Aktuelle Zeit: 15.07.2020 20:50:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erweiterte AFB-Funktionalität
BeitragVerfasst: 22.06.2020 20:14:05 
Offline

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 125
Hallo Jens,

nachdem ich gerade die ZusiDisplay *.*.*.20 downgeloaded und installiert habe funzen die aktuellen Betas auch wieder, die +*.*.*.18 lässt sich auch bei mir nicht starten.

Was mir auf der Fahrt DGS 69223 (Maschen Lehrte) mit der Vectron bezüglich der AFB aufgefallen ist, ist folgendes:

Bei der realen Vectron, wenn man den AFB-Hebel bedient, auch wenn die AFB aus ist, geht der gelbe Punkt an die entsprechende Geschwindigkeit z. B. 100 Km/h und verschwindet dann wieder, wenn man den Hebel in der Stellung belässt, wenn man dann die AFB per Displayschalter aktiviert, hat man dann gleich die 100Km/h aktiv, dies ist ein immenser Vorteil gegenüber dem Taurus und z. B. der 185er wo man erst mal sozusagen blind mit dem AFB Schalter rumrührt bzw. blind nach Erfahrung vorwählt und dann nach Aktivierung per Schalter nachjustieren darf.

Regards
didig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 20:38:27 
Offline

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 125
und noch eine Tricki Geschichte bezüglich Vectron, LZB und AFB:

wenn man real LZB-Geführt fährt und die AFB aktiv ist und man zum LZB-Ende kommt geht die AFB automatisch gen 0 Km/h d. h. sie bremst den Zug gen 0 Km/h, selbst wenn man danach weiter PZB geführt mit 100 Km/H weiterfahren darf, daher muss diesbezüglich die AFB kurz ausgeschaltet werden und dann wieder Eingeschaltet werden. Real passiert dass in Celle an der südlichen Ausfahrt wo sich dann die Strecken Richtung Lehrte und Hannover teilen.

regards
didig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 21:25:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 30052
Wohnort: Braunschweig
didig hat geschrieben:
und noch eine Tricki Geschichte bezüglich Vectron, LZB und AFB:

wenn man real LZB-Geführt fährt und die AFB aktiv ist und man zum LZB-Ende kommt geht die AFB automatisch gen 0 Km/h d. h. sie bremst den Zug gen 0 Km/h, selbst wenn man danach weiter PZB geführt mit 100 Km/H weiterfahren darf, daher muss diesbezüglich die AFB kurz ausgeschaltet werden und dann wieder Eingeschaltet werden. Real passiert dass in Celle an der südlichen Ausfahrt wo sich dann die Strecken Richtung Lehrte und Hannover teilen.

regards
didig

Nein, man muss die AFB lediglich einmal kurz auf 0 stellen. Wie bei Zusi auch.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 21:49:26 
Offline

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 125
OK Carsten,

schön das das in Zusi so ist :) , weil in der Realität ist dieses Verhalten für einen Anfänger eigentlich unlogisch und deshalb habe ich es mal erwähnt, bin in Zusi noch nicht bis Celle gekommen ;) :D aber dafür als drittens noch dass hier :rolleyes: :

Bild

wenn ich die dynamische Bremse betätige springt dass kleine gelbe Dreieck nach rechts unten im Kreis (Zugkraft) ?(

regards
didig


Zuletzt geändert von didig am 23.06.2020 10:08:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 22:22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2020
Beiträge: 37
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: MFA4a, MFA20; TCP-Koppelung an Zusi
Bei der Entlassung aus der LZB und aktiver AFB muß der Tf den Vsoll-Steller der AFB innerhalb von 3s nach 0 km/h stellen (Quittierungszwang), um eine Sperre der Traktion zu vermeiden. Innerhalb der 3s kommt es durch Verringerung der Vsoll nicht zu einem Bremsvorgang. Erfolgt die Quittierung nach den 3s, wird die Traktionssperre wieder aufgehoben.
——————————
Joachim Günther


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 22:43:49 
Offline

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 125
also gerade dieses AFB Verhalten, was mir als Anfänger ziemlich unlogisch erschien, weil ansonsten bremst die AFB den Zug richtig schön bis 12 meter vors HP0 in der LZB-Strecke, sollte im Simulatortraining besonders hervorgehoben werden, denn nicht nur ich sonder viele Anfänger wundern sich über das Übergangsverhalten. Es gibt daher auch bei einigen EVUs das AFB-Verbot, wahrscheinlich um mögliche Zugtrennungen durch Fehlbedienungen zu verhindern.


