Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

Hier kann alles Allgemeine rund um Zusi 3 gefragt und beantwortet werden. Neuigkeiten zum Programm werden hier erscheinen.
Nachricht
Autor
Daniel J
Beiträge: 13
Registriert: 23.08.2019 21:27:28

Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#1 Beitrag von Daniel J »

Moin zusammen,

heute Abend war ich mit dem 423 zwischen Düsseldorf und Köln unterwegs. Bei der Fahrt ereignete sich dann ein Mysterium, das ich schon häufiger mal in Zusi 3 erlebt habe. Nach passieren eines Vorsignals in Warnstellung, folgte dann das Hauptsignal in Stellung Hp 0. Das Problem war, dass das Signal nicht mehr umschaltete. Auch nach 10 Minuten nicht. Auch durch Vorspulen/Abkürzen der Zeit ändert sich an dem Zustand nichts. Ich habe das, wie gesagt, schon öfters mal erlebt und weiß einfach nicht, was der Grund ist. Weiß von Euch da jemand was?
Passiert ist es in folgender Simulation, im Bf Langenfeld: Timetables\Deutschland\Koeln_Duesseldorf\Koeln-Duesseldorf_2018_8-11Uhr\S30638.trn

Ich würde mich über jede Hilfe freuen! Danke schon mal im Voraus.

Viele Grüße
Daniel

Leonard K.
Beiträge: 373
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Schwarzenfeld, Regensburg Ost
Augsburg-Donauwörth

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#2 Beitrag von Leonard K. »

Auf welchem Wert steht denn der Chaosfaktor?
Der Blog zum Streckenbauprojekt Augsburg-Donauwörth: https://www.zusi-team-sued.de

Nachzugler
Beiträge: 81
Registriert: 12.12.2019 19:42:27

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#3 Beitrag von Nachzugler »

Wahrscheinlich ist das ein Deadlock. Zu dem Begriff findet man hier einiges.
Die Frage nach dem Chaosfaktor ist trotzdem berechtigt.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 5963
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#4 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Hallo Daniel,

ja, passiert immer wieder mal das solche Deadlock entstehen.
Gibt 2 Ursachen:

- Fehler im Fahrplan, dann sollte es reproduzierbar sein
- Zufall: Hier scheitert man bei der Fehlersuche an der nicht Vorhersagbarkeit von Zufällen, die ja bewusst aus Abwechslungsgründen reinkommen.

Schalte mal den Chaos-Faktor auf 0 und schau, ob das dann auch passiert. Und in mit dem gleichen Zug immer wieder. Dann dürfte es den Fahrplanbauer interessieren.

Gruß

Ralf

Daniel J
Beiträge: 13
Registriert: 23.08.2019 21:27:28

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#5 Beitrag von Daniel J »

Hallo zusammen,

sorry, dass es mit der Antwort ein wenig länger dauerte. Der Chaosfaktor liegt bei 1,5 %.
Ich danke Euch so weit mal für Eure Hilfe! Ich werde den Ansatz zur möglichen Abschaffung des Problems hinsichtlich Chaosfaktor mal ausprobieren. Die nächste Frage wäre dann allerdings, wie lange bleibt ein Hauptsignal denn maximal in Stellung Hp 0? Das kann ja auch keine Ewigkeit dauern. Konkret gesagt, keinen halben Tag. Egal wie hoch der Chaosfaktor ist.
Danke nochmal!

Lieben Gruß
Daniel

Alwin Meschede
Beiträge: 7780
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#6 Beitrag von Alwin Meschede »

Daniel J hat geschrieben: 04.12.2021 22:00:57 Die nächste Frage wäre dann allerdings, wie lange bleibt ein Hauptsignal denn maximal in Stellung Hp 0?
Was soll das Signal denn machen, wenn dort ein anderer Zug steht der durch das Signal gedeckt wird? Und was machst Du, wenn dieser andere Zug genau da hinfahren will wo Du gerade mit deinem Zug stehst, und er keinen anderen Fahrweg um dich herum hat? Das ist, was sich hinter dem Wort "Deadlock" verbirgt. Du und der andere Zug blockieren sich dann gegenseitig bis zum Ende aller Tage.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Melvin
Beiträge: 122
Registriert: 11.11.2020 14:33:30

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#7 Beitrag von Melvin »

das Problem ist, dass durch den Chaosfaktor in erhöhter Anzahl Ersatzsignale und alternative Laufwege vorkommen. Dadurch entstehen z.B. Verspätungen von anderen Zügen.
Da in Zusi aber kein "schlauer" Fahrdienstleiter an den Stellwerken sitzt, kann es passieren, dass sich zum Beispiel zwei Züge Gegenüber stehen und beide keine Möglichkeit haben, aneinander vorbeizukommen. Das ist dann ein sogenannter "Deadlock". Dann kommt ein Signal in Zusi von selber nichtmehr auf Fahrt. Lösen könnte man es nur, indem man einen der Züge löscht.
.. oder man stellt den Chaosfaktor vorher nicht zu hoch ein, dann sind die "Verspätungen" geringer und die Wahrscheinlichkeit für einen Deadlock wird ebenfalls geringer
1,5% ist Erfahrungsgemäß schon ein recht hoher Wert mit größerem Deadlokrisiko.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 5963
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#8 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Hallo
Daniel J hat geschrieben: 04.12.2021 22:00:57 Hallo zusammen,
....
Das kann ja auch keine Ewigkeit dauern. Konkret gesagt, keinen halben Tag. Egal wie hoch der Chaosfaktor ist.
Danke nochmal!

Lieben Gruß
Daniel
Das kann dauern bis deine Enkel sterben.
Hat man eine Deadlock ist er nicht mehr lösbar, sonst wäre es kein Deadlock. Deshalb nennt man es Deadlock!
Ein menschlicher FDL sorgt dafür das es nicht so weit kommt. Dessen Wissen und Vorplanung lässt sich schwer bis gar nicht in Programmlogik fassen. Hier bewegen wir uns auf dem Gebiet der KI.
Alleinfalls, wenn Zusi es ermöglichen würde ein komplexes Regelwerk pro Bahnhof und Strecke zu hinterlegen konnte man das verbessern.
Aber wer soll sowas pflegen und es müsste per Fahrplan sein.

Gruß

Ralf

oberstrom
Beiträge: 830
Registriert: 21.05.2019 14:38:14
Aktuelle Projekte: Objektbau Team Süd

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#9 Beitrag von oberstrom »

Der Fahrplan Köln-Düsseldorf 2018 fiel vor dem Update in Paket 115 immer wieder durch Verklemmungen in Langenfeld auf. Daher wäre mein Verdacht, dass Zusi hier nicht auf dem neuesten Stand ist. Sind die aktuelle ZusiSim.exe (3.4.6) und das letzte Paket (116) installiert?

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 2756
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#10 Beitrag von Johannes »

F(R)S-Bauer hat geschrieben: 04.12.2021 22:55:17 Hat man eine Deadlock ist er nicht mehr lösbar, sonst wäre es kein Deadlock.
In echt nicht, aber wir haben es mit einer Simulation zu tun. Zusi könnte den Deadlock erkennen und anbieten, ihn durch Abgleisen eines Nichtspielerzugs automatisch zu beheben. Das würde den Spielspaß für diejenigen erhöhen, die nicht virtuos mit Zugdatenfenster und Streckenkenntnis in Windeseile den verursachenden Zug ausmachen können.

Dirk1970
Beiträge: 124
Registriert: 04.08.2014 07:31:24
Wohnort: Im VGN (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg)

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#11 Beitrag von Dirk1970 »

Und deshalb kann man sich nur immer wieder wünschen, dass es eine Meldung seitens Zusi gibt welche die Züge benennt die einen Deadlock verursachen, um dann wenigstens händisch eingreifen zu können. ;)
Zuletzt geändert von Dirk1970 am 05.12.2021 12:25:56, insgesamt 1-mal geändert.

F. Schn.
Beiträge: 5163
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#12 Beitrag von F. Schn. »

Wobei man dann in den Zusi-Fdl eingreifen müsste. Und wenn man eh schonmal an dem dran ist, wäre es fast schöner, wenn er Deadlocks der Kategorie 1 gar nicht erst entstehen lassen würde. Damit müsste man sich für Deadlocks der Kategorie 2 und höher aber wieder was anderes überlegen ...

PS: Eventuell mache ich da mal was. Weil die StellSi-Integration ohne Zusi-Fdl-Anpassungen auch schwer wird.

Nachzugler
Beiträge: 81
Registriert: 12.12.2019 19:42:27

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#13 Beitrag von Nachzugler »

Das Thema Deadlock hatten wir ja schön öfter und auch einige Lösungsansätze.
Irgendeine Information zu haben, wäre schon schön. Letztens hatte ich einen vor Erfurt. Ich habe ca. zehn (stehende) Züge gelöscht (jeweils mit Wartezeit), bevor ich weiterfahren konnte.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 5963
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#14 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Einfache Maßnahme: Chaos in der Hobbyversion per Programmierung abschalten. Dann ist Ruhe an der Front.
Alles andere dürfte sich nicht Aufwandsstechnich rechnen.

Gruß

Ralf

Maxx
Beiträge: 555
Registriert: 03.02.2019 14:07:56
Wohnort: Olpe

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#15 Beitrag von Maxx »

Oder einfach per Klick den Chaosfaktor der Fahrplan-Autoren übernehmen. Das funktioniert in der Regel sehr gut.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 2756
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#16 Beitrag von Johannes »

F(R)S-Bauer hat geschrieben: 05.12.2021 13:11:30 Einfache Maßnahme: Chaos in der Hobbyversion per Programmierung abschalten. Dann ist Ruhe an der Front.
Alles andere dürfte sich nicht Aufwandsstechnich rechnen.
Einen Deadlock zu finden ist überhaupt nicht schwer, wie man an meinem hier vorgestellten Programm sieht, das genau das tut.

Und auch für einen Fahrplanautor kann das hilfreich sein, wenn es um die Beseitigung von Deadlocks während der Entwicklung des Fahrplans geht. Nicht zuletzt ist der vorgegebene Chaosfaktor kein Garant dafür, dass es keine Deadlocks gibt.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 5963
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#17 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Wenn es bei Chaosfaktor 0 ein Deadlok gibt ist was anderes im Fahrplan falsch. Oberhalb von 0 kann es Zufall sein.

Gruß

Ralf

F. Schn.
Beiträge: 5163
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#18 Beitrag von F. Schn. »

Nein. Allein die Existenz deines durch Menschen gesteuerten und damit nicht deterministisch verkehrenden Zuges ist ein hierfür ausreichender Störfaktor. (Davon abgesehen ist das eh kein sinnvoller Vorschlag.)

F(R)S-Bauer
Beiträge: 5963
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#19 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Ok, denn hatte ich vergessen...Brauch man denn :elk :hat1

DieKiwi
Beiträge: 16
Registriert: 13.04.2016 21:11:26
Wohnort: Kiel

Re: Hauptsignal bleibt dauerhaft in Hp 0

#20 Beitrag von DieKiwi »

Nachzugler hat geschrieben: 05.12.2021 10:50:53 Letztens hatte ich einen vor Erfurt. Ich habe ca. zehn (stehende) Züge gelöscht (jeweils mit Wartezeit), bevor ich weiterfahren konnte.
Wo kann ich denn in der laufenden Simulation händisch Züge löschen?

Antworten