Aktuelle Zeit: 14.11.2018 14:35:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 25.03.2016 19:37:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2003
Beiträge: 1252
Wohnort: NRW
Aktuelle Projekte: Grenzlandbahnen
Hallo zusammen,

das Modul Aulfingen ist schon seit geraumer Zeit betrieblich fertig und nähert sich nun auch der landschaftlichen Fertigstellung. Es enthält die Verlängerung der Wutachtalbahn in nordöstlicher Richtung im Zustand nach dem Jahr 2005. Alle Bahnhöfe sind zu Ringzug-Haltepunkten umgebaut worden, Weichen und Signale existieren nicht mehr, und die alten Bahnhofsgebäude sind heute in Privatbesitz.

Hier sind ein paar Eindrücke. Wir fahren stilecht mit dem HzL-Regioshuttle:

Bild
Wir durchfahren den ehemaligen Bahnhof Leipferdingen. Der neue Haltepunkt liegt einige hundert Meter näher am Dorf.

Bild
Der Haltepunkt am ehemaligen Bahnhof Aulfingen.

Bild
Der Haltepunkt Geisingen-Kirchen wurde auf der grünen Wiese neu angelegt.

Bild
Die Fahrt endet im ehemaligen Bahnhof Kirchen-Hausen, heute Haltepunkt Geisingen-Hausen.

Aulfingen ist ein reines Haltepunktmodul ohne Weichen und Signale. Die Modulgrenze wurde so gewählt, dass das nachfolgende Signal bereits im Nachbarmodul zu liegen kommt, wo die Wutachtalbahn in die Schwarzwaldbahn einmündet und kurz danach der größere Bahnhof Immendingen folgt. Die Idee war, dass alle Signale des Abzweigs Hintschingen im selben Streckenmodul liegen sollen. Ich plane aber derzeit keinen Weiterbau in Richtung Immendingen.

Als fahrplanmäßiges Ziel in Geisingen-Hausen dient ein unsichtbares Hilfshauptsignal am Bahnübergang. Da der BÜ-Überwacher dauerhaft Bue0 zeigt und hinter dem Bahnsteig nochmal ein BÜ-Wiederholer steht, wird der Tf rechtzeitig vorgewarnt, dass er halten muss. Im realen Leben müsste er warten, bis der BÜ einschaltet, und notfalls aussteigen und schlüsseln; in Zusi ist an dieser Stelle die Fahrt zu Ende.

Gruß, Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 25.03.2016 21:36:23 
Offline

Registriert: 28.03.2010
Beiträge: 115
Hallo Klaus,

einfach erstklassig! Wenn man dann mit dem Zusi-Regioshuttle auch noch so bremsen könnte, dass nicht bei jedem Wechsel der Bremsstufe die stehenden Fahrgäste umkippen ...

Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 31.01.2017 17:12:56 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 18
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 408
Wohnort: Engen
Aktuelle Projekte: KBS 732 (Seehäsle)
Hallo,

Kurze Fehlermeldung bei der HzL:
Wartehäuschen 1 aus Richtung Blumberg-Zollhaus in Geisingen-Kirchen ist nicht korrekt mit der Transparenz. Man sieht wenn der Zug dahinter ist nur die Landschaft und das Drehgestell. Beim Wartehäuschen 2 (direkt daneben, sprich, das mit den fahrradständern) ist alles korrekt.

Nicht dringend da man diese Sicht beim fahren eh nicht bekommt, nur beim alles genau anschauen wie ich es grade tue (dadurch schon +37 Verspätung ;) )

Lg Lucian

PS: hier nochmal angemerkt: es ist einfach klasse geworden. Bin ja auch häufig dort (meißtens über die Straße vom Hegaublick runter nach Richtung Geisingen und fahre somit in Kirchen-Hausen immer über den BÜ) und es ist sowas von krass realistisch nachgebaut, ich erkenne wirklich alles dort wieder :Daumenhoch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 02.02.2017 18:46:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2619
@Verschiebe-freudige Admins: Service: viewtopic.php?f=66&t=12863

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 02.02.2017 19:49:26 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 18
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 408
Wohnort: Engen
Aktuelle Projekte: KBS 732 (Seehäsle)
Ups hatte gedacht es gibt noch kein Aulfingen Thema. Entschuldigung dafür an die Verschiebefreudigen Admins [SEE-NO-EVIL MONKEY]. Na das hatte ich wohl irgendwie übersehen.

