Modul Warburg

Hier geht es um Streckenbau-Projekte. Bitte für jedes Streckenmodul ein eigenes Thema erstellen.
Nachricht
Autor
DetPhelps
Beiträge: 186
Registriert: 23.10.2015 09:41:47
Wohnort: Niedersachsen

Modul Warburg

#1 Beitrag von DetPhelps »

Mal eine Kleinigkeit entdeckt.

Bild

Hier fehlt ein Stück Tragseil.
- Detective Phelps, Badge 1247 -

Benutzeravatar
Oliver Lamm
Beiträge: 3103
Registriert: 04.01.2002 15:02:17
Aktuelle Projekte: Aachen - Neuss für Zusi3
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Modul Warburg

#2 Beitrag von Oliver Lamm »

Hi,

so eine Kleinigkeit ist es leider nicht wie ich gerade gesehen habe. Problem ist erkannt, die Lösung ist allerdings etwas aufwändiger. Warburg ist eines der Anfangsmodule mit Fahrleitung.

Danke, Oli
Oliver Lamm
mail(AT)oliverlamm(DOT)de

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Modul Warburg

#3 Beitrag von Michael_Poschmann »

Hallo Oli,

ich fürchte fast, dass ich dort eine Abspannung vergessen haben könnte. Shame on me. :O

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2217
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Modul Warburg

#4 Beitrag von Christian Gründler »

Zunächst mal ein dickes Kompliment an Carsten und die Streckenbauer: das Warten auf Zusi3 hat sich gelohnt :respekt ! Viele Fehler habe ich nicht bemerkt (da bewährt sich meine mangelhafte Kenntnis der Realität ;) ), aber speziell in Warburg ist mir aufgefallen:
  • Am Einfahrvorsignal von Scherfede kommend erhält z.B. der Gag75655 (Fahplan Fahrplan1981_12Uhr-23Uhr.fpn) ein Zs3v mit Ziffer 6, aber am Einfahrsignal dann Zs3 mit Ziffer 5.
  • Ärgerlicher ist, dass der Dstg80489 mit hoher Geschwindigkeit kurz vor einem Halt zeigenden Signal aufgegleist wird; klar, dass da nur der Autopilot die Zwangsbremsung am Signal verhindern kann :confused: .
M.f.G. Christian

Holger Lürkens
Beiträge: 3706
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Modul Warburg

#5 Beitrag von Holger Lürkens »

Christian hat geschrieben:
Ärgerlicher ist, dass der Dstg80489 mit hoher Geschwindigkeit kurz vor einem Halt zeigenden Signal aufgegleist wird; klar, dass da nur der Autopilot die Zwangsbremsung am Signal verhindern kann
Das ist aber seltsam. Ich habe extra noch mal die Installation auf dem Stick überprüft und zur Probe gefahren. Der Dstg 80489 wird in km 12,4 mit 60 km/h aufgegleist. Das sind rund 900 Meter vor dem Einfahrvorsignal Bad Driburg. Es ist also genug Zeit zum reagieren. Hast Du vielleicht erst den Zeitraffer und dann den Zeitsprung eingeschaltet? Dann wird der Zug auch im Modus Zeitraffer aufgegleist.

Holger

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2217
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Modul Warburg

#6 Beitrag von Christian Gründler »

Holger Lürkens hat geschrieben:Der Dstg 80489 wird in km 12,4 mit 60 km/h aufgegleist. Das sind rund 900 Meter vor dem Einfahrvorsignal Bad Driburg.
Hallo Holger,

ich bin den Fahrplan1981_12Uhr-23Uhr.fpn im Ordner Ruhrtalbahn (!) gefahren. Da wird der Dstg 80489 Ottbergen - Bestwig in Warburg aufgegleist.

M.f.G. Christian

P.S. Meine Meldung war in der Tat nicht ganz vollständig. Und ich ahne inzwischen, wie der Fehler passiert ist: da hat jemand im Texteditor den Anfang des Fahrplans bis zur Wende in Warburg entfernt und die Startbedingung nicht angepasst...
Zuletzt geändert von Christian Gründler am 11.03.2016 15:01:11, insgesamt 2-mal geändert.

Holger Lürkens
Beiträge: 3706
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Modul Warburg

#7 Beitrag von Holger Lürkens »

Hallo Christian,
Und ich ahne inzwischen, wie der Fehler passiert ist: da hat jemand im Texteditor den Anfang des Fahrplans bis zur Wende in Warburg entfernt und die Startbedingung nicht angepasst...
Stimmt, ich erstelle den Fahrplan überwiegend per Notepad. Nachdem die ersten Fahrpläne aus dem Fahrplaneditor fertig sind, benutze ich diesen meistens nur noch für die Zugbildung und betriebliche Besonderheiten.

