Aktuelle Zeit: 22.10.2017 12:15:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Modul Nörten-Hardenberg
BeitragVerfasst: 10.10.2017 01:44:25 
Offline

Registriert: 06.09.2017
Beiträge: 3
Hallo Gemeinde,

ich baue zur Zeit am Modul Nörten-Hardenberg.

Da ich zu spät festgestellt habe, dass ich bei einer Streckenhöhe (von Göttingen zum Bovender-Deckel) mich vertan habe, werde ich wohl oder übel dieses Modul mit korrekter Höhe neu beginnen müssen.

Ich habe jedoch ein Performance Problem bei der Strecke. Zum jetzigen Zeitpunkt sind die Gleise verlegt, die Oberleitung gebaut, die Signale gesetzt.
Die Anbindung zum Göttinger Rbf besteht auch. Wenn ich mit nur einer Lok dieses Modul befahre, fällt meine Bildwiederholungsrate im Bahnhof Nörten-Hardenberg merkbar ab. Es ist noch kein Gelände oder irgendwelche Objekte gesetzt.

Da ich bei einer Neuerstellung des Moduls nicht den gleichen Fehler machen möchte, bitte ich Euch um Hilfe!
Woran kann das liegen. Meine Vermutung liegt an der Oberleitung. Die Masten habe ich mit "Landschaftsobjekt verknüpft importieren" gesetzt. Kann es daran liegen?

Gerne stelle ich die aktuelle Fassung des Moduls zur Verfügung.

hier->https://1drv.ms/u/s!AvIWw4ASMYnkiYZsdw7JPApmXCFnyw

Wenn einer eine Idee hat, immer her damit.
Schon mal vielen Dank!

Kay


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Nörten-Hardenberg
BeitragVerfasst: 10.10.2017 10:18:36 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5040
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kay hat geschrieben:
Wenn ich mit nur einer Lok dieses Modul befahre, fällt meine Bildwiederholungsrate im Bahnhof Nörten-Hardenberg merkbar ab.


Von welchem Wert auf welchen Wert fällt die Framerate?

Also es ist wohl kein grundsätzlicher Baufehler in dem Modul drin. Bei Blickrichtung nach Göttingen würde es mich allerdings nicht überraschen, wenn die fps ordentlich abfallen. Das ist ja kein kleiner Bahnhof, und wenn man von Nörten-Hardenberg kommend diesen Knoten weitwinkelig auf dem Bildschirm hat, haut es möglicherweise sogar noch mehr rein als wenn man direkt in Göttingen mittendrin steht.

Kay hat geschrieben:
Die Masten habe ich mit "Landschaftsobjekt verknüpft importieren" gesetzt. Kann es daran liegen?


Nein, das ist genau richtig so.


Wenn Du sowieso neu baust, dann möchte ich aber die Gelegenheit nutzen um noch ins Rad zu greifen, damit der Gleisplan noch besser wird. Einige Übergangsbögen in dem Modul sehen etwas merkwürdig aus, und bei einigen Weichen glaube ich spontan, dass sie wohl nicht die richtige Größe haben (nur aus dem Gefühl raus, ohne bereits gemessen zu haben). Lass mir dazu bitte noch einen Tag Zeit oder so. Von der Altstrecke habe ich zum Beispiel ein amtliches Höhenband. Von der SFS habe ich das leider nicht (dort hatte ich ins Auge gefasst, irgendwann mal das niedersächsische Landesarchiv in Hannover zu besuchen, um in den alten Planfeststellungsunterlagen der SFS vielleicht was zum Thema Höhenentwicklung zu finden).

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 10.10.2017 10:19:46, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Nörten-Hardenberg
BeitragVerfasst: 10.10.2017 11:43:31 
Offline

Registriert: 06.09.2017
Beiträge: 3
Hallo Alwin,

danke für die Antwort.

