Aktuelle Zeit: 18.08.2018 22:05:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 19:18:53 
Offline

Registriert: 10.05.2018
Beiträge: 6
Hallo

Ich bin neu auf Zusi und habe vor ein paar Tagen die Demoversion geladen.
Leider krieg ich das Ding nicht in den Griff.
Ich fahre also mit D979 und der BR110, schalte AFB ein und möchte den Zeiger nach 90 verstellen. Leider geht es ab 75 nicht mehr weiter. Ok, so fahre ich halt etwas langsamer. Plötzlich wird die Kiste langsamer. Schau schau, aha, der Hauptschalter ist aus. Ausschalten und wieder einschalten geht nicht. Also auf offener Strecke anhalten. Nun schalte ich AFB wieder aus. Nochmals Hauptschalter aus und ein. Klappt. Weiter gehts. Noch bevor der Oberstrom 480 erreicht, Hauptschalter wieder aus. Also nochmals aus und wieder ein. Weiter gehts. Im Tunnel dann Indusi Wachsam gedrückt wegen Vs2. Nun friert das Bild ein, im Titel erscheint "not responding", der Ton setzt aus und nach 10 Sekunden war der Shutdown des Windows 7 vollzogen.

So geht das nicht. Ich habe noch keine Simulation erlebt oder andere SW, die zum Shutdown geführt hat. Zum Glück ist es eine Demoversion, sodass ich sie wieder löschen kann und ich werde mich hüten, eine Vollversion zu erwerben.

Vielleicht liest ja hier ein Entwickler mit und kann mir minutiös erklären, was ich da falsch mache (falls überhaupt).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 19:25:53 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 13
Registriert: 05.05.2018
Beiträge: 122
Wohnort: Ronshausen (Bei Bebra; KBS 605)
Aktuelle Projekte: Einarbeitung Fahrplanbau
BR 110 hat keine AFB.

_________________
Züge sind meine Leidenschaft! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 19:36:57 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5850
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
wodan51 hat geschrieben:
und nach 10 Sekunden war der Shutdown des Windows 7 vollzogen.


Wenn er sich notabschaltet, dann ist dein Rechner aber irgendwie technisch nicht in Ordnung. Laufen denn andere 3D-Spiele (wenn ja, welche?) störungsfrei auf dieser Kiste?

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 19:37:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1946
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Anders als in der Vollversion haben die meisten Loks in der Demo nur den generischen Fuehrerstand, der halt mit allem ausgeruestet ist, was man irgendwann mal brauchen koennte. Auch mit AFB, obwohl das Original die nicht hat. Das fuehrt bisweilen also zu komischen Effekten. Nachteil der Demo :)

Der Hauptschalter fliegt, weil du den maximalen Oberstrom von (vermutlich) 420 A ueberschritten hast.

Ein normales Userland-Programm kann Windows gar nicht derart zum Absturz bringen, da muessen schon Treiber kraeftig mithelfen. Das bekommt man sicher in den Griff, zumal solche Symptome hier im Forum nicht allgemein bekannt sind.

wodan51 hat geschrieben:
Zum Glück ist es eine Demoversion, sodass ich sie wieder löschen kann und ich werde mich hüten, eine Vollversion zu erwerben.
Du sendest irgendwie "mixed messages". Willst du also ewig mit der Demo rumfahren? Oder hoffst du, dass diese Drohung dir zu schnellerem Support verhilft? Keine Angst, im Zusi-Forum wird dir auch so immer schnell geholfen :schaffner


Zuletzt geändert von Johannes am 12.05.2018 19:39:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 20:33:13 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5516
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
Hallo wodan51,

Die Vollversion verhält sich Technisch im PC wie die Demoversion, sprich wenn die Demo mit deinem Rechner nicht klar kommt wird das auch mit hoher Wahrscheinlichkeit die Vollversion machen. Hier ist aber der Rechner der Schuldige, nicht Zusi. irgend was in deinem "Elektronischen Schrotthaufen ;) " spinnt rum. Erste Anlaufstelle währen da die Treiber.

Ausserdem müssten wir schon etwas mehr über deine Rechner wissen, um hinreichen helfen zu können. Jedenfalls ist es kein Allgemeines Problem, das wäre schon lange gefunden worden. Carsten hat sicher mehr als die 20 Lizenzen verkauft, die hier in Form der Nutzer interaktiv sind.

