[Fahrplaneditor] Fahrstrasse verzögern + Bedingung

Das Unterforum für Diskussionen rund um die Technik, Bedienung, Konfiguration usw. Das ist auch die erste Anlaufstelle für Bastler mit Fragen zu den Editoren.
Antworten
Nachricht
Autor
ChrSchultz
Beiträge: 133
Registriert: 27.05.2022 13:01:02

[Fahrplaneditor] Fahrstrasse verzögern + Bedingung

#1 Beitrag von ChrSchultz »

Moin,
Ich habe bemerkt, dass wenn ich zb am Signal Orxhausen P5 zur Überholung eines Gz durch eine nachfolgenden ICE eine Fahrstrassenverzögerung eintrage, die erst im Nachfolgenden (LZB-)Block zur Geltung kommt. bei meinem selbst erstellten Güterzug von KS-Wilhemshöhe nach Veddel im Fahrplan Kirchheim-Veddel_2018_6-10Uhr, hatte ich das so gemacht und er hatte dann im nachfolgenden LZB-Block eine LZB-Halt bekommen, das nützt aber dem ICE hinterihm nicht... also hab ich die Fahrstrassenverzögerung am Esig eingetragen und dann hat er am P5 von Orxhausen Hp0 bekommen und auf den ICE gewartet.
Ist das so richtig, dass man das also immer ein Signal davor eintragen muss?
Danke Christoph

Benutzeravatar
SirTobie
Beiträge: 232
Registriert: 10.04.2022 14:45:32

Re: [Fahrplaneditor] Fahrstrasse verzögern + Bedingung

#2 Beitrag von SirTobie »

Ja. Auszug aus Doku:
2.4.2.4.6.2 Neuer Vorgang: Fahrstraße verzögern
Diese Funktion hat keine weiteren Einstellmöglichkeiten. Sie unterbindet das Stellen der
nächsten Fahrstraße nach der Vorbeifahrt am Fahrplaneintrag, bis die zugeordneten Ab-
hängigkeiten erfüllt sind. Also wenn z.B. das Stellen des Ausfahrsignals verzögert werden
soll, dann muss die Abhängigkeit am vorgehenden Signal (meistens das Einfahrsignal)
eingetragen werden.
Gruß
Tobias

Antworten