Animierter Straßenverkehr

Das Unterforum für Diskussionen rund um die Technik, Bedienung, Konfiguration usw. Das ist auch die erste Anlaufstelle für Bastler mit Fragen zu den Editoren.
Antworten
Nachricht
Autor
MBT Kuhl
Beiträge: 511
Registriert: 27.01.2015 22:16:44
Aktuelle Projekte: Scheitern und Resignieren
Wohnort: Irgendwo

Animierter Straßenverkehr

#1 Beitrag von MBT Kuhl »

Hallo Michael,

mit anderen Fahrzeugen habe ich gerade ein kleines Problemchen. Wenn ich Straßenfahrzeuge fahrbar als Deko mache, muss ich irgendwo einen Ordner für fahrbare Straßenfahrzeuge haben. Man müsste einen Standard für alle Straßenfahrzeuge haben, damit die Fahrweise im Straßenverkehr richtig passt. Der Dekoverkehr auf der Straße ist etwas mühsam nachzurüsten (Vectoren, Straßengestaltung). Ich vermute, Zusi macht bei Radien unter 12 m schlapp. Ich kann es aber als reiner Objektbauer schlecht testen. Viel Spaß den Streckenbauern.

Grüße
Moritz
Am farbigen Abglanz haben wir das Leben.
If you think, you're ugly, please don't try to get yourself electrocuted. It might have the opposite effect.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31321
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Übersicht über im Bau befindliche Objekte

#2 Beitrag von Carsten Hölscher »

Straßenfahrzeuge sollten genauso aufgebaut sein wie Loks was die geometrische Anordnung angeht.

Carsten

Benutzeravatar
Hans-Peter Schramm
Beiträge: 1173
Registriert: 11.11.2001 14:15:59
Aktuelle Projekte: Bottwartalbahn Marbach-Heilbronn (DB-Schmalspur)
Wohnort: Elmshorn

Re: Animierter Straßenverkehr

#3 Beitrag von Hans-Peter Schramm »

Moin,

prinzipiell geht das mit dem Straßenverkehr ganz gut. Die Fahrzeuge werden wie die Loks mit einem einfachen Antrieb und einem Einheitsführerstand aufgebaut.
Wenn man dann einen Kreisverkehr aufbaut, fahren die Autos praktisch endlos umher.
Enge Radien sind kein Problem. Da kann man an versteckten Ecken auch um 90Grad ecken fahren. Ich habe allerdings keinen Aufwand in realistisches Fahrverhalten gesteckt; Animation gelenkter Räder, Schleppkurve, etc., denn man sieht es praktisch nicht.
Einziges Problem ist, dass die Strecke nicht zu lang sein darf. Sie muss in Blockabschnitte aufgeteilt werden. Damit das dann klappt muss man die Rekursionstiefe gemäß der Anzahl der Blockabschnitte hochsetzen, was zu andern Nachteilen führt.
Bei meinen Tests habe ich einen Kreisverkehr mit 7 Blöcken getestet. Da konnten dann 6 Autos unabhängig fahren.

Derzeit habe ich leider keinen Zugriff auf diese Daten; ich muss die Festplatte erst aus meinen kaputten Notebook retten.

Gruß
Hans-Peter
Hier stelle ich in lockerer Folge Dinge aus meinem Schaffen vor: http://zusi.schramm-elmshorn.de

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19429
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Finalisierung Großraum Hagen
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Animierter Straßenverkehr

#4 Beitrag von Michael_Poschmann »

Müssen sämtliche Fahrzeuge mit Antrieb ausgerüstet werden? Aus Performancegründen - auch hinsichtlich der Anzahl der Blockstrecken - könnte ich mir vorstellen, dass nur einzelne Autos "Lok spielen" und das Gros als "Wagen" unterwegs ist. Dazu ein "Leerauto", um den Abstand variabel einstellen zu können.

Grüße
Michael

Benutzeravatar
Hans-Peter Schramm
Beiträge: 1173
Registriert: 11.11.2001 14:15:59
Aktuelle Projekte: Bottwartalbahn Marbach-Heilbronn (DB-Schmalspur)
Wohnort: Elmshorn

Re: Animierter Straßenverkehr

#5 Beitrag von Hans-Peter Schramm »

Hallo Michael,

das ist richtig. Schwierig wird es, wenn Du eine Straße entlang einer Bahnstrecke hast, die mehrfach kreuzt. Dann sind die Abschnitte automatisch etwas kürzer. An Bahnübergängen sieht es auf jeden Fall doof aus. Besser wäre eine vereinfachte Lösung, die nur für Autoverkehr gedacht ist.
Aber für eine kreuzende Autobahn macht die derzeit mögliche Lösung optisch schon etwas her, besonders wenn man zwei parallele Kreisel mit langsamen LKW und PKWs auf der Überholspur hat.

Gruß
Hans-Peter
Hier stelle ich in lockerer Folge Dinge aus meinem Schaffen vor: http://zusi.schramm-elmshorn.de

MBT Kuhl
Beiträge: 511
Registriert: 27.01.2015 22:16:44
Aktuelle Projekte: Scheitern und Resignieren
Wohnort: Irgendwo

Re: Animierter Straßenverkehr

#6 Beitrag von MBT Kuhl »

Hallo,

mit Animationen habe ich nur etwas gespielt. Die Drehgestellanimation ist für Sattelauflieger sehr ungünstig. Diese schleudern schlagartig umher, weil die Werte in längeren Abständen übergeben werden. Drehgestelle drehen nicht so schnell ein, dass es darauf ankäme. Mit Schleppkurven habe ich etwas herum gerechnet und würde das Material an Interessierte schicken.

Grüße
Moritz
Am farbigen Abglanz haben wir das Leben.
If you think, you're ugly, please don't try to get yourself electrocuted. It might have the opposite effect.

F. Schn.
Beiträge: 4825
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Animierter Straßenverkehr

#7 Beitrag von F. Schn. »

Ich hatte schon mal damit herumgespielt, eine automatische Selbstblockstrecke mit BÜ-Signalen zu bauen. Das funktionierte dann so ähnlich wie eine Selbstblockstrecke: Ein Auto sichert sich selbst, indem seine Strecke in Blockabschnitte unterteilt sind. Diese Blockabschnitte werden über die BÜ-Ereignisse geschaltet. Das Auto deckt sich selbst, indem es das Signal auf Halt stellt und hinter dem nächsten Signal auf Fahrt. Die Autos fuhren also unabhängig vom Zusi-Fdl nach einem der alte EEP-Prinzipien. Weichen sollten theoretisch auch schaltbar sein. Ich hatte das Projekt aber auf Eis gelegt, weil man dazu Referenznummern eintragen muss. Etwas Aufwand, aber vielleicht für den ein oder anderen mitlesenden ja eine Inspiration. :)

MBT Kuhl
Beiträge: 511
Registriert: 27.01.2015 22:16:44
Aktuelle Projekte: Scheitern und Resignieren
Wohnort: Irgendwo

Re: Animierter Straßenverkehr

#8 Beitrag von MBT Kuhl »

Ganz interessant sind Blinker, damit die Autos beim Abbiegen auf Kreuzungen auch rechtzeitig anzeigen, wo es hin gehen soll. Theoretisch kann man den gesamten Straßenverkehr als eine Animation erstellen, wenn keine BÜs vorhanden sein solten. Ich hätte aber künftig gerne Ampeln, die den Dekoverkehr regeln und mit den BÜs verknüpft sind, schlließlich gibt es einige Stellen, wo Bahnstrecken fast diagonal über Kreuzungen des Straßenverkehrs führen.
Am farbigen Abglanz haben wir das Leben.
If you think, you're ugly, please don't try to get yourself electrocuted. It might have the opposite effect.

Antworten