Aktuelle Zeit: 20.09.2017 18:28:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 20.09.2014 03:36:07 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 36
Registriert: 25.09.2006
Beiträge: 210
Wohnort: Köln-Mülheim
Aktuelle Projekte: Schauen wie platzsparend ne Spur Z-Anlage wirklich ist. Bin positiv überrascht. :-)
Huhu zusammen!

Ich fand es bei ZUSI 2 immer sehr hilfreich dass ich bei einem verspäteten Zug die Bremse immer auf die Vollbremsstellung "reinhauen" konnte. Dies ist mit der derzeitigen Bedienung nicht mehr möglich. Besonders bei Dosto-Zügen mit ner 146 davor/dahinter kam das wirklich gut. :applaus

Ich fahre nun schon länger mit der Demo durch die Gegend und falle immer wieder auf die nicht einrastenden Funktionen rein. :§$%

Die Jahre mit ZUSI 2 haben wohl mehr Schaden hinterlassen als vermutet :hat2

Ist diese einzelne Rastfuntion nur in der Demo oder fahren wir in Zukunft immer so? ("Fahre" mit der PC-Tastatur)


LG aus Köln, Fred

_________________
Meine Hp (leider ohne Eisenbahn) :

http://water-paradise.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 20.09.2014 20:31:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1683
Hallo,

ich weiß nicht so ganz, was du damit meinst, aber du kannst im Meldungsfenster die "Hilfemeldungen" aktivieren, dann bekommst du eine Meldung, wenn du eine Taste drückst, die mit einer Zeitsperre versehen ist.

Gruß

F. Schn.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 20.09.2014 20:41:38 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 36
Registriert: 25.09.2006
Beiträge: 210
Wohnort: Köln-Mülheim
Aktuelle Projekte: Schauen wie platzsparend ne Spur Z-Anlage wirklich ist. Bin positiv überrascht. :-)
Haaallo!

Bei ZUSI 2 brauchte ich z.B. nur einmal auf die "Bremse anlegen"-Taste (+) drücken. Dann rutschte die Bremse in die Mittelstellung und dann automatisch bis in die Vollbremsstellung. Bei ZUSI 3 muss ich so drücken: + + + + + um die Bremse ganz anzulegen. Das Gleiche beim Fahrleistungshebel (bzw Rad bei Dieselloks). Da natürlich nur beim Zurücknehmen auf 0, denn so aufschalten sollte man ja nicht machen. :mua

LG, Fred

_________________
Meine Hp (leider ohne Eisenbahn) :

http://water-paradise.de


Zuletzt geändert von Fredi81 am 20.09.2014 20:42:58, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 20.09.2014 20:53:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 1683
Achso, stimmt, das hatten wir schon mal bei einer der letzten Demos unter den Stichworten "Taste gedrückt halten = dauerfeuer" angesprochen, aber ein entsprechender Wunsch existiert meines Wissens noch nicht. (Links: Carsten, Jörg)

Grund dafür, dass es nicht mehr vorhanden ist, war soweit ich Verstanden habe die Umstellung von Tastatureingaben via Windows Messages auf Tastatureingaben via DirectX.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 20.09.2014 20:59:02 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 36
Registriert: 25.09.2006
Beiträge: 210
Wohnort: Köln-Mülheim
Aktuelle Projekte: Schauen wie platzsparend ne Spur Z-Anlage wirklich ist. Bin positiv überrascht. :-)
Alles klar,

Danke Dir.

Aber wir sind ja hier bei "Wünsch Dir was", zumindest heisst dieser Abschnitt des Forums so.

Gibt sicher ein paar Trickser die das wieder in den alten Zustand bekommen und einem sagen können wie das machbar ist, ohne andere Sachen zu verstellen / kaputt zu machen.

Oder es wird technisch ganz einfach dass wieder so von Entwicklerseite hin zu bekommen.

Ich warte mal ob noch andere Ideen kommen.

LG, Fred

_________________
Meine Hp (leider ohne Eisenbahn) :

http://water-paradise.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 17.10.2014 19:01:20 
Offline

Alter: 37
Registriert: 22.07.2002
Beiträge: 1369
Wohnort: Leipzig
Um das Thema nochmal anzufeuern:

Die PZB-Tasten sind dahingehend wohl optimiert worden. War es noch bei der 1. Demo so, dass man quasi erst nach dem Befahren des Magneten auch tatsächlich angenommen wurde, so kann man jetzt auch einfach gedrückt halten.
Die Bremssteuerung stört mich da aber auch. Wenn ich mal sportlich in die Eisen gehen muss, dann dauert das Bremsen ewig und das Auslösen auch sehr lange.

