Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

Hier kann alles Allgemeine rund um Zusi 3 gefragt und beantwortet werden. Neuigkeiten zum Programm werden hier erscheinen.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32021
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#1 Beitrag von Carsten Hölscher »

schon einmal ein paar Gedanken zur Nutzung der durch die Zusi-Gemeinde erstellten Add-Ons in Zusi 3.
An dem Gedanken eines zentrale gepflegten Freeware-Datenbestands für privaten Gebrauch möchte ich auf jeden Fall festhalten. Es wird zu überlegen sein, wie man das ganze so organisieren kann, daß man nicht immer alles der Reihe nach runterladen muß, wenn man nur mal eine einzelne neue Strecke fahren will oder sich nur für das Zubehör eines Landes interessiert. Aber das ist letzten Endes eine Frage, wie intelligent die Verwaltung und die ihr zur Verfügung gestellten Daten sind.

In Zusi 2 spielte eine kommerzielle Nutzung eigentlich keine Rolle. Ich gehe aber davon aus, daß sich bei Zusi 3 verstärkt auch kommerzielle Anwendungen verschiedener Ausprägung "aufdrängen". Bei kommerziellen Anwendern aus dem Bereich Bahn/Industrie möchte man in der Regel ein fertiges System aus einer Hand erhalten, das man nur benutzen will, ohne sich mehr als nötig in die Editoren oder das Erstellen und Beschaffen von Strecken und Fahrzeugen einarbeiten zu müssen. Gleichzeitig ist es im Normalfall nicht relevant, ein Exklusivrecht an der Benutzung irgendwelcher Fahrzeugmodelle zu besitzen.
Ich sehe deshalb an der Stelle eine sehr gute Möglichkeit der Ergänzung von Freeware-Objekten und kommerziellen Anwendern. So ein Anwender wird sich zwangsläufig an mich wenden, wenn er ein System für seine Belange anpassen möchte. ich würde dann bei der Ausstattung die Objekte aus dem offiziellen Bestand für eine Lizenzgebühr anbieten, die ich vollständig an die Bastler weiterleite. Damit hätte man folgende Vorteile: Die Bastler bekommen etwas Geld für die Nutzung ihrer Modelle, ich kann schneller und in besserer Qualität eine entsprechende kommerzielle Anwendung anbieten und erstellen und ich wache bei derartigen Projekten über die Einhaltung der Nutzungsbedingungen, womit der Mißbrauch von Freeware erschwert wird.
Ohne solch eine Regelung könnte ich nur den Simulatorkern anbieten und ein Kunde müßte entweder jemanden einstellen, der die Modelle baut oder diese als Auftragsarbeit vergeben. Damit hätte er dann zwar die vollen Rechte an dem Modell - Vorteile gegenüber einer Lizensierung von fertig vorliegenden Zusi-Objekten ergeben sich aber für ihn nicht, da sich solche Firmen sonst nicht mit dem Verkauf/Vertrieb von Add-Ons beschäftigen.

Im Zusi 3-Dateiformat wird ein Eintrag zur Lizenzart möglich sein, so daß ich sofort sehe, ob der Autor mit diesem Verfahren einverstanden ist und damit sein Modell angeboten werden kann.
Die Bastler müssen mir an der Stelle ein gewisses Vertrauen entgegenbringen, allerdings müße ich ganz schön blöd sein, gerade die aktiven Zusianer übers Ohr zu hauen...

Anhaltspunkte für eine vernünftige finanzielle Größenordnung müßten dann bei Gelegenheit erstellt werden, damit man nicht jede 3D-Datei einzeln aushandeln muß.


