Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

Das Unterforum für Diskussionen rund um die Technik, Bedienung, Konfiguration usw. Das ist auch die erste Anlaufstelle für Bastler mit Fragen zu den Editoren.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31425
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#1 Beitrag von Carsten Hölscher »

Das neue Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge" ist für Fälle gedacht, bei denen z.B. Regel- und Gegengleis unterschiedliche Lauflänge haben, was zu Fehlern im Buchfahrplan führen kann. Der am Ereignis eingetragene Meterwert wird zur Lauflänge hinzugefügt (oder bei negativen Werten abgezogen), wenn das Ereignis bei der Fahrplanerstellung vorgefunden wird.

Mal das Beispiel aus der Doku und der Hinweis, wie man jetzt exakte Fahrpläne hinbekommt:

Bild

Nehmen wir das durchgehende Regelgleis als Basis, dann sind die anderen möglichen Fahrstraßen mit gewissen Fehllängen dazu versehen. So ist bei den beiden grünen Pfeilen das Signal etwas weiter rechts (hier mal z.B. 55 Meter), so dass die linke Fahrstraße länger und die rechte kürzer wird. Hier kann man also am linken Pfeil das Ereignis mit -55m und beim rechten mit 55m eintragen und die Laufunterschiede wären ausgeglichen. Bei den blauen Pfeilen entsprechend ein positiver Wert links vom Signal und negativer rechts.

Carsten
Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 03.03.2020 15:29:16, insgesamt 1-mal geändert.

F. Schn.
Beiträge: 4908
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#2 Beitrag von F. Schn. »

Wow. Interessanter Lösungsansatz. Einfach und wirkungsvoll. :tup
Zuletzt geändert von F. Schn. am 03.03.2020 21:25:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gerd Schütz
Beiträge: 1476
Registriert: 11.11.2001 11:15:41
Wohnort: Deutschland

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#3 Beitrag von Gerd Schütz »

Moin, für Kilometersprüge ist das vmtl. nicht geeignet, oder doch?

Grüße, Gerd

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gruß, Gerd

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31425
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#4 Beitrag von Carsten Hölscher »

Die sollten wie bisher ermittelt werden.

Carsten

Alwin Meschede
Beiträge: 7479
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#5 Beitrag von Alwin Meschede »

Fortsetzung der Diskussion von hier: viewtopic.php?p=313208#p313208" target="_blank

Bild

Diagnose: Der Gegengleis-Kilometersprung im Buchfahrplan wird definitiv durch die um 186 m versetzt zueinander stehenden Ausfahrsignale verursacht. Denn er verschwindet, wenn man P002 auf Höhe P001 aufbaut.
Jetzt denke ich mir, dass mir vielleicht das neue Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge" helfen könnte. Aber nach Lektüre der Doku ist mir unklar, an welcher Stelle (vor oder hinter welchem der beiden Signale?) und mit welchem Vorzeichen ich das Fehllängen-Ereignis einbauen müsste. Die ersten Versuche waren jedenfalls nicht erfolgreich (durch das Ereignis wurde zwar der Kilometersprung verschoben, aber er verschwand nicht).

Bild
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 10.07.2020 16:55:55, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31425
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#6 Beitrag von Carsten Hölscher »

Dann bräuchten wir wohl mal eine kleine Skizze des Problems als Grundlage.

Carsten

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31425
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#7 Beitrag von Carsten Hölscher »

Ach so, die Doku oben ist glaub ich nicht mehr letzter Stand. Im pdf dürfte mehr stehen.

Carsten

Alwin Meschede
Beiträge: 7479
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#8 Beitrag von Alwin Meschede »

Im Prinzip liegt hier eine Situation vor, die in der Doku als "Fall 1" abgehandelt wird ("Die Fahrstraße links vom Signal ist also länger als im Bezugsgleis und die rechts vom Signal ist um die gleichen Betrag kürzer. Nehmen wir an, diese Länge sei 55 m, dann muss links vom Signal (blauer Kreis) das Ereignis „BuchfahrplanFehllänge“ mit einem Wert von -55 und rechts (andere blaue Markierung) ein Wert von 55 eingetragen werden").
Bild