Zuletzt geändert von didig am 23.06.2020 10:09:20, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 22:52:45 
Offline

Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5760
? @guentherj

d.H. die AFB stellt sich in 1:1 immer 3 Sekunden Taub, oder nur nach der Entlassung aus der LZB. Mit Taub meine ich keinen Bremseinsatz. Oder auch noch Baureihenspeziell?

gruß

Ralf


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 22.06.2020 22:53:48, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 23:15:20 
Offline

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 125
also da gibt es sicherlich eine bauartenunspezifische LZB-Regelung (siehe Tip von Kollegen), ich habe diese Problematik jetzt einfach mal an der Vectron aufgeworfen weil ich da heute morgen von Hohe Schaar kommend, mit LZB langgefahren bin. Mann sollte immer ein Auge darauf haben was die Technik da so treibt. Ich habs mir angewöhnt, kurz vor LZB_Ende die AFB zu deaktivieren, damit sie nicht in Bremsung geht wenn es im weiteren Verlauf der folgenden Signalisierung klar ist, dass ich mit FPL Geschwindigkeit weiterfahren kann. Die an und für sich richtige Variante beschreibt ja der Kollege. AFB aus und wieder an bei manueller Kontrolle funktioniert bisher bei allen Loks aber auch.


Zuletzt geändert von didig am 23.06.2020 10:11:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 23:33:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2020
Beiträge: 37
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: MFA4a, MFA20; TCP-Koppelung an Zusi
Die Zeitspanne von 3s beginnt, nachdem die Umschaltung LZB -> PZB erfolgt ist (LM Ü aus).
So unlogisch ist die Lösung doch gar nicht. Was würde denn wohl passieren, wenn unter LZB-Führung die Vsoll der AFB auf 200 km/h eingestellt war und der Zug in den PZB- Bereich einfährt?
Die Lösung gibt es übrigens seit den Anfang der 90er Jahre und wurde damals vom ehemaligen Bundesbahn-Zentralamt München und der Fa. ADTRANZ für die BR 120 entwickelt. Das Prinzip gilt generell für die deutsche Automatische Fahr- und Bremssteuerung AFB in allen Triebfahrzeugbaureihen.
Die ist aber jetzt kein Thema mehr in diesem Thread, sondern sollte bei allgemeinem Interesse im Thread „Die echte Bahn“ weitergeführt werden. Ich vermute aber, dass in der Vergangenheit dort dieser Sachverhalt bereits schon einmal in großer Breite diskutiert wurde.
——————————-
Joachim Günther

Frage, die jeder Zusi-Tf für sich beantworten können sollte? Was passiert, wenn der Vsoll-Steller der AFB bei wirksamer AFB während der Fahrt nach 0 verlegt wird?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 23:52:02 
Offline

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 125
unlogisch beziehe ich jetzt mal auf den Gesamtkontext der Fahrt, d. h. ich fahre z.B . LZB-geführt mit 100 Km/h, dann kommt LZB-Ende was ich quittiere, danach geht es laut Fahrplan signalisiert mit 100Km/h weiter warum versucht mich also, als Anfänger unerwartet und wenn ich nicht eingreife, tut sie das auch, mich zu Bremsen, obwohl Fpl und folgende Signalisierung mir 100 Km/h Weiterfahrt vorgeben, die Automatik mich ausbremsen tut, darin liegt die Unlogik, weil da ist die Automatik nicht mehr automatisch bzw. realitätsadäquat.


Zuletzt geändert von didig am 22.06.2020 23:55:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 22.06.2020 23:53:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 30052
Wohnort: Braunschweig
Das System kennt ja den Buchfahrplan nicht und will, dass Du bewußt die neue vMax einstellst.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 23.06.2020 00:35:38 
Offline

Registriert: 28.09.2019
Beiträge: 51
Mich hat das als Anfänger auch extrem irritiert. Ich habe mir das immer so erklärt:
Die AFB/LZB hat keine Ahnung was im nicht LZB Bereich passiert und hat auch keine Ahnung, welche anderen Systeme du an Bord hast. Die AFB ist technisch nur mit dem LZB-Rechner und der Antriebssteuerung verbunden, mit nichts anderem. Die AFB hat auch keine Ahnung von ETCS-Führungsgrößen und kann danach keine Geschwindigkeiten halten.

