Aktuelle Zeit: 20.10.2018 09:19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 03.12.2017 19:34:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2004
Beiträge: 347
Wohnort: 59227 Ahlen
Aktuelle Projekte: Hamm-Bielefeld_KBS400_Neu
Hallo Zusi Freunde,
ich habe einen Fahrplan für die G-Bahn erstellt, der von dem Fahrsimulator nicht akzeptiert wird, siehe Anhänge.
Es fahren auf den G-Gleisen keine Züge, weder Güter- oder Personenzüge.
Die Fahrstraße Esig Heessen A298 ---> Asig Heessen P287 wird zwar erstellt, aber bei der Aufgleisung der Züge von dem Register-Nr. 5068 gesperrt. Nach meinen vielen Fehlersuchen komm ich zu keinem Ergebnis.
Wer von den Usern kann mir hierbei helfen?
mfg
Herbert
Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 03.12.2017 21:08:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27984
Wohnort: Braunschweig
Da kann man so nichts sagen. Ist der Fahrplan mit dem Assistenten gebaut? Wurde danach was dran verändert?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 05.12.2017 08:26:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2004
Beiträge: 347
Wohnort: 59227 Ahlen
Aktuelle Projekte: Hamm-Bielefeld_KBS400_Neu
Hallo Carsten,
Danke für Deine Nachricht.
Zitat:
Da kann man so nichts sagen. Ist der Fahrplan mit dem Assistenten gebaut? Wurde danach was dran verändert?

Alle meine Fahrpläne werden mit der original Zusi3-Software erstellt. Die P-Züge fahren auf der P-Bahn nach dem DB-Fahrplan 2017.

Zu dem Stillstand des G-Zuges folgender Ablauf:
- der Zug wird nach dem Hp-Signal aufgegleist, siehe Anhänge,
- der Zug fährt rückwärts zum Aufgleispunkt, was ich auch bei den P-Zügen festgestellt habe. In Zusi2 werden die Züge direkt an dem Aufgleispunkt gestellt.
- der Zug fährt mit dem Autopilot vorwärts zum Hp-Signal und bleibt stehen bis zum nimmerleins Tag,
- die Fehlersuche ergibt das Bild rechts auf dem Display,
- eine weitere Fehlersuche in der Fahrstraße ergibt den Register-Fehler Nr. 5015:2,
- in der Streckenstruktur ersichtlich, dass der Register-Fehler Nr. 2015 nach dem Auflösen der Fahrstraße erscheint, was den Stillstand des G-Zuges bewirkt.

Wenn ich das auflösen der Fahrstraße verschiebe folgt an einer anderen Stelle der gleiche Fehler wieder..
mfg
Herbert
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 05.12.2017 20:13:47 
Offline

Registriert: 16.09.2015
Beiträge: 212
Wohnort: Nördlich München
Aktuelle Projekte: Steuerwagen 765
Herbert, bist du mit deiner Arbeit denn wirklich zufrieden? Ich meine, ich habe noch nie solche monotonen und künstlich wirkenden Baumreihen gesehen.
Ein Blick auf Google Maps offenbart auch, dass die Bäume dort nicht alle in Reih' und Glied wachsen, sondern jeder unterschiedlich ist.

Viele Grüße,
Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 06.12.2017 18:25:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27984
Wohnort: Braunschweig
Da muss man systematisch testen, nur einen Zug im Fahrplan usw. und/oder sich genau anschauen, wo die Register liegen und warum die belegt sind.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 09.12.2017 06:52:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2004
Beiträge: 347
Wohnort: 59227 Ahlen
Aktuelle Projekte: Hamm-Bielefeld_KBS400_Neu
Hallo Mario,
Zitat:
Herbert, bist du mit deiner Arbeit denn wirklich zufrieden? Ich meine, ich habe noch nie solche monotonen und künstlich wirkenden Baumreihen gesehen.
Ein Blick auf Google Maps offenbart auch, dass die Bäume dort nicht alle in Reih' und Glied wachsen, sondern jeder unterschiedlich ist.

Mit meiner Arbeit bin ich nicht ganz zufrieden, weil mir in dem Zusi3 Fundus einige Laubgehölze fehlen, wie Hasel-, Hartriegel, Felsenbirne usw.
Wie ein Bahndamm mit Sträuchern bestückt wird, dass ist mir seid langem bekannt.
Es wäre für alle Streckenbauer vorteilhaft, wenn du diese Sträucher konstruktiveren würdest und in der Zusi3 Datenbank einfügt.
mfg
Herbert


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 09.12.2017 13:05:52 
Offline

Registriert: 16.09.2015
Beiträge: 212
Wohnort: Nördlich München
Aktuelle Projekte: Steuerwagen 765
Herbert Brüser hat geschrieben:
Hallo Mario,
Mit meiner Arbeit bin ich nicht ganz zufrieden, weil mir in dem Zusi3 Fundus einige Laubgehölze fehlen, wie Hasel-, Hartriegel, Felsenbirne usw.