Dem Wunsch kann ich mich also anschließen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 03.03.2016 20:49:38 
Offline

Alter: 26
Registriert: 11.01.2004
Beiträge: 11
Ja... Das wünsche ich mir auch gerne wieder

_________________
HI,


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 03.03.2016 23:07:24 
Offline

Registriert: 29.10.2004
Beiträge: 96
Wohnort: Leipzig
Bremsen geht ja noch, aber 28 Fahrstufen der 111 hochschalten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder
BeitragVerfasst: 03.03.2016 23:31:02 
Offline

Registriert: 04.05.2008
Beiträge: 1202
Tilman Schenk hat geschrieben:
Bremsen geht ja noch, aber 28 Fahrstufen der 111 hochschalten...

Oder die AFB des ICE auf 250 km/h...


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder
BeitragVerfasst: 03.03.2016 23:32:42 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26907
Wohnort: Braunschweig
Tilman Schenk hat geschrieben:
Bremsen geht ja noch, aber 28 Fahrstufen der 111 hochschalten...

Mausrad!
Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder
BeitragVerfasst: 03.03.2016 23:38:06 
Offline

Registriert: 04.05.2008
Beiträge: 1202
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Tilman Schenk hat geschrieben:
Bremsen geht ja noch, aber 28 Fahrstufen der 111 hochschalten...

Mausrad!
Carsten

Hilft bei der 111, stört bei der 218 hingegen eher, weil man da sonst versehentlich schonmal bei nicht-gefülltem Wandler hochschaltet. Manche Mausräder haben leider recht schwache Rasten. Und bei der AFB nützt das leider garnichts.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 04.03.2016 00:32:04 
Offline

Alter: 37
Registriert: 22.07.2002
Beiträge: 1369
Wohnort: Leipzig
Das Mausrad hilft aber nur bei Mausbedienung. Da ich immer mit der Tastatur fahre hilft das nicht viel weiter... Und da ich den Ziffernblock mit der rechten Hand bediene, die Maus aber noch weiter rechts davon liegt würde eine gleichzeitige Bedienung auch nen Knoten in den Armen erzeugen :wow


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 04.03.2016 00:47:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2003
Beiträge: 548
Wohnort: BALE
stuvar hat geschrieben:
Das Mausrad hilft aber nur bei Mausbedienung. Da ich immer mit der Tastatur fahre hilft das nicht viel weiter... Und da ich den Ziffernblock mit der rechten Hand bediene, die Maus aber noch weiter rechts davon liegt würde eine gleichzeitige Bedienung auch nen Knoten in den Armen erzeugen :wow

Volle Zustimmung.
628er-fahren geht nun auch nicht mehr vorbildgerecht: 0 - 1 - 7


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 04.03.2016 09:51:15 
Offline

Alter: 22
Registriert: 23.10.2015
Beiträge: 143
Wohnort: Bonn
Den 628 kann man aber ganz gut mit dem Mausrad treten. Von Null nach Eins mit der Num-Taste 8 und dann mit der Maus Feuer geben wenn der Wandler voll ist...Aber ich vermisse auch, dass man gerade bei nicht gerasteten Z-Stellern wie den Traxxen nicht stufenlos schalten kann. Aber das ist nichts, woran man sich nicht gewöhnen könnte.

_________________
- Detective Phelps, Badge 1247 -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 04.03.2016 21:45:41 
Offline

Alter: 35
Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 735
Wohnort: Königshain (bei Görlitz)
Hallo,

ich schließe mich mal dem Threadersteller mal an. Am ZUSI 3 ist mir bis auf das fehlende "Tastenfeuer" nichts negatives aufgefallen. Das Auslösen der Bremsen am Bahnhof ist momentan sehr unpraktisch. Würde mich um die "Wiedereinführung" als Programmupdate freuen.
Das Mausrad sehe ich auch als nicht allerbeste Lösung, da ich überzeugter Tastaturfahrer bin und -wie schon beschrieben- manche Mäuse sehr leichte Rasten haben.