F(R)S-Bauer hat geschrieben:
? @guentherj
d.H. die AFB stellt sich in 1:1 immer 3 Sekunden Taub, oder nur nach der Entlassung aus der LZB.
Ralf


Das habe ich gerade mal in Zusi probiert. In Köln aus der LZB entlassen, sofort die 4 auf dem Ziffernblock gedrückt und auch sofort wieder hochgeschaltet. Die AFB geht trotzdem in Vollbremsstellung, bis ich Vsoll mit überschritten habe. Mache ich etwas falsch, oder ist dieses Verhalten in Zusi nicht abgebildet (oder ist das sogar Vorbildgerecht)? Ich habe immer AFB einmal aus/an gemacht, um die starke Bremsung zu vermeiden.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 23.06.2020 18:48:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4184
Ich bin jetzt etwas irritiert. Mit dem LZB-Ende gibt es doch bei jeder Baureihe eine Traktionssperre für die AFB. Ist da beim Vectron jetzt irgend was anders, also dass er z.B. mehr als nur Traktionssperre macht?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ZusiDisplay 3.3.99 Beta
BeitragVerfasst: 23.06.2020 21:38:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2020
Beiträge: 37
Wohnort: München
Aktuelle Projekte: MFA4a, MFA20; TCP-Koppelung an Zusi
F. Schn. hat geschrieben:
Ich bin jetzt etwas irritiert. Mit dem LZB-Ende gibt es doch bei jeder Baureihe eine Traktionssperre für die AFB. Ist da beim Vectron jetzt irgend was anders, also dass er z.B. mehr als nur Traktionssperre macht?

Du hast schon Recht! Seit gestern sind hier zu den Themen BR 193, AFB, LZB-Ende, Anzeige ZusiDisplay verschiedene Fragen bzw. Probleme geschildert worden. Leider konnte keiner dieser Fragen hier abschließend beantwortet werden. Das lag aber auch daran, daß die Probleme mit 1. 2. 3. .... usw. hier unstrukturiert in den Raum geworfen wurden.
Ich werde versuchen, nach meiner Rückkehr aus dem Urlaub im Thread „Die echte Bahn“ das Zusammenwirken zwischen LZB/PZB und AFB einmal umfänglich darzustellen. Ich habe zur Zeit keinen Zugriff auf die Spezifikation. Auf Basis dieser Anforderungen wird es dann für alle möglich sein, unter Zusi entsprechende Tests durchzuführen und für sich selber abschätzen zu können, inwieweit die Simulation mit der Realität übereinstimmt und wo es Abweichungen gibt.
———————————-
Joachim Günther


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erweiterte AFB-Funktionalität
BeitragVerfasst: 24.06.2020 08:53:21 
Offline

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 125
Moin :sonne ,

So ich bin gestern die Strecke Maschen-Lehrte mit DGS 69223 komplett abgefahren. Sie gefällt mir sehr gut und hat für mich einen hohen Wiedererkennungswert zur realen Strecke. Maschen super, auch die Fahrt durch die Senke, Lüneburg spitze, hat übrigens zwei Bahnhofsgebäude und gerne wird man hier mit einem Güterzug auch nach rechts umgeleitet, am zweiten Bahnhofsgebäude vorbei und dann via Gbf, damit die ICEs vorbeikommen, Uelzen mit Nordzucker auch spitze, ob ich jetzt das Gedenkwäldchen in Eschede bei ca. Km 61 übersehen habe, egal, auch Lehrte hat einen super Wiedererkennungswert, ob ein Zug Richtung Mannheim in Lehrte nicht eher nach rechts abbiegt via neuem Terminalport und Hannover Laatzen, unwichtig. Klasse auch die visuelle und akustische Umsetzung der Baustelle vor Ehlershausen, solche Details sind das Salz in der Suppe finde ich. Auch die Züge die mir auf der Strecke begegnet waren, V200 mit RekoWagen, V180 mit DR Wagen und die ICEs mit Sound, Spitze. GRATULATION an die MACHER, super ARBEIT. :tup :tup :tup

So nun mal wieder zu meinen Vectron AFB Beobachtungen :D :

Hinter Uelzen habe ich LZB geführt eine 60 Km/h bekommen, aber die AFB hat den Zug nicht automatisch auf 60 Km/h runtergebremst, ich musste per Luft nachbremsen, OK 1680 Tonnen ist vielleicht ein bischen zu viel für die Automatik.

