Aktuelle Zeit: 14.11.2018 01:46:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: erhöhte E Bremse
BeitragVerfasst: 31.01.2016 08:26:25 
Offline

Alter: 51
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 107
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Da ich über die Suchanfrage keine befriedigende Antwort gefunden habe, erlaube ich mir dieses Thema kurz anzuschneiden.

Als ich die Chance hatte einen RJ selbst zu steuern fiel mir auf, dass die E Bremsleistung massiv stärker als bei ZUSI ist. Bereits bei der ersten bzw. zweiten Stufe greift die Bremse sehr gut - wenn ich mich jetzt nicht irre. Mache ich dasselbe bei ZUSI habe ich keine Chance ohne einer Zwangsbremsung unter 85 km/h zu kommen - außer ich fange schon extrem früh mit der Bremserei an bzw. ziehe die E Bremse voll und brauche auch noch etwas von der Luft dazu.

Habe ich da was übersehen umzustellen?? Oder gibt es bei ZUSI gar keine erhöhte E Bremse??

Im Voraus für eure Inputs dankend und noch 'nen schönen Sonntag!

Martin

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erhöhte E Bremse
BeitragVerfasst: 31.01.2016 09:21:47 
Offline

Alter: 50
Registriert: 26.10.2009
Beiträge: 94
Aktuelle Projekte: TAURUS Loksimulator
Dieser Umstand ist darauf zurückzuführen, dass bei den Taurus 10/1116 der ÖBB ursprünglich bei der Auslieferung die E-Bremse mit 150kN freigegeben war. Erst zu einem späteren Zeitpunkt wurde im Zuge eines Software-Updates die Möglichkeit geschaffen, dass bei bestimmten Voraussetzungen über einen Softkey am Diagnosedisplay eine erhöhte E-Bremskraft mit 240kN freigegeben werden kann.
Dies erfolgt also ausschließlich manuel durch den Tfzf und darf nur für den Fall aktiviert werden, wenn sich im Zugverband ausschließlich Drehgestellwagen befinden.
Beim Railjet erfolgt dies automatisch bei der Zugbustaufe, wenn im Zugverband ein Steuerwagen 8090 erkannt wird. In allen anderen Fällen gilt also der obige Grundsatz.

Die Umsetzung in Zusi ist also nicht ganz einfach zu bewerkstelligen und geht nur indirekt über den Fahrzeug-Editor, indem dort für alle 10/1116 der erhöhte Wert für die E-Bremse mit 240kN anstatt der 150kN eingetragen wird oder man macht es nur für eine/mehrere Fahrzeuge und verwendet diese dann bei den entsprechenden Zügen. So habe ich es zumindest bei meinen Zugbildungen in Zusi umgesetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erhöhte E Bremse
BeitragVerfasst: 31.01.2016 14:14:49 
Offline

Alter: 51
Registriert: 30.09.2010
Beiträge: 107
Wohnort: Guntramsdorf
Aktuelle Projekte: 1116 Führertisch hoffentlich bald fertig!
Hallo Andi,

Danke für den Tip, wusste doch, dass ich etwas übersehen hatte :wand . Werde ihn dieser Tage gleich mal ausprobieren und bin auf das Ergebnis gespannt :] .

LG

Martin

P.S: Wie geht es mit dem Projekt Buchfahrplan/ LA am Laptop voran :schiel ??

_________________
Faber est suae quisque fortunae - Jeder ist seines Glückes Schmied


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.017s | 14 Queries | GZIP : Off ]