Aktuelle Zeit: 15.11.2018 02:44:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ETCS
BeitragVerfasst: 19.09.2016 00:52:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28059
Wohnort: Braunschweig
Wer und auf der letzten Innotrans besucht hat, konnte ja schon eine kleine ETCS-Demo sehen, bei der ZusiDisplay schon nach ETCS aussah, bei Zusi aber intern noch eine etwas modifizierte LZB den Betrieb abwickelte.
Inzwischen wird das Thema ETCS auch in der Ausbildung interessant, und so hatten wir uns vorgenommen, dieses Mal den nächsten Schritt zu zeigen. Zusi-seitig ist nun also ein erster Zustand eines ETCS-Systems entstanden. Jens hat das ZD entsprechend erweitert. Es geht noch nicht alles, was man für ETCS in ausbildungsrelevanter Ausführung braucht und es gibt auch noch einige Wissenslücken, die zu schließen sind.
Aber der "Start of mission" mit den entsprechenden Eingaben, der Levelwechsel von STM (also PZB90) zu ETCS Level 2 und zurück und das normale Betriebsprogramm tun schon mal ihren Dienst und kann man sich dann bei uns anschauen. Level 1 gibt es ja in Deutschland noch nicht.
Die weitere Entwickung wird nicht zuletzt von den Rückmeldungen der Innotrans abhängen. Reiner Programmierbedarf wird vermutlich in der Verrechnungseinheit Wochen zu bemessen sein - wenn man denn erstmal die noch offenen Fragen geklärt hat.

Zur Hobbyversion: ETCS in der oben beschriebenen Darstellung geht nur zusammen mit einem Zusi-Display. Eine Integration in die Zusi-Führerstände mit den klassischen Methoden wird nicht möglich sein, weil das ETCS-Display dafür zu komplex ist. Ich sehe nur die Möglichkeit, dass der Displayinhalt als Bild berechnet und an Zusi zur Darstellung übermittelt wird. Schön wäre sicher eine Lösung, bei der ZusiDisplay diesen Job übernehmen kann, z.B. durch Bereitstellung einer etcs-dll (schafft auch weitere Möglichkeiten zur Darstellung aller möglichen Displays). Diese Funktion müßte aber bei Zusi und ZD erstmal entwickelt werden, bevor ETCS für die Hobbyversion veröffentlichungsfähig ist. Angesichts der Verbreitung von ETCS im vorhandenen Addon-Bestand sehe ich noch nicht die allerhöchste Priorität - also nach dem Themenbereich "Rangieren".

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 21.10.2016 11:40:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28059
Wohnort: Braunschweig
Hab die Tage erstmals bei Leipzig das Ne14 live gesehen - und was ich immer schon wissen wollte: Warum muss man das auch an Hsigs ranschrauben? Es hat ja eigentlich keine andere Funktion als ein LZB-Blockkennzeichen und da macht man das auch nicht.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 21.10.2016 12:58:49 
Offline

Alter: 28
Registriert: 29.07.2011
Beiträge: 158
Wohnort: Villach
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Warum muss man das auch an Hsigs ranschrauben?


Ganz blöd gesagt - weil ETCS L2 & L3 keine Lichtsignale kennt.
Der Sinn von ETCS ist ja, dass es in ganz Europa standardisiert ist und so ein Triebfahrzeugführer keine länderspezifischen Signale mehr kennen muss (zumindest soll das irgendwann in Jahre Schnee so sein). So sieht man die Tafel und kennt die Bedeutung -egal wo man in Europa gerade ist.
Andernfalls müsste das Personal jetzt wieder Signalbilder aus duzenden europäischen Ländern lernen, wenn man auf die Tafel verzichten würde.

Zwar ist es noch sehr utopisch, dass man rein mit ETCS durch Europa fährt, jedoch ist das die Philosophie dahinter. Ziel ist es, dass alle Triebfahrzeugführer in Europa eine identische Ausbildung auf ETCS bekommen und so länderspezifische Signale etc mehr oder weniger vergessen können. Aktuell hat man ja das Problem, dass eben jedes Land seine komplett eigenen Signalbilder hat und selbst wenn sich manche ähnlich sein sollten - teils komplett was anderes bedeuten. Das steht im krassen Widerspruch zu der Philosophie von einem genormten einheitlichen europäischen Zugsicherungssystem.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 21.10.2016 13:11:21 
Offline

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6004
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Carsten Hölscher hat geschrieben:
Es hat ja eigentlich keine andere Funktion als ein LZB-Blockkennzeichen und da macht man das auch nicht.


Die Funktion des Ne 14 ist nicht identisch mit einem Blockkennzeichen. Das Ne 14 hat ja die Aufgabe, einen Halt für Züge in Betriebsart SR zu kommandieren. Das Blockkennzeichen hingegen ist für SR-Züge kein Haltbegriff. Aus diesem kühlen Grunde findet man zum Beispiel auf der VDE 8 überall dort, wo man auf freier Strecke einen SR-Zug anhalten wollen würde (hinter Heißläuferortungsanlagen oder vor Tunnels auf der VDE 8.1) ETCS-Bk, die anstelle eines Blockkennzeichens als Ne 14 ausgeführt wurden.