Anlaß dieses Artikels ist übrigens das hier:
http://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=47&t=8188&" target="_blank

Carsten
Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 18.04.2008 18:49:10, insgesamt 1-mal geändert.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6018
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#2 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Carsten Hölscher hat geschrieben:...
An dem Gedanken eines zentrale gepflegten Freeware-Datenbestands für privaten Gebrauch möchte ich auf jeden Fall festhalten.
hört man Gerne :D
Carsten Hölscher hat geschrieben: Es wird zu überlegen sein, wie man das ganze so organisieren kann, daß man nicht immer alles der Reihe nach runterladen muß, wenn man nur mal eine einzelne neue Strecke fahren will oder sich nur für das Zubehör eines Landes interessiert. Aber das ist letzten Endes eine Frage, wie intelligent die Verwaltung und die ihr zur Verfügung gestellten Daten sind.
Mal am Rande: Als Steckenbauer möchte ich aber ggf. alles haben, also ein 1:1 Kopie sollte möglich sein.
Carsten Hölscher hat geschrieben:...
Ich gehe aber davon aus, daß sich bei Zusi 3 verstärkt auch kommerzielle Anwendungen verschiedener Ausprägung "aufdrängen". ...Gleichzeitig ist es im Normalfall nicht relevant, ein Exklusivrecht an der Benutzung irgendwelcher Fahrzeugmodelle zu besitzen.
...
Wollen wir das mal hoffen, nicht das es nachher nur noch kommerzielle Fahrzeuge gibt, also was im Datenbestand ist sollte auch Privat frei verfügbar sein.
Carsten Hölscher hat geschrieben:...
ich würde dann bei der Ausstattung die Objekte aus dem offiziellen Bestand für eine Lizenzgebühr anbieten, die ich vollständig an die Bastler weiterleite. Damit hätte man folgende Vorteile: Die Bastler bekommen etwas Geld für die Nutzung ihrer Modelle, ich kann schneller und in besserer Qualität eine entsprechende kommerzielle Anwendung anbieten und erstellen und ich wache bei derartigen Projekten über die Einhaltung der Nutzungsbedingungen, womit der Mißbrauch von Freeware erschwert wird.
Ich möchte aber nicht den Umgekehrten Effekt erleben, gute Fahrzeuge kosten für den Privaten dann auf einmal auch Geld, als Alternative gibt es für den Rest lod 3 oder 2.4er Stand.
Carsten Hölscher hat geschrieben: Im Zusi 3-Dateiformat wird ein Eintrag zur Lizenzart möglich sein, so daß ich sofort sehe, ob der Autor mit diesem Verfahren einverstanden ist und damit sein Modell angeboten werden kann.
Wenn es eben geht mit pgp gesichert oder so, also Manipulationssicher. :mua
Bis jetzt gabe es da kaum Ärger, aber das dürfte bei Zusi 3 anders sein.
Vieleicht währe auch ein pgp Signatur des gesamten Fahrzeuges sammt einer Rechte-Historie sinnvoll. (PGP als Beispiel ;) ). Die Notwendigen PKP-SIgnaturen zum gegenprüfen könnten Zentral gelagert werden, da der Öffentliche Schlüssel dafür gedacht ist.

Ich meine das auch noch aus eine andern Aspekt, leider haben sich diverse Bildformate im Nachhinein als Virengefärdet gezeigt, das dürfte in Zusi 3 sicher eine Potentiell höheres Risiko sein. Es mag sein das Zusi selbst dicht ist, aber diverse DX / System lib waren auch schon betroffen. Und nen "Man in the middel Atacke" ist ja heute in fast jedem Virenbaukasten von ALDI drin. :wand
Carsten Hölscher hat geschrieben: Die Bastler müssen mir an der Stelle ein gewisses Vertrauen entgegenbringen, allerdings müße ich ganz schön blöd sein, gerade die aktiven Zusianer übers Ohr zu hauen...
Da drauf kann man jetzt nur noch Philosophisch was sagen...und auf einschlägige Theorien verweisen ;D
Carsten Hölscher hat geschrieben: Anhaltspunkte für eine vernünftige finanzielle Größenordnung müßten dann bei Gelegenheit erstellt werden, damit man nicht jede 3D-Datei einzeln aushandeln muß.
Vieleicht auch mal zur Diskussion die Anteilsmäßig diversen Zusi Events zukommen zu lassen.

