Aktuelle Zeit: 17.09.2019 04:19:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 02.06.2019 17:10:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28923
Wohnort: Braunschweig
Für die Version 3.3 steht bei mir noch die Vereinheitlichung der Fahrdrahtdurchmesser auf einheitliche, vorbiuldgerechte Werte auf der Agenda. Meiner damaligen Versuche mit damals üblichen Monitorauflösungen führten bekanntlich zu etwas dickeren Drähten, da sie sonst zu "Einzelpixelpunktierten Linien" degenerierten. Im Hinblick auf FullHD-ähnliche Auflösungen wirken die Drähte nun in Originalmaßen besser. Der 3D-Editor, der gleich erscheint, hat darum unter "Speziellem Laden...." eine Funktion die Fahrdrahtpolygone sucht und neu durchrechnet.
Mein Test zeigt nur dann vereinzelte Problemfälle, wenn eine Kachelgrenze in sehr spitzen Winkel kreuzt - hier müßte man mit den dann noch zu erstellenden neuen dlls einmal den Drahr neu bauen. Wenn einer der Programmerkundigen hier noch einen völlig fehlerfreien Ansatz findet, wäre das natürlich schön. Trotzdem erscheint es mir machbar, die Module einmal durchzunudeln. Meine Bitte an die Streckenbauer wäre, das einmal zu testen und das Ergebnis zu bewerten. Sichert Eure alten Kacheldateien vorher weg!

Für die potentiellen Programmierer: Der Editor sucht derzeit nach der schmalen Seite eines Dreiecks, errechnet daraus den Mittelpunkt des zugehörigen gleichseitigen Dreiecks und kann dann die beiden Punkte neu berechnen. bei einem schiefen Schnitt haut das aber nicht mehr ganz hin. Man müßte also besser alle drei Punkte eines Schnittufers suchen und mit diesen arbeiten. Wenn jemand sowas schon irgendwo rumliegen hat, dann bitte mal melden. Ggf. muss ich das sonst noch entwickeln, wenn die Tests zu viele Problemstellen zeigen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 02.06.2019 17:24:14 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 466
Wohnort: Wuppertal/Homburg (Saar)
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungen
Schön zu hören, dass die zu fülligen Fahrdrähte endlich der Vergangenheit angehören. Eine Frage hätte ich noch: Welche Durchmesser hast du denn verwendet? Basierend auf dem Nennquerschnitt von Vorbildfahrdrähten von 100 bzw. 120 mm² würde ich bis einschließlich der Re 200 mod 11,3 mm (also Re 160-DLL) und für die Re 250/Re 330 12,4 mm (Re 250-DLL) vorschlagen.


Zuletzt geändert von Fabian Schöpflin am 02.06.2019 17:40:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 02.06.2019 17:37:59 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6491
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Fabian Schöpflin hat geschrieben:
Welche Durchmesser hast du denn verwendet?


Bei der Neuberechnung ist er einstellbar. Wobei ich mich gerade über deine Zahlen etwas wundere. In der Miba-Fahrleitungspostille wurde seinerzeit veröffentlicht:

Fahrdraht Ri 150 (Schnellfahrstrecken): Durchmesser 14,8 mm (= 7,4 mm Radius) - siehe unten. Ist zwar genormt, aber wird wohl nicht verwendet
Fahrdraht Ri 120 (Schnellfahrstrecken): Durchmesser 13,2 mm (= 6,6 mm Radius)
Fahrdraht Ri 100 (sonstige Strecken): Durchmesser 12,0 mm (= 6,0 mm Radius)

EDIT: Ich glaube ich weiß wie Deine Zahlen zustande kamen: Du hast die Rille des Rillenfahrdrahts nicht berücksichtigt und den Querschnitt direkt in einen Durchmesser umgerechnet ;)

Wobei ich das letztlich für den Streit um Kaisers Bart halte. In meiner Fahrleitungs-DLL biete ich Ri 100 und Ri 150 an, aber einen wirklichen Unterschied zwischen den beiden Drahtstärken kann ich in der Praxis nicht sehen.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 02.06.2019 18:16:45, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 02.06.2019 17:54:55 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 466
Wohnort: Wuppertal/Homburg (Saar)
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungen
Die Durchmesser von Ri 100 bzw. Ri 120 hatte ich quick and dirty mathematisch aus den Querschnitten errechnet (die Fahrdraht-DLL erstellt ja keine vorbildgerechten Rillenfahrdrähte). Noch korrekter wäre es nach Ebs 20.01.03. Dort werden als Durchschnitt 12,0 bzw. 13,2 mm genannt.

