Aktuelle Zeit: 09.04.2020 21:08:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 19.03.2020 17:50:35 
Offline

Alter: 60
Registriert: 23.04.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Rehburg Loccum
Hallo!

Ich bin heute mal den GM 60205 ( Erzengel ) im Fahrplan Bardowick-Lehrte 2017 gefahren. Aufgrund von zweimal Zs 7 + Langsamfahrstelle etc. hatte ich nun eine Verspätung von 9-10 Minuten. Der Planhalt lt. Fahrplan in Lehrte Nord von 12:16-12:25h wurde dann vom FDL (Zusi) nicht mehr gezogen und die Fahrstraße Richtung Lehrte Pbf wurde mit Hp 2 freigegeben. (Einfahrt in Lehrte Nord erfolgte um12:26h) Eigentlich logisch, warum sollte ich noch Anhalten. Es sei denn, auf der gleichen Strecke in gleicher Richtung folgt ein bevorrechtiger Zug. Bei der Auswertung wird allerdings auch hier ein verpasster Planhalt ausgewertet. Wie vorher schon einmal geschrieben, fällt mir das bei Güterzugfahrplänen immer wieder mal auf. Vielleicht kann man dass mal in eine Fehlerliste aufnehmen.

Gruß
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 19.03.2020 18:00:48 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 62
Registriert: 12.02.2005
Beiträge: 242
catana333 hat geschrieben:
Hallo!

Ich bin heute mal den GM 60205 ( Erzengel ) im Fahrplan Bardowick-Lehrte 2017 gefahren. Aufgrund von zweimal Zs 7 + Langsamfahrstelle etc. hatte ich nun eine Verspätung von 9-10 Minuten. Der Planhalt lt. Fahrplan in Lehrte Nord von 12:16-12:25h wurde dann vom FDL (Zusi) nicht mehr gezogen und die Fahrstraße Richtung Lehrte Pbf wurde mit Hp 2 freigegeben. (Einfahrt in Lehrte Nord erfolgte um12:26h) Eigentlich logisch, warum sollte ich noch Anhalten. Es sei denn, auf der gleichen Strecke in gleicher Richtung folgt ein bevorrechtiger Zug. Bei der Auswertung wird allerdings auch hier ein verpasster Planhalt ausgewertet. Wie vorher schon einmal geschrieben, fällt mir das bei Güterzugfahrplänen immer wieder mal auf. Vielleicht kann man dass mal in eine Fehlerliste aufnehmen.

Gruß
Wolfgang


Moinsen,
in Lehrte ist häufig Personalwechsel bei DB Cargo, deshalb musst du wahrscheinlich auch einmal kurz halten.

Thomas F.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 19.03.2020 18:12:23 
Offline

Registriert: 08.08.2010
Beiträge: 881
Wohnort: Deutschland
Aktuelle Projekte: - Radbruch, Winsen(Luhe), Stelle/Ashausen
Das betrifft auch "normale" Betriebshalte, welche ausfallen können bei Fahrstellung des Hauptsignal.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 19.03.2020 18:17:54 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 29
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2457
Wohnort: Gelsenkirchen
Laut Doku behandelt Zusi Betriebshalte ja aktuell noch wie einen Standardhalt, die Betriebshalt-Einstellung dient nur dem Zweck, ihn im Buchfahrplan entsprechend zu kennzeichnen. Also genau genommen kein Zusi-Fehler, auch wenn eine entsprechende Anpassung natürlich wünschenswert wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 19.03.2020 21:06:48 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2990
Wohnort: Duisburg
Man kann im Fahrplaneditor den Halt als "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion" kennzeichnen, dann gibt es bei Auslassung des Haltes keinen ausgelassenen Planhalt und Punktabzug. Das bietet sich für alle Güterzughalte an.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 20.03.2020 01:09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2016
Beiträge: 182
Wohnort: NRW
Aktuelle Projekte: Fahrplanbau, u.a. Lehrte - Uelzen - Harburg
Holger Lürkens hat geschrieben:
Man kann im Fahrplaneditor den Halt als "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion" kennzeichnen, dann gibt es bei Auslassung des Haltes keinen ausgelassenen Planhalt und Punktabzug. Das bietet sich für alle Güterzughalte an.

Holger

Ist beim "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion" dann auch die Kennzeichnung als Betriebshalt in den Buchfahrplänen vorhanden?

Gruß,
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 20.03.2020 02:21:05 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2990
Wohnort: Duisburg
Zitat:
Ist beim "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion" dann auch die Kennzeichnung als Betriebshalt in den Buchfahrplänen vorhanden?

Ja, mit tricksen. Erst den Halt als normalen Betriebshalt im Fahrplan kennzeichnen und davon die timetable Datei erzeugen. Danach im Fahrplaneditor wieder umstellen auf "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion". Noch einfacher ist die Umstellung mit Notepad in der trn-Datei: FplEintrag="3" durch FplEintrag="1" ersetzen.

Holger


Zuletzt geändert von Holger Lürkens am 20.03.2020 02:46:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 20.03.2020 18:55:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.04.2016
Beiträge: 182
Wohnort: NRW
Aktuelle Projekte: Fahrplanbau, u.a. Lehrte - Uelzen - Harburg
Holger Lürkens hat geschrieben:
Zitat:
Ist beim "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion" dann auch die Kennzeichnung als Betriebshalt in den Buchfahrplänen vorhanden?

Ja, mit tricksen. Erst den Halt als normalen Betriebshalt im Fahrplan kennzeichnen und davon die timetable Datei erzeugen. Danach im Fahrplaneditor wieder umstellen auf "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion". Noch einfacher ist die Umstellung mit Notepad in der trn-Datei: FplEintrag="3" durch FplEintrag="1" ersetzen.