Meinst du, jemand interessiert sich im Vorbeifahren, ob das ein Haselnuss- oder Felsenbirnenbaum ist? Der gemeine Zusi-Fahrer hat wohl kein Forstwirtschaftsstudium, o.ä. hinter sich und geht eher nach dem Eindruck "Oh, das sieht real/ normal aus".
Und das ändert auch nichts an der Tatsache, dass du eine einzige Baumart MEHRFACH und ohne Veränderung von Rotationswinkel und Höhe an die Strecke klebst.
Hier kannst du mit BORDMITTELN ansetzen...
Herbert Brüser hat geschrieben:
Wie ein Bahndamm mit Sträuchern bestückt wird, dass ist mir seid langem bekannt.

Warum machst du es dann nicht? Es sind genügend Sträucher und Bäume vorhanden um eine authentische streckennahe Landschaftsgestaltung durchzuführen.
Herbert Brüser hat geschrieben:
Es wäre für alle Streckenbauer vorteilhaft, wenn du diese Sträucher konstruktiveren würdest und in der Zusi3 Datenbank einfügt.
mfg
Herbert

Ob es für andere Streckenbauer eventuell von Vorteil sein kann, kann ich nicht beurteilen und es juckt mich auch ehrlich gesagt nicht. Mein Fokus liegt aktuell sicherlich nicht in der Produktion von Vegetationsmaterial, da die Kosten für mich selbst in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen.
Außerdem ist der Fundus meiner Meinung nach groß genug, um ordentliche Vegetationen darzustellen. Es gibt genügend Streckenbauer, die es vormachen, wie es geht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 09.12.2017 13:53:12 
Offline

Registriert: 12.03.2016
Beiträge: 388
Wohnort: Forchheim
Warum hat Zusi kein Feature, dass automatisch eine ansprechende Vegetation erzeugt? Das kann doch nun wirklich nicht Aufgabe des Streckenbauers sein. [emoji12]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 09.12.2017 14:02:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18401
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Fröndenberg-Hagen und Nebenstrecken
Vielleicht kann die Automatik nicht so recht beurteilen, ob ein Sauerland-Hügel mit Tannen oder Mischwald bestanden ist, ein Maisfeld trägt oder gar friedliche Rotbunte dort weiden? ;)
Aber grundsätzlich würde ich Automatismen jeglicher Art natürlich begrüßen - vielleicht lässt sich ja ein Tool erstellen, das mir die Strecken baut, für Holger die Fahrpläne erstellt und Marc das leidige Erstellen der Führerstände abnimmt. Dann hätten wir alle mehr Zeit zum Simulatorfahren.

Grüße
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 09.12.2017 14:21:18 
Offline

Alter: 36
Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 825
Wohnort: Königshain (bei Görlitz)
Hallo,
bitte zerfleischt euch doch nicht wegen sowas. Kein schöner Ton hier gerade zur Adventszeit.
LG Matthias

_________________
Die Hände des Töpfers fertigen das Gefäß.
Die Asche seiner Frau vollendet es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 09.12.2017 14:37:00 
Offline

Registriert: 07.03.2002
Beiträge: 2830
Wohnort: Dortmund
Aktuelle Projekte: Objektbau und Modulgestaltung
Hallo,

eine gewisse "Automatik" kann der Strecken- und Landschaftsbauer individuell beim Setzen von Objekten längs der Mausspur einstellen, kein Problem, man kann es für jede Mausspur verändern !

Völlig problemlos, praktizieren Michael und ich schon bei mehr als 60 Modulen in den letzen ca. 8 Jahren sehr erfolgreich !!!

_________________
tschüs....

Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 09.12.2017 16:09:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2556
Also noch mal langsam: Was meinst du konkret mit dem Rückwärts-fahren?

  • Der Autopilot fährt unerwartet Rückwärts
  • Du fährst von Hand Rückwärts, weil du mit der Aufgleisposition von Zusi nicht zufrieden bist
  • Der Zug rollt Rückwärts, weil die Bremse nicht angezogen ist
  • <irgendwas anderes>?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 09.12.2017 17:56:06 
Offline

Alter: 51
Registriert: 06.09.2017
Beiträge: 26
Aktuelle Projekte: Nörten-Hardenerg
Northeim
Salzderhelden/Einbeck
Das hört sich nach nicht sauber verbundenen Modulen an, hatte ich auch.
Die abschließenden Arbeiten an den betreffenden Modulen nochmal durchführen, danach sollte es gehen.

Kay


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 14.12.2017 12:11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2004
Beiträge: 347
Wohnort: 59227 Ahlen
Aktuelle Projekte: Hamm-Bielefeld_KBS400_Neu
Hallo Zusi Freunde,
vielen Dank für die Zuschriften.
Zitat:
F. Schn. hat geschrieben:
Also noch mal langsam: Was meinst du konkret mit dem Rückwärts-fahren?

Der Autopilot fährt unerwartet Rückwärts
Du fährst von Hand Rückwärts, weil du mit der Aufgleisposition von Zusi nicht zufrieden bist
Der Zug rollt Rückwärts, weil die Bremse nicht angezogen ist
<irgendwas anderes>?

