Einfacher Fahrschulmodus durch Warnung bei Fehlern

Hier werden Wünsche für zukünftige neue Funktionen der Software gesammelt.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Leif K.
Beiträge: 402
Registriert: 30.04.2023 10:33:53
Aktuelle Projekte: Fahrplaneditor lernen und verstehen
Wohnort: KKUZ (kennt das noch jemand?), am Wochenende EDG

Re: Einfacher Fahrschulmodus durch Warnung bei Fehlern

#21 Beitrag von Leif K. »

Maxx hat geschrieben: 21.10.2023 12:04:27
Was ich immer noch nicht verstanden habe und worauf ich bei meiner vor Jahren gestellten Frage leider auch keine Auskunft bekommen habe, ist, warum in der Auswertung das vergessene Pfeifen doppelt negativ angerechnet wird.
Entschuldigung, den Punkt verstehe ich nicht genau. Was meinst Du mit doppelt negativ?
Maxx hat geschrieben: 21.10.2023 12:04:27
Einen anderen Punkt, der m.E., insbesondere für engagierte Dilettanten wie mich, viel wichtiger und interessanter wäre, ist eine ausführliche Dokumentation der einzelnen Führerstände, wobei es da ja offensichtlich schon erfreuliche Anfänge gibt.
Die BR 407 hat den Anfang ja schon hervorragend gemacht. Für die älteren Semester unter den Baureihen haben zwei engagierte Kollegen da etwas entwickelt, und ich hoffe sie ein bisschen unterstützen zu können.

Zur ursprünglichen Frage von Nachzugler: die Frage zeigt ja, wie komplex Zusi ist, denn die Fehler, auf die er zum leichteren Lernen gerne hingewiesen werden möchte, sind 1.) Fragen der Fahrtechnik, also der Bedienung, 2.) Fragen der Zugsicherung im Zusammenhang mit Signalkunde und 3.) fahrdienstliche Fragen zum Regelwerk, wiederum im Zusammenhang mit Signalkunde. Das sind drei grundverschiedene Themenkreise, die sich für jeden Tf andauernd überschneiden im Dienst, an die man aber auch in den Ausbildungsabschnitten unterschiedlich herangegangen ist.

Manches kann man durch geschickte Auswahl von Strecke und Baureihe versuchen zu erfahren. Wenn man irgendwo unter LZB oder GNT (Neigetechnik) durch Zusi-Deutschland fährt und dabei die AFB des Fahrzeugs auslässt, wird die Höchstgeschwindigkeit durch den berüchtigten „Leuchtmelder Gustav“ (weißes G auf roter Lampe) überwacht. Bei +3 geht der LM an, bei +5 der Ton - und kurz danach übernimmt die Antriebsregeling des Tfz den Rest. Als ein Beispiel nur mal …
„Die Neugier steht immer an erster Stelle des Problems, das gelöst werden soll.“ (Galileo Galilei). Oder schlichter gesagt: Bei ehrlicher Neugier gibt es keine dummen Fragen.

Danke & Beste Grüße, Leif

Benutzeravatar
Leif K.
Beiträge: 402
Registriert: 30.04.2023 10:33:53
Aktuelle Projekte: Fahrplaneditor lernen und verstehen
Wohnort: KKUZ (kennt das noch jemand?), am Wochenende EDG

Re: Einfacher Fahrschulmodus durch Warnung bei Fehlern

#22 Beitrag von Leif K. »

@ Timo: Dem Dank von Bernhard schließe ich mich an, Tricks und Kniffe lerne ich immer gerne dazu 8)
„Die Neugier steht immer an erster Stelle des Problems, das gelöst werden soll.“ (Galileo Galilei). Oder schlichter gesagt: Bei ehrlicher Neugier gibt es keine dummen Fragen.

Danke & Beste Grüße, Leif

Benutzeravatar
timo74
Beiträge: 435
Registriert: 23.04.2023 10:21:46
Aktuelle Projekte: Moderner Fiktiver Fahrplan Weserbergland
Wohnort: Flensburg

Re: Einfacher Fahrschulmodus durch Warnung bei Fehlern

#23 Beitrag von timo74 »

Gerne war ja nur verlinken. Ich lerne ja auch gerne dazu und so kannte ich die Funktion auch noch nicht.

Gruß
Timo
Zusi Steam Version in der aktuellen Version

Antworten