LG Matthias

_________________
Die Hände des Töpfers fertigen das Gefäß.
Die Asche seiner Frau vollendet es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 10.03.2016 22:50:47 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 06.12.2004
Beiträge: 151
Wohnort: Zürich
Aktuelle Projekte: Etwas schweizerisches für Z3 wäre toll...
Hier ich auch! Die Funktion fehlt mir auch sehr und zum Glück bin ich nicht der einzige :D Mein Mausrad hat zwar ziemlich klare Raststellungen, aber irgendwie ist das auch nicht das Gelbe vom Ei. Lieber raaatsch auf dem Numpad!


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 16.03.2016 23:43:45 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 31
Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 612
Wohnort: Köln, Deutschland
Aktuelle Projekte: Überraschunnnng!!!
Auch ich würde mich sehr darüber freuen, wenn das "Dauerfeuer" wieder möglich wäre. Das erleichtert die Tastaturbedienung doch ungemein.
Gerade bei Lok-Wagen-Zügen verbraucht das mehrmalige Drücken der Tasten sehr viel Zeit, um zum Beispiel schnell "in die Eisen" zu gehen.

Bei Kombihebel-Fahrzeugen habe ich wiederum schon zu Zusi 2-Zeiten gerne das Mausrad benutzt, doch zeigen sich hier unter Zusi 3 andere Probleme:

Während man unter Zusi 2 anhand des Infofensters (welches ich unter Zusi 3 schmerzlich vermisse) sehen konnte, in welcher Stellung sich der Fahrschalter gerade befindet, ist dies unter Zusi 3 nicht mehr möglich. Mit der Maus passiert es mir hier öfters, dass ich zu weit rutsche. So passiert es mir beim FLIRT z.B. öfters, dass ich nur kurz zurück in die Nullstellung will, aber aus Versehen bis in den Bremsbereich komme und somit nicht nur die Zugkraft abrupt auf 0 setze (und wir wollen die Fahrgäste doch komfortabel befördern), sondern ich auch dank der langen Ablaufzeit des Flirt für's Erste nicht wieder beschleunigen kann.
Beim LINT wiederum passiert es mir gerne, dass ich aus Versehen bis auf die Schnellbremsstellung komme...

Vielleicht könnte man hier einführen, dass die Schnellbremse auf eine extra "Durchreißtaste" gelegt wird (möglichst eine einfach zu findende Taste wie beispielweise Backspace, wobei sich das ja jeder selbst einstellen kann) und beispielsweise über das Mausrad nicht mehr bedienbar ist. Auf der Tastatur kann sie ja immer noch zusätzlich wie bis jetzt über längeres Drücken erreichbar sein. Bei Fahrzeugen ohne Kombihebel könnte man hier auch das Problem lösen, dass man sich ewig durch die Bremsstellungen drücken muss, um auf die Schnellbremsstellung zu kommen (solange es kein "Dauerfeuer" gibt).


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 17.03.2016 00:14:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26907
Wohnort: Braunschweig
Es gibt ja eine extra dafür programmierte Funktion, die das starre und für Zusi 3-Anforderungen kaum richtig geeignte Info-Fenster ersetzt. Die in die Führerstände einblendbaren Infotexte. Also bitte macht in den Führerstandthreads Meldungen, welche Führerstände noch Defizite haben.
Die Funktion kam erst recht spät und es sind wohl noch nicht alle Führerstände umfassend damit beglückt worden.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 17.03.2016 00:19:52 
Offline

Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 124
Der Wunsch zum Dauerfeuer beim Bremen gibt es seit der ersten Zusi 3 Demo. Der Unmut war damals sehr groß. Carsten hat damals geschrieben das Dauerfeuer recht einfach umzusetzen sei, und die Programmierung sich recht schnell umsetzen ließe.

Seit der ersten Demo ist mittlerweile sehr viel Zeit vergangen, da würde es mich interessieren ob das Dauerfeuer schon in der Programmierung ist oder intern schon fertig gestellt ist.

Auch wäre es wünschenswert wenn es Dauerfeuer bei der AFB geben würde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tastatur Steuerung
BeitragVerfasst: 01.06.2016 14:26:14 
Offline

Alter: 52
Registriert: 23.08.2009
Beiträge: 201
Wohnort: Diepholz
Wenn ich die Taste 8 auf dem NUM Block festhalte, sollte der Fahrschalter doch bis zum Anschlag hochlaufen. Macht er aber nicht!
Die 8 muss immer wieder gedrückt werden, dann bewegt sich der Fahrschalter Stufe für Stufe nach oben.

Ist das so richtig?

Gruß
Klaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.049s | 19 Queries | GZIP : Off ]