Ob der Zug wieder automatisch Fahrt aufnimmt wenn kurz vor Einbremsung auf LZB-Halt auf LZB-Fahrt gewechselt wird konnte ich auf dieser Strecke nicht testen.

Vor Celle habe ich bei LZB-Ende eine Zwangsbremsung erhalten, weil ich wahrscheinlich nicht die Wachsamkeitstaste betätigt hatte, weil es dann PZB mit Signalisierung 40 Km/h weiterging.

An diesen LZB-Enden scheint es aber auch in der Realität Anfängerdiskrepanzen zu geben oder ich habe da was nicht wirklich verstanden, denn solange die LZB noch Führungsgrössen anzeigt, auch noch auf Höhe des danebenstehend HP2 mit Vr2 könnte man der Meinung verfallen, man bräuchte hier nicht die Wachsamkeitstaste zu betätigen, was dann meist zu Zwangsbremsungen führt, aber auch nicht immer, weil sich das Vr2 an der Stelle schon auf den nächsten Signalabschnitt bezieht, ich vermute mal mein gedanklicher Anfängerfehler. Wenn man an solchen Stellen dann prophylaktisch die Wachsamkeitstaste betätigt, läuft man zumindest nicht der Gefahr auf, den Verkehr zu behindern.

Bezüglich Zusidisplay und meinen realen Erfahrungen gibt es folgende Unterschiede:

1. Bei Betätigung der Elektrodynamischen Bremse zeigt die Anzeige zum Teil 300% an und das CursorDreieck springt nach rechts unten im Kreis, siehe mein Bild hier weiter oben.
2. Die AFB zeigt keine Cursorvoreinstellung an, hab ich hier oben auch schon mal beschrieben
3. Bei den AFB-Einstellungen sind nur 10er Schritte möglich also, 85, 95 Km/h geht nicht.
4. Am LZB-Ende springt der AFB-Cursor in real auf 0 Km/h, jedenfalls bei den Vectrons die ich bisher gefahren bin, Version C und D. Eine D Variante ist ja hier mit ZusiDisplay realisiert

Und zur Lokumsetzung selbst, als Wunschgedanke :) :

Es wäre vielleicht hilfreich, wenn diesen Loktypen noch eine weitere Bremstabelle spendiert würde, so das man zumindest vor Fahrtantritt auswählen kann ob man mit oder ohne erhöhter Bremskraft 240 KN unterwegs sein möchte, dies nicht nur bezüglich Vectron sondern auch in Hinblick auf eine potentielle Br 187.

Ach und bei der Vectron springt der Hebel, direkte Bremse, immer in waagerechte Stellung zurück, im Gegensatz zur z.B. BR 185 wo er bei Fahrt nach vorne gekippt sein sollte.

So, wem dass hier jetzt immer noch zu unstrukturiert sein sollte ;) , seis drum. Meine Meinung :D , macht was draus oder lasst es bleiben, ich gehe jetzt mal in die Luft und kümmere mich um Prepar3D V5 Hotfix 2. ;)

Habe die Ehre
didig


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erweiterte AFB-Funktionalität
BeitragVerfasst: 25.06.2020 00:19:11 
Offline

Registriert: 28.09.2019
Beiträge: 51
didig hat geschrieben:
Hinter Uelzen habe ich LZB geführt eine 60 Km/h bekommen, aber die AFB hat den Zug nicht automatisch auf 60 Km/h runtergebremst, ich musste per Luft nachbremsen, OK 1680 Tonnen ist vielleicht ein bischen zu viel für die Automatik.
didig


Sowohl die Vectron (br 193) als auch der ICE-T (br 411/415) haben defekte AFB´s in der aktuellen Zusi Version. Beim ICE-T funktionieren sogar die E-Bremsen nicht korrekt unter der AFB (siehe viewtopic.php?f=67&t=13886&p=305397&hilit=+ice+t+afb#p305397).
Die AFB sollte auch schwere Züge vernünftig führen können. Ich fahre quasi immer mit AFB (bitte nicht steinigen :angst ) und auch mit 2000 Tonnen schweren Zügen ist das kein Problem (zumindestens in Zusi, das mag in der Realität anders sein).

