Aktuelle Zeit: 19.01.2020 05:01:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 30.08.2017 17:20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3692
Ich weiß nicht wie die Tastatur funkioniert, aber für Zusi muss sie für mindestens 1/Frame-Rate die Taste auch tatsächlich (für DirectX erkennbar) loslassen.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 31.10.2017 19:46:48 
Offline

Alter: 38
Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 884
Wohnort: Königshain (bei Görlitz)
Hallo,
ich will das Problem der Threadüberschrift nochmal etwas herauskramen.
In letzter Zeit bin ich öfter die ICEs des 1991er Fahrplans der Ruhrtalbahn oder den 2013er Plan gefahren. Da sind ja schon einige Baureihen eingesetzt, die das einzelne Tippen etwas anstrengend machen.
Sicher ist dieses Thema vielleicht nicht so dringlich, aber wäre es vielleicht doch möglich, das Tastenfeuer wieder zu zu implementieren? Ich weiß nicht, inwiefern eine Programmierung der Wahl im Setup möglich ist, dass man ein Häkchen setzt, wenn man "Tastenfeuer" will oder nicht und wie schwierig die "Tastenfeuerprogrammierung" in ZUSI 3 ist. Aber ich würde mich freuen, wenn das wieder wie in Zusi 2 möglich ist und vielleicht nicht sooo sehr hinten angestellt würde.

LG Matthias

_________________
Die Hände des Töpfers fertigen das Gefäß.
Die Asche seiner Frau vollendet es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 01.11.2017 14:37:04 
Offline

Registriert: 28.03.2010
Beiträge: 172
Hier zeigt sich auch der Kompromiss, den jeder Führerstandsbauer treffen muss: Diejenigen, die die Züge mit einem Joystick bedienen, freuen sich über eine möglichst große Anzahl an Fahrstufen, die einer stufenlosen Steuerung nahe kommt; die Tastaturfahrer dafür umso weniger, zumindest wenn keine Einrastfunktion vorhanden ist. Zwei unterschiedliche Varianten für Joystick- und Tastatursteuerung können ja wohl kaum verlangt werden.

Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 01.11.2017 16:18:15 
Offline

Alter: 29
Registriert: 28.11.2007
Beiträge: 249
Wohnort: Stutensee
Der Fahrschalter lässt sich immerhin auch per Mausrad bedienen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 01.11.2017 18:58:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.04.2003
Beiträge: 568
Wohnort: BALE
Jan hat geschrieben:
Der Fahrschalter lässt sich immerhin auch per Mausrad bedienen.
Aus der singulären Fahrschalter-Sicht ist das eine komfortable Alternative.
Wenn man allerdings die klassische Num-Block-Bedienung anschaut, muss man für viele Aktionen die Maus wieder verlassen.
Ich habe mir die Sifa auf die Num-0 gelegt und kann damit 95% einhändig fahren.

Bin auch noch pro Dauerfeuer.
Gerade das "Durchreißen" ließ sich damit gut abbilden. Beim Fahrschalter passiert das eher weniger.

Vorschlag zur Güte: neue Taste für "Schnellbremsung"


Zuletzt geändert von Günni am 01.11.2017 19:01:52, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ist es möglich dass die Eingaben wieder "einrasten"?
BeitragVerfasst: 01.11.2017 20:11:22 
Offline

Alter: 38
Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 884
Wohnort: Königshain (bei Görlitz)
Hallo,
ich weiß, das man auch das Mausrad nutzen kann. Ist für mich aber keine Option . Ich habe ne komplett andere Belegung der Tasten. Es muß ja auch nicht tausende Varianten geben. Aber das klassische Dauerfeuer ist sicher nicht ganz schlecht.
Wie gesagt, es muß ja auch nicht sofort und bis morgen passieren. Aber 38 Fahrstufen z. B. beim ICE sind einzeln ziemlich anstrengend zu drücken.

LG Matthias

_________________
Die Hände des Töpfers fertigen das Gefäß.
Die Asche seiner Frau vollendet es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Fahrschaltung generell
BeitragVerfasst: 11.01.2020 12:25:36 
Offline

Registriert: 29.04.2009
Beiträge: 43
Guten Tag in die Runde,

grundsätzlich ist es ja so das man mit der Taste "A" die Fahrbefehl für jede einzelne "Fahrstufe" übermittelt. Ist es möglich es wie bei ZUSI 2 so einzustellen, dass die Taste "A" dauerhaft gedrückt werden kann um so direkt die volle Leistung abzurufen?
Es ist schon etwas nervig bei 10-15 Fahrstufen jedesmal "A" und "D" zu drücken. Ja ich weiß das es mit dem Mausrad möglich wäre, finde ich aber nicht sehr praktisch.

Grüße und schönes Wochenende


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrschaltung generell
BeitragVerfasst: 11.01.2020 12:54:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3692
viewtopic.php?f=59&t=12033 (und viewtopic.php?f=73&t=15876 )

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.035s | 17 Queries | GZIP : Off ]