Ich würde aber für eine gestaffelte Preisvorgabe oder ein Preisgruppemodell Modell stimmen, in dem der Erbauer sein Model Einordnet, ausgehend von Lod-1 Aufwand an Fotos und Vehikel x Frimelfaktor für die Lizenzen. Damit es auch für den kommerziellen Kunden Kalkulierbar und Nachvollziehbar bleibt. Offenheit heist ja nicht auf Gewinn zu verzichten und würde das Vertrauen fördern denke ich.

mfg

Ralf
Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 18.04.2008 19:56:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32021
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#3 Beitrag von Carsten Hölscher »

Mal am Rande: Als Steckenbauer möchte ich aber ggf. alles haben, also ein 1:1 Kopie sollte möglich sein.
klar, alles runterladen ist ja das einfachste
Wollen wir das mal hoffen, nicht das es nachher nur noch kommerzielle Fahrzeuge gibt, also was im Datenbestand ist sollte auch Privat frei verfügbar sein.
wenn sich jemand für den Eigenbedarf Modelle baut, dann kann man ihm das natürlich nicht verbieten. In den offiziellen Bestand kommen selbstverständlich nur die Freeware-Modelle.
Ich möchte aber nicht den Umgekehrten Effekt erleben, gute Fahrzeuge kosten für den Privaten dann auf einmal auch Geld, als Alternative gibt es für den Rest lod 3 oder 2.4er Stand.
Dito: In den offiziellen Bestand kommen selbstverständlich nur die Freeware-Modelle. Damit kann ich kommerziellen Kunden auch nur das anbieten, was auch zum Privatgebrauch benutzt wird und es ist gar nicht möglich, daß jemand "zweischienig" fährt.
Wenn es eben geht mit pgp gesichert oder so, also Manipulationssicher.
Es müßte dann jemand den Server hacken.
Preisvorschlag des Bastlers wäre gar nicht dumm, trotzdem sollte ein grober Rahmen gegeben werden.

Carsten

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6018
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#4 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Carsten Hölscher hat geschrieben:
Es müßte dann jemand den Server hacken.

Carsten
Wo ist das Problem? Auch Linuxserver können gehackt werden wenn man es will...

Zum Preis:

Mal einfach ein paar Zahle die mir Spontan durch den Kopf gehen:

Baum: 1€
Haus: 5€
Wagen : 10 - 50€
Lok : 50 - 150 €
Strecke : 200 - 2000€, sonderwünsche nach Vereinbarung

mal so auf dem Modellbahnbereich geschaut als Diskussionsansatz.

Eventuell pro Jahr der Nutzung, ist ja durchaus üblich das es mehr ein Leasing ist.


Kann sein das ich jetzt total daneben bin, aber wer muß mal was schreiben. ;-)

mfg

Ralf

Benutzeravatar
Günni
Beiträge: 583
Registriert: 21.04.2003 14:22:37
Wohnort: BALE

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#5 Beitrag von Günni »

Als (noch) nicht-Streckenbauer kann ich Carstens Vorschlag nur begrüßen, da es eine einfach-praktikable Lösung ist.

Benutzeravatar
Max Senft
Administrator
Beiträge: 2972
Registriert: 04.11.2001 14:01:40
Aktuelle Projekte: Dies und das
Wohnort: Blieskastel, Saarland, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#6 Beitrag von Max Senft »

Hi!

Klingt interessant... sollten die kostenpflichtigen Add-Ons dann auch durchs Zusi3-ZPA laufen? Oder greift man mit soetwas zu sehr in die Handlungsfreiheit des Anbieters an? Allerdings bin ich nicht so davon überzeugt, dass eine schon aufgebaute Struktur eventuell irgendwie umgangen wird?

