Aktuelle Zeit: 27.11.2020 00:34:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs3
BeitragVerfasst: 07.09.2020 18:20:35 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 46
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 2389
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich habe diesen Beitrag mal unter Technik einsortiert. Je nach (Diskussions-)Ergebnis könnte er auch unter der Rubrik "Wünsche" passen. Wenn es so kommt, müsste man den Beitrag nochmals dorthin verschieben.

Alle im Zusi-Netz bisher vorhandenen (Muster-)Lösungen mit Kurzeinfahrt haben gemein, dass die Zs3 Kz2 oder Zs3 Kz3 bereits ab Hautsignal gelten. In Augsburg Hbf und Donauwörth ist das nicht so. Da wird zur Betriebsbeschleunigung am letzten Hauptsignal Zs3 Kz6 + Zs3v Kz2 angezeigt.
Wir vom Team Süd haben zusammen mit Johannes eines funktionierende Lösung dafür ersonnen (die auch ohne fahrstr_gen auskommt).

Die nachfolgende Grafik zeigt vereinfacht eine Einfahrt in den Augsburger Hbf.
Bild

Die Weichenstraßen sind so gebaut, dass die Kurz- und Langeinfahrten beide am Hsig 60km/h signalisieren. Die Geschwindkeitsbegrenzung auf 20km/h folgt erst später am alleinstehen Zs3 vor dem Bahnsteig. Da beide Fahrwege am Hsig 60km/h signalisieren müssen, kann Zusi nicht unterscheiden, ob der Zs3v Kz2 leuchten muss oder nicht.

Johannes Idee war
  • Das Zielsignal bekommt jeweils eine Spalte -2 und eine Zeile -999
  • Der Zs3v Kz 2 wird ab dem Startsignal grundsätzlich immer eingeschaltet, egal welcher Fahrweg eingestellt ist
  • Bei Langeinfahrten wird der Zs3v Kz2 durch ein Ereignis "Vorsignal in Fahrstraße verknüpfen", welches nach dem (Ziel-)Ls der Kurzeinfahrt liegt, in der Matrix auf eine andere Spalte/Zeile gepimpt (Zs3v Kz2 aus, siehe roter Punkt in der Grafik)
  • Bei Langeinfahrten wird der 500Hz-Magnet (Nr.1 und Nr. 2) genauso durch ein Ereignis "Vorsignal in Fahrstraße verknüpfen", welches nach dem (Ziel-)Ls der Kurzeinfahrt liegt, in der Matrix auf eine andere Spalte/Zeile gepimpt (500Hz aus, siehe roter Punkt in der Grafik)

Beispiel: Matrix
Bild

Die Signalisierungs-Idee von Johannes funktioniert so prima.

Jetzt kommen wir zu den schlechten Nachricht. Diese Signalisierung von Johannes funktioniert leider nur, wenn sich Start- und Ziel-Hsig in einem Modul befinden.

Wir im Team Süd haben jetzt 2 Stellen in unserem Netz, wo uns das auf die Füße fällt.
Fall 1:
  • Wir haben südöstlich von Augsburg Hbf das Modul Augsburg Süd angebaut. Das Start-Signal mit der Kurz-/Langeinfahrt befindet sich im Modul Süd, das Zielsignal in Hbf. Stellt euch für den Fall einfach vor, dass in der Skizze oben nach dem Start-Hsig eine Modulgrenze ist.
Fall 2:
  • Die Einfahrsignale von Donauwörth stehen im Modul Bäumenheim (das wir jetzt schon bis zum Modulende fahren können und auf dem Stich nach Hamlar/Ingolstadt), das Modul Donauwörth wird zukünftig die Zielsignale beinhalten. Dort ist es die gleiche Konstruktion mit Zs3 6 + Zs3v 2 am Startsignal und alleinstehendem Zs3 vorm Bahnsteiganfang + viele 500Hz-Magnete.

Das Problem bei beiden Fällen ist, dass das Ereignis "Vorsignal in Fahrstraße verknüpfen" (leider) nicht modulübergreifend verwendet werden kann.

Somit hat das Team Süd aktuell zwei Möglichkeiten.

Möglichkeit 1:
Wir bitten Carsten, den Simulator so zu erweitern, dass das Ereignis "Vorsignal in Fahrstraße verknüpfen" zukünftig modulübergreifend verwendbar ist. Da wäre für uns eine Einschätzung von Carsten hilfreich. Geht das überhaupt mit vernünftigem Zeitaufwand diese Funktion in den Simulator einzubauen? Und wenn ja, ist mit einer Veröffentlichung dieser Funktion in vielleicht 6-12 Monaten zu rechnen? Sprich für uns als Team: Lohnt es sich darauf zu warten oder müssen wir eher Möglichkeit 2 gehen.

Möglichkeit 2:
Wir vereinigen Augsburg Hbf und Augsburg Süd zu einem Monstermodul, so dass alle Start/Ziel-Signale in einem Modul sind. Desweiteren müssten wir das bestehende Modul Bäumenheim nochmals verkürzen und die ESig von Donauwörth in das (noch zu bauende) Modul Donauwörth schieben.