Also habe ich folgendes versucht: Am linken blauen Punkt Buchfahrplan-Fehllänge -186 und am rechten blauen Punkt Buchfahrplan-Fehllänge 186. Der Kilometersprung blieb aber davon unbeeindruckt. Wenn ich die Zahlenwerte variiere, kann ich zwar den Kilometersprung in seiner Lage verschieben. Aber er ist immer da.
Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 10.07.2020 17:38:57, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31425
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#9 Beitrag von Carsten Hölscher »

das Ereignis ändert auch nur die Lauflängen der Fahrstraßen, nicht die Kilometrierung. Mir fehlt jetzt der Überblick über das Problem, um hilfreiche Tipps zu geben.

Carsten

Roger
Beiträge: 106
Registriert: 02.11.2019 20:05:22

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#10 Beitrag von Roger »

Hallo,

angestoßen durch die Hinweise von Alwin zu den fehlenden Buchfahrplan-Fehllängen-Ereignissen in einigen Modulen, habe ich mir das entsprechende "Kapitel 5.3.1.8.1.3 Laufwegdifferenzen" in der ZUSI 3 - Doku (Stand: 15.05.2021) noch mal angeschaut und versucht das Beispiel zu verstehen. Leider stehe ich beim Verständnis etwas auf dem Schlauch. Den 1. Fall, bei dem das Signal des benachbarten Gleises etwas entfernter steht, kann ich mit den einzutragenden Fehllängen (vor/links dem Signal negativer Wert, nach/rechts dem Signal positiver Wert) nachvollziehen. Im 2. Fall, bei dem das Signal des benachbarten Gleises vor dem Signal im Regelgleis steht, ist wiederum links ein negativer Wert und rechts ein positiver Wert als Fehllänge einzutragen. Meinem Verständnis nach müsste im 2. Fall links vom Signal eine positive Fehllänge eingetragen werden, rechts vom Signal ein negativer Wert. Wo ist mein Gedankenfehler? Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Viele Grüße
Roger

Alwin Meschede
Beiträge: 7479
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#11 Beitrag von Alwin Meschede »

Roger hat geschrieben: 21.07.2021 11:32:56 Meinem Verständnis nach müsste im 2. Fall links vom Signal eine positive Fehllänge eingetragen werden, rechts vom Signal ein negativer Wert. Wo ist mein Gedankenfehler? Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
Ja, das hast Du korrekt durchschaut. Die Formulierung in der Doku "hier muss links vom Signal der negative und rechts der positive Abstand eingetragen werden" erscheint mir auch mißverständlich. Die Fahrstraße "links" vom Signal muss ja künstlich verlängert werden (-> positiver Wert), und "rechts" vom Signal muss gekürzt werden (negativer Wert).
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
TheShow2006
Beiträge: 1232
Registriert: 08.08.2010 17:54:23
Aktuelle Projekte: Sehnde - Harsum;
C#
Wohnort: Deutschland

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#12 Beitrag von TheShow2006 »

Kann man mit dem Ereignis auch die Kilometersprünge im Gegengleis verhindern? Wenn das Asig für das Ggl eine Fehllänge von bspw. 300m aufweist, entsteht im Fahrplan der Kilometersprung für das Ggl.

Grüße

F. Schn.
Beiträge: 4908
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#13 Beitrag von F. Schn. »

@Carsten: Kannst du mal kurz Bescheid geben, welche Fehler du bereits ausgeschlossen hast?

Im Fall oben gibt es zwei auffälligen "Corner-Cases", durch die Zusi zwischen Pfeilen springen könnte:

Folgendes Bild:
Bild
Es gibt keinen Weg von P001 ins Gegengleis.
In dem Fall muss die Ausfahrt aus dem Bahnhof ins Gegengleis an Signal P002 beginnen -> Dunkelblauer Pfeil.

Hierdurch muss die Buchfahrplanroutine von dem lilanen Pfeil Nr. 0 (Bahnhofsbereich, dort gibt es kein Gegengleis) auf den dunkelblauen Pfeil "springen".
Hierdurch entsteht ein km-Sprung von den Kilometern von P001 auf die Kilometer von P002.
Dieser Km-Sprung darf nicht in der timetable landen, da er nur durch interne Gründe entsteht.

