Fst: Neuer Zeiger: Schleudern + Gleiten

Hier werden Wünsche für zukünftige neue Funktionen der Software gesammelt.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
F. Schn.
Beiträge: 6909
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Fst: Neuer Zeiger: Schleudern + Gleiten

#1 Beitrag von F. Schn. »

Hallo,

die 111 hat bei der Zugkraftanzeige als Zeiger eine Schleuder-Gleiten-Anzeige. Das habe ich bei der 111 mit überlagernden und doppelten Zeigern gelöst. Jetzt gibt es bei der 151 noch ein zweites Fahrzeug, das so einen Zeiger hat. Nachdem das bei der 111 ein unschönes gefummel war, würde ich den Zeiger für die 151 als neue Größe Beantragen.

Also Soll:
Eine Größe, die -1 bei Gleiten und +1 bei Schleudern ist.

Alternative:
Man könnte bei Zeigerinstrumenten zwei Physikalische Größen eintragen, mit je einem eigenen Skalierungsfaktor, die dann addiert werden.

Gruß
F. Schn.
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat

Wolfgang E.
Beiträge: 670
Registriert: 28.10.2021 12:16:41
Aktuelle Projekte: https://github.com/machinae-vectoriae-ductor/
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Fst: Neuer Zeiger: Schleudern + Gleiten

#2 Beitrag von Wolfgang E. »

F. Schn. hat geschrieben: 26.12.2023 11:15:48 Also Soll:
Eine Größe, die -1 bei Gleiten und +1 bei Schleudern ist.

Alternative:
Man könnte bei Zeigerinstrumenten zwei Physikalische Größen eintragen, mit je einem eigenen Skalierungsfaktor, die dann addiert werden.
Lösung 1 würde zwar für die 111 und die Steuerwagen mit MFA aber nicht für die 103 und 151 passen. Bei 103 und 151 ist links die Bremskraft von Drehgestell 2 und rechts die Schleuderanzeige. Für Lösung 2 müsste man also die physikalischen Größen auch in ihrem Wertebereich einschränken können.

Viele Grüße
Wolfgang

Jan
Beiträge: 525
Registriert: 28.11.2007 19:13:51
Wohnort: Stutensee

Re: Fst: Neuer Zeiger: Schleudern + Gleiten

#3 Beitrag von Jan »

Das Kombiinstrument Fahrdraht-/Fahrmotorspannung gibt es ja auch noch, wobei das etwas komplexer würde, wenn man sich das Instrument auch selbst im Editor zusammenbasteln können sollte (da bräuchte man dann noch eine Wenn-Dann-Bedingung, wann welche der beiden Größen angezeigt werden soll).

Antworten