MfG

Ralf

_________________
Modellbahnarchäologie ist, wenn man versucht seine seit 1974 gesammelte 1:87 Sammlung zu Organisieren und Digitalisieren... :rolleyes:
Mein Kernkompetenz: "....bedenkenträger"... ;)


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 12.05.2018 20:36:04, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 21:19:52 
Offline

Registriert: 10.05.2018
Beiträge: 6
Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.

DerBahnfan hat geschrieben:
BR 110 hat keine AFB.
..und warum kann ich sie dann einschalten?

Johannes hat geschrieben:
Der Hauptschalter fliegt, weil du den maximalen Oberstrom von (vermutlich) 420 A ueberschritten hast.
und woher weiss ich, welches der max. Oberstrom denn ist? Im display ist die tiefste Zahl 480 und es geht noch höher.

Johannes hat geschrieben:
Willst du also ewig mit der Demo rumfahren?
Eigentlich nicht, aber wenn die Demo, die ja auch Verkaufsargument sein sollte, nix taugt, dann ist meine Meinung schon gefestigt.

Alwin Meschede hat geschrieben:
Laufen denn andere 3D-Spiele (wenn ja, welche?) störungsfrei auf dieser Kiste?
Ja z.B. Loksim3D, OpenBVE; noch Fragen?

F(R)S-Bauer hat geschrieben:
Ausserdem müssten wir schon etwas mehr über deine Rechner wissen, um hinreichen helfen zu können.
Windows 7 Pro x64, Intel coree 2 quad Q9450, 8GB DDR2, ATI Radeon HD2600 Pro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 21:41:52 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 5850
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
wodan51 hat geschrieben:
Windows 7 Pro x64, Intel coree 2 quad Q9450, 8GB DDR2, ATI Radeon HD2600 Pro


Okay. Man kann natürlich versuchen, ob es für die HD 2600 noch einen aktuelleren Treiber gibt als den auf dem System vorhandenen. Der ganze Rechner ist aber technisch auf dem Entwicklungsstand von vor 10 Jahren. Viel ist mit dem Ding nicht zu holen. Man mag es noch hinbiegen können, dass man die Demo irgendwie zum Laufen bringt, aber an der Vollversion hätte man mit einem System dieser Leistungsklasse ohnehin keine große Freude.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 21:48:12 
Offline

Registriert: 04.05.2008
Beiträge: 1273
Das Abschaltungs-Symptom (also der ganze PC schaltet sich ab?) könnte eine Notabschaltung wegen Überhitzung sein. Man könnte die Temperaturen von CPU und GPU mal währenddessen beobachten (z.B. mit HWMonitor). Abhilfe kann dann sein, mal den Lüfter der Grafikkarte und/oder des Prozessors zu reinigen. Oder überhaupt mal zu prüfen, ob der noch funktioniert.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 21:51:07 
Offline

Registriert: 04.05.2008
Beiträge: 1273
Zitat:
Der ganze Rechner ist aber technisch auf dem Entwicklungsstand von vor 10 Jahren. Viel ist mit dem Ding nicht zu holen.

Zusi ist auf demselben technischen Entwicklungsstand. Ich würde davon ausgehen, dass Zusi auf dem PC halbwegs läuft. Die GPU ist für Zusi eh halbwegs egal, und der Prozessor dürfte noch einigermaßen reichen, um 20 FPS + x zu erreichen. Aber um das festzustellen, reicht die Demo ja.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 22:28:09 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 254
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Re 100, Re 160, Re 200, Re 200 mod
Die Abschaltung des PCs kann x Ursachen haben. Beliebt sind neben defekten Bauteilen (u.a. Grafikkarte, Mainboard, Netzteil), überhitzende Bauteile und falsche Verkabelung. Keine Ahnung, ob das bei der HD 2600 der Fall ist, jedoch sollte man sich diesbezüglich mit dem Thema Stromstärke der 12 V-Schienen beschäftigen. Meine leidvolle Erfahrung war, dass genau ein Spiel (Mass Effect Andromeda) eine GTX 1080 so beansprucht hat, dass ich zwei verschiedene 12 V-Schienen nutzen musste. Treiber sind durchaus denkbar als Fehlerursache, ich sehe hier aber erfahrungsbedingt eher defekte oder überforderte Hardware. Aber es gibt bei Computern nichts, was es nicht gibt.

