Koordinaten und UTM-Referenz in der TCP-Schnittstelle

Das Unterforum für Diskussionen rund um die Technik, Bedienung, Konfiguration usw. Das ist auch die erste Anlaufstelle für Bastler mit Fragen zu den Editoren.
Antworten
Nachricht
Autor
eggetunnel
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2021 21:34:54

Koordinaten und UTM-Referenz in der TCP-Schnittstelle

#1 Beitrag von eggetunnel »

Guten Abend zusammen,

erstmal ein generelles "Hallo" in die Runde! Ich habe hier schon ein bisschen mitgelesen und auf einige Fragen Antworten gefunden. Nun habe ich ein kleine Frage, die ich mir mit der Doku und durch Suche im Forum bisher nicht beantworten konnte, daher schreibe ich mal selbst etwas.

Ich experimentiere ein bisschen mit der TCP-Schnittstelle und versuche gerade eine Standortabfrage. Die entscheidenden Werte sind ja 47 - 49 für den Versatz zur UTM-Referenz und 50 - 53 für die UTM-Referenz selbst. Kurz nach Durchfahrt Theuern in Richtung Erfurt erhalte ich folgende Werte vom Simulator:
0x002F (47) X-Koordinate: -133.33604 [m]
0x0030 (48) Y-Koordinate: 489.8802 [m]
0x0031 (49) Z-Koordinate: 503.29062 [m]
0x0032 (50) UTM-Referenz Easting: 639 [km]
0x0033 (51) UTM-Referenz Northing: 5627 [km]
0x0034 (52) UTM-Zone: 32
0x0035 (53) UTM-Zone 2: 85

Verrechnet und auf Meter gerundet also: 32U 638867 5627490
Sucht man nach diesen Koordinaten, landet man allerdings deutlich weiter nördlich (nahe Tunnel Behringen).

Wenn man die Werte bei der Fahrt beobachtet, fällt auf, dass die Zählung der Y-Koordinate ca. alle 1500 Meter wieder bei 0 beginnt (wie es sein soll), aber der Referenzpunkt wie oben angegeben gleich bleibt.

Konnte zur der Thematik noch den folgenden Beitrag auftreiben, allerdings auch schon über vier Jahre alt, ist das Verhalten trotzdem noch gleich?
viewtopic.php?p=268371#p268371

Darüber hinaus noch eine Kleinigkeit: Beim Einlesen war ich von der 85, die bei der UTM-Zone 2 vom Simulator kam, zunächst total verwirrt. Inzwischen konnte ich mir erschließen, dass ich sie als Ganzzahl interpretieren muss und das entsprechende ASCII-Zeichen ist dann das erwartete "U". Für die Profis ist das vermutlich trivial, aber ich musste da schon ein bisschen grübeln. Ich denke mal, den Wert direkt vom Typ Byte/Char zu verschicken ist technisch nicht möglich, da ja alle Daten vom Typ Single/Float sind (auch Ganzzahlwerte). Vielleicht könnte man dafür einen kleinen Hinweis in die Dokumentation schreiben, wie der Wert zu verstehen ist.

Danke und viele Grüße!

Benutzeravatar
Holger Maaß
Beiträge: 1026
Registriert: 18.07.2016 16:56:45
Aktuelle Projekte: TriFan/ZusiOSBridge
ZusiMeter 2021
ZusiStart
ZusiObjektAlbum
nette Tools für nette Zusianer
Wohnort: Berlin

Re: Koordinaten und UTM-Referenz in der TCP-Schnittstelle

#2 Beitrag von Holger Maaß »

Das Problem ist der Referenzpunkt. Zusi übermittelt hier immer den UTM-Punkt aus dem Fahrplan. Du fährst gerade einen Zug aus Erfurt-Theuern_2019_4-10Uhr. In der Fahrplan-Datei findest du in Zeile 408

<UTM UTM_WE="639" UTM_NS="5627" UTM_Zone="32" UTM_Zone2="U"/>

Das sind exakt die Koordinaten, die du als deine Referenz angeben hast. Wie du schon festgestellt hast, bleibt der Referenzpunkt fix. Das ist ja auch gut so, allerdings stimmen dann die vom Zusi übermittelten Koordinaten nicht. Diese beziehen sich nämlich auf den Referenzpunkt des entsprechenden Streckenmoduls (Theuern_2017.st3, Zeile11)

<UTM UTM_WE="643" UTM_NS="5592" UTM_Zone="32" UTM_Zone2="U"/>

Im Bild entspricht der gelbe Marker dem Punkt Koordinaten gegen Fahrplan-Referenz und der rote Marker dem Punkt Koordinaten gegen Modul-Referenz. Der rote Punkt liegt dem Tunnelausgang zwar schon deutlich näher, trifft ihn allerdings auch nicht ganz. Der Tunnelausgang dürfte etwa beim "N" des Schriftzugs "Neuhaus am Rennsteig" liegen, richtig?

Bild

Als Problem bleibt aber, das du leider keine Standortabfrage machen kannst, da die übermittelten Koordinaten nicht zum übermittelten Referenzpunkt passen. Zusi müsste entweder bei diesen Koordinaten den Referenzpunkt des Streckenmoduls übermitteln oder bei fixem Referenzpunkt die angepassten Koordinaten.

Gruß
Holger

P.S.: sorry, Hallo, erstmal :)

P.P.S.: den ASCII-Code des Zeichens 'U' als Float zu übermitteln find ich einen gelungenen Programmierer-Gag ;D
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...
Wenn es auch das nicht ist, schreibe an service ät zusi-tools punkt org.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 5887
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Koordinaten und UTM-Referenz in der TCP-Schnittstelle

#3 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Holger Maaß hat geschrieben: 17.04.2021 23:59:44 ...
P.P.S.: den ASCII-Code des Zeichens 'U' als Float zu übermitteln find ich einen gelungenen Programmierer-Gag ;D
Hmmm, ist dan 85,333.. 2/3 U und 1/3 V, also eine Verschobenes Gitter?

:respekt :confused:

Sorry, konnte nich wiederstehen...

Schönes Wochenende

Ralf

Benutzeravatar
Holger Maaß
Beiträge: 1026
Registriert: 18.07.2016 16:56:45
Aktuelle Projekte: TriFan/ZusiOSBridge
ZusiMeter 2021
ZusiStart
ZusiObjektAlbum
nette Tools für nette Zusianer
Wohnort: Berlin

Re: Koordinaten und UTM-Referenz in der TCP-Schnittstelle

#4 Beitrag von Holger Maaß »

:D Auch "zwischen den Zeilen lesen" ist endlich physisch darstellbar :D
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem ...
Wenn es auch das nicht ist, schreibe an service ät zusi-tools punkt org.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31317
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Koordinaten und UTM-Referenz in der TCP-Schnittstelle

#5 Beitrag von Carsten Hölscher »

Wo ich gerde beim TCP zugange war, hab ich da mal kurz drauf geschaut und was geändert. Bitte probier mal die aktuelle beta-Sim.

Carsten

Antworten