Übrigens: Der Ri 150 wird meines Wissens nicht verwendet. Jedenfalls wird in allen Zeichnungen zur Re 250/Re 330 lediglich der Ri 120 genannt.

Alwin Meschede hat geschrieben:
In meiner Fahrleitungs-DLL biete ich beide Durchmesser an, aber einen wirklichen Unterschied zwischen den beiden Drahtstärken kann ich in der Praxis nicht sehen.
Wenn das natürlich so ist, wäre es wohl vergeudete Müh. Mir schwirrte die Idee schon länger im Kopf herum, ich hatte aber jetzt nach Carstens Beitrag mangels der Örtlichkeit keine Möglichkeit das am PC nachzustellen.


Zuletzt geändert von Fabian Schöpflin am 02.06.2019 17:56:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 02.06.2019 18:26:12 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 28
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2324
Wohnort: Gelsenkirchen
Na, wer einen Unterschied im Millimeterbereich in typischer Entfernung Lokführerauge - Oberleitung auf einem handelsüblichen Bildschirm erkennen kann, muss schon wirklich gute Augen haben :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 09:28:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28923
Wohnort: Braunschweig
Ich hab die Funktion noch weiter verbessert, also da kommt auf jeden Fall noch ein Update.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 17:47:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28923
Wohnort: Braunschweig
Gibt noch ein Update des Editors dazu.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 20:54:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28923
Wohnort: Braunschweig
So, jetzt in Ruhe: Die neue Version des Editors hat einen anderen Algorithmus. Er dürfte für wenige bis keine Artefakte sorgen, ggf. bleibt aber mal ei Draht dicker, wenn durch einen ungünstigen Schnitt die erwartete Dreieckstruktur nicht identifiziert werden konnte.
Aus meiner Sicht sollte man damit alle Module einmal durchnudeln können. Bitte aber Sicherheitskopie machen.

Wie sollen wir das organisieren? Schaffen es alle Modulbauer in den nächsten gut 10 Tagen oder muss eine zentrale Lösung her?

Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 03.06.2019 20:55:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 21:12:08 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6491
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Eigentlich ist es äußerst ungünstig, dass so eine Hauruck-Aktion jetzt mit der bestandsweiten Leerzeichen-Beseitigung zusammenfallen soll. Die ist nämlich selber auch eine Aktion, die noch mehrere komplette Arbeitstage des ZPA erfordern wird. Wenn jetzt alle möglichen Leute anfangen, Fahrdraht-Änderungen einzureichen, bedeutet das dass ich mich parallel dazu nicht um die Leerzeichen kümmern kann, weil dann nämlich mein ZPA-Bestand und die Bestände der Autoren gröblich voneinander abweichen würden. Also ich bin todunglücklich darüber, dass das gleichzeitig stattfinden soll.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 21:24:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3287
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Aus meiner Sicht sollte man damit alle Module einmal durchnudeln können.
Müssen dazu Dateien (außer Streckendateien) im Bestand angepasst werden? Sprich: Muss man das überhaupt in einer Einzelaktion machen oder reicht da nicht eher ein nach- und nach umstellen, wenn man das Modul sowieso mal wieder anfasst?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 03.06.2019 21:25:19, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 21:28:40 
Offline

Registriert: 21.05.2019
Beiträge: 36
Alwin Meschede hat geschrieben:
Eigentlich ist es äußerst ungünstig, dass so eine Hauruck-Aktion jetzt mit der bestandsweiten Leerzeichen-Beseitigung zusammenfallen soll.

