Modul Weiden (Oberpf)

Hier geht es um Streckenbau-Projekte. Bitte für jedes Streckenmodul ein eigenes Thema erstellen.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#41 Beitrag von Maik Feller »

Hallo

Und hier die andere Seite

Weiden Stellwerkanbau links

Textur 1x 512x512
Lod1 = 676 Dreiecke, Sichtbar von 0m bis 150m
Lod2 = 406 Dreiecke, Sichtbar von 150m bis 1120m
Lod3 = 68 Dreiecke, Sichtbar von 1120m bis 3500m

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild

Gruß
Maik

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#42 Beitrag von Maik Feller »

Und alle drei Objekte zusammen.

Bild Bild

Gruß
Maik

Klaus Peterson
Beiträge: 206
Registriert: 21.11.2006 11:30:49

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#43 Beitrag von Klaus Peterson »

Wirklich sehr schön! Vielen Dank für die viele Arbeit.
Gibt es ein Streckenprojekt hierzu, das Weiden einschließt oder ist der Bahnhof nur eine Art Übung aus Spaß an der Freude?

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#44 Beitrag von Maik Feller »

Zurzeit bin ich nur mit den Objektbau des Bahnhofs Weiden(Oberpf) beschäftigt,
soll aber dann bis nach Windischeschenbach weiter gehen.

Wenn es dann später Möglich ist will ich die Strecke von Weiden(Oberpf) nach Windischeschenbach KBS 855 ca. 20Km Nachbauen,
mit Abzweig bei Altenstadt (Waldnaab) nach Neustadt (Waldnaab) ca. 0,7Km.

Danke und Gruß,
Maik

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#45 Beitrag von Maik Feller »

Hallo

Mein neuestes Objekt ein Wohnhaus an der Nördlichen Einfahrt

Textur 1x 512x512
Lod1 = 325 Dreiecke, Sichtbar von 0m bis 200m
Lod2 = 83 Dreiecke, Sichtbar von 200m bis 500m
Lod3 = 14 Dreiecke, Sichtbar von 500m bis 3500m

Bild Bild

Gruß Maik

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 30750
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#46 Beitrag von Carsten Hölscher »

Sieht gut aus, aber solche Standardhäuser haben wir dank Jürgen Verheien schon zu hunderten. Also ich würde mich an Deiner Stelle eher an den signifikanten Objekten austoben - wenn es für Dich auch ok ist, dass die Anordnung von Fenstern/Balkonen nicht genau dem Vorbild entsprechen.

Carsten

Edit: Ein h zu viel
Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 24.03.2015 13:24:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#47 Beitrag von Maik Feller »

Vorrangig habe ich schon vor die Signifikanten Objekte zu bauen,

Die Wohnhäuser müssen bei mir nicht alle ganz den Vorbild entsprechen.

Das erste Wohnhaus von elf habe ich zum testen gebaut die Stehen an der Nördlichen einfahrt 14 Meter neben dem Gleis,
um zu schauen wie weit ich komme wenn ich nur Bilder und die Maße der breite und Höhe habe
die anderen zehn die ich zu bau vorbereitet habe und weitere bau ich wenn es mal gerade bei den Signifikanten Objekte gerade mahl nicht weiter geht.

Gruß
Maik

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#48 Beitrag von Maik Feller »

Hallo,

mein erster Baufortschritt vom Bahnhofsgebäude.
Bild

Gruß
Maik
Zuletzt geändert von Maik Feller am 06.04.2015 19:33:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#49 Beitrag von Maik Feller »

Hallo

Da ich gerade an meinen Bahnsteigzugängen am Arbeiten bin
kann es sein das an Geländer mit vielen Zwischenstreben mit Transparenz gearbeitet wird
wenn ja werden die Transparenz in die Textur mit eingebaut oder braucht die eine Eigene.

Bild Bild
Gruß
Maik

Benutzeravatar
Christian Gründler
Beiträge: 2070
Registriert: 04.10.2003 13:27:48
Wohnort: Brühl (Baden)

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#50 Beitrag von Christian Gründler »

Maik Feller hat geschrieben:wenn ja werden die Transparenz in die Textur mit eingebaut oder braucht die eine Eigene.
Hallo Maik,

aus meiner Erinnerung – lang lang ists her – will ich versuchen zu erklären, worauf es ankommt:

Nur Halbtransparenz sieht wirklich gut aus. Dies bedeutet, dass man die Flächen, in denen diese dünnen Stäbe liegen, in ein separates Mesh-Subset packen muss (Sortierreihenfolge beachten!).

Ob sich die Mesh-Subsets eine Textur teilen oder man mit zwei verschiedenen Texturen arbeitet, ist prinzipiell egal. Falls also auf der Haupttextur genug Platz ist, würde ich die transparenten Teile dort mit drauf nehmen und die Textur als DXT3 speichern.

Im Zusi-Objekteditor schaltet man dann die Transparenz für die Mesh-Subsets je nach Bedarf separat ein oder aus.