Nochmal die Frage wegen dem Nullstellungszwang nach einem LZB-Ende. Laut einem Forumpost hier, stellt sich die AFB drei Sekunden nach dem Übergang von LZB nach PZB "taub". Somit kann man angeblich die AFB auf null stellen und wieder korrekt einstellen, ohne das einem direkt alle Bremsen anspringen. In Zusi habe ich es getestet und sofort nach dem Wechsel, knallen mir auch hier direkt alle Bremsen durch, wenn ich die Taste 4 auch nur angucke....
Ist das in Zusi nicht korrekt nachgebildet, oder habe ich was falsch verstanden und beim Vorbild funktioniert das so auch nicht????


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erweiterte AFB-Funktionalität
BeitragVerfasst: 25.06.2020 08:43:07 
Offline

Alter: 38
Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 912
Wohnort: Königshain (bei Görlitz)
Hallo,

laut Richtlinie ist ausser in besonderen Fällen oder beim Rangieren immer mit AFB zu fahren.

LG Matthias

_________________
Die Hände des Töpfers fertigen das Gefäß.
Die Asche seiner Frau vollendet es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erweiterte AFB-Funktionalität
BeitragVerfasst: 26.06.2020 10:49:29 
Offline

Registriert: 26.03.2017
Beiträge: 125
Moin,

bin gerade mal wieder die Strecke Maschen-Lehrte mit DGS 69223 in Zusi3 Version: 3.3.7.8
gefahren.
Problem 1 scheint gefixt zu sein.


Bild

Habe bis Celle auch keine Zwangsbremsung mehr erhalten.
Probleme hatte ich mit dem Ein/Ausschalter der AFB via Display, einmal hatte es funktioniert, dann aber nicht mehr. Der AFB-Cursor ist jetzt ganz verschwunden.

Klasse fand ich die Situation in Celle. Ich stand in Celle vor HP0 von Süden kam dann eine Doppeltracktion mit Falns (als alter Fleischmanner würde ich sagen mit Erz III-d Wagen) und von Norden kam ein Metronom, den ich dann auch noch überholen durfte nachdem ich mit ZS 1 wieder auf die Strecke Richtung Lehrte geschickt wurde, KLASSE Kino.


Bild

Warum ich vor der 70er Baustelle dann eine Zwangsbremsung bekommen habe, möglicherweise zu wenig Lufteinsatz beim Bremsen.

Bild

Bild

Gibt es eigentlich auch die Möglichkeit die Strecke bei Celle zu starten oder muss man wieder in Maschen loslegen?

Bild

Ach ja, da es doch nun schon so viele Vectron repaints gibt, wäre nett, wenn mal einer den Schalter hier in Grundstellung bringen könnte auch wenn das real und in zusi keinerlei technischen Einfluss hat, aber hier wurde nicht ordentlich aufgerüstet, so mal was für die Korintenka…


Happy weekend
Didig


Ps
In Eschede ist das Gedenkwäldchen vorhanden

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erweiterte AFB-Funktionalität
BeitragVerfasst: 26.06.2020 10:58:23 
Offline

Registriert: 14.03.2016
Beiträge: 41
didig hat geschrieben:
(...) ob ich jetzt das Gedenkwäldchen in Eschede bei ca. Km 61 übersehen habe, (...)


Ja, hast Du übersehen. Wenn Du dort mal anhälst und ein bisschen mit der Außenansicht spielst, kannst Du sogar die Namen auf dem Gedenkstein lesen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erweiterte AFB-Funktionalität
BeitragVerfasst: 26.06.2020 11:05:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 1070
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: -die letzten Objekte für Hmb-Harburg
-mhsdlH sslhcsnkcL
Es gibt auch mehrere "Streckenpunkte" zu denen man wechseln kann.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.063s | 18 Queries | GZIP : Off ]