Aktuelle Zeit: 20.08.2017 15:43:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 19.07.2017 23:13:53 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 4872
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Michael Springer hat geschrieben:
Habt ihr für meine Landschaftsarchitekten einen Tipp bereit, wie man die Transparenz des Geländers hinbekommt?


Halbtransparente Geländer dürfen nie per Formkurve direkt in die Landschaftskacheln eingebaut werden, sondern müssen immer ein verknüpftes Objekt sein. Auf Kachel-Subsets darf es keine Halbtransparenz geben. Grund ist die Strategie der Zusi-Grafikengine beim Zeichnen der Landschaft. Diese zielt auf möglichst hohe Performance. Der Preis dafür ist, dass keine Halbtransparenz auf Kacheln funktioniert.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 19.07.2017 23:16:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 20.07.2017 15:36:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 262
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo Alwin!

Danke, hat funktioniert!

Bild

Markus

_________________
Der Blog zum Streckenbauprojekt Augsburg-Donauwörth:
http://www.zusi-team-sued.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 20.07.2017 16:28:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26816
Wohnort: Braunschweig
Ist weniger eine Performancefrage - man muss ja die Zeichenreihenfolge für Halbtransparenz sicherstellen und das geht eigentlich nur über den verknüpften Einbau.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 20.07.2017 16:46:39 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 4872
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Wie auf Seite 285 der Doku zu lesen ist, zeichnet Zusi die Kachelsubsets von vorne nach hinten. Halbtransparenz erfordert aber die Zeichenreihenfolge hinten nach vorne. Deshalb sind beide fundamental zueinander inkompatibel.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 20.07.2017 16:55:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26816
Wohnort: Braunschweig
Aber auch wenn man die Kacheln von hinten nach vorne zeichnen würde, hätte man Probleme mit den Halbtranparezen bei eingebunden Meshes.

Carstehn


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Aktuelles Video vom Bauzustand
BeitragVerfasst: 05.08.2017 13:37:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 262
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo zusammen!

Heute können wir ein aktuelles Video vom Bauzustand unserer beiden derzeitigen Module zeigen! Viele sichtbare Fehler o.ä. sind natürlich schon bekannt und auf der To-Do-Liste, wir freuen uns aber trotzdem über kritisches Feedback, denn nicht alles haben wir gesehen;)

https://www.youtube.com/watch?v=4w56YM85rnY

Grüße

Markus


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 05.08.2017 17:11:35 
Offline

Alter: 37
Registriert: 07.01.2011
Beiträge: 226
Wohnort: Preetz (nahe Kiel) ex München-Allach
Moin Markus ,
sieht gut aus ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 06.08.2017 11:17:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26816
Wohnort: Braunschweig
Ja, dem stimme ich zu!

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 06.08.2017 12:54:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1647
Ich auch! :tup

Bei den nicht-Texturierten Häusern habe ich gleich an die Diskussion auf dem Zusi-Treffen gedacht, wo es um den Einstieg in den 3D-Bau als Textur-Bauer bzw. Repainter ging. Eventuell könnte man das mal etwas größer aufhängen, ob da jemand Interesse hat.
Zur Fahrleitung: Klappt das jetzt einigermaßen? So wie ich das in den anderen Beiträgen herausgehört habe, seit ihr da noch am sammeln von Erfahrung?

Gruß
F. Schn.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 06.08.2017 13:28:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 262
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo

Danke an die diverser Lobeausprecher!

Zur Fahrleitung: Wir haben jetzt zwar keinen Fahrleitungsgott im Team und sammeln durchaus noch Erfahrungen, aber im Prinzip ist das schon im Griff, freie Strecke ist gar kein Problem. Die Quertragwerke im Bahnhof Gersthofen haben wir im Moment nicht vorrangig behandelt, wegen dem Problem, dass die Routine nicht die Isolatoren senkrecht aufstellt (siehe hier: https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=59&t=13734). Da das per Hand herzurichten extrem nerviges Gepfriemel ist haben wir uns jetzt erst mal auf andere Sachen gestürzt, in der Hoffnung, dass diese Lösung Zusiseitig ermöglicht wird.

Bei den untexturierten Häusern war teilweise das Problem, dass kein texturgeeignetes Bildmaterial da war. Man glaubt es ja immer nicht, aber die KOmbination von "Fotograf hat Zeit" und "Bedeckt, aber nicht regnerisch" ist gar nicht so häufig im Jahr. Und dann ist man womöglich vor Ort, hat ein paar Häuschen fotografiert und plötzlich kommt die Sonne raus:) Dann kann man zwar Fotos für den Bau machen, aber für Texturen halt nicht geeignet. Und dann gibts ab und zu von den Objektbauern auch noch Wünsche nach einer besonderen Perpektive oder einem Detail, das man beim ersten Mal fotografieren übersehen hat und man spekuliert wieder auf "gutes" Wetter:)

Markus


Zuletzt geändert von MarkusEgger am 06.08.2017 13:32:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 06.08.2017 18:57:36 
Offline

Registriert: 12.03.2016
Beiträge: 282
Wohnort: Forchheim
Es kann auch sein, dass die Textur noch nicht fertig ist, weil der Objektbauer lieber an neuen Objekten arbeitet. Wenn ein Objekt mal steht, kann schon drumherum die Landschaft gestaltet werden und die Textur kommt dann später. Wobei gut geeignete Fotos die Lust auf's Texturieren schon deutlich erhöhen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 07.08.2017 17:43:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 17387
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Neheim-Hagen, Bestwig-Winterberg, ehemalige KBS 600
Neugierige Frage, sind die Vorsignalbaken noch vor dem Hauptsignal vorbildkonform? Eine etwas eigenwillige Anordnung, vielleicht auch lediglich einem Automatismus des Editors geschuldet?