In der Zwischenzeit hatte ich den Fehler auch schon bemerkt, denn im nächsten Ruhrtalbahn Fahrplan war er schon behoben. Mit dem Fahrplaneditor kann der Fehler beim Dstg 80489 im Ruhrtalbahnfahrplan leicht selber behoben werden. Im Reiter "Weitere Zugdaten" muss nur die Anfangsgeschwindigkeit auf 0 gesetzt werden.

Holger

Holger Lürkens
Beiträge: 3706
Registriert: 27.01.2002 11:30:41
Wohnort: Duisburg

Re: Modul Warburg

#8 Beitrag von Holger Lürkens »

Noch eine Ergänzung zum Ruhrtalfahrplan des Dstg 80489 - beim setzen der Anfangsgeschwindigkeit auf 0 gleichzeitig unter Grunddaten "Definition des Aufgleispunkt" von "Fahrstraßenanfang" in "Automatisch" ändern.

Holger

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2217
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Modul Warburg

#9 Beitrag von Christian Gründler »

Danke für die Hinweise! Wenn ich diesen Zug noch mal fahren will (bevor das Update erscheint), werde ich das für mich ändern.

Benutzeravatar
Oliver Lamm
Beiträge: 3103
Registriert: 04.01.2002 15:02:17
Aktuelle Projekte: Aachen - Neuss für Zusi3
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Modul Warburg

#10 Beitrag von Oliver Lamm »

So,

Fahrleitung ist korrigiert. Dabei sind mir zwei Dinge aufgefallen:

1. Es fehlt eine Gleisperre:
Bild
Bild

2. Die Einfahsignale stehen ein Fahrleitungsfeld zu spät. Sieht man auch gut an dem abzweigenden Gleis.
Bild
Bild

Oli
Zuletzt geändert von Oliver Lamm am 11.03.2016 21:22:31, insgesamt 1-mal geändert.
Oliver Lamm
mail(AT)oliverlamm(DOT)de

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Modul Warburg

#11 Beitrag von Michael_Poschmann »

Moin Oli,

danke für Deine "Amtshilfe" bei der Fahrleitungsoptimierung.

Ad 1: Du willst doch wohl keine Gleissperre im Streckengleis anbringen?! :schiel Das war die Strecke nach Warburg Altstadt - Volkmarsen. Seit vielen Jahren abgebaut.
Ad 2: An der Anst Lutkefeld II scheint man die Esig inzwischen ein wenig verschoben zu haben. Bei mir stehen diese entsprechend den damaligen Planunterlagen. Nähere Infos und Beweise gerne bei 'nem Kaffee... ;)

Die Gleissperre der Anst muss ich allerdings in der Tat noch nachrüsten.

Gruß
Michael

deshbeta
Beiträge: 74
Registriert: 01.10.2013 00:14:04
Wohnort: NWH

Zsig-Vmax HWAR Gleis 3 Ri. Altenbeken

#12 Beitrag von deshbeta »

Ist es eigentlich vorschriftsmäßig, dass das Zsig (bzw. das Avsig) Ri. Altenbeken von Gleis 3 im Bf Warburg Hp1 bzw. Vr1 ohne eine 80er-Vorankündigung zeigt, wenn ich am Asig dann aber Vmax=80 (Fahrweg: über Weiche 4 und 3 zurück aufs Regelgleis) bekomme? :angst

Benutzeravatar
JulianG
Beiträge: 159
Registriert: 09.04.2009 13:09:49
Wohnort: Husum

Re: Modul Warburg

#13 Beitrag von JulianG »

Da hab ich mich neulich aber auch furchtbar erschrocken, dachte aber, ich hätte das Zs3v übersehen...

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19902
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Modul Warburg

#14 Beitrag von Michael_Poschmann »

Hm, mir liegen zwar keine Vorbildinfos vor. Aber ich könnte mir vorstellen, dass am Zsig dann auch schon Zs3 "8" gezeigt wird, wenn am Asig Hp1 Zs3 "8" leuchtet.
Werde das so konfigurieren.

Wer es nachturnen will: Element 67 Signal im blauen Tab:
Zeile 0 ("Zugfahrt -1") Spalte Vsig=80 die Checkbox Zs3 "80" anklicken und "übernehmen" drücken. st3 Warburg speichern.