Allerdings kann eine Umgehung dieser offiziellen Struktur auch sinnvoll sein. Denn: Was, wenn man als privater Zusi-Bastler wiederum Modelle/Streckenteile/... eines kostenpflichtigen Add-Ons nutzen möchte? Wird das direkt "verboten"? Oder wird das private Add-On mit einem Vermerk "benötigt *kostenpflichtiges* Add-On xy" angeboten?

Grüße
Max
Administrator, Programmierer, Ansprechpartner bei Problemen mit dem Board

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32021
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#7 Beitrag von Carsten Hölscher »

zpa macht das was es bisher macht, es organisiert die offiziellen Freeware-Add-Ons.

Die Anwendungen, die ich im Hinterkopf habe, sind ja nicht öffentlich verfügbar. Also wenn sich Firma xy drei Rechner mit einer speziellen Zusi-Version hinstellt, dann ist es völlig egal, wie auf diesen Rechnern die Datenstruktur beschaffen ist.

carsten

Benutzeravatar
Max Senft
Administrator
Beiträge: 2972
Registriert: 04.11.2001 14:01:40
Aktuelle Projekte: Dies und das
Wohnort: Blieskastel, Saarland, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#8 Beitrag von Max Senft »

Hi!

Ach so, du meinst kommerziell in dem Sinn, dass Zusi selbst nicht privat genutzt wird!? Ich habe das so verstanden, dass Dritte kommerziell Add-Ons für Zusi 3 erstellen sollen/wollen/dürfen...

Gruß
Max
Administrator, Programmierer, Ansprechpartner bei Problemen mit dem Board

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32021
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#9 Beitrag von Carsten Hölscher »

genau, siehe auch erster Beitrag oben

Carsten

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32021
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#10 Beitrag von Carsten Hölscher »

Im September ist ja wieder Innotrans und dieses Mal habe die günstige Gelegenheit, zusammen mit der FH Aachen und deren Simulator dort auch selbst vertreten zu sein. Wir stehen gemeinsam und mit einer Abordnung der TU Braunschweig auf dem Stand des VDV, der wie auch sonst schon einen größeren Stand in guter Lage hat und dort nicht nur sich selbst präsentiert, sondern auch einzelne Stände an andere passende Unternehmen "untervermietet". Zielgruppe sind auf dieser Messe naturgemäß Bahnunternehmen und andere Firmen, die für kommerzielle Zwecke einen Simulator brauchen. Zusi-Stammtisch ist dort ausdrücklich nicht vorgesehen, das dürfte so schon mehr als genug zu tun geben.
Damit das Ganze ingesamt sinnvoll aufgezogen werden kann, habe ich diese Möglichkeiten jetzt auch erstmals auf der Homepage untergebracht. Bislang gab von meiner Seite aus solche Anwendungen offiziell ja gar nicht, zumindest habe ich in keiner Weise irgendwie drauf aufmerksam gemacht mit Ausnahme kleiner Forenberichte hier und da. Die bereits existierenden Projekte kamen über persönliche Kontakte usw. zustande. Ich habe das absichtlich nicht weiter beworben, um nicht mehr als unvermeidbar von der normalen Entwicklung abgehalten zu werden. Wäre ideal gewesen, passend zu Innotrans auch eine fix und fertig geschnürte erste CD fertig zu haben, aber da wird man die Innotrans nicht extra nach hinten schieben ;)
Die finale Demo mit der Möglichkeit, eigene Fahrzeugbauten zum Einsatz zu bringen, dürfte bis dahin aber recht gute Chancen haben.

Carsten

Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 58
Registriert: 08.02.2006 00:59:00
Wohnort: nahe Potsdam

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#11 Beitrag von Matthias S. »

Max Senft hat geschrieben:[...] Ich habe das so verstanden, dass Dritte kommerziell Add-Ons für Zusi 3 erstellen sollen/wollen/dürfen...
Dieser Fall wird, wenn ich mich nicht völlig täusche, ziemlich sicher auch eintreten. Ich denke, Zusi 3 wird relativ leichtes Spiel haben, die momentan gängigen Bahnsimulatoren (ich nenn sie jetzt einfach mal so) abzulösen.

