Aktuelle Zeit: 26.06.2019 13:50:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 17.03.2019 15:11:55 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28691
Wohnort: Braunschweig
Wir haben inzwischen auf mehreren Kundensystemen durch intensives Testen festgestellt, dass Zusi unrund läuft (etwas unregelmäßig ruckelige Bildfolge), wenn Windows nicht auf 100% Darstellungsgröße eingestellt ist. Offenbar führt Windows irgendwelche Skalierungen o.ä., durch, die auf die Perfomance schlagen, sobald man Windows vergrößert. Vor allem bei 4k-Displays iwst das ja eher der Regelfall.

Es wäre interessant zu wissen, ob das bei allen Anwendern so ist, ob es nur unter Windows 10 so ist oder ob es auch Rechner gibt, die den Effekt nicht haben und wenn ja, ob man rausbekommen kann, was dort vielleicht besser eingestellt ist.

Wenn man den Effekt nicht selbst beeinflussen kann, dann würde ich eine (optionale) Funktion einbauen wollen, die mit dem Start Grafik bis zum Ende die Skalierung auf 100% stellt. Ich habe aber noch keinen Weg gefunden, wie man die Skalierung durch eine Anwendung während der laufenden Anwendung ändern kann. Hat einer der Programmierspezies einen Tipp?

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 17.03.2019 15:34:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3087
Du könntest den Prozess als DPI-Aware markieren, dann dürfte Windows ihn nicht skalieren, vielleicht hilft es bereits, wenn nur Zusi nicht skaliert wird. Das muss allerdings zu einem Zeitpunkt geschehen, bevor irgendwelche Windows-Forms-Initialisierungen laufen. Der Zugriff auf die Registry sollte allerdings möglich sein. => https://docs.microsoft.com/en-us/window ... iawareness oder https://docs.microsoft.com/de-de/window ... esscontext , eventuell auch beide.
Der Zeitpunkt "Start Grafik bis zum Ende" scheint zumindest mit der ersteren Methode nicht möglich zu sein, vielleicht mit der zweiten, da stehen die Hinweise zu "noch vor Windows-Forms-Initialisierungen" nicht dabei.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 17.03.2019 15:35:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 17.03.2019 15:37:08 
Online

Registriert: 04.11.2001
Beiträge: 6389
Aktuelle Projekte: Zusi3 Objektbau
Also ich kann mich nicht beklagen über unrunde Bildfolge. Windows 10 auf Geforce GTX 1060, eingestellt auf 3840x2160 Auflösung, Skalierung 200 %. Der Fahrsimulator läuft mit "Verhalten bei hoher DPI-Skalierung überschreiben, Skalierung durchgeführt von System".

F. Schn. hat geschrieben:
Du könntest den Prozess als DPI-Aware markieren, dann dürfte Windows ihn nicht skalieren, vielleicht hilft es bereits, wenn nur Zusi nicht skaliert wird


Es bringt aber nichts, DPI-Aware zu deklarieren, wenn man es in Wirklichkeit nicht ist. Dann braucht man nämlich eine Lupe, um Schriften und Icons noch erkennen zu können.

_________________
Mein Youtube-Kanal: youtube.com/echoray1


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 17.03.2019 15:37:43 
Offline

Registriert: 04.05.2008
Beiträge: 1300
DPI-Awareness setzt man entweder per Manifest, oder indem man die entsprechenden WinAPI-Funktion möglichst frühzeitig (also bevor man Fenster erzeugt) aufruft. Zu beachten ist, dass Windows 10 sich dabei aufgrund weiterer Funktionen (per-monitor-DPI-Awareness) anders verhält als Windows 7. Was das mit der Registry zu tun haben soll, sehe ich nicht.


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 17.03.2019 15:39:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3087
Alwin Meschede hat geschrieben:
Es bringt aber nichts, DPI-Aware zu deklarieren, wenn man es in Wirklichkeit nicht ist. Dann braucht man nämlich eine Lupe, um Schriften und Icons noch erkennen zu können.
Wenn man die aber während der laufenden Simulation zwangsweise Systemweit auf 100% setzen möchte, braucht man die eh.

Edit: Und per Manifest ist Unfug, weil man es dann nicht optional machen kann. Also via API und um sich zu laden, ob man die Option eingeschaltet hat, muss man auf die Registry zugreifen.


Noch eine Idee: Ist überhaupt die Zusi-Skalierung für das Problem verantworlich? Hilft es, wenn man die Prozesspriorität von Zusi erhöht, sofern eine andere Anwendung für das Problem verwantwortlich ist.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Zuletzt geändert von F. Schn. am 17.03.2019 15:50:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 17.03.2019 16:02:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28691
Wohnort: Braunschweig
Wir haben es intensiv getestet. Auf mehreren Systemen geht und kommt das Problem mit dem Umschalten der Skalierung.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 17.03.2019 16:46:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 3087
So meinte ich das nicht. Ich meinte, wenn es zu Einbrüchen um einen konstanten Wert kommt, macht es Sinn, dass die DPI-Skalierung der Zusi.exe für den Einbruch verantwortlich ist. Wenn es aber zu einem unruhigen Lauf kommt, sieht das eher so aus, als wäre die Skalierung einer anderen Anwendung, die ihr Bild beispielsweise jede Sekunde aktualisiert, Performance-Aufwendig. Und dem könnte man eventuell entgegenwirken, indem man die Prozesspriorität von Zusi.exe erhöht. Hilft es denn etwas, wenn man in Rechtsklick auf Zusi.exe->Eigenschaften->Kompatiblität die Skalierung nur für Zusi deaktiviert? (geht nur auf Windows 10 und wäre auch erst mal nur eine Voruntersuchung)

Eine Möglichkeit Monitoreinstellungen (Auflösung und DPI) Programmgesteuert zu ändern ist mir bislang nicht bekannt und habe ich auch auf die Schnelle auch nicht gefunden.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 17.03.2019 16:55:16 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 442
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungen
Hier dasselbe wie bei Alwin: RTX 2070, 4K, 175 % Skalierung, G-SYNC aktiviert (sofern das bei Zusi von Belang ist). Keine Framedrops, kein Mikroruckeln. Butter smooth wie der Amerikaner sagt.
Wurden vor Änderung der Skalierung die verschiedenen Anzeigemodi ausprobiert? Viele Spiele laufen im exklusiven Vollbildmodus deutlich konstanter als im (randlosen) Fenstermodus.

_________________
Hinweise zum Aufbau von Ebs-Oberleitungsanlagen: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 18.03.2019 13:28:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.03.2004
Beiträge: 3769
Wohnort: Berlin
Aktuelle Projekte: http://www.zusidisplay.de
Hallo,

ich nutze einen 4K-Schirm zusammen mit der onBoard-GPU eines i5-8600K (müsste die UHD630 sein). Die FPS-Rate ist natürlich generell sehr gering, aber ich kann keine Einbrüche oder grobe Ruckler erkennen. Prüfe es aber nochmal.

Grüße