Nichtsdestotrotz sind ein Intel Core 2 Quad Q9450 und eine Radeon HD 2600 Pro zu wenig für Zusi. Schließe mich da in meinem Beobachtungen Alwin an. Laufen wird die Vollversion bestimmt darauf, aber sicher nicht in annehmbaren Bildraten.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Fahrleitungsanlagen


Zuletzt geändert von Fabian Schöpflin am 12.05.2018 22:29:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 12.05.2018 22:35:10 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5516
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
Hallo wodan51,

Sind alle Treiber Aktuelle?
Was mich wundert ist das runter fahren. Wenn es knallt bekomme ich normalerweise einen "BlueScreen" und die Kiste steht mit einem Donnerschlag. Runter fahren Deutet auf kontrollierte Abschaltung hin. Entweder wird da wegen Erwärmung die Notbremse gezogen, oder Irgend eine Funktion sorgt dafür, wenn die Grafikkarte hustet und der Grafiktreiber dicke Backen macht.

Jedenfalls ist runter fahren ungewöhnlich. Allenfalls mag noch ein Speicher oder Datenbusfehler dafür sorgen, aber auch da steht Normalerweise der Laden mit einem Donnerschlag.

Hier läuft ein Intel Core 2 Duo E8400, 3GHz, 8GB Ram und 2 ATI Radon HD5400 unter W10, vorher Windows 7. Also am Alter alleine liegt es definitiv nicht. Ich komme an sich immer übern 10FPS, meist bei 20. Selbst Kassel ist Fahrbar. Alle Jahre geht die Frameraten runter, eine Runde entstauben und durch pusten mit Druckluftspray beheben das Problem.

Hmm, versuch doch mal den Rechner bei offene Gehäuse zu betreiben, probeweise.

So, dann NOCHMAL zur AFB Frage, meine Vorschreiber erwähnten es schon, der Textmodus-Führerstand muss überall passen, deshalb kann man die AFD einschalten, auch wenn in der Lok keine AFD vorhanden ist. In Zusi ist der Führerstand das eine, die Lok das andere, der Führerstand kann viele Funktionen haben, wenn das Lokmodul es nicht Unterstützt geht es nicht. Der Textführerstand ist ein Übergangs oder Notlösung, um Loks ohne passenden Führerstand zu fahren. Führerstand und Lok könne auch keine Einheit sein, denn sonst könnte ja ein Steuerwagen entweder keine oder nur eine Lok steuern, die für die er gebaut wurde. Tatsächlich aber kann ein Steuerwagenführerstand jeder Lok steuern, sogar welche wo das an sich nicht gehen dürfte. Und dann habe ich auch beim Vorbild Funktionen, die ich steuer kann, die die Lok aber nicht hat. Bügel Auf/Ab bei einer Diesellok z.B. .

MfG
Ralf

_________________
Modellbahnarchäologie ist, wenn man versucht seine seit 1974 gesammelte 1:87 Sammlung zu Organisieren und Digitalisieren... :rolleyes:
Mein Kernkompetenz: "....bedenkenträger"... ;)


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 13.05.2018 00:28:18, insgesamt 8-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 13.05.2018 00:08:27 
Offline

Alter: 18
Registriert: 25.04.2018
Beiträge: 14
Wohnort: Berlin
Moin...nun mal ganz ernsthaft...Die Komponenten deines Rechners sind nicht gerade die aktuellsten...und dass Loksim und BVE läuft, liegt wohl daran,
dass die technisch ungefähr genauso alt sind. Du darfst mal nicht vergessen, dass im Zusi deutlich mehr Berechnungen im Hintergrund laufen, es ist
immerhin ein realistischer Simulator mit allen nötigen/möglichen physikalischen und elektrischen Einheiten, die bei der Bahn so vorkommen...dagegen kommt
auch ein Loksim3d nicht an. Und glaub mir, wenn man den Zusi vernünftig konfiguriert, dann schnurrt der selbst bei nem Riesen-Netz (zb alle Module im Raum Kassel/Paderborn/Ob. Ruhrtal)
wie ein Kätzchen...ich habe durchgängig 60 FPS, ohne Vsync langweilt er sich irgendwo bei 80, der einzige Ort wo er auf 40 einbricht ist Kassel Rbf...Bei deinen PC-Teilen ist evtl. auch mal ein
Upgrade sinnvoll..ich hatte eine ähnliche CPU...war eher eine Diashow...jetzt isn i5-6600 drin, und was daraus geworden ist, hab ich ja bereits gesagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 13.05.2018 12:39:25 
Offline