Stephan/Taschi
Beiträge: 1050
Registriert: 30.10.2009 11:40:27
Aktuelle Projekte: Zusi boykottieren, gelegentlich mal gesperrt sein

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#12 Beitrag von Stephan/Taschi »

Matthias S. hat geschrieben:Dieser Fall wird, wenn ich mich nicht völlig täusche, ziemlich sicher auch eintreten. Ich denke, Zusi 3 wird relativ leichtes Spiel haben, die momentan gängigen Bahnsimulatoren (ich nenn sie jetzt einfach mal so) abzulösen.
Im Gegensatz zu dem, was du als "die momentan gängigen Bahnsimulationen" bezeichnest, erfordert Zusi 3 nennenswerte Einarbeitung. Das wird das deutlich erschweren. Zumal auch der Verbreitungsweg "MediaPlanet" doch ein ziemlicher Stich ist.

Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 58
Registriert: 08.02.2006 00:59:00
Wohnort: nahe Potsdam

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#13 Beitrag von Matthias S. »

Stephan/Taschi hat geschrieben:Im Gegensatz zu dem, was du als "die momentan gängigen Bahnsimulationen" bezeichnest, erfordert Zusi 3 nennenswerte Einarbeitung. Das wird das deutlich erschweren. Zumal auch der Verbreitungsweg "MediaPlanet" doch ein ziemlicher Stich ist.
Ich glaube mich erinnern zu können, dass es in Zusi 3 umfangreiche Möglichkeiten der Anpassung der Realismuseinstellungen geben soll, so dass auch ein an den MSTS gewöhnter Freund der virtuellen Bahn damit klarkommen kann.

Was meinst du mit "Verbreitungsweg MediaPlanet"? Hab ich da was verpasst?

Stephan/Taschi
Beiträge: 1050
Registriert: 30.10.2009 11:40:27
Aktuelle Projekte: Zusi boykottieren, gelegentlich mal gesperrt sein

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#14 Beitrag von Stephan/Taschi »

Matthias S. hat geschrieben:Was meinst du mit "Verbreitungsweg MediaPlanet"? Hab ich da was verpasst?
MSTS, RailSim u. ä. gibt es im Mediamarkt und im Saturn. Zusi nicht, es sei denn, ich habe was verpasst.

Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 58
Registriert: 08.02.2006 00:59:00
Wohnort: nahe Potsdam

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#15 Beitrag von Matthias S. »

Stephan/Taschi hat geschrieben:MSTS, RailSim u. ä. gibt es im Mediamarkt und im Saturn. Zusi nicht, es sei denn, ich habe was verpasst.
Nenn sie doch einfach gleich beim Namen, dann kann auch ich verstehen, was du meinst.

Und: Ja, der direkte Vertrieb ohne die großen Kanäle könnte tatsächlich der wirklich großen Verbreitung von Zusi 3 im Wege stehen. Man wird sehen, ob kommerzielle Add-On-Hersteller trotzdem genug Potential für sich sehen.

Kevin Grün
Beiträge: 192
Registriert: 04.10.2011 18:49:06

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#16 Beitrag von Kevin Grün »

Matthias S. hat geschrieben:
Stephan/Taschi hat geschrieben:MSTS, RailSim u. ä. gibt es im Mediamarkt und im Saturn. Zusi nicht, es sei denn, ich habe was verpasst.
. Man wird sehen, ob kommerzielle Add-On-Hersteller trotzdem genug Potential für sich sehen.

Heißt das die kommerzielle Add-On werden was kosten? Wenn ja ist das eine große Verschlechterung in Zusi. Man sollte vertraglich festlegen das kommerzielle Add-On wenn die von einem Bahnunternhmen angeboten werden, kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.

