Aktuelle Zeit: 21.07.2019 10:33:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Auswertung bei der Türfreigabe
BeitragVerfasst: 08.07.2019 22:01:12 
Offline

Registriert: 21.05.2019
Beiträge: 27
Hallo zusammen,

auf Vorschlag von F. Schn. und der formalen Korrektheit halber möchte ich das Thema Türfreigabe und die Bewertung, wann sie als vergessen gezählt wird, ansprechen. Dazu ein paar Zitate

TheShow2006 hat geschrieben:
Dieses Vorgehen, die Türen VOR dem Halten öffnen zu müssen, spricht gegen jede Vorschrift. Egal bei welchem Türsystem, es dürfen die Türen erst bei Stillstand des Zuges freigegeben werden (abgesehen mal vom 472, der mir grade mit seiner speziellen Türsteuerung in den Sinn kommt) - Stand aktuelles Regelwerk.
Entweder man baut eine Karenzzeit ein von bspw. 5 Sekunden oder man entfernt diesen Negativeintrag komplett, denn so wie es jetzt ist, ist es am Ziel vorbei.

Achim Adams hat geschrieben:
Wer bei uns die Türfreigabe vor Stillstand setzt, fällt durch die Prüfung!

Lukaas hat geschrieben:
In TAV kann man beim Anhalten die Taste T gedrückt halten, dann erwischt man den richtigen Zeitpunkt, fährt man jedoch z.B. Dieseltriebwagen wie den 643 handelt man sich bei jedem Halt den Punktabzug ein. Dort soll "in echt" die Türfreigabe erst erfolgen, wenn der Zug steht und der Leuchtmelder für die Haltebremse leuchtet, das ist für Zusi schon zu spät. Der aktuelle Lint (1648) überwacht das sogar, dort muss man nach Halt ca. eine Sekunde warten, bevor man die Türfreigabe geben kann, dreht man den Schalter schon vorher bleiben die Luken dicht.


Ich weiß, das Thema hatten wir an anderer Stelle schon, jedoch bisher u.a. unter den Wünschen. Wenn die derzeitige Implementierung regelwidrig ist, finde ich es unter Programmfehler besser aufgehoben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auswertung bei der Türfreigabe
BeitragVerfasst: 09.07.2019 00:05:50 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2285
Wohnort: Gelsenkirchen
Naja, ich würde schon zwischen "regelwidrig" und "technisch möglich" unterscheiden. Weil etwas geht, darf man es noch lange nicht, aber etwas zu entfernen, das funktioniert und nur nicht erlaubt ist, wäre unsinnig.

Von daher also mein Vorschlag bzw. Wunsch: Vorzeitige Freigabemöglichkeit belassen (weil technisch möglich), aber Zusi so umprogrammieren, dass man die Türen auch nach Stillstand noch ohne Punktabzug öffnen kann, ggf. mit Zeitbegrenzung, bevor es einen Eintrag "verspätete Freigabe" gibt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auswertung bei der Türfreigabe
BeitragVerfasst: 09.07.2019 08:12:46 
Offline

Registriert: 21.05.2019
Beiträge: 27
Thomas U. hat geschrieben:
Von daher also mein Vorschlag bzw. Wunsch: Vorzeitige Freigabemöglichkeit belassen (weil technisch möglich), aber Zusi so umprogrammieren, dass man die Türen auch nach Stillstand noch ohne Punktabzug öffnen kann, ggf. mit Zeitbegrenzung, bevor es einen Eintrag "verspätete Freigabe" gibt.

Damit wäre ich absolut zufrieden. :tup


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.023s | 14 Queries | GZIP : Off ]