M.f.G. Christian

Alwin Meschede
Beiträge: 7158
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#51 Beitrag von Alwin Meschede »

Ich habe gerade kein ausgeführtes Beispiel parat, aber ich tendiere dazu, Dir hier das Ausmodellieren der Stäbe anstatt Transparenz zu empfehlen. Die Stäbe scheinen ja mehr in die Tiefe als in die Breite zu gehen. Dann könnte man pro Stab mit 4 Dreiecken auskommen. Selbst wenn das +500 Dreiecke oder so bringt, dürfte die Performance günstiger ausfallen als ein zusätzliches Subset mit Halbtransparenz + doppelter Speicherverbrauch durch DXT3.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#52 Beitrag von Maik Feller »

Danke für die Antwort

Ausmodellieren ist mir lieber, hab noch keine Erfahrung mit Transparenzen
mit den Geländer ist es mir aufgefallen im Video Zusi 3 - Testfahrt Obervellmar-Kassel
Bahnsteig Bahnhof Kassel da sied es aus als währe es eine Halbtransparenz

Gruß
Maik

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 30750
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#53 Beitrag von Carsten Hölscher »

Wichtig ist beim Ausmodellieren aber, dass es nachher nicht ganz viele Subsets werden, sonder möglichst ein großes.

Carsten

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#54 Beitrag von Maik Feller »

Hallo

Frage zur Ausgestaltung wie Beschilderung, Anzeigen und Uhren
die an der Bahnsteigbedachung mit Angebaut ist,
gleich mit einbauen oder später als separates Objekte setzen.


Bahnsteigzugang Gleis 4/5
Textur 1x 512x512 (für alle Drei Bahnsteigzugänge)
Lod1 = 1527 Dreiecke
Bild
Bild

Gruß
Maik

Alwin Meschede
Beiträge: 7158
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#55 Beitrag von Alwin Meschede »

Später separat machen. Wenn Du jetzt ein Schild "Weiden (Opf)" ins Modell einbaust, hast Du die Wiederverwendbarkeit nämlich gleich mal eingeschränkt. Gerade solche Bahnsteigtunnelzugänge werden schonmal gerne anderswo wieder gebraucht, wenn der Architekturstil gerade passt.

Ähnliches gilt für Zugzielanzeiger - der eine will dort Fallblatt, der nächste Vossloh/AEG, der dritte baut einen Bahnhof noch ohne Anzeigen. Und mit Uhren würde ich keine Zeit verschwenden, weil Klaus Zimmermann da schon ein umfangreiches Sortiment geschaffen hat, aus dem man ebenfalls nach Bedarf wählen kann.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#56 Beitrag von Maik Feller »

Hallo

Heut hab ich die Lod1 aller Drei Bahnsteigzugänge fertig gestellt.

Gleis 1 = 849 Dreiecke
Gleis 2/3 = 1962 Dreiecke
Gleis 4/5 = 1679 Dreiecke
(alle Dreiecke ohne Bahnsteig)
Bild

Gruß
Maik

Alwin Meschede
Beiträge: 7158
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#57 Beitrag von Alwin Meschede »

Die Bahnsteigoberfläche kannst Du weglassen - die baut dir der Zusi3-Streckeneditor später samt maßgerechten Bahnsteigkanten halbautomatisch an Deine Gleise dran. Ungefähr 50 Varianten von Bahnsteigkanten und Bodenbelägen bringt der neue Zusi mit. Gerade für so einen Standardfall "asphaltierter 55cm-Bahnsteig" hat man dann auch etwas Auswahl hinsichtlich des gewünschten Verwitterungszustands. Du musst dann nachher nur noch ein Loch in die Oberfläche schneiden, wo die Treppe durchgesteckt wird.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 09.05.2015 17:30:07, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#58 Beitrag von Maik Feller »

Die Bahnsteigoberfläche hab ich nur provisorisch zu besseren Ansicht hingebaut
daher alle Dreiecke ohne Bahnsteig sind nämlich im original heller,
für das weiß und schwarz hab ich Texturfläche vom dach hergenommen.

Gruß
Maik

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 30750
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#59 Beitrag von Carsten Hölscher »

Richtig interessant ist die Zusi-Funktion zum Bahnsteigbau vor allem bei nicht exakt parallelen Bahnsteigkanten.
Liegen die Gleise gerade und exakt parallel, könnte man auch erst die 3D-Objekte bauen und die Gleise dann exakt im richtigen Abstand verlegen.
Aber da die Zusi-Funktion schneller sein dürfte als ein manueller Bau, dürfte selbst dieser Fall in der Praxis keinen rechten Sinn ergeben.

Bei komplexeren Bauten kann man auch erst in Zusi die Gleise legen und die Bahnsteige bauen und diese dann zur weiteren Gestaltung nach Blender exportieren.

Carsten

Benutzeravatar
Maik Feller
Beiträge: 281
Registriert: 19.11.2014 19:50:39
Aktuelle Projekte: Mitglied im Team Süd,
Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Kontaktdaten:

Re: Bahnhof Weiden(Oberpf)

#60 Beitrag von Maik Feller »

Hier ein paar Bilder von der Bahnsteigkante Gleis 3 und 5
die Bahnsteigkante von Gleis 1,2 und 4 schauen gerade aus.

Der Abstand Bahnsteigkante zu Bahnsteigkante sind 7,68m

Bild Bild

Gruß
Maik

Antworten