Wenn ich im Bahnhof Nörten-Hardenberg bin ist die Bildrate besonders schlecht, komme ich Richtung Göttingen wird sie wieder besser, und wenn ich in das Modul Göttingen einfahre ist sie Bombe!

ich habe beim fahren der Strecke die GPS-Daten mit einem Tracker-Programm aufgezeichnet (Hinterlegung als Streckenkundenachweis).
Die Stimmen jedoch bei weitem nicht mit den Höhenangaben vom DEM überein, da habe ich einen Höhenunterschied von gut 10-15m (DEM zu tief)

Bei den Übergangsbögen hatte ich noch eine Streckenhöchstgeschwindigkeit von 100km/h eingetragen :rolleyes: , erst danach auf 160 bzw. 280km/h geändert, damit baut er die Überhöhungen in den Bögen etwas anders. Lese zwar viel im Handbuch aber viel mit learn by doing. Dann muss man halt nochmal anfangen...

Weichen habe ich selbst schon gesehen, z.B. SFS aus Richtung Gö in die Überholung ist eigentlich eine 60km/h Weiche, ist bei mir 80 oder 100 km/h.

Zu meiner Entschuldigung... das ist meine erstes Modul :O :O beim nächsten (Northeim) wird alles besser :sonne

Kay


Zuletzt geändert von Kay am 10.10.2017 11:50:10, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Nörten-Hardenberg
BeitragVerfasst: 10.10.2017 18:43:20 
Offline

Registriert: 10.04.2016
Beiträge: 42
Hi,

habe mal die Strecke und die Landschaft (Noerten-Hardenberg_2017_N.ls3 ist die aktuellste?) in den 3D-Editor geladen. Was mir aufgefallen ist:

- Du hast die Grundplatte schon in einem sehr frühen Stadium eingebunden. Damit solltest du warten bis du Straßen, Flüsse, landwirtschaftliche Flächen und alles was an Erdoberfläche sonst noch "nicht Gras" sein soll fertig hast.
- die Grundplatten-Landschaft hat gar keine Textur. Hast du die Grundplatte - so wie es richtig ist - über "Landschaft -> spezielles Laden... -> Geländeformer-Ergebnis importieren" importiert oder irgendwie anders eingebunden? Sorgt das vielleicht auch für die Performance-Probleme, weil damit bestimmte Optimierungen nicht durchlaufen wurden?
- Wenn man die Strecke abfährt, sieht man im Moment an der weniger hügeligen Seite genau, wo die Grundplatte plötzlich aufhört. Wenn da nicht gerade überall Wald oder die Sicht sonst wie versperrt ist, solltest du die Modulgrenze und/oder Grundplatte vergrößern.

Ansonsten: Nicht aufgeben, es dauert bis man die ganzen Zusammenhänge versteht und die Werkzeuge vernünftig anwenden kann, aber danach geht's immer leichter.


Gruß
Matthias


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Nörten-Hardenberg
BeitragVerfasst: 10.10.2017 18:59:14 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5040
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Matthias H. hat geschrieben:
- Wenn man die Strecke abfährt, sieht man im Moment an der weniger hügeligen Seite genau, wo die Grundplatte plötzlich aufhört. Wenn da nicht gerade überall Wald oder die Sicht sonst wie versperrt ist, solltest du die Modulgrenze und/oder Grundplatte vergrößern.


Da sollte man wirklich abwarten, wie sich das in der fertiggestellten Landschaft darstellt. Hüllkurven kann man auch nachträglich noch beliebig größer oder kleiner machen (wenn man mit einem Texteditor umgehen kann). Wobei speziell in diesem Fall die Hüllkurve nicht das Problem ist. Die ist hier reichlich bemessen. Der Geländeformer bricht aber die Grundplattenerzeugung standardmäßig ab einer bestimmten Entfernung ab.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 10.10.2017 19:01:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alwin Meschede und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.010s | 17 Queries | GZIP : Off ]