Ich kann das nicht wirklich durchblicken, aber ist sicher gestellt, dass dieser Sprung unterdrückt wird?


Wenn es nicht daran liegt, muss ich erst mal mich da durchwühlen...


(Ebenso darf es keinen Km-Sprung geben, wenn die beiden Esigs nicht auf gleicher Höhe sind (Fall 2) aber es könnte sein, dass dort die Regelgleis-Fahrstraße überwiegt.)


Anbei noch ein Test-Zug, bei dem das Problem auftritt:

Code: Alles auswählen

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<Zusi>
<Info DateiTyp="Fahrplan" Version="A.3" MinVersion="A.1">
<AutorEintrag AutorID="66" AutorName="F. Schn."/>
</Info>
<Fahrplan AnfangsZeit="2021-07-21 17:45:00">
<BefehlsKonfiguration Dateiname="signals\Deutschland\Befehle\408_2015.authority.xml"/>
<Begruessungsdatei/>
<trn Gattung="Test" Nummer="1" Prio="1500" BremsstellungZug="2" APBeschl="0.5" Rekursionstiefe="5" FahrstrName="Sbk 552 552 -&gt; Nörten-Hardenbg F" Buchfahrplandll="_InstSetup\lib\timetable\Buchfahrplan_0Debug.dll">
<Datei Dateiname="Timetables\_Test\NoeHa.fpn" NurInfo="1"/>
<FahrplanEintrag Ank="2021-07-21 17:45:00" Abf="2021-07-21 17:45:00" Betrst="Nörten-Hardenbg">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="F"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2021-07-21 17:45:00" Betrst="Nörten-Hardenbg">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="S051"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Abf="2021-07-21 17:45:00" Betrst="Nörten-Hardenbg">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="P001"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Betrst="Sbk 36">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="36"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Betrst="Sbk 34">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="34"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrplanEintrag Betrst="Northeim/Han Gbf">
<FahrplanSignalEintrag FahrplanSignal="F"/>
</FahrplanEintrag>
<FahrzeugVarianten Bezeichnung="default" ZufallsWert="1">
<FahrzeugInfo IDHaupt="1" IDNeben="1" SASchaltung="2">
<Datei Dateiname="RollingStock\Deutschland\Epoche6\Elektroloks\Vectron\Vectron_AC.rv.fzg"/>
</FahrzeugInfo>
</FahrzeugVarianten>
</trn>
<StrModul>
<Datei Dateiname="Routes\Deutschland\32U_0006_0057\000565_005719_Noerten-Hardenberg\Noerten-Hardenberg_1998.st3"/>
<p/>
<phi/>
</StrModul>
<StrModul>
<Datei Dateiname="Routes\Deutschland\32U_0006_0057\000567_005726_Sudheim\Sudheim_1993.st3"/>
<p/>
<phi/>
</StrModul>
<UTM UTM_WE="565" UTM_NS="5719" UTM_Zone="32" UTM_Zone2="U"/>
</Fahrplan>
</Zusi>

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31425
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#14 Beitrag von Carsten Hölscher »

Danke für den Fall. Bitte mit der nächsten Beta mal testen. Nachtrag: In einem größeren Zusammenhang, der Fall hier geht und es müßte eigentlich eine allgemeingültige Lösung sein, aber nicht getestet.

Carsten

Alwin Meschede
Beiträge: 7479
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#15 Beitrag von Alwin Meschede »

Es funktioniert noch nicht richtig. In Nörten-Hardenberg Fahrtrichtung Northeim war in Version 3.4.5.0 ein Sprung im Gegengleis vorhanden:
Bild

In 3.4.5.1 ist der Sprung immer noch da, und es ist noch ein zweiter hinzugekommen:
Bild
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 31425
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#16 Beitrag von Carsten Hölscher »

Ich glaube ich hatte das Ereignis ein Element nach vorne gezogen. Es muss halt gleich am ersten Element der Fahrstraße bekannt sein, da eine rückwirkende Anrechnung zumindest schwierig wird.

Carsten

Alwin Meschede
Beiträge: 7479
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Ereignis "Buchfahrplan-Fehllänge"

#17 Beitrag von Alwin Meschede »

Okay, damit geht es.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Antworten