Registriert: 16.09.2015
Beiträge: 198
Wohnort: Nördlich München
Zitat:
F(R)S-Bauer hat geschrieben:
Ausserdem müssten wir schon etwas mehr über deine Rechner wissen, um hinreichen helfen zu können.
Windows 7 Pro x64, Intel coree 2 quad Q9450, 8GB DDR2, ATI Radeon HD2600 Pro

Damit sollte die Demo aber eigentlich laufen. In Kassel würdest du damit in der Vollversion allerdings keinen Spaß mehr haben... und die Frage ist ja auch noch, ob du so Sachen wie TrainSimulator o.ä. Spiele spielst?
Zitat:
Und glaub mir, wenn man den Zusi vernünftig konfiguriert, dann schnurrt der selbst bei nem Riesen-Netz (zb alle Module im Raum Kassel/Paderborn/Ob. Ruhrtal)
wie ein Kätzchen...ich habe durchgängig 60 FPS, ohne Vsync langweilt er sich irgendwo bei 80, der einzige Ort wo er auf 40 einbricht ist Kassel Rbf...Bei deinen PC-Teilen ist evtl. auch mal ein
Upgrade sinnvoll..ich hatte eine ähnliche CPU...war eher eine Diashow...jetzt isn i5-6600 drin, und was daraus geworden ist, hab ich ja bereits gesagt.

Ich habe hier einen i7-6700K, der auf serienmäßiger Übertaktung läuft und mir bricht bei meinen Einstellungen die Framerate in Kassel Rbf auf ca. 25 plusminus 2 fps ein.
Auf meinem alten Rechner lief die Zusi-Demo problemlos und flüssig. Es lief sogar dann noch flüssig, als ich die Einstellungen übernommen habe, die Alwin in seinem Video präsentiert hat... Und das war ein Rechner mit Intel Quad 2 Core Q8300, DDR2-Ram und ATI Radeon HD 5350... also eigentlich eine Bürokiste.

Ich schließe mich hier allerdings Alwin voll und ganz an, denn...
Zitat:
an der Vollversion hätte man mit einem System dieser Leistungsklasse ohnehin keine große Freude.


Viele Grüße,
Mario


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 13.05.2018 13:23:19 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2403
Also wenn ich auf dem aktuellen Stand bin ist die Engine von Loksim mal ausgetauscht worden und heute um längen aktueller als die von Zusi. Die 3 Programme sind auch eher eine kleinere Bandbreite. Maßstab wären High-End-Spiele aus dem Jahre deines PCs, idealerweise auf Baisis von DirectX9.

Noch mal zur AFB: Die 110 und die 360 mit ihren provisorischen Führerständen sind nur als eingeschänkte Demonstrationsträger gedacht. Es können Effekte auftauchen, wie etwa die halbfertige AFB, die weder die Vollversion noch das Vorbild haben, und die im Zusammenhang mit der Oberstrombegrenzung der 110 zu ungewöhnlichen Effekten führt. (Das heißt du musst selbst bei eingeschalteter AFB auf die Oberstrombegrenzung achten!)

Trotsdem darf bei einem korrekt zusammengebauten Rechner, gut geschriebenen Treibern und keinem Hardwaredefekt ein normales Programm niemals zu einem Absturz von Windows führen, egal was es macht. Die Hauptverantwortung dafür liegen bei der Hardware, Windows selbst und den Treibern. Die Effekte machen den Eindruck einer Überhitzung des Rechnsers in Kombination mit einem Treiber, der nicht in der Lage ist, die Leistungsaufnahme in einem solchen Fall ausrechend zurückzufahren. Halte mal auf Staub in dem Rechner Ausschau. Wenn es das nicht ist sind auch grobe Programmierfehler in einem Treiber, in der Regel von der Grafikkarte, häufig eine Ursache.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 14.05.2018 17:29:47 
Offline

Registriert: 10.05.2018
Beiträge: 6
Hallo Kollegen

Besten Dank für eure guten Tips. Da die Treiber auf dem letzten Stand sind und das Gerät schon etwas in die Jahre gekommen ist, blieb mir nix anderes übrig, als aufzuschrauben und reinemachen. Das hat tatsächlich geholfen. Ich hatte nun eine max. Temp. von ca. 90° C statt wie vorher über 110 (!).

