries | GZIP : Off ]