_________________
Wie baut man Zusi3-Addons? - Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Zuletzt geändert von Alwin Meschede am 21.10.2016 13:19:33, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 05.11.2016 21:02:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2016
Beiträge: 42
Ich warte die Möglichkeiten wegen ETCS sehr. Ich weiß es, dass ETCS ein sehr komplex System in der Wirklichkeit funktioniert. Werden verschiedene Stufen? z.B.: L0, L1, L2, bzw. STM ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 05.11.2016 22:33:19 
Offline

Registriert: 21.11.2006
Beiträge: 177
Welche Baseline soll diesem ETCS zu Grunde gelegt werden? 2.3.d (wie bei der VDE 8.2 Erfurt - Halle/Leipzig) oder 2.3.d + (wie auf der VDE 8.1 Erfurt Nürnberg kommen soll) oder Baseline 3.3. (wie beim Projekt Seerobbe aufd der Strecke Berlin - Rostock oder noch was anderes?
Das wäre insofern wichtig, da man dafür jeweils sich durch die Versions-spezifischen Subsets kämpfen muss.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 05.11.2016 23:14:09 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5549
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
Nabend,

ob der Ankündigung das es wohl "Probleme" geben wird das so ohne weiteres in die Führerstände ein zu bauen, stellt sich die mir Frage ob es überhaupt Sinn macht das in der Hobbyversion an zu bieten.

Zum Ne14, wenn ETCS das Höherwertige System ist, müsste der Lokführer die Normalen Signale an sich Ignorieren wie bei LZB. Er Dürfte es "Nicht sehen".

mfg

Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 06.11.2016 07:23:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2016
Beiträge: 42
Ich weiß es, dass ETCS im Profiversion zuerst drinnen muss sein. Ich habe verschiedene Empfehlungen wegen Hobbyversion:

1. eine fiktive Strecke (10-15 km) mit L2 ohne Signale
2. eine echte Strecke z.B.: Kassel-Göttingen verwenden und die Signale entfernen

Man könnte die Möglichkeiten mit Hobbyversion ebenso kennenlernen. z.B.: Wie kann man ohne Signale ausschließlich nach DMI fahren?!

Ich empfehle diese Übungen einbauen:

1. Halt
2. Spurwechseln mit Geschwindigkeitreduzierung
3. Beschleunigung
4. Möglichkeiten mit GSM-R - Notbremsung

Zusi wäre die beste Bahnsimulator so. 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 06.11.2016 08:31:04 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 18
Registriert: 18.06.2016
Beiträge: 408
Wohnort: Engen
Aktuelle Projekte: KBS 732 (Seehäsle)
zoinka hat geschrieben:
Zusi wäre die beste Bahnsimulator so. 8)


Ist er auch so schon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 06.11.2016 10:05:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2016
Beiträge: 42
Ich habe diese wichtige Aufgaben mit ETCS L2 fast vergessen:

1. Stromabnehmer Senken/Heben
2. Hauptschalter Aus/Ein
3. Ankündigung einer Langsamfahrstelle

zoinka hat geschrieben:
Ich weiß es, dass ETCS im Profiversion zuerst drinnen muss sein. Ich habe verschiedene Empfehlungen wegen Hobbyversion:

1. eine fiktive Strecke (10-15 km) mit L2 ohne Signale
2. eine echte Strecke z.B.: Kassel-Göttingen verwenden und die Signale entfernen

Man könnte die Möglichkeiten mit Hobbyversion ebenso kennenlernen. z.B.: Wie kann man ohne Signale ausschließlich nach DMI fahren?!

Ich empfehle diese Übungen einbauen:

1. Halt
2. Spurwechseln mit Geschwindigkeitreduzierung
3. Beschleunigung
4. Möglichkeiten mit GSM-R - Notbremsung

Zusi wäre die beste Bahnsimulator so. 8)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 15.02.2017 23:47:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28059
Wohnort: Braunschweig
Mal ein Zwischenstand zum ETCS: Es gab Interesse (wohl nicht zuletzt aufgrund der Innotrans), ETCS in Zusi zu Ausbildungszwecken zu nutzen mit einem fixen Einsatzpunkt. Ich habe mich darauf eingelassen, da das machbar erschien und ich so Zugriff auf eine eine Quelle aus erster Hand habe (der Anwender fährt selbst unter Level 1 und 2).
Nach dem jahresendzeitüblichen Stress und einer Simulatorinbetriebnahme bin ich in den letzten Wochen wieder vermehrt zur ETCS-Entwicklung gekommen und rüste nach den Grundlagentests gerade die erste final nutzbare Strecke auf ETCS um.
Das sollte hoffentlich in den nächsten Wochen in einem nutzbaren Zustand sein. Für die Hobbyversion steht dann noch die schon im ersten Beitrag beschriebene Integration des Displays an.