Lg Lucian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 03.02.2017 23:22:14 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2068
Wohnort: Gelsenkirchen
Also diese Minihaltepunkte ohne Ankündigungstafeln sind ja schon fies... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 04.02.2017 00:29:55 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 18
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 408
Wohnort: Engen
Aktuelle Projekte: KBS 732 (Seehäsle)
Ebula schauen. Ich habs auch ohne hinbekommen, liegt aber daran dass ich diese Strecke gut kenne


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 04.02.2017 01:42:51 
Offline

Alter: 24
Registriert: 07.12.2016
Beiträge: 48
Wohnort: Stuttgart
Thomas U. hat geschrieben:
Also diese Minihaltepunkte ohne Ankündigungstafeln sind ja schon fies... :D


Gute Streckenkunde kann man eben nur durch eines ersetzen: Bessere Streckenkunde :D

_________________
Rolltreppenrechtssteher. Lichtschrankenfreilasser.

Regel Nr 1: Netz hätte einen immer noch locker vor den Zug lassen können, der einen gerade überholt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 04.02.2017 16:57:52 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2068
Wohnort: Gelsenkirchen
Streckenkunde... was'n das? :D Dafür spiele ich nicht häufig genug, als dass ich sowas vorweisen könnte. Ich fahre ganz banal nach dem System "wo bin ich -> was sagt der Buchfahrplan dazu" :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 04.02.2017 18:45:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2003
Beiträge: 1252
Wohnort: NRW
Aktuelle Projekte: Grenzlandbahnen
@Lucian: in Geisingen-Kirchen stehen zwar mehrere Objekte mit Halbtransparenz nahe beieinander, aber bei mir ist kein Darstellungsfehler zu sehen. Aus welchem Blickwinkel hast du den Effekt beobachtet? Vielleicht liegt es auch an den Fahrsim-Einstellungen, stell mal "Standardwerte alle Karten" ein und danach unter "Grafik + Sound" die Darstellung ab Lod0.

Viele Grüße
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 05.02.2017 18:40:32 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 18
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 408
Wohnort: Engen
Aktuelle Projekte: KBS 732 (Seehäsle)
Blickwinkel ist schwer zu beschreiben. Ich mach nachher kurz ein Foto. Dann sehen es auch die anderen wie ich das meine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 05.02.2017 20:30:45 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 18
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 408
Wohnort: Engen
Aktuelle Projekte: KBS 732 (Seehäsle)
https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170205/a63af8b74e8369aecffdf4938facebe8.jpg

Blickwinkel


@Admins ja ich weiß wegen Bildgröße und co. Ist Tapatalk. Aber so groß ist es auch nicht da Handybild


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 05.02.2017 23:13:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 07.02.2017 20:21:10 
Offline

Registriert: 16.09.2015
Beiträge: 221
Wohnort: Nördlich München
Aktuelle Projekte: Steuerwagen 765
Thomas U. hat geschrieben:
Also diese Minihaltepunkte ohne Ankündigungstafeln sind ja schon fies... :D

Ja, vor allem wenn man Hebel-to-the-table den Zuch' auf 80 hochbeschleunigt, anschließend im Buchfahrplan in Gedanken versunken liest und beim Blick zurück auf die Strecke feststellt, dass man 100 Meter vorm nächsten halt ist. :confused: Da helfen selbst die Magnetklötze nix :D :applaus

Das Modul gefällt mir wirklich sehr gut! :tup Großes Lob dafür :)

Edit: Den Klotz schreibt man schon noch mit "K" und nicht mit "g" :P


Zuletzt geändert von Mario R. am 07.02.2017 23:01:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 08.02.2017 16:37:42 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 654
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Wobei ich sagen muss, das RS1 Bremsverhalten ist für meinen Geschmack echt mies :angst

Die meisten Bahnsteige sind bei uns um die 80m, wenn du da mit 60Km/h am anfang bist
und 5-Bremsstufen drinnen hast, reicht das bis zum ende und du kannst sogar noch
auslösen und die Kiste noch Butterweich anhalten. In Zusi muss ich da ganz schön Kämpfen.

Das Shuttle is leider nicht sonderlich einfach zum nachbilden :( Ich freu mich jetzt schon auf
den NE81 :rolleyes:

Aber zum Modul, durchaus gut gelungen :tup

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Zuletzt geändert von Christian Spitzhüttl am 08.02.2017 16:39:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 08.02.2017 16:57:46 
Offline

Alter: 24
Registriert: 07.12.2016
Beiträge: 48
Wohnort: Stuttgart
Hallo Christian,

ich habe noch keine Bremsversuche durchgeführt, allerdings war die Bremsstellung eines der Ringzüge P+Mg. Ich habe die mal auf R+Mg umgestellt und bilde mir ein, dass er seither besser bremst. Vielleicht ist das ein Ansatz.

Grüße
Lukas

_________________
Rolltreppenrechtssteher. Lichtschrankenfreilasser.

Regel Nr 1: Netz hätte einen immer noch locker vor den Zug lassen können, der einen gerade überholt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 08.02.2017 17:20:01 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5999
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
TeeEssHah hat geschrieben:
ich habe noch keine Bremsversuche durchgeführt, allerdings war die Bremsstellung eines der Ringzüge P+Mg. Ich habe die mal auf R+Mg umgestellt und bilde mir ein, dass er seither besser bremst. Vielleicht ist das ein Ansatz.