Beim Aufgleisen des Zuges wird der Zug bereits automatisch in Fahrtrichtung hinter dem Hauptsignal aufgestellt und fährt ohne Autopilot Rückwärts, siehe Bericht vom 05.12.2017 07:26 Uhr.
Nach meinem Verständnis aus Zusi2 wird ein Zug vor dem Hauptsignal aufgegleist und fährt bis zum Hauptsignal automatisch in der Signalwarteposition vor. Nach der Grünschaltung des Hauptsignals nimmt der Zug nach den Vorgaben des Buchfahrplanes seine Fahrt auf, leider nicht in Zusi3.

Ich habe zu diesem Thema weitere Untersuchungen der Streckenparameter und Testfahrten mit G- und P-Zügen ausgeführt und habe den Fehler eingrenzen können. Meine Fahrstraßen sind alle aktiv und die Züge fahren alle nur mit Trick 17 zur Endstation dass Heißt,
das Hauptsignal ist bereits grün geschaltet und es muss sofort der Autopilot oder von Hand geschaltet werden somit fährt der Zug Fahrplanmäßig ohne Probleme ab!
Andernfalls bleibt der Zug vor dem Signal stehen.
mfg
Herbert


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 14.12.2017 12:20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2556
Okay, dies ist ein Hinweis auf ein Fehler in der Fahrplanerstellung, der an den späteren Effekten möglicherwesie beteiligt seien könnte.

* Hat die Strecke an dieser Stelle eine (mögicherweiese auch nur kleine) Steigung?
* Kannst du mal Screenshots aus allen vier Registerkarten des Zugeditors machen?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 14.12.2017 14:55:41 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 55
Registriert: 14.03.2003
Beiträge: 455
Wohnort: 69245 Bammental
Aktuelle Projekte: Netz Nordbaden, Modul Bergheim
Herbert Brüser hat geschrieben:
Nach meinem Verständnis aus Zusi2 wird ein Zug vor dem Hauptsignal aufgegleist und fährt bis zum Hauptsignal automatisch in der Signalwarteposition vor. Nach der Grünschaltung des Hauptsignals nimmt der Zug nach den Vorgaben des Buchfahrplanes seine Fahrt auf, leider nicht in Zusi3.


Hallo Herbert,

bei Zusi3 gibt es im Gegensatz zu Zusi2 mehrere Möglichkeiten wo ein Zug beim Aufgleisen positioniert wird. Das kann man im Fahrplaneditor in den Grunddaten für jeden Zug individuell definieren. Lese doch mal in der Dokumentation das Kapitel '2.4.2.1.2 Definition des Aufgleispunkts' durch, da wird das erklärt.

Gruß
Wolfgang


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 20.12.2017 19:04:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2004
Beiträge: 347
Wohnort: 59227 Ahlen
Aktuelle Projekte: Hamm-Bielefeld_KBS400_Neu
Hallo Zusi Freunde,
Danke für für die Hinweise.
Zitat:
Wolfgang Hüttner hat geschrieben:
bei Zusi3 gibt es im Gegensatz zu Zusi2 mehrere Möglichkeiten wo ein Zug beim Aufgleisen positioniert wird. Das kann man im Fahrplaneditor in den Grunddaten für jeden Zug individuell definieren. Lese doch mal in der Dokumentation das Kapitel '2.4.2.1.2 Definition des Aufgleispunkts' durch, da wird das erklärt.

Ja, ich habe die Doku gelesen und auch mit dem Zug getestet, aber ohne eine Verbesserung der Aufgleisung zu erhalten.

Zitat:
F. Schn. hat geschrieben:
Okay, dies ist ein Hinweis auf ein Fehler in der Fahrplanerstellung, der an den späteren Effekten möglicherweise beteiligt seien könnte.
* Hat die Strecke an dieser Stelle eine (möglicherweise auch nur kleine) Steigung?
* Kannst du mal Screenshots aus allen vier Registerkarten des Zugeditors machen?

Die Strecke hat an dieser Stelle keine Steigung.
Beiliegend die Registerkarten von dem G-Zug.
Ich wünsche allen Zusi-Usern ein frohes Weihnachtsfest und eine gute Fahrt im Jahr 2018.
Herbert

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 20.12.2017 22:49:23 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 27984
Wohnort: Braunschweig
Wenn ein Zug nach dem Start rückwärts rollt, dann kann das nach Menschermessen nur an einer Steigung liegen.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fahrplan G-Bahn
BeitragVerfasst: 23.12.2017 11:36:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.01.2004
Beiträge: 347
Wohnort: 59227 Ahlen
Aktuelle Projekte: Hamm-Bielefeld_KBS400_Neu
Hallo Carsten,
Zitat:
Wenn ein Zug nach dem Start rückwärts rollt, dann kann das nach Menschermessen nur an einer Steigung liegen.

An dem Aufgleispunkt der G-Bahn ist eine leichte, kaum sichtbare Steigung der Strecke zu erkennen, 0,00967 %o.
Ich denke, dass diese minimale Trassensteigung keinen Einfluss auf das Aufgleisen eines Zuges haben kann!
mfg
Herbert


Nach oben
 Profil Website besuchen YIM  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.020s | 19 Queries | GZIP : Off ]