Vorankündigung Zusi 3.5

Hier kann alles Allgemeine rund um Zusi 3 gefragt und beantwortet werden. Neuigkeiten zum Programm werden hier erscheinen.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32022
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Vorankündigung Zusi 3.5

#1 Beitrag von Carsten Hölscher »

Mal zur Voreinstimmung eine Info zum zukünftigen Zusi 3.5. Aber machen wir doch eine Raterunde draus, was sich ändert (Jens Haupert und Johannes sind außen vor):

Bild

Carsten

Benutzeravatar
Jens Haupert
Beiträge: 4639
Registriert: 23.03.2004 14:44:34
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#2 Beitrag von Jens Haupert »

:§$% :D :tup

Benutzeravatar
Michael Springer
Beiträge: 2687
Registriert: 24.06.2002 16:22:44
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#3 Beitrag von Michael Springer »

Das nervige und händische Zusammenmurksen der .lsb-Dateien vor dem Einreichen der Pakete entfällt?

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19695
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Finalisierung Großraum Hagen
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#4 Beitrag von Michael_Poschmann »

Ich lasse mich gerne überraschen. :schaffner

Grüße nach drei intensiven Stunden Sandkastenballsport im Sonnenschein
Michael

EDITH meint, lsb-Erzeugen war bei meinen jüngsten Einreichungen kein größeres Thema mehr, eher eine kurze, konzentrierte Fleißarbeit.

Flo Zille
Beiträge: 115
Registriert: 15.05.2018 09:06:32

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#5 Beitrag von Flo Zille »

Ich habe die Dateiverwaltung glaube ich noch nie genutzt (als Steamuser), und den Windows Task-Manager nutze ich auch nicht oft. Aber ich habe jetzt ein wenig die Hoffnung, dass 32-Bit-Anwendungen normalerweise z.B. als "ZusiDateiverwaltung (32 bit)" angezeigt werden und der fehlende Hinweis auf 32 Bit in der Klammer bedeutet, dass Zusi ab 3.5 dann als 64 Bit-Variante kommt. Und das hoffe ich einfach nur, weil das die wine-Basteleien, die ich vielleicht irgendwann doch mal wiederaufnehme, vereinfachen würde (ich habe endlich herausgefunden, warum der Sound in wine so gern Probleme macht: wine optimiert in der DirectSound-Implementierung eine Situation nicht, die in Zusi gern vorkommt, nämlich ungewöhnlich viele "abspielende" Soundbuffer gleichzeitig, die aber fast alle auf Lautstärke 0 sind und daher eigentlich gar nicht so viel Beachtung durch DirectSound bräuchten).

Vielleicht wäre der in diesem Falle zusätzlich adressierbare Arbeitsspeicher ja dann auch irgendwann mal wirklich für die Simulation nötig, wenn ich mir das Wachstum der Module zwischen Sylt und Hagen so anschaue.

Leonard K.
Beiträge: 482
Registriert: 12.06.2020 19:03:07
Aktuelle Projekte: Schwarzenfeld, Schwandorf, Klardorf
Augsburg-Donauwörth

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#6 Beitrag von Leonard K. »

Es gibt neue Icons

Benutzeravatar
Max Senft
Administrator
Beiträge: 2972
Registriert: 04.11.2001 14:01:40
Aktuelle Projekte: Dies und das
Wohnort: Blieskastel, Saarland, Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#7 Beitrag von Max Senft »

Hi.
  • Icons in verschiedenen Auflösungen? --> DPI Awareness?
  • Kein "(32 Bit)" Hinweis mehr für die Dateiverwaltung --> Diese ist ab sofort eine 64 Bit Anwendung? (wie Flo Zille schon bemerkt hat)
Gruß
Max
Administrator, Programmierer, Ansprechpartner bei Problemen mit dem Board

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6018
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#8 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Hmmm,

die 64 Bit in der Verwaltung mag ich ja noch glauben, und als erster Einsatz zum Umbau auf 64Bit sicher sinnvoll sein. Aber an eine 64Bit Simulator glaube ich noch nicht...
Wenn es dann dazu kommen mag, dass alle Editoren 64 Bit sind, hoffe ich das die Konvertierungs-Funktion drin bleibt, ich habe da noch was vor...

gruß

Ralf

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 2882
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#9 Beitrag von Johannes »

… und schlussendlich sieht mir das im Hintergrund nach Delphi neuer-als-Version-7 aus. Ich hoffe, dass Borland mittlerweile das Wort "Compileroptimierung" im Lexikon nachgeschlagen hat …

Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 32022
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#10 Beitrag von Carsten Hölscher »