Dann sollte man es hintereinander machen und am besten mit der Aktion anfangen, die schneller geht, also den Fahrdraht. Ich denke, so dürfte es den geringsten Zeitaufwand haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 21:34:16 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6491
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
oberstrom hat geschrieben:
am besten mit der Aktion anfangen, die schneller geht, also den Fahrdraht.


Wir haben 1230 Kilometer Fahrdraht im Bestand, die jetzt eigentlich alle in Augenschein genommen werden müssen, nachdem man aufs Knöpfchen gedrückt hat. Ob das schnell geht, weiß ich nicht.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 21:51:23 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 466
Wohnort: Wuppertal/Homburg (Saar)
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungen
Wie wäre es denn, wenn einer konvertiert und ein anderer drüber schaut? Könnte mir durchaus vorstellen dabei auch etwaige Fehler zu korrigieren. Man findet ja immer wieder was.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 03.06.2019 22:07:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28923
Wohnort: Braunschweig
Drüberschauen sollte manbei den ersten 2 Modulen. Die Erwartung ist, dass da nichts signifikantes auffällt. Es wird vielleicht hier und da mal ein Drahtende dicker bleiben, aber das kann man irgendwann mal nachpflegen, wenn es dann mal auffällt.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 05.06.2019 06:49:20 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 42
Registriert: 04.01.2002
Beiträge: 3035
Wohnort: Essen
Aktuelle Projekte: Aachen - Neuss für Zusi3
Hi,
ich muss da aktuell passen, bin beruflich dicht, Zusi kommt aktuell zu kurz.
Oli

Gesendet von meinem SM-J600FN mit Tapatalk

_________________
Oliver Lamm
mail(AT)oliverlamm(DOT)de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 06.06.2019 19:17:34 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6491
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Hallo Carsten,
nach einigen Tests mit Modul Salzkotten bin ich der Meinung, dass dein erster Ansatz im 3D-Editor 3.1.9.5 bessere Ergebnisse liefert als der Ansatz in Version 3.1.9.6.
Mit 3.1.9.6 erhalte ich sehr viele Fahrdrähte, wo das Tragseil und die Hänger ordnungsgemäß geschrumpft wurden, aber der Fahrdraht noch die alte Stärke hat. Das betrifft so viele Stellen, dass ich eine manuelle Nacharbeit für kaum praktikabel halte. In der älteren Version sind solche Artefakte hingegen wirklich Einzelfälle.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 06.06.2019 19:29:07 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28923
Wohnort: Braunschweig
Ich hab noch ne Überarbeitung vor.
Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 12.06.2019 01:56:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28923
Wohnort: Braunschweig
Die Version von eben hat bei meinen Tests ohne jegliche Artefakte gewerkelt. Bitte mal testen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 23.06.2019 17:31:50 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 466
Wohnort: Wuppertal/Homburg (Saar)
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungen
Die aktuelle Beta rechnet auch hier korrekt die Fahrdrahtdurchmesser um. Fragen hätte ich noch zum Eingabefeld "Alter Fahrleitungsradius [mm]": Warum wird hier der alte Fahrleitungsradius abgefragt? Hat das eine technische Funktion im Algorithmus, oder auch einen praktikablen Nutzen für Streckenbauer? Bei meinen Tests rechnete die Funktion nämlich auch bereits angepasste Fahrdrähte weiter um, d.h. die Fahrdrähte wurden bei jedem Umrechnungsvorgang im Editor immer filigraner. Ist das so gewollt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrleitungsdurchmesser anpassen
BeitragVerfasst: 23.06.2019 21:10:47 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28923
Wohnort: Braunschweig
Jörg meldete noch Probleme bei seinen Tests, also da werde ich noch einmal schauen, wenn die Zeit es hergibt.
Den Ausgangsdurchmesser braucht man in manchen Situationen für einen Dreisatz zum Ermitteln der neuen Punkt-Koordinaten.
Die Funktion darf man nur einmal aufrufen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.028s | 14 Queries | GZIP : Off ]