Mitoba
Beiträge: 59
Registriert: 03.01.2006 05:30:35
Wohnort: Düsseldorf

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#17 Beitrag von Mitoba »

@Kevin
das sehe ich etwas anders.
Ich würde es begrüßen wenn z.b. German Railroads oder BSI auf Zusi3 springen und Addons herstellen würden.
Dei Freewarebastler können ja daneben trotzdem existieren.
Liebe Grüße aus Düsselddorf

Benutzeravatar
Matthias S.
Beiträge: 58
Registriert: 08.02.2006 00:59:00
Wohnort: nahe Potsdam

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#18 Beitrag von Matthias S. »

Kevin Grün hat geschrieben:Heißt das die kommerzielle Add-On werden was kosten? Wenn ja ist das eine große Verschlechterung in Zusi. Man sollte vertraglich festlegen das kommerzielle Add-On wenn die von einem Bahnunternhmen angeboten werden, kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.
Kommerzielle Add-Ons sind immer kostenpflichtig, das steckt ja schon im "kommerziell" drin. Ich glaube aber auch, dass du hier etwas durcheinanderbringst.

Bahnunternehmen werden nach meiner Einschätzung eher keine Add-Ons für Privatpersonen anbieten. Und die "normale" Versorgung wird ja weiterhin laufen wie in Zusi 2. Nur denke ich, dass Zusi 3 auch für Anbieter interessant werden könnte, die Geld für ihre Add-Ons haben möchten, ähnlich wie seinerzeit beim MSTS und im Moment bei Railworks.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6018
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#19 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Hallo,

Eine erfolgreiche kommerzielle Addon-Erstellung incl. Nutzung setzt ensprechende DRM Schnitstellen voraus, sonst ist damit ganz schnelle Ende weil kopiert wird. Das würde aber (IMHO) über kurz oder lang zu eine Ziemlich weitgehenden Austrocknung der freien Add-Ons führen. Nur wenige sind Bereit etwas Kostenfrei zu geben, wenn man dafür Euros bekommen kann.

Und selbst wenn es kostenfrei währe, es gab schon oft genug in den Zusiforen Zoff wem was gehört und das der andere da ja nix verändern darf und das Ar*ch schon gar nicht...etc etc etc.

Aus meiner Sicht macht man damit ein Fass auf.

mfg

Ralf
Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 19.08.2012 20:01:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Sebastian D.
Beiträge: 353
Registriert: 07.12.2011 04:08:35
Wohnort: Berlin

Re: Add-On-Nutzungen in Zusi 3 (privat/kommerziell)

#20 Beitrag von Sebastian D. »

F(R)S-Bauer hat geschrieben:Das würde aber (IMHO) über kurz oder lang zu eine Ziemlich weitgehenden Austrocknung der freien Add-Ons führen. Nur wenige sind Bereit etwas Kostenfrei zu geben, wenn man dafür Euros bekommen kann.
Ich weiß nicht, wie gut du z.B. die MSTS Freeware-Szene kennst, aber das Angebot an für den Nutzer kostenfreiem Rollmaterial und (in geringerem Umfang) Strecken ist schier unendlich. Es scheint also doch eine Menge Leute zu geben, die keinen Wert auf eine finanzielle Kompensierung ihrer Arbeit legen, sondern es vielleicht aus Spaß an der Freude tun. Und die Freeware existiert parallel zu einem großen Angebot an kommerziellen Add-Ons. Warum sollte das bei Zusi 3 anders werden?
Ich würde es jedenfalls begrüßen, wenn sich auch kommerzielle Add-On-Anbieter für Zusi 3 interessieren würden, denn das dürfte das Angebot an Strecken und Rollmaterial ganz erheblich vergrößern. Und am Ende bleibt es immer dem Einzelnen überlassen, wofür er bereit ist Geld auszugeben.
Zuletzt geändert von Sebastian D. am 19.08.2012 20:24:30, insgesamt 1-mal geändert.
ZusiWiki - Informationen und Wissenswertes rund um Zusi 3

Antworten