Seite 1 von 2

Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 11.01.2021 23:51:02
von Melvin
Ich hab letztzens im Fahrzeugeditor die Funktion gefunden, wo der Dieselmotor standardmäßig ausgeschaltet ist nach dem Aufgleisen.

Könnte man das nicht auch als Voreinstellung des Simulators verfügbar machen, dass man die Fahrzeuge am Anfang erstmal aufrüsten muss? Es gibt ja z.B. schon die
Funktion, dass man Zugdaten manuell eingeben kann am Anfang der Fahrt. Aber wenn man dann auch noch beim Batteriehauptschalter starten könnte wäre das schon cool.

Beim Flightsim nennt man das "Cold and Dark".

Oder wurde das schonmal vorgeschlagen? Ich habs nicht gefunden

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 12.01.2021 09:14:49
von Michael Springer
Ich habe von früheren Diskussionen und Aussagen noch im Kopf: Aufgrund der Nachahmer-Problematik in der realen Welt, wird bei Zusi nicht der Vorgang des Aufrüstens simuliert.

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 12.01.2021 09:16:19
von Michael_Poschmann
Hallo Melvin,

Kopfkino, wenn Du den Zug beim "Personalwechsel" übernimmst, läuft die Maschine ja in der Regel bereits.

Grüße
Michael

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 12.01.2021 12:54:06
von BenniS.
Michael Springer hat geschrieben: 12.01.2021 09:14:49 Ich habe von früheren Diskussionen und Aussagen noch im Kopf: Aufgrund der Nachahmer-Problematik in der realen Welt, wird bei Zusi nicht der Vorgang des Aufrüstens simuliert.
Ungeachtet ob es prinzipiell Sinn macht oder nicht ist es eine schwache Argumentation in Anbetracht dessen das es zig Videos und offizielle Bedienungsanweisungen zu diesem Thema im Internet gibt, die sich jeder Hinz und Kunz anschauen und runterladen kann und von uns Zusianern bestimmt auch jeder dritte schon auf dem Desktop abgespeichert hat. *hust*

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 12.01.2021 13:51:32
von Melvin
BenniS. hat geschrieben: 12.01.2021 12:54:06
Ungeachtet ob es prinzipiell Sinn macht oder nicht ist es eine schwache Argumentation in Anbetracht dessen das es zig Videos und offizielle Bedienungsanweisungen zu diesem Thema im Internet gibt, die sich jeder Hinz und Kunz anschauen und runterladen kann und von uns Zusianern bestimmt auch jeder dritte schon auf dem Desktop abgespeichert hat. *hust*
Und ich glaube da wäre auch eher die richtige Herangehensweise für solch ein Problem eine angemessene Zutrittsbeschränkung, die meines Wissens nach nicht vorhanden ist ...

Michael_Poschmann hat geschrieben: 12.01.2021 09:16:19 Hallo Melvin,

Kopfkino, wenn Du den Zug beim "Personalwechsel" übernimmst, läuft die Maschine ja in der Regel bereits.

Grüße
Michael
Naja, es gibt aber auch Züge, die irgendwo beginnen. Es ist ja nicht ausschließlich Personalwechsel. Da könnte man in Zusi auch für eine gewisse Durchmischung sorgen.

Es ist mir klar, dass es noch eine lange Liste von bekannten Wünschen gibt. Meine Intention war auch nur, dass vielleicht dieser eine Punkt noch auf der Liste ergänzt werden könnte,
sodass er evtl. mal in ferner Zukunft abgearbeitet werden kann. .. wenn denn gewollt ..

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 12.01.2021 15:02:07
von Thomas U.
Michael Springer hat geschrieben: 12.01.2021 09:14:49Ich habe von früheren Diskussionen und Aussagen noch im Kopf: Aufgrund der Nachahmer-Problematik in der realen Welt, wird bei Zusi nicht der Vorgang des Aufrüstens simuliert.
Ja, so hieß es mal. Angesichts der von Benni aufgelisteten Dinge, aber auch der vielfältigen Schalterfunktionen in anderen Simulationen, z.B. TrainSimWorld, halte ich das mittlerweile allerdings nicht mehr für besonders stichhaltig. Zudem dürfte es den wenigsten Leuten mit diesem Wunsch darum gehen, wirklich alle Schritte durchzugehen oder den tatsächlichen Einbauort der Bedienelemente aufsuchen zu wollen.

