Trainguard-Simulator auf der Innotrans

Hier kann alles Allgemeine rund um Zusi 3 gefragt und beantwortet werden. Neuigkeiten zum Programm werden hier erscheinen.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32022
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Trainguard-Simulator auf der Innotrans

#1 Beitrag von Carsten Hölscher »

Bekanntlich habe ich für das DLR eine spezielle Zusi3-Version programmiert, die für das dortige Bahnlabor konzipiert ist.

Aus diesem Projekt ergab sich für das DLR auch ein Anwendungsfall, den ich hier ankündigen darf. Für Siemens TS hat das DLR eine Demostrecke erstellt, auf der das Zugsicherungssystem "Trainguard" vorgestellt wird.

Es handelt sich bei "Trainguard" um die Siemens-Bezeichnung für ETCS - hier näheres dazu: Siemens-Trainguard

Die Strecke ist ein endloser Stadtschnellbahn-Kreiskurs mit einem aufgeständerten Abschnitt und einer Tunnelstrecke. Die Fahrtdauer für eine Runde inkl. Halt an den 5 Stationen liegt in der Größenordnung von 10 Minuten.

Es werden 3 Varianten des Trainguard vorgestellt:
- Manuelles Fahren, punktuelle Übertragung: Trainguard überwacht (wie GNT oder LZB) die Bremskurven, die punktuell über Balisen an das Fahrzeug übertragen werden. Wenn man z.B. auf ein rotes Signal zufährt, welches bei Annäherung umspringt, dann springen die Zielweg- und v-Soll-Anzeigen erst auf neue Werte, wenn man die nächste Balise überfahren hat.
- Manuelles Fahren, kontinuierliche Übertragung: Funktioniert für den Fahrer fast genauso wie LZB. Die Informationen werden kontinuierlich über Funk übertragen.
- Automatisches Fahren: Wie vorher, aber der Zug fährt automatisch anhand der Sollwerte.

Programmiertechnisch ließ sich das System übrigens sehr einfach aus der normalen LZB ableiten. Daß die Informationen auf völlig anderen Wegen übertragen werden, spielt für die Programmierung glücklicherweise keine Rolle und die Darstellung im Führerstand mit Soll- und Zielgrößen ist zwischen LZB und ETCS fast unverändert.

Das Programm soll auf dem Messestand von Siemens TS in der Halle 4.2a (Stand Nr. 101) auf einer großen Projektionswand laufen und wird über ein joystickähnliches, kleines Fahrpult gesteuert.
Ziel der Anwendung war nicht ein ausgefeilter Fahrsimulator oder eine sehr detaillierte Simulation des Trainguard, sondern eine einfach zu bedienende Anwendung, um die Grundlagen des Systems lebendig vorstellen zu können. Die Steuerung ist also ganz simpel (Joystick nach vorne: Beschleunigen, Joystick nach hinten: Bremsen). Geschwindigkeit, Zielweg und Trainguard-Statusanzeige werden oberhalb der 3D-Grafik eingeblendet. Über das altbekannte Streckensound-Ereignis werden zuggesteuert Erläuterungen eingespielt.

Die Aussagekraft hinsichtlich Zusi 3 ist also nur sehr eingeschränkt - aber ganz interessant ist es vielleicht dennoch. Hier noch ein Bildchen bei der Anfahrt auf eine der aufgeständerten Stationen (Klick = groß):

Bild

Carsten

Benutzeravatar
Bono
Beiträge: 202
Registriert: 30.12.2002 07:38:24
Wohnort: Wien

#2 Beitrag von Bono »

Schaut wirklich gut aus!
saluti Bono

Jason-M
Beiträge: 134
Registriert: 20.12.2003 16:21:21
Wohnort: England GB

#3 Beitrag von Jason-M »

Carsten this looks very good, great to see the signal from a long way back :]

Shame we could not try this special version ;)
--
Jason M

Benutzeravatar
Pegasus-wtal
Beiträge: 222
Registriert: 13.03.2003 17:45:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

#4 Beitrag von Pegasus-wtal »

Jaa, so habe ich mir das mit den weitentfernten Signalen vorgestellt, das kann man schon von weitem prima erkennen.

Wird das in Zusi 3 ähnlich aussehen ?
Grüße aus Wuppertal

Peter Gaydos

ImmoBirnbaum
Beiträge: 1035
Registriert: 18.01.2004 12:51:32
Aktuelle Projekte: Objektbau in LOD0, Fahrpult, new adventures in VHDL
Wohnort: EPD

#5 Beitrag von ImmoBirnbaum »

Das sieht doch schon mal gut aus!
Nur das Haus ganz links sieht irgendwie merkwürdig aus - entweder
hat sich da Herr Hundertwasser dran ausgetobt, oder die haben was
mit der Textur falsch gemacht...
SAAB - more than a car

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32022
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

#6 Beitrag von Carsten Hölscher »

Shame we could not try this special version
as far as I know, it will be a "public driving" in Berlin. ;)

edit: Zu den Signalen gab's hier schon ne Demo zum Runterladen.

Carsten
Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 19.09.2006 00:28:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pegasus-wtal
Beiträge: 222
Registriert: 13.03.2003 17:45:31
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

#7 Beitrag von Pegasus-wtal »

Ja, die Demo hab ich hier gefunden.

DANKE !
Grüße aus Wuppertal

Peter Gaydos

Marcel Templin
Beiträge: 810
Registriert: 06.05.2004 10:02:38
Wohnort: Berlin

#8 Beitrag von Marcel Templin »

Hallo,

dann weiß ich ja, wo ich bei der Innotrans hinsteuern werde.

Die Grafik ist super und bei den Signalen ist die Z-Taste wohl bald ein Relikt der Vergangenheit.

Marcel T.

Benutzeravatar
Vern
Beiträge: 128
Registriert: 30.12.2003 15:45:49
Wohnort: UK.
Kontaktdaten:

#9 Beitrag von Vern »

Looks brilliant - keep up the good work!

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32022
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

#10 Beitrag von Carsten Hölscher »

Nur das Haus ganz links sieht irgendwie merkwürdig aus
ja, schon etwas eigentümlich 8)
Wie schon gesagt - Strecke und alles was dazu gehört kommt vom DLR. Die haben ja auch nen Stand auf der Innotrans...also einfach mal vorbeigehen und fragen :D

Carsten

Benutzeravatar
Günni
Beiträge: 583
Registriert: 21.04.2003 14:22:37
Wohnort: BALE

#11 Beitrag von Günni »

*freu*
Dann kann ich vsl. morgen das erste mal Zusi 3 fahren. :P

Antworten