Aktuelle Zeit: 19.10.2017 14:49:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anpassung von Zusi an hochauflösende Bildschirme
BeitragVerfasst: 28.07.2017 11:21:19 
Offline

Alter: 24
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 112
Wohnort: Str. 3250: km 26,4; Str. 2550: km 115,4
Aktuelle Projekte: Str. 3280: SKL - RN
Hallo,
nach der Installation von Zusi 3 auf meinem Surface Pro (2017) fiel mir auf, dass die Benutzeroberflächen der einzelnen Programme nicht an hochauflösende Bildschirme angepasst sind und die Texte, Grafiken und Symbole in Folge unscharf dargestellt werden.

Meines Wissens ist eine Anpassung von bisherigen Anwendungen an hochauflösende Bildschirme je nach verwendeter Entwicklungsumgebung mit geringem Aufwand möglich. Wäre hier wenigstens für die Darstellung der Texte und Bedienelemente eine Lösung denkbar? Grafiken und Symbole sind ein anderes Thema, denn sofern keine hochauflösenden Varianten vorliegen, bleibt oftmals nur die komplette Neuerstellung der betreffenden Grafiken.

TransDEM und ZusiDisplay sind von diesem Verhalten übrigens nur bei den verwendeten Grafiken und Symbolen betroffen, die restlichen Elemente der Benutzeroberfläche werden scharf dargestellt und skaliert.
Die Darstellung im Fahrsimulator erfolgt wie gewünscht. Es sind höhere Auflösungen und weitere Modi fürs Anti-Aliasing verfügbar.

Sicherlich mag dieses Anliegen einer Nische entspringen, aber gerade durch die wachsende Verbreitung von mobilen Geräten mit hochauflösenden Bildschirmen und dem Vormarsch von 4K auf Konsolen und Computern wird dieses Thema in naher Zukunft sicher relevanter.

Viele Grüße

Fabian


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung von Zusi an hochauflösende Bildschirme
BeitragVerfasst: 28.07.2017 16:17:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26941
Wohnort: Braunschweig
Ich meine ich hatte das mal mit Jens recherchiert und die nötigen Einstellungen sind drin und der Effekt stellte sich trotzdem nicht ein.
Wär vielleicht noch einmal zu prüfen.

carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung von Zusi an hochauflösende Bildschirme
BeitragVerfasst: 31.07.2017 15:38:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26941
Wohnort: Braunschweig
Bitte schau mal bei der nächsten Version (bei mir aber - unter Win7 - keine Änderung zu sehen).

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung von Zusi an hochauflösende Bildschirme
BeitragVerfasst: 23.08.2017 13:20:23 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5035
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Ich meine ich hatte das mal mit Jens recherchiert und die nötigen Einstellungen sind drin und der Effekt stellte sich trotzdem nicht ein.


Grund dafür ist: Das in der exe enthaltene Manifest ist nicht korrekt.

Streiche:
Code:
   <asmv3:application>
      <asmv3:windowsSettings>
         <!--gdiScaling xmlns="http://schemas.microsoft.com/SMI/2017/WindowsSettings">true</gdiScaling-->
         <dpiAware xmlns="http://schemas.microsoft.com/SMI/2005/WindowsSettings">true/pm</dpiAware>
         <dpiAwareness xmlns="http://schemas.microsoft.com/SMI/2016/WindowsSettings">PerMonitorV2, PerMonitor</dpiAwareness>
      </asmv3:windowsSettings>
   </asmv3:application>


Setze:
Code:
<application xmlns="urn:schemas-microsoft-com:asm.v3">
  <windowsSettings>
    <dpiAware xmlns="http://schemas.microsoft.com/SMI/2005/WindowsSettings">true/PM</dpiAware>
    <dpiAwareness xmlns="http://schemas.microsoft.com/SMI/2016/WindowsSettings">PerMonitorV2, PerMonitor</dpiAwareness>
  </windowsSettings>
</application>


Irgendwas mochte er also nicht an den vorhandenen <application>-Tags.

Es ergibt sich dann allerdings noch an verschiedenen Stellen Anpassungsbedarf, weil entweder Bitmaps zu klein sind oder Texte danebenhängen:
Bild

Bild

Bild

Generell kann man wohl sagen, dass derzeit alle Bitmaps im Programm zu klein sind. Lästig ist insbesondere der sehr klein dargestellte Buchfahrplan.

