Aktuelle Zeit: 10.12.2018 21:52:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 11.11.2018 18:06:24 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 53
Registriert: 27.02.2018
Beiträge: 53
Wohnort: Edemissen
Aktuelle Projekte: Stecke Plockhorst - Peine
Objekte Epoche III
Moin,

wie hier https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=71&t=12623&start=100 schon erwähnt und diskutiert, an dieser Stelle noch mal wie von Carsten gewünscht ein extra Tread.

Die Funktion im 3D-Editor "Landschaft bearbeiten -> Mesh-Subsets zusammenführen (Strg+Alt+F)" sollte umbenannt werden in ".. -> Mesh-Subsets Modulweit zusammenführen".

Eine neue Funktion - "..-> markierte Mesh-Subsets zusammenführen" sollte auf markierte Mesh-Subsets wirken, wenn diese den Anforderungen gemäß zusammen passen. Ein Info-Fenster, das über das Ergebnis Aufschluss gibt, wäre sehr schön.

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 11.11.2018 19:31:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.11.2001
Beiträge: 413
Wohnort: Augsburg
Aktuelle Projekte: Augsburg-Donauwörth
Hallo!

Ich unterstütze dieses Anliegen!

Wenn man entlang eines Bahndamms, eines Gleises etc. Polygonbaumodus anwendet komtm man immer wieder in die Situation nacheinander aus praktischen Gründen mehrere Subsets anzulegen (z.B. weil man was korrigieren muss, aber nicht nochmal 20 Punkte brav anklicken und dann P drücken will), dann wäre es sinnvoll diese einzelnen Subsets, die alle zur selben Wiese o.ä. gehören zusammenfügen zu können ohne gleich den ganz großen Meshsubsetzusammenfügehammer auspacken zu müssen.

Ich schätze dass bei Vorhanden sein und Anwendung dieser gewünschten Funktion ein deutlich zweistelliger Prozentanteil der Subsets der Landschaft vermeidbar wäre.

Markus

_________________
Der Blog zum Streckenbauprojekt Augsburg-Donauwörth:
http://www.zusi-team-sued.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 11.11.2018 20:36:20 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28096
Wohnort: Braunschweig
Es wird aber auch aktuell nicht modulweit durchgeführt, sondern nur auf die markierten Meshes.
Was nicht beachtet wird, ist ob die einzelnen Subsets markiert sind.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 11.11.2018 21:19:21 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 19.11.2014
Beiträge: 222
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz
Aktuelle Projekte: Weiden (Oberpf)-Kirchenlaibach
Hallo,

es gibt doch schon eine Möglichkeit mehrere Meshsubset zusammenzuführen ohne alle Dreiecke einzeln anzuklicken.

- je ein Dreieck von denn Mesh-Subset anklicken.
- Dann auf Dreiecke und Alle Nachbarn im Subset markieren.
- Dann auf Dreiecke und Markierte Dreiecke in neues Mesh-Subset überführen.

So mach ich aus z.B. drei Mesh-Subset eins.

Gruß Maik


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 12.11.2018 06:52:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.09.2003
Beiträge: 1252
Wohnort: NRW
Aktuelle Projekte: Grenzlandbahnen
Hallo,

es gibt aber Meshsubsets, die aus vielen über die Kachel verteilten Einzelflächen bestehen, z. B. Bahndamm. Dann ist es schwierig, beim Markieren per benachbarte Dreiecke wirklich alle Flächen zu erwischen.

Klaus


Zuletzt geändert von Klaus Zimmermann am 12.11.2018 06:53:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 12.11.2018 08:21:41 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 53
Registriert: 27.02.2018
Beiträge: 53
Wohnort: Edemissen
Aktuelle Projekte: Stecke Plockhorst - Peine
Objekte Epoche III
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Es wird aber auch aktuell nicht modulweit durchgeführt, sondern nur auf die markierten Meshes.

Entschuldigung, ja, es wird nicht Modulweit betrieben, jedoch auf die ls3-Datei - sprich Kachel.

Carsten Hölscher hat geschrieben:
Was nicht beachtet wird, ist ob die einzelnen Subsets markiert sind.

Mir ist jetzt schleierhaft, wie das gemeint ist. Wenn ich so vor gehe, das ich die beiden Subset-Kandidaten markiere, dann die Funktion aus löse, werden alle anderen (gleichen Subsets in der Kachel) in das neue Subsets übernommen.

Außerdem werden alle anderen (jeweils gleichen) Subsets in der Kachel - auch die nicht markierten - zusammen geführt. Und das ist m.E. der Knackpunkt.

Gehe ich da falsch vor oder können das die anderen Landschaftsbauer bestätigen?

Gruß
Jürgen


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 12.11.2018 09:27:47 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 443
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -
- Lüneburg - Lehrte
- Führerstand BR 193
Bestätige. Egal was man markiert, es werden alle Subsets mit selber Textur in der Kachel zusammen gefügt.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 12.11.2018 11:07:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28096
Wohnort: Braunschweig
Wenn man das nicht will, kann man so vorgehen wie Maik es beschrieben hat. Ist zwar ein Mausklick mehr als eine eigene Funktion, aber das sollte ja nicht das Problem sein.

Edit: Allerdings nur, wenn die Dreiecke eine zusammenhängende Fläche bilden.

Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 12.11.2018 11:09:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 12.11.2018 11:23:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18522
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Allerdings nur, wenn die Dreiecke eine zusammenhängende Fläche bilden.


Das kann durchaus eine knifflige Angelegenheit werden, die richtigen Markierungen zusammenzubekommen. So haben z.B. Schienen in Gleisbögen die Unart, bei "alle Nachbarn markieren" recht früh abzubrechen und nur kleine Abschnitte über zwei oder drei Streckenelemente zusammenzufassen. Die Nacharbeit wird dann schon mal derart mühsam, dass der bequeme Streckenbauer womöglich dazu neigt, diesen Optimierungsschritt zu unterlassen.

Jüngst habe ich mal aufgeschnappt, dass ein Mesh-Subset vom Leistungsbedarf in der Größenordnung von 3.500 Dreiecken zu liegen kommt. Lässt sich das bestätigen? Das wäre schon mal eine Hausnummer, die man als Strecken- oder Objektbauer im Hinterkopf haben sollte.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 12.11.2018 11:50:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28096
Wohnort: Braunschweig
Zitat:
Jüngst habe ich mal aufgeschnappt, dass ein Mesh-Subset vom Leistungsbedarf in der Größenordnung von 3.500 Dreiecken zu liegen kommt.
Dwer Sinn erschließt sich mir nicht ganz.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 12.11.2018 13:16:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18522
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Es ging darum, ein Gespür dafür zu bekommen, wie "teuer" ein Mesh-Subset in der Simulation ist und wieviel es über den Daumen gepeilt bringt, Mesh-Subsets einzusparen.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Änderung der Funktion "Mesh-Subsets zusammenführen"
BeitragVerfasst: 12.11.2018 22:56:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28096
Wohnort: Braunschweig
Ach so, es war also gemeint: Wenn ich ein Subset spare, kann dafür ein anderes Subset um 3500 Dreiecke vergrößern ohne fps-Verlust?
Das kommt wir doch etwas viel vor, auf welcher Basis wurde das ermittelt?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.019s | 16 Queries | GZIP : Off ]