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 07.08.2017 18:35:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26816
Wohnort: Braunschweig
Das passt - ich hab die Vermutung, dass man auf der Strecke Asig mit Vsigfunktion auf Teufel komm raus vermeiden wollte.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 07.08.2017 18:35:50 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 42
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 797
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Aber natürlich... die Perspektive täuscht ein wenig

Bild

Bild


Zuletzt geändert von Michael Springer am 07.08.2017 18:36:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 07.08.2017 18:57:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 262
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo!

Das Vermeiden von Ausfahrsignalen mit Vorsignalfunktion könnte damit zusammen hängen, dass das ASig ja nur bei Weiterfahrt im Regelgleis Vorsignalfunktion hätte, bei Weiterfahrt ins Gegengleis nicht (im Gegengleis gibt es den folgenden Sbk nicht). Damit käme man z.B. in die Bredouille mit dem Mastschild (mit Vorsignalfunktion wäre zusätzlich zum roten auch ein oranges Mastschild erforderlich, das man dann irgendwie verschwinden lassen müsste wenns ins Gegengleis geht).

Markus

_________________
Der Blog zum Streckenbauprojekt Augsburg-Donauwörth:
http://www.zusi-team-sued.de


Zuletzt geändert von MarkusEgger am 07.08.2017 18:57:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 07.08.2017 21:23:11 
Offline

Alter: 23
Registriert: 07.12.2016
Beiträge: 20
Wohnort: Stuttgart
Also zumindest bei den KS ist es durchaus üblich, dass auf ein Hauptsignal mit Vorsignalfunktion kein Hauptsignal, sondern ein neues Vorsignal folgt, je nach Fahrweg. Insofern heißt eine stehende grüne Lampe bei KS mit gelbem Dreieck auch nur, dass im Moment kein Grund zum Bremsen besteht. Es muss nicht heißen, dass das nächste Signal einen Fahrtbegriff zeigt.

_________________
Rolltreppenrechtssteher. Lichtschrankenfreilasser.

Regel Nr 1: Netz hätte einen immer noch locker vor den Zug lassen können, der einen gerade überholt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 07.08.2017 21:25:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1647
Man hat im Sk-Signalsystem ja versucht an vielen Stellen aufzuräumen. Das Thema Nicht-Vorsignalisieren wird da dazugehören. Und das Thema Baken durch dick und dünn vermutlich auch. Von der Signaltechnik wären mir jedenfalls keine Einschränkungen bekannt.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 07.08.2017 21:25:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 09.08.2017 18:27:37 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 30
Registriert: 27.04.2002
Beiträge: 2360
Wohnort: Recklinghausen
TeeEssHah hat geschrieben:
Also zumindest bei den KS ist es durchaus üblich, dass auf ein Hauptsignal mit Vorsignalfunktion kein Hauptsignal, sondern ein neues Vorsignal folgt, je nach Fahrweg. Insofern heißt eine stehende grüne Lampe bei KS mit gelbem Dreieck auch nur, dass im Moment kein Grund zum Bremsen besteht. Es muss nicht heißen, dass das nächste Signal einen Fahrtbegriff zeigt.


Das ist bei dem Sk System aber nicht so. Dort heißt Sk1 (grün) an einem Signal mit gelben und rotem Mastschild Fahrt/Fahrt erwarten, nicht wie beim KS Kombisignal, dort heißt Ks1 (grün) nur Fahrt.

_________________
Meine Homepage: http://www.bahnpicture.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 09.08.2017 19:39:01 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 33
Registriert: 07.10.2010
Beiträge: 510
Wohnort: Voßstraße 33–35
Sk 1 am Hauptsignal mit Vorsignalfunktion sagt „Fahrt, Fahrt erwarten“. Was heißt das nun? Es ist Fahrt zu erwarten; das nächste Signal zeigt also – wie bei Hl- und Ks-Signalen – einen Fahrtbegriff, also wiederum „Fahrt“ oder „Fahrt erwarten“ oder „Fahrt, Fahrt erwarten“ oder „Halt erwarten“ oder „Fahrt, Halt erwarten“ – also Sk 1 oder Sk 2. Es kann also ein alleinstehendes Vorsignal folgen, das eben Sk 1 oder Sk 2 zeigt. Nichts anderes, als wenn man an einem H/V-Signal mit dunklem Vorsignal vorbeifährt, außer dass sich da niemand echauffiert, weil für jeden klar ist: Da kommt vor dem nächsten Hauptsignal noch ein Vorsignal.

Es steht nirgends, dass
— auf ein Hauptsignal mit Vorsignalfunktion, sei es nun Hl- Ks- oder Sk-Signal, ein Hauptsignal folgen muss,
— ein Hauptsignal mit Vorsignalfunktion für jeden möglichen Fahrweg eine Vorsignalfunktion hat.

Insofern hat das von TeeEssHah zu den Ks-Signalen Gesagte auch für Sk-Signale volle Gültigkeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Modul Gersthofen MGHF (Strecke Augsburg-Donauwörth) IN B
BeitragVerfasst: 12.08.2017 14:27:07 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 57
Registriert: 01.09.2015
Beiträge: 76
Wohnort: Schmiechen
Aktuelle Projekte: Team Süd Strecken Modul Augsburg - Donauwörth
Nacht Impression
Bild

Beim Testen des Modules mit Skydome, kam mir dieser Anblick unter die Augen....

Grüße
Michael

_________________
Für alle die es interessiert, alles Wissenwertes und Info´s gibt es auf unserm Blog:

http://www.zusi-team-sued.de

Das Team freut sich auf euren Besuch


Zuletzt geändert von Michael Skupin am 12.08.2017 14:52:37, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 82 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.012s | 19 Queries | GZIP : Off ]