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Sebastian D.
Beiträge: 360
Registriert: 07.12.2011 04:08:35
Wohnort: Berlin

Re: Modul Warburg

#15 Beitrag von Sebastian D. »

Für den Fall, dass es in Vergessenheit geraten ist, hier noch mal der Grafikfehler am Zaun in Warburg:

Bild
ZusiWiki - Informationen und Wissenswertes rund um Zusi 3

Alwin Meschede
Beiträge: 9076
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Modul Warburg

#16 Beitrag von Alwin Meschede »

Michael_Poschmann hat geschrieben: Wer es nachturnen will: Element 67 Signal im blauen Tab:
Zeile 0 ("Zugfahrt -1") Spalte Vsig=80 die Checkbox Zs3 "80" anklicken und "übernehmen" drücken. st3 Warburg speichern.
Ich würde das über ein zusätzliches Ereignis "Signalgeschwindigkeit 80" im Fahrweg zum Asig lösen, und nicht über Matrizen-Fummelei. Vorteil: Der alte Zustand kann nicht versehentlich wiederauferstehen, wenn man das Signal S3 aus irgendwelchen Gründen neu aufstellt und dabei nicht mehr an die subtil modifizierte Matrix-Zelle denkt.

EDIT: ...wobei man dann natürlich auch auf 80 runtergezogen würde, wenn man ab dem Asig geradeaus ins Gegengleis nach Bonenburg fährt.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 14.03.2016 12:40:21, insgesamt 3-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Jan
Beiträge: 527
Registriert: 28.11.2007 19:13:51
Wohnort: Stutensee

Re: Modul Warburg

#17 Beitrag von Jan »

Würden die 80 dann in Zusi allerdings nicht dauerhaft - also auch bei Ausfahrten ins Gegengleis, wo ja keine Geschwindigkeitsbeschränkung nötig ist - gelten?

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 3233
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Modul Warburg

#18 Beitrag von Johannes »

Alwin Meschede hat geschrieben:Ich würde das über ein zusätzliches Ereignis "Signalgeschwindigkeit 80" im Fahrweg zum Asig lösen, und nicht über Matrizen-Fummelei. Vorteil: Der alte Zustand kann nicht versehentlich wiederauferstehen, wenn man das Signal S3 aus irgendwelchen Gründen neu aufstellt und dabei nicht mehr an die subtil modifizierte Matrix-Zelle denkt.
Nachteil: Es wird auch 80 signalisiert, wenn Asig P13 Hp1 (ohne Zs3) zeigt.

Die andere vorgeschlagene Loesung ist allerdings auch nicht ausgereift: Wenn das Asig P13 von Hp0 auf Hp1+Zs3 gestellt wird, wird bei dieser Loesung das Signal S3 von Hp1 auf Hp1+Zs3 gestellt ... ups. Diese Loesung ist ausserdem rein optisch -- signalisiert im Sinne von Signalgeschwindigkeit/Autopilot wird weiterhin die im Matrixeintrag angegebene Geschwindigkeit, also -1. Da man innerhalb der Matrixeintraege einer Zeile nicht verschiedene Geschwindigkeiten haben darf, muss man die 80 in der gesamten Zeile eintragen -- womit wir genau beim Effekt des Ereignisses "Signalgeschwindigkeit 80" waeren.

Ueberhaupt ist Warburg eine einzige Matrizenfummelei :)
Zuletzt geändert von Johannes am 14.03.2016 12:32:34, insgesamt 1-mal geändert.

Alwin Meschede
Beiträge: 9076
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Modul Warburg

#19 Beitrag von Alwin Meschede »

Wie würde denn das Vorbild das lösen, um nicht von Hp 1 auf das restriktivere Hp 1 + Zs 3 zurückfallen zu müssen? Spricht ja irgendwie schon dafür, dass es in dem Fahrweg tatsächlich eine generelle Geschwindigkeitsbeschränkung auf 80 geben muss.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Jan
Beiträge: 527
Registriert: 28.11.2007 19:13:51
Wohnort: Stutensee

Re: Modul Warburg

#20 Beitrag von Jan »

Hast recht, und die umgekehrte Vorgehensweise (Zs 3 standardmäßig einschalten und bei Fahrstraße weiter ins Gegengleis wieder abschalten) würde auf Hochsignalisierung herauslaufen, die bei Hv ja unüblich ist.

Antworten