Holger

Ok, also "per Hand" nacharbeiten.
Danke! :tup

Gruß, Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 20.03.2020 19:14:29 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3876
Carsten: Spricht eigentlich etwas dagegen, Betriebshalte vorerst wie ein "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion" zu behandeln?

Warum ist das Thema eigentlich nicht unter Programmfehler?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 20.03.2020 21:18:32 
Offline

Alter: 60
Registriert: 23.04.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Rehburg Loccum
Hallo!
Ich habe mal mittels Wordpad den entsprechenden Eintrag angeschaut. Wo ich hier evtl. die oben beschriebene Änderung durchführen soll, kann ich nicht erkennen.

Gruß
Wolfgang

<FahrplanEintrag Betrst="Lehrte Nord">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="C"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Ank="2017-07-17 12:16:00" Abf="2017-07-17 12:27:28" Betrst="Lehrte Nord">


Zuletzt geändert von catana333 am 20.03.2020 21:18:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 21.03.2020 15:18:54 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2990
Wohnort: Duisburg
Hallo Wolfgang,

der Eintrag von Dir zeigt einen "normalen" Halt. Ein Betriebshalt sieht in Notepad so aus:

<FahrplanEintrag Ank="2018-06-20 15:02:00" Abf="2018-06-20 15:38:00" Betrst="Lehrte West" FplEintrag="3">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Ls 308II"/>
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Ls 307II"/>
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="Ls 306II"/>
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="T305"/>
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="T303"/>
</FahrplanEintrag>

Um daraus einen "Hilfseintrag ohne betriebliche Funktion" zu machen muss man FplEintrag="3" in FplEintrag="1" ändern.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 21.03.2020 16:53:22 
Offline

Alter: 60
Registriert: 23.04.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Rehburg Loccum
Hallo Holger!
Dann müsste im unten von mir aufgeführten Fall in der 4. Zeile das dann folgendermaßen aussehen
( <FahrplanEintrag Ank="2017-07-17 12:16:00" Abf="2017-07-17 12:27:28" Betrst="Lehrte Nord" FplEintrag="1"> )
Ich frage deshalb, weil bei mir aktuell hinter Lehrte Nord ja kein Eintrag steht.
Sehe ich das so richtig?

Gruß
Wolfgang


Zuletzt geändert von catana333 am 21.03.2020 16:54:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 21.03.2020 17:52:07 
Offline

Registriert: 27.01.2002
Beiträge: 2990
Wohnort: Duisburg
Ja, so ist es richtig.

Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 21.03.2020 19:10:17 
Offline

Alter: 60
Registriert: 23.04.2018
Beiträge: 131
Wohnort: Rehburg Loccum
Hallo Holger!
Vielen Dank für die Info.
Wie ich an anderer Stelle Forum lernen durfte, gibt es drei verschiedene Halteformen. Planhalt (wird im Fpl mit +) Regelhalt ( wohl ohne Kennzeichnung) und den Bedarfshalt ( x).
Der Regelhalt ist auf jeden Fall einzuhalten, wurde mir von fachkundiger Stelle mitgeteilt, egal ob eine Verspätung vorliegt. Wie lange dann gehalten werden muss, weis ich allerdings nicht.
Beim Regel und Bedarfshalt muss das angemeldet werden, wenn dieser nicht stattfinden soll. Ansonsten gibt es wohl etwas Ärger. Es läuft dann wohl über den/die FdL und den beteiligten Disponenten.
Wie sieht das denn nun konkret in Lehrte Nord in der Praxis aus? Dem Video von Alwin konnte man ja entnehmen, dass dort viele EVU`s ihren Personalwechsel vollziehen.


Gruß
Wolfgang


Zuletzt geändert von catana333 am 21.03.2020 19:41:06, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Planhalt bei Güterzügen
BeitragVerfasst: 24.03.2020 10:23:33 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 48
Registriert: 05.10.2006
Beiträge: 149
Wohnort: Dorfen
...Moment...

(siehe 408.2101A01)

Planmäßige Halte:
Ein planmäßiger Halt kann
- als Fahrplanhalt im Fahrplan bzw. in einer Fahrplananordnung angeordnet
sein oder
- als zusätzlicher Halt angeordnet werden. Diese Anordnung darf das Eisenbahnverkehrsunternehmen
erteilen.

Fahrplanhalt:
Es gibt folgende Fahrplanhalte: Regelhalt, Bedarfshalt, Betriebshalt und
Halt zum Sichern eines Bahnübergangs.

Regelhalt:
Ein Regelhalt ist ein Fahrplanhalt, bei dem ein Zug auf der Betriebsstelle halten
muss.

Bedarfshalt: (Kennzeichnung mit x)
Ein Bedarfshalt ist ein Fahrplanhalt, bei dem ein Zug auf der Betriebsstelle
halten muss, wenn
- der Triebfahrzeugführer ein Haltsignal oder ein blinkendes Signal Ne 5 erhält,
- der Triebfahrzeugführer Reisende bemerkt, die ein- oder aussteigen wollen,
- die Fahrgasthaltewunscheinrichtung dem Triebfahrzeugführer einen Haltewunsch
anzeigt oder
- der Triebfahrzeugführer nicht verständigt wurde, dass der Halt ausfallen darf.

Betriebshalt: (Kennzeichnung mit +)
Ein Betriebshalt ist ein Fahrplanhalt, bei dem ein Zug auf der Betriebsstelle
halten muss, wenn der Triebfahrzeugführer ein Haltsignal erhält.

Grüße

Jens


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.027s | 16 Queries | GZIP : Off ]