Carsten


Zuletzt geändert von Carsten Hölscher am 15.02.2017 23:48:08, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 16.02.2017 07:43:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27.02.2016
Beiträge: 42
Ich bin sehr, sehr begeistert

:]

aber kenne ich die technische Anforderungen. Man muss eine Zentrale - RBC - ebenso implementieren wie die weitere Dingen am Lok. z.B.: GSM-R, DMI, usw.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 16.02.2017 08:46:42 
Offline

Registriert: 06.12.2012
Beiträge: 501
Carsten Hölscher hat geschrieben:
die erste final nutzbare Strecke auf ETCS
Vielleicht noch eine Ergänzung, um Missverständnisse zu vermeiden: Bei dieser Strecke handelt es sich um eine Strecke für das kommerzielle Zusi-Trainingsstreckennetz. Diese wird nicht für Zusi 3 Hobby zur Verfügung stehen.

_________________
Viele Grüße

Axel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 11.03.2017 17:51:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.07.2002
Beiträge: 28059
Wohnort: Braunschweig
Von der funktionalen Seite her ist ETCS jetzt in einem benutzbaren Zustand. Ein nicht unerheblicher Teil des Aufwands ging in die ganzen Fälle, bei denen sich das reale ETCS dann doch anders verhält als es die Vorgaben und Regelwerke erwarten lassen - man muss sich wirklich wundern...
Wenn der erste deutsche Einsatz ansteht, ist da sicherlich eine weitere Runde nötig.

Ich muss jetzt erstmal einen größeren Schwung liegen gebliebene Dinge aufarbeiten. Zum Thema ETCS werde ich dann mal mit Jens austesten, wie man es in die Zusi-Führerstände reinbekommt.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 11.03.2017 20:01:37 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 47
Registriert: 05.10.2006
Beiträge: 142
Wohnort: Dorfen
Hallo,

ETCS Level 2 fahre ich in Österreich ua. auf der Unterinntal-NBS, NOCH stehen da die Signale.
Nun ist es derzeit so, dass bei unterbrochener Funkverbindung (Level2 kann so keine Informationen mehr ans TFZ senden)
auf Halt gefallene Signale sehr wohl zu beachten sind !

Grüße

Jens


Zuletzt geändert von Jens Schubert am 11.03.2017 20:42:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 11.03.2017 23:09:36 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5549
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
Hi,

ich will mich nicht in dein Programmierarbeit einmischen, aber angesichts der diversen Varianten er ETCS hoffe ich du DLLisiers das...

Ansonsten würde ich es bevorzugen wenn man das ganze so gestaltet, das man nicht Zusi-Display brauchte um im Führerstand was zu sehen.

mfg

Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 12.03.2017 15:36:35 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 27
Registriert: 15.03.2004
Beiträge: 2068
Wohnort: Gelsenkirchen
Carsten Hölscher hat geschrieben:
...bei denen sich das reale ETCS dann doch anders verhält als es die Vorgaben und Regelwerke erwarten lassen...

Wenn das mal kein gutes Thema für ein weiteres Video von Alwin ist :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 12.03.2017 16:42:19 
Offline

Alter: 56
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5549
Aktuelle Projekte: Modellbahn Digitalisieren, mal in Zusi 3 vor der Rente die Demostrecke bauen...
Hallo...
Thomas U. hat geschrieben:
Carsten Hölscher hat geschrieben:
...bei denen sich das reale ETCS dann doch anders verhält als es die Vorgaben und Regelwerke erwarten lassen...

Wenn das mal kein gutes Thema für ein weiteres Video von Alwin ist :D



Da gibt es schon was zu von Alwin https://www.youtube.com/watch?v=F28CvYunUVI&spfreload=10...danach fragst du dich ob die Wissen was die Tun...

mfg

Ralf


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 12.03.2017 16:52:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 12.03.2017 16:57:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.11.2001
Beiträge: 18492
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)
Aktuelle Projekte: Westhofen-Hagen und Nebenstrecken
Immerhin braucht man sich bei der technischen Umsetzung nicht mehr zu merken: "Rot heißt Stehen, Grün heißt Gehen!" Es fehlen ja die ortsfesten Signale. ;)
Gruß
Michael


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ETCS
BeitragVerfasst: 13.03.2017 08:14:02 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 25
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 315
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungsanlagen
Bei Level 1 LS soll es wohl noch ortsfeste Signale mit gekoppelten Balisen, also ähnlich der PZB geben. Die erste Strecke, die damit in Betrieb gehen soll, sollte glaube ich sogar der Abschnitt RN - SKL der KBS 670 werden, aber es ist derzeit fraglich, wann dort die Sicherungstechnik eingebaut wird und wie man Level 1 LS nun umsetzt.

Fakt ist, dass zumindest in Neustadt Balisen lagen, diese aber nach Problemen mit den Zugbesy einiger Tfz wieder ausgebaut wurden.

_________________
Hinweise zum Einbau der Re 200: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 122 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.026s | 14 Queries | GZIP : Off ]