HS aus, Bügel unten, dazu vielleicht noch eine ZusiDisplay-Einblendung für die Stromabnehmerwahl, den Batterietrennschalter und die Feststellbremse, das würde doch schon reichen. Das ganze Gedöns mit Hilfsluftpressern und so weiter muss ja nicht sein, auf einen simulierten Startvorgang der Displays, etc. könnte ich auch verzichten.
BenniS. hat geschrieben: 12.01.2021 12:54:06...bestimmt auch jeder dritte schon auf dem Desktop abgespeichert hat. *hust*
Was? Neeeein :schiel Dateien haben auf dem Desktop doch nichts zu suchen, die liegen selbstverständlich woanders.


Wie oft wurde denn eigentlich schon eine Lok geklaut mit der Begründung "das kenn ich aus einem Simulator und wollte das jetzt mal in echt machen"? Spontan fällt mir keine ein. Im Busbereich gab es das ja durchaus mal, aber wie man einen Bus ans Fahren bringt, weiß ich nicht erst seit OMSI...

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 12.01.2021 15:30:51
von Michael Springer
Thomas U. hat geschrieben: 12.01.2021 15:02:07Wie oft wurde denn eigentlich schon eine Lok geklaut mit der Begründung "das kenn ich aus einem Simulator und wollte das jetzt mal in echt machen"? Spontan fällt mir keine ein.
Ich kann mich während meiner aktiven Lokführerkarriere noch an 2-3 Situationen erinnern, wo jemand einen fliegenden Personalwechsel am Bahnsteig dazu genutzt hat, um die Eisenbahn zu übernehmen und damit "spazieren" zu fahren. Kam damals auch groß in der Regionalpresse: (Wieder) Zug entführt usw. Also das kommt schon vor, sage ich mal.

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 12.01.2021 16:10:27
von Melvin
naja, wie aber auch schon in diesem Thema angesprochen, bleiben die Fahrzeuge ja bei einem Personalwechsel aufgerüstet. Also müsste man eigentlich direkt Zusi komplett verbieten, weil man da ja genau das lernt:
losfahren mit der Lok im aufgerüsteten Zustand :rofl

Und wenn während eines Personalwechsels am Bahnsteig ein Triebfahrzeug gekapert wird, sehe ich auch eher das Problem bei der Kompetenz des verantwortlichen Triebfahrzeugführers ..

Sorry, die Argumente ziehen nicht ..

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 12.01.2021 16:18:58
von Davidorado
Melvin hat geschrieben: 12.01.2021 16:10:27 Und wenn während eines Personalwechsels am Bahnsteig ein Triebfahrzeug gekapert wird, sehe ich auch eher das Problem bei der Kompetenz des verantwortlichen Triebfahrzeugführers ..
Gab auch schon einige Profis, die in richtigen Klamotten aufgetaucht sind. Woran unterscheidest du denn einen "echten" Tf von einem "falschen", wenn beide in Uniform rumspringen?
Auch dazu gab es, glaube in Hessen, einen Fall an den ich mich erinnern kann. Alles sah auf den ersten Blick offiziell aus. Nur hatte der Kollege keinen Konzernausweis. Hm.

Edith sagt: Der Konzernausweis war sogar gefälscht vorhanden: https://www.fuldaerzeitung.de/hessen/ho ... 34940.html

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 14.01.2021 07:35:53
von F. Lehmann
Aber wenn ich das richtig lese, ist der "nur" im leeren, unbenutzten Führerstand (des Steuerwagens?) mitgefahren. Er ist nicht selber gefahren oder hat dies versucht.

Und von falschen Tf beim Personalwechsel habe ich vor Jahren auch schon gelesen, ja. Wobei ich mich da frage, wie das gehen soll.
Der ankommende Tf weiß, dass er jetzt Feierabend hat und abgelöst wird. Er erwartet also einen Ablöser, klar. Aber eigentlich müssten da dann ja zwei am Bahnsteig stehen, der echte und der falsche?
Oder probieren die das "einfach so" unterwegs? Tf hat Schicht von Stuttgart nach München, und in Ulm steht einer da "Servus, ich löse dich jetzt ab, schönen Feierabend!" - "Ahja super, danke!"
Das kann ich mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass das klappen soll...

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 14.01.2021 07:52:23
von Johannes
F. Lehmann hat geschrieben: 14.01.2021 07:35:53 Der ankommende Tf weiß, dass er jetzt Feierabend hat und abgelöst wird. Er erwartet also einen Ablöser, klar. Aber eigentlich müssten da dann ja zwei am Bahnsteig stehen, der echte und der falsche?
Falscher Tf (links), echter Tf (rechts) (Symbolbild) :D https://i.imgur.com/0hFMWDJ.jpeg

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 14.01.2021 08:53:14
von Davidorado
F. Lehmann hat geschrieben: 14.01.2021 07:35:53 Aber wenn ich das richtig lese, ist der "nur" im leeren, unbenutzten Führerstand (des Steuerwagens?) mitgefahren. Er ist nicht selber gefahren oder hat dies versucht.