Das müsste aber in Zusi dazu geführt haben, dass dein Zug in die PZB-Zugart U gezwungen wird, denn die Firma Stadler hat für den RS1 halt entschieden, ein Bremsgewicht P+Mg und nicht R+Mg anzuschreiben.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 08.02.2017 17:45:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3555
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Christian Spitzhüttl hat geschrieben:
Die meisten Bahnsteige sind bei uns um die 80m, wenn du da mit 60Km/h am anfang bist
und 5-Bremsstufen drinnen hast, reicht das bis zum ende und du kannst sogar noch
auslösen und die Kiste noch Butterweich anhalten.
Aha, eine spannende Aussage. Rein rechnerisch würde eine Bremsung von 60 km/h auf 0 bei sagen wir mal 75 Metern (da weich angehalten) einer Verzögerung von > 1,8 m/s² entsprechen. Das erscheint mir doch ein bissl stark, oder? Da purzeln einem doch die Leute durch den Gang. :D

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 08.02.2017 18:35:43 
Offline

Alter: 24
Registriert: 07.12.2016
Beiträge: 48
Wohnort: Stuttgart
Alwin Meschede hat geschrieben:
Das müsste aber in Zusi dazu geführt haben, dass dein Zug in die PZB-Zugart U gezwungen wird, denn die Firma Stadler hat für den RS1 halt entschieden, ein Bremsgewicht P+Mg und nicht R+Mg anzuschreiben.


Sei gegrüßt, Alwin.

Hmmm. Möglich, dass das dann so sein sollte. Ich habe gerade schnell die Simulation mit 3xBR650 in R+Mg gestartet; 122 BrH, LM O leuchtet :). Allerdings zeigen die Zugdaten auch in Bremsstellung P+Mg 122 BrH in O. Ich schätze dann mal, dass meine Bildung Einbildung war.

Beste Grüße
Lukas

_________________
Rolltreppenrechtssteher. Lichtschrankenfreilasser.

Regel Nr 1: Netz hätte einen immer noch locker vor den Zug lassen können, der einen gerade überholt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 13.02.2017 16:01:03 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 13.02.2006
Beiträge: 654
Wohnort: Schwenningen (Heuberg - 72477)
Jens Haupert hat geschrieben:
Aha, eine spannende Aussage. Rein rechnerisch würde eine Bremsung von 60 km/h auf 0 bei sagen wir mal 75 Metern (da weich angehalten) einer Verzögerung von > 1,8 m/s² entsprechen. Das erscheint mir doch ein bissl stark, oder? Da purzeln einem doch die Leute durch den Gang. :D

Du kannst gerne mal mitfahren :schaffner

Aber zu der Geschichte P+Mg: unsere Ringzug RS1 sind damals auch mit R+Mg ausgeliefert worden ;)
Anfangs, sind diese dann bei uns auf der Stammstrecke (Gammertingen - Hechingen - Sigmaringen)
gefahren und haben bei den Anwohnern für Unruhe gesorgt. Die bei Auslieferung montierten
Bremsbeläge quietschten im Vergleich zu den bisherigen Shuttle deutlich lauter. Dies legte sich dann
aber mit dem Lauf der Zeit nicht, worüber sich die Gammertinger Anwohner nicht erfreuten. Also hat
man sich mit der HzL zusammen gesetzt und sich dann am Ende für andere Bremsbeläge entschieden
wodurch dann auch die Bremsanschrift in P+Mg geändert wurde.

Zum Zeitpunkt der Auslieferung hatten unsere RS1 dann noch 210 BrH :hat3 Da waren es aber
auch noch 4 Magnetschienenbremsen und Bremsstellung R+Mg. Jetzt sind wir bei 165 BrH und
fahren auch nur noch 2 Magnetschienenbremsen in Bremsstellung P+Mg durch die Gegend. :(

_________________
Aktuelle Projekte:
  • Zusi3 · Streckenprojekt "Rund um Tuttlingen"
  • Zusi3 · Schlepptriebwagen NE81 - Baureihe 626


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Aulfingen
BeitragVerfasst: 26.02.2017 23:16:19 
Offline

Alter: 48
Registriert: 02.03.2016
Beiträge: 52
Wer bremst denn mit fünf Bremsstufen, wenn nur fünf vorhanden sind, einen Halt an?
Bei schlechten Verhältnissen hilft da nicht mal die MG mehr!
Mein jetziger Shuttle hat 168 BrH in P+MG, der davor 165...



Christian Spitzhüttl hat geschrieben:
Wobei ich sagen muss, das RS1 Bremsverhalten ist für meinen Geschmack echt mies :angst

Die meisten Bahnsteige sind bei uns um die 80m, wenn du da mit 60Km/h am anfang bist
und 5-Bremsstufen drinnen hast, reicht das bis zum ende und du kannst sogar noch
auslösen und die Kiste noch Butterweich anhalten. In Zusi muss ich da ganz schön Kämpfen.

Das Shuttle is leider nicht sonderlich einfach zum nachbilden :( Ich freu mich jetzt schon auf
den NE81 :rolleyes:

Aber zum Modul, durchaus gut gelungen :tup


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.024s | 17 Queries | GZIP : Off ]