Ich habe nun beruhigt eine Demofahrt mit dem E3808 gemacht, bin allerdings etwas erstaunt über die Fahrtbewertung. Also habe ich die Fahrt nochmals mit einer laufenden Videoaufnahme gemacht. Unter https://workupload.com/file/x6X9t58 kann das Video sowie die Fahrtbewertung und Fahrtschreiber runtergeladen werden.
Ich habe dazu folgende Bemerkungen:
1) Die Kurve bei ca. 2'24" ist nicht vollständig rund, sondern eher etwas wellig.
2) Bei z.B. 3'30" und 3'34" sind Schlenker in der Linienführung auszumachen.
3) Bei 4'45" bremse ich und der Luftdruck in der Hauptluftleitung fällt, der Bremszylinder jedoch füllt sich nicht. Wenn ich nun die Bremselösen Taste betätige, steigt der Druck im Bremszylinder plötzlich und natürlich sehr stark an, da ich vorher stark bremste, weil ich keine Verzögerungsreaktion erzielte. Ich kann so nicht präzise genug bremsen, da die Bremsleistung stark zunimmt und ich zu früh stehen bleibe.
4) Bei 7'20" ist ein Knick im Gleise.

Soweit die gröbsten Mängel im Video. Nun zur Bewertung, die ich sehr unfair finde, da sie für mich nicht plausibel ist.
1) Ich möchte nun wissen, welches Haltesignal ich überfahren haben soll.
2) Welchen Auftrag für die Abfahrt muss ich denn abwarten? Die Demo beginnt ja nicht an einem Hp, sondern mitten auf der Strecke, nicht einmal vor einem Hs, das vorher Rot gewesen wäre.
3) Der "schlechte Fahrstil" sollte schon noch besser begründet werden. Der Fahrtschreiber und das Video sehen doch ganz normal aus. Im Loksim3D hätte ich so eine Bestnote erreicht!
4) Fahrtziel nicht erreicht scheint mir angesichts des Prellbocks doch etwas seltsam. Oder erwartet die Demo von mir, dass ich gleich noch ins Bahnhofsbistro reinfahren soll?

So, meine Herren, ist die Evaluation von Zusi von meiner Seite gescheitert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 14.05.2018 17:52:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009
Beiträge: 1946
Aktuelle Projekte: Zusitools (http://git.io/zusitools)
Saemtliche Bewertungen kommen von deiner seltsamen Aktion am Schluss. Du hast vor dem Prellbock extrem unsanft angehalten (3 bar Bremszylinderdruck) -> schlechter Fahrstil, bist dann mit offenen Tueren und ohne Zustimmung des Fahrdienstleiters nochmal losgefahren -> Abfahrt ohne Auftrag, und bist sodann ueber das Haltsignal Sh 2 (rote Tafel mit weissem Rand) am Prellbock gefahren.

Diskutabel waere hoechstens "Fahrziel nicht erreicht" -- hier erwartet Zusi, dass du die Zeit bis zum Abgleisen des Zuges noch an Bord bleibst. Der Kapitaen verlaesst als letzter das Schiff :) Verkuerzen kannst du das mit F4 (Zeitsprung).

wodan51 hat geschrieben:
So, meine Herren, ist die Evaluation von Zusi von meiner Seite gescheitert.
Kannst du laut sagen :hat2


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 14.05.2018 17:58:47 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 43
Registriert: 24.06.2002
Beiträge: 1350
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Zitat:
1) Die Kurve bei ca. 2'24" ist nicht vollständig rund, sondern eher etwas wellig.
2) Bei z.B. 3'30" und 3'34" sind Schlenker in der Linienführung auszumachen.

Bau erstmal die 5km Strecke in dieser Qualität, die Du gefahren bist, dann reden wir weiter... bzw. wenn dich die "nicht runden" Gleise stören, such Dir besser gleich ein anderes Produkt...

Die "nicht runden" Gleise kommen von zu langen Streckenvektoren in der Kurve...

Ich habe fertig.

Michael


Zuletzt geändert von Michael Springer am 14.05.2018 18:02:53, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 14.05.2018 18:19:55 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 36
Registriert: 20.12.2003
Beiträge: 786
Wohnort: Kaiserslautern
Aktuelle Projekte: Selbst + ständig = selbständig. :D
wodan51 hat geschrieben:
3) Bei 4'45" bremse ich und der Luftdruck in der Hauptluftleitung fällt, der Bremszylinder jedoch füllt sich nicht.