Dann noch ein paar Befunde, die nichts mit dem Programm selbst zu tun haben: Als Modellbauer kann man davon ausgehen, dass auf einem 4K-Bildschirm die Mipmaps der Texturen immer eine Nummer größer als auf einem Full-HD-Bildschirm genommen werden (wenn eine größere Mipmap verfügbar ist). Zum Beispiel die Darstellung der Zs3-Lichtpunkte profitiert davon sichtbar:

FHD (1920x1080):
Bild

QFHD (3840x2160):
Bild

FHD (1920x1080):
Bild

QFHD (3840x2160):
Bild

In Einzelfällen fallen unter QFHD bestimmte LOD-Umschaltungen sichtbar auf, die unter FHD bislang unauffällig waren. Das wird vermutlich eine Daueraufgabe für die nächsten Jahre, in solchen Fällen die Umschaltentfernungen anzupassen.

Auf die Framerate hat bei Zusi die QFHD-Auflösung praktisch keine Auswirkung (auf meinem Rechner 1 fps weniger als in FHD-Auflösung).

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 23.08.2017 13:35:06, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung von Zusi an hochauflösende Bildschirme
BeitragVerfasst: 23.08.2017 14:50:25 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 26941
Wohnort: Braunschweig
Ah, ok, danke.
Die LOD-Funktion könnte man an die Bilddiagonale in Pixeln koppeln, normiert auf die bisherige Auslegung.
Bitmaps müßte Zusi dann auflösungsabhängig produzieren und bevorraten, das klingt erstmal eher unsympathisch :evil:

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung von Zusi an hochauflösende Bildschirme
BeitragVerfasst: 23.08.2017 15:51:24 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3281
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,

die mitgelieferten Bitmaps müsste man im Prinzip in 4-facher Auflösung (2x Länge/Breite) vorhalten und dann entweder das Control entscheiden lassen welche Variante am besten passt (so machen es ja z.B. die Mobil-Betriebssysteme Android und iOS) oder man nutzt immer nur die große Version und muss dann das Control auf die passende Größe zwingen, so dass es das genutzte Bitmap skaliert.

Die generierten Grafiken müssen halt in der passenden DPI-Variante erzeugt werden. Den Buchfahrplan-DLLs könnte man die DPI zahl z.B. mitgeben.

Viele Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anpassung von Zusi an hochauflösende Bildschirme
BeitragVerfasst: 23.08.2017 18:12:55 
Offline

Alter: 24
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 112
Wohnort: Str. 3250: km 26,4; Str. 2550: km 115,4
Aktuelle Projekte: Str. 3280: SKL - RN
Hallo,
das Konzept mit doppelt aufgelösten Bitmaps ist unter Android, iOS und macOS so anwendbar. Ob Microsoft bei Windows das gleiche Prinzip bei Win32-Anwendungen verwendet, ist mir unbekannt. Ich weiß nur gesichert, dass das Konzept bei UWP-Anwendungen ähnlich ist und ohne großen Aufwand funktioniert.

Zur Not kann man eine eigene Funktion dafür schreiben, aber das ist halt zusätzlicher Aufwand. Die Windows-interne Skalierung über das XML-Manifest zu aktivieren, ist durchaus auch eine Lösung, aber ich habe erstmal absichtlich nicht darauf hingewiesen, da jedes nicht speziell dafür optimierte Programm die von Alwin erwähnten Probleme produziert. Andere Beispiele von Problemen mit Programmen, die ich derzeit lieber unscharf als scharf auf dem Surface benutze, sind bei Aktivierung der Option völlig verschobene Schaltflächen, zu kleine Schaltflächen, scharfe und zu kleine Bitmaps anstatt unscharfe Bitmaps derselben Größe, usw.

Man hat es schlicht und ergreifend bei Microsoft verpennt die Umstellung auf hochauflösende Bildschirme ähnlich systematisch und durchdacht durchzuführen wie es der angebissene Apfel aus Kalifornien getan hat. UWP-Awendungen unterstützen es, aber das bringt uns für Zusi 3 derzeit wohl wenig.

Viele Grüße

Fabian


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.010s | 17 Queries | GZIP : Off ]