Der ankommende Tf weiß, dass er jetzt Feierabend hat und abgelöst wird. Er erwartet also einen Ablöser, klar. Aber eigentlich müssten da dann ja zwei am Bahnsteig stehen, der echte und der falsche?
Naja, das steht nicht da. Die Pressesprecher der Bahn würden natürlich auch nicht kommunizieren, ob der 2 Monate vorher schon selber gefahren ist.

Ja, und der "falsche" sagt halt, dass er hier Streckenkenntnis oder dergleichen fahren soll, weil er bald dorthin versetzt werden soll. Und schon beginnt sich die Spirale zu drehen :)

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 14.01.2021 15:08:00
von F. Lehmann
Davidorado hat geschrieben: 14.01.2021 08:53:14
Ja, und der "falsche" sagt halt, dass er hier Streckenkenntnis oder dergleichen fahren soll, weil er bald dorthin versetzt werden soll. Und schon beginnt sich die Spirale zu drehen :)
Und dann lässt man als Tf einen gänzlich unbekannten vermeintlichen Tf-Kollegen auch gleich mal direkt selber fahren, oder wie? ;)

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 14.01.2021 15:12:20
von F. Lehmann
Davidorado hat geschrieben: 14.01.2021 08:53:14
Naja, das steht nicht da. Die Pressesprecher der Bahn würden natürlich auch nicht kommunizieren, ob der 2 Monate vorher schon selber gefahren ist.
Das habe ich mal aus dieser Formulierung geschlossen:
In Bahn-Uniform sowie mit echten Schlüsseln aus dem Eisenbahnbetrieb war der falsche Lokführer von Bahnmitarbeitern in einem leeren Führerstand eines Regionalzuges von Frankfurt in Richtung Marburg erwischt worden.

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 14.01.2021 15:38:33
von Davidorado
Das war auch nur ein Beispiel. Es gibt ja genug andere, die das leider hinbekommen haben.
Aber ich glaube, wir sind hier schon genug ins Off-Topic abgedriftet. :)

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 07.02.2021 00:47:57
von Astrojens
Hi,

ich fände es auch sehr nett, wenn man die Züge (im ZuSi) abgerüstet übernehmen könnte.
Bei den Fahrten, die in der Abstellung beginnen, würde das auch Sinn machen und den Spiel- bzw. Simulationsgrad noch ein wenig würzen.

Wie weiter oben schon angeführt, es muss ja nicht die ganze Bandbreite sein, aber Aufbügeln, Einschalten, PZB/LZB Dateneingabe usw...

Zur Not könnte man das ja im Fahrplaneditor einbauen. Denn wie gesagt, macht nur Sinn, wenn das Fahrzeug in der Abstellung steht.

LG Jens

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 07.02.2021 13:56:08
von Lorhat
Für die Dinge, die sich mittels Tastenkombinationen abrüsten lassen, habe ich mir ein Makro erstellt, das ich nach dem Aufgleisen aktivieren kann. So kann ich wenn ich gerade Lust habe zumindest ein Stück weit das Triebfahrzeug wieder aufrüsten ;)

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 08.02.2021 08:20:10
von Frank Wenzel
Für mich käme das allenfalls als generelle Option in Frage, so als Startparameter bei der Zugauswahl, nicht aber als Defaulteinstellung.

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 02.03.2021 21:31:28
von Florian146.2
Ich habe mir auch sowas gewünscht, wenn man die Lok kalt startet, ob der Wunsch wirklich mal in Erfüllung geht weiß ich leider nicht, denn es ich finde es super das man in Zusi richtig das eigene daheim Fahrpult benutzen kann und auch dank Zusi Display die Zugdaten Manuell eingeben kann. Spiele seit letzter Zeit den Train Simulator 2021, allerdings ohne Fahrpult da es wirklich großen Spaß macht den TS mit Tastatur zu steuern. Vielleicht wird es was mit den Kaltstart in Zusi, denn was selbst ein extra Skript oder so zu schreiben kann ich leider nicht.

Ich bin gespannt was dieses Jahr alles für Updates kommen :tup :coolgr

Mit freundlichen Grüßen

Florian

Re: Abgerüstet aufgleisen

Verfasst: 03.03.2021 01:02:29
von Achim Adams
Ein wirklich kaltes und leeres Fahrzeug aufzurüsten, das dauert mit allen Handgriffen, Schaugängen, Füllzeiten und Prüfläufen günstigenfalls eine dreiviertel Stunde, eher länger. Das kann zwar durchaus interessant sein, aber mal ernsthaft: ist es wirklich euer Begehr, fast eine Stunde zu verbringen bevor ihr auch nur einen Meter fahren könnt?