Ich präzisiere Deine Aussage: Der Bremszylinder des Triebfahrzeugs füllt sich nicht. Dafür wirkt aber die elektrische Bremse (Siehe Zugkraftanzeige), da Du kombiniert (pneum. und dynam.) eingebremst hast.

wodan51 hat geschrieben:
Wenn ich nun die Bremselösen Taste betätige, steigt der Druck im Bremszylinder plötzlich und natürlich sehr stark an, da ich vorher stark bremste, weil ich keine Verzögerungsreaktion erzielte.


Du beschreibst das Einsetzen der Vorsteuerluft, die genau dann einsetzt, wenn die dynamische Bremse (durch Verlegen des Führerbremsventils und des gekoppelten E-Bremsstellers in Fahrtstellung) abfällt. Bei dieser Art der Bremsbedienung ein absolut vorbildentsprechendes Verhalten.

wodan51 hat geschrieben:
Soweit die gröbsten Mängel im Video. Nun zur Bewertung, die ich sehr unfair finde, da sie für mich nicht plausibel ist.
1) Ich möchte nun wissen, welches Haltesignal ich überfahren haben soll.

Signal Sh 2 am Gleisabschluß.

wodan51 hat geschrieben:
2) Welchen Auftrag für die Abfahrt muss ich denn abwarten? Die Demo beginnt ja nicht an einem Hp, sondern mitten auf der Strecke, nicht einmal vor einem Hs, das vorher Rot gewesen wäre.

Ra 1 des Zugführers (in Zusi noch nicht implementiert). Nach Halt am gewöhnlichen Halteplatz darf der Zug nur nach Zustimmung durch die Zugaufsicht erneut bewegt werden. Gilt auch für das (unnötige) Vorziehen in diesem Fall.

wodan51 hat geschrieben:
3) Der "schlechte Fahrstil" sollte schon noch besser begründet werden.

Beim Anhalten 1 bar aus der HL -> der Anhalteruck stapelt die Fahrgäste am jeweils vorderen Wagenende / Abteilende.

wodan51 hat geschrieben:
Der Fahrtschreiber und das Video sehen doch ganz normal aus.

Nicht, wenn man mit den Augen eines erfahrenen Tf zuschaut.

wodan51 hat geschrieben:
Im Loksim3D hätte ich so eine Bestnote erreicht!

Dort womöglich ja. In einer realen Prüfungsfahrt wäre das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit genau andersherum gewesen.

Entsetzte Grüße

Johannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 14.05.2018 18:23:39 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 254
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Re 100, Re 160, Re 200, Re 200 mod
Verkürzen der Streckenvektoren wäre hier eine Alternative, wobei hier schon erwähnt wurde, dass viele kurze Streckenvektoren die Performance negativ beeinflussen.
Hauptsache ist, dass die Bögen fahrdynamisch rund durchfahren werden, was auch der Fall ist. Die meisten Trassierungen in Zusi 3 bilden ziemlich genau die Realität ab und wir alle wissen, dass die Eisenbahn in Deutschland oft komische Dinge macht.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Fahrleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Anfänger benötigt Erklärungen
BeitragVerfasst: 14.05.2018 19:34:07 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 2403
Was auch immer man Zusi vorwerfen mag, man kann ihm nicht vorwerfen, dass er in der Vorderseite der Auswertung nicht hingeschrieben hätte, wo du er die auf der Rückseite angesprochenen Probleme verortet, die entsprechenden Texthinweise stehen wie zu sehen rechts auf dem Diagramm.

So wie du vor dem Prellbock gehalten hast war vom Abstand her alles richtig. In der Vollversion würde man neben der FPS ein rotes Mänchen sehen, dass ein Fahrgastwechsel läuft, das wurde erst später nachgerüstet. Das Problem ist wie andere schon geschrieben haben dass du wieder an- und über den Prellbock drüber gefahren bist.

Zu 4) Nagel mich jetzt bitte nicht fest, aber das dürfte vermutlich so Vorbildgerecht sein. Gibt es in Augsburg-Donauwörth auch, in Meitingen, sieht immer wieder strange aus, wenn man im Vorbild auf sowas trifft: viewtopic.php?f=66&t=14373

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 14.05.2018 20:14:37, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: F. Lehmann, Frank Wenzel und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.020s | 15 Queries | GZIP : Off ]