@Carsten: Deine Einschätzung wäre uns Willkommen, ob Möglichkeit 1 machbar wäre oder wir uns lieber gleich geistig darauf vorbereiten sollten Möglichkeit 2 umzusetzen?
@All: Natürlich sind brauchbare und konstruktive Lösungsvorschläge für das Problem herzlich willkommen. Die Vorschläge sollten ohne fahrstr_gen auskommen.

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs
BeitragVerfasst: 07.09.2020 20:38:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 30440
Wohnort: Braunschweig
So ganz einfach wird das nicht, da das Ereignis keinen freien Parameter mehr hat.
Aber wie läßt sich das nicht steuern, indem man Signalereignisse von (z.B.) 61 links der Ls und 60 zwischen Ls und Hsig einbaut? Damit hat die kurze Fahrtraße die 61 und was man am Ende draus macht, ist ja nur eine Frage der Matrixeinrichtung. Hab's jetzt nicht alles durchdacht, aber habt Ihr diesen Ansatz mal probiert?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs
BeitragVerfasst: 07.09.2020 20:55:09 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 46
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 2389
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Zitat:
Aber wie läßt sich das nicht steuern, indem man Signalereignisse von (z.B.) 61 links der Ls und 60 zwischen Ls und Hsig einbaut?
Prinzipiell ginge das bestimmt, das Problem an der Lösung ist aber dann, dass bei einigen zulaufenden Gleisen (oder Fahrstraßen) auch Hp1 oder Hp1+Zs3 gezeigt werden kann. Wenn wir jetzt vor dem Zielsignal ein Signalgeschwindigkeit 60 einbauen, schießen wir diese Hp1-Fahrwege kaputt. Das war der Grund, warum wir nicht mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten gearbeitert haben. (Sofern ich mich noch korrekt erinnere an die Diskussion von damals)

Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs
BeitragVerfasst: 07.09.2020 21:15:00 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4453
Ah, sehr interessant. Wie laufen in der Lösung eigentlich die Zs3? Ich stand in Paderborn ja vor ähnlichen Problemen und die Zs3 dort waren bei mir ja technisch funktionsfähig, aber mit seltsamen Nebeneffekten beim Autopilot.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 07.09.2020 21:16:19, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs
BeitragVerfasst: 07.09.2020 21:22:12 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 46
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 2389
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Zs3 Kz2 am Bahnsteiganfang

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs
BeitragVerfasst: 07.09.2020 21:23:43 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4453
Und das wird dann durch ein Ereignis "Signalgeschwindigkeit" in der -999-Zeile des Zugdeckungssignals gesteuert?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 07.09.2020 21:23:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs
BeitragVerfasst: 07.09.2020 21:33:59 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 46
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 2389
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Deckungssignal - Kennlicht mit Nachfolger

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs
BeitragVerfasst: 07.09.2020 21:45:20 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4453
Ok, danke. In dem Fall erübrigen sich ja jegliche Ideen, mit Geschwindigkeits-Ereignissen hinter dem Zugdeckungssinal, weil diese dann zwangsläufig nur am Zs3 landen.

Kann man denn in das Zs3 weitere Geschwindigkeits-Ereignisse setzen, und werden diese dann vom Esig beachtet?

Wenn man diese Frage mit "ja" beantworten kann, hätte man ja das Problem mit den Hp1-Fahrstraßen gelöst. Bliebe dann nur noch das Problem mit den 40-km/h-Fahrstraßen, dass man dann aber so lösen könnte, dass man in jede 40-km/h-Weiche ein unsichtbares Signal einbaut, dass bei 61 km/h nur noch 41 km/h "Signalgeschwindigkeit" erlaubt.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalisierung von Kurzeinfahrten mit alleinstehendem Zs
BeitragVerfasst: 16.10.2020 15:01:45 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4453
Sorry, ich hoffe es kommt nicht doof, dass ich es erst jetzt entdeckt habe, aber mir ist (erst) beim Schreiben des Begriffes "Vorsignal am Mast des Einfahrsignals" aufgefallen, dass bei allen drei Lösungen möglicherweise besondere Vorsicht mit Einfahrvorsignalen geboten ist.

Und tatsächlich gibt es bei der Fahrstarße T670->Gleis 7 (100 km/h) folgenden Effekt:

Fahrstraße durch die gerade Weichenstraße nach P7: Vsig zeigt 100 an, korrekt.
Bild
Fahrstraße durch die gerade Weichenstraße zum Zugdeckungssignal in Gleis 7
Bild
Vsig zeigt 20 an. Ich halte das an dieser Stelle allerdings für ein Zusi-Bug, korrekt wäre nach meinem technischen Verständnis eigentlich 100. Das entspricht aber beides nicht dem Sollwert von 60.

Ich habe versucht, das Problem zu beheben, indem ich "Hochsignalisieren" aktiviert habe, das half aber nichts.

Mir fällt jetzt an dieser Stelle auch leider keine wirklich gute Lösung ein; aber wenn Carsten den Bug behebt könnte man eventuell über "Vorsignal in Fahrstraße verknüpfen" arbeiten.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.021s | 16 Queries | GZIP : Off ]