Jawoll, 100 Punkte an die Kandidaten. Ich hab es bisher ja noch geschafft, auch dank ebay, wo man auch alte Hardwaretypen noch als Ersatzteil ergattern kann, meinen guten alten xp-PC am Laufen zu halten. Der macht nun aber doch Anstalten, sich mittelfristig verabschieden zu wollen. Das Aufsetzen der ganzen Umgebung ist immer ein Riesen-Aufwand, weshalb ich bisher halt lieber den alten PC am Laufen hielt, als das alles umzuziehen, aber nun steht es an und dann kann man ja auch die Chance nutzen, auf die aktuelle Delphi-Version zu gehen. Diese unterstützt mehrere Zielplattformen, so auch 64 bit Windows (man kann seinen Code also einfach als 32- oder 64 bit-exe kompilieren lassen) und bietet auch die Unterstützung für "High dpi". Wenn man also mit einer Bildschirmvergrößerung von mehr als 100% arbeitet, denn werden die Formulare usw. nicht einfach hochskaliert und damit unscharf, sondern in der höheren Auflösung gezeichnet. Bilder werden in mehreren Auflösungen hinterlegt, so dass immer automatisch das zur Vergrößerung passende ausgewählt werden kann.

Leider nimmt man dafür aber nicht einfach seinen Code und importiert ihn in das neue Delphi. Alle dlls und Software-Bausteine müssen in einer 64 bit-Version vorliegen, die string-Verwaltung hat sich Delphi-intern verändert und es gibt jetzt zahlreiche Funktionen im Delphi Standardumfang, die man sich früher aus Bibliotheken usw. zusammensuchen musste und nun vorzugsweise auf die hauseigenen umstellt. Der von mir selbst programmierte Code ist eher unkritisch aber das ganze Drumrum ist durchaus umfangreich.
Schon vor längerer Zeit hab ich mal getestet, ob die DirectX9-Funktionen unter 32 und 64 bit korrekt und wie erwartet laufen. Das war der Fall und damit die zentrale Frage positiv geklärt, so dass grundsätzlich der Weg in die 64 bit-Welt offen steht.
In den letzten Wochen/Monaten habe ich dann nebenbei angefangen, die Verwaltung zu übertragen. Diese ist ideal als Testobjekt, da sie nicht die sehr umfangreichen aber eher unkritischen Zusifunktionen für Strecken, Züge, Grafik usw. enthält, dafür aber das "Softwre-Kerngerüst" und viele Schnittstellen usw., die nun alle auf 64 bit-Tauglichkeit abzuklopfen sind.

Es ist noch nicht intensiv getestet, aber ich bin jetzt recht sicher, dass es klappen wird, ohne Zusi auf den Kopf stellen zu müssen. Von den Update- und Komprimierungsfunktionen über das Menüsystem bis zur der Ansprache der Dongles bei den Prof-Versionen usw. usw. konnte ich bislang für alle Fragestellungen eine Lösung finden. Die Icons kann man auch zunächst nur importieren und dann nach und nach ersetzen, denn da steckt schon eine Menge Arbeit drin.

Der weitere Weg ist also nun eine Runde intensive Testläufe der 64 bit-Verwaltung und wenn das positiv läuft, dann gibt es einen Stichtag, an dem der alte PC außer Betrieb genommen und der ganze Zusi-Kernbestand übertragen wird. Aktuell kann ich auf dem alten PC noch arbeiten, da sich fast alle Änderungen in den Zusi-Simulations-Komponenten abspielen, die noch unangetastet sind.

Wenn auch die anderen Zusi-Komponenten nach 64 bit umgezogen sind, dann wird es eine öffentliche Testphase geben. Am Ende steht Version 3.5, für die es dann ein neuen Setup geben wird. Da 32 bit-Versionen auf Knopfdruck ohne Aufwand mit abfallen, werde ich die auch weiterhin anbieten, so dass man im Setup die zu installierende Version aussuchen kann. Man kann dann auch beide parallel installieren, die eine geht wie bisher in Programme(x86), die andere in Programme. Alle exe und dll der 64bit-Welt werden eine 64 im Dateinamen bekommen, so dass man immer sofort sieht, was man vor sich hat.
Der Datenbestand wird davon nicht betroffen sein und keine Änderungen erfahren müssen. Man könnte also mit beiden Versionen auf denselben Datenverzeichnissen arbeiten.

Carsten

Benutzeravatar
Thomas U.
Beiträge: 3059
Registriert: 15.03.2004 16:39:15
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#11 Beitrag von Thomas U. »

Da bin ich doch mal gespannt, wie sich das dann später auswirken wird, wenn es mal an den Simulator geht.

Das erhoffte "GoogleEarth-3D-Welt in Zusi-Strecke-umwandeln"-Feature des Editors lässt also noch etwas auf sich warten :elk

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6018
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#12 Beitrag von F(R)S-Bauer »

@Carsten,

du hast sicher schon zur Vorsicht deine XP PC mit Virtual-Box auf dem neuen System gesichert...nur mal so, wenn das nicht so direkt auf dem Schirm ist. Es wird Spannend...

Wenn ich Fragen darf, welche Version von Delphi benutzt du jetzt?

Gruß

Ralf

Alwin Meschede
Beiträge: 7997
Registriert: 04.11.2001 19:57:46
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Kontaktdaten:

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#13 Beitrag von Alwin Meschede »

Carsten Hölscher hat geschrieben: 26.09.2021 11:11:46 Da 32 bit-Versionen auf Knopfdruck ohne Aufwand mit abfallen, werde ich die auch weiterhin anbieten, so dass man im Setup die zu installierende Version aussuchen kann.
Ob das wirklich sinnvoll und notwendig ist? Zusi 3 ist ohne 64-Bit-Betriebssystem bereits heute nicht mehr sinnvoll spielbar, weil sich sowohl die Ruhrtalbahn als auch das Hamburg-Lehrter-Netz mit ihrem Speicherverbrauch in der Nähe der 2-GB-Grenze bewegen, bei deren Überschreitung ein auf 32 Bit laufendes Zusi kollabiert. Der Grund, warum unser Forum deswegen nicht voller Absturzmeldungen der Inhaber von 32-Bit-Systemen ist, ist die Tatsache dass 32-Bit-Betriebssysteme in freier Wildbahn praktisch ausgerottet sind. Auf 64 Bit kann das heutige Zusi bis zu 4 GB Speicher nutzen. Und weil de facto alle Leute so ein System haben läuft Zusi derzeit geräuschlos. Unter der gesamten Steam-Kundschaft gibt es beispielsweise nur noch 0,3 %, bei denen der Rechner nicht mit 64-Bit-Betriebssystem läuft. Unter diesen Umständen noch ein 32-Bit-Zusi anzubieten, dürfte wahrscheinlich mehr Störquelle sein, als es Nutzen stiftet.
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1

Chrisseli
Beiträge: 79
Registriert: 28.09.2019 17:22:40

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#14 Beitrag von Chrisseli »

Alwin Meschede hat geschrieben: 27.09.2021 23:47:06 Unter der gesamten Steam-Kundschaft gibt es beispielsweise nur noch 0,3 %, bei denen der Rechner nicht mit 64-Bit-Betriebssystem läuft. Unter diesen Umständen noch ein 32-Bit-Zusi anzubieten, dürfte wahrscheinlich mehr Störquelle sein, als es Nutzen stiftet.
Dem kann ich mich nur anschließen. Ich als "Computerheini" habe selbst bei meinen Großeltern schon lange keinen 32-bit Rechner mehr gesehen. Zudem können Leute nicht ernsthaft erwarten, mit ihrer 32-bit Kiste noch ein modernes 3D-Spiel (Simulator) spielen zu können. Keiner fährt mit einem 20 Jahre alten Golf eine Rally und erwartet ernsthaft gewinnen zu können....
Ich bin absolut kein wichtiger Kunde für Zusi, aber trotzdem tut es weh mit meinem unmenschlich teuren und modernen Rechner in einem für heutige Verhältnisse eher primitiven Spiel (Simulator) wie Zusi teilweise mit 20 fps rumzudaddeln zu müssen. Und ja auch die wirklich relevanten professionellen Kunden würden sich wahrscheinlich auch über grafische/performance Verbesserungen freuen. Zusi muss ich irgendwann weiterentwickeln und der Verlust für 32-bit Systeme ist definitiv kein Großer.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 2882
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#15 Beitrag von Johannes »

Wer glaubt, mit der Umstellung auf 64 Bit wird sofort alles besser, schneller und schöner, der sollte seine Erwartungen etwas zügeln. 64-Bit-Programme können mehr Speicher nutzen (brauchen aber auch mehr Speicher, weil Zeiger jetzt doppelt so groß sind) und haben ein paar mehr Prozessorregister zur Verfügung. Die Ursache der meisten bekannten Performance-Probleme liegt in Zusi selbst begründet (z.B. langsamer XML-Parser, Berechnung von grafikrelevanten Dingen während Zeitsprung, unnötiges Laden, Entladen und wieder Laden von Landschaft, mehrfaches Laden von Signal-LS3s, Rechnen in doppelter Gleitkommagenauigkeit, etc.)

Positiv ist, dass die neue Delphi-Version endlich ein paar zeitgemäße Datenstrukturen mitbringt, wie TDictionary (anderswo bekannt als HashMap oder unordered_map). Wenn man da ein wenig Zeit reinsteckt und einen Profiler verwendet, kann man an der einen oder anderen Stelle sicher was rausholen. Aber auch das ist unabhängig von 32 vs 64 bit.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6018
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#16 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Hallo,
Das Problem ist er, dass es noch einige Kunden mit XP gibt. Auch bei den Jugendlichen, weil es Vaters alter Bürorechner ist, oder ein alter Zusi 2ler. Sind ja einige von Zusi weg, weil Sie noch nicht mal auf XP aufrüsten wollten und noch mit 98SE arbeiteten. Allerdings sicher nicht der Mainstream. Und XP64 ist nicht so verbreitet, XP wird aber als Mindestvoraussetzung angegeben. Irrtum meiner Seites, es ist min. 7 gefordert.

Oder man muss mit der 3,5 auf mindesten W10 64Bit umstellen, angesichts dessen, dass es das seit 2015 gibt. Aber zu mindestens mal XP weg. Oder wie Alwin immer sagt: "... Einige müssen zurückgelassen werden..."


Gruß

Ralf
Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 28.09.2021 15:23:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jens Haupert
Beiträge: 4639
Registriert: 23.03.2004 14:44:34
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#17 Beitrag von Jens Haupert »

F(R)S-Bauer hat geschrieben: 28.09.2021 08:26:23Das Problem ist er, dass es noch einige Kunden mit XP gibt.
Hallo,

das kann eigentlich nicht sein, da ZD nicht mehr auf PCs mit Win XP oder Vista startet.

Grüße
Jens

oberstrom
Beiträge: 911
Registriert: 21.05.2019 14:38:14
Aktuelle Projekte: Objektbau Team Süd

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#18 Beitrag von oberstrom »

Wenn ohnehin quasi keiner mehr ein 32-bit System hat und die Streckennetze schon jetzt eine dafür kritische Größe erreicht haben (der Lückenschluss Hildesheim bzw. die Erweiterung in Hamburg dürfte dem ganzen den Rest geben), wird das Verhältnis Aufwand-Nutzen einer zusätzlichen 32-bit Version ziemlich negativ ausfallen. Man müsste zur Sicherheit eigentlich dafür sorgen, dass dann unspielbare "XXL-Fahrpläne" nicht installiert werden, also so etwas wie einen zweiten, reduzierten offiziellen Bestand einführen.
Johannes hat geschrieben: 28.09.2021 07:22:22 Die Ursache der meisten bekannten Performance-Probleme liegt in Zusi selbst begründet (z.B. langsamer XML-Parser, Berechnung von grafikrelevanten Dingen während Zeitsprung, unnötiges Laden, Entladen und wieder Laden von Landschaft, mehrfaches Laden von Signal-LS3s, Rechnen in doppelter Gleitkommagenauigkeit, etc.)
Interessant, man könnte mal ein separates Thema aufmachen und eine Übersicht erstellen. Was hat wie viel Einfluss auf die Performance, wie groß ist der Aufwand, daran etwas zu ändern?
Dass 64-bit diesbezüglich nicht die Wunderwaffe ist, konnte man ja bereits im TS beobachten, wobei dort das größte Problem in den TempDumps lag.

Benutzeravatar
Johannes
Beiträge: 2882
Registriert: 14.03.2009 22:36:06
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#19 Beitrag von Johannes »

Relevant dürfte eigentlich nicht die Größe des Streckennetzes sein, sondern der Detaillierungsgrad, sprich wie viele Objekte gleichzeitig im Laderadius und damit im Speicher liegen. Also dürfte es genügen, die Horizontsichtweite und den Laderadius etwas zurückzunehmen. Es stört dann nur noch das oben erwähnte Verhalten von Zusi – sobald der Rand eines Moduls in den Vorladeradius kommt, lädt Zusi das Modul erst mal komplett in den Speicher; wenn dann der Modulrand in Sichtweite kommt, wirft er die weiter hinten liegenden Teile wieder heraus, um sie später von neuem zu laden.

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6018
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Vorankündigung Zusi 3.5

#20 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Hallo Jens,
Jens Haupert hat geschrieben: 28.09.2021 08:55:06 ...
das kann eigentlich nicht sein, da ZD nicht mehr auf PCs mit Win XP oder Vista startet.
Du hast recht oder auch nicht. Die Anforderungen sind W7, aber ich meine das war mal XP. Aber ich wette einige fahren noch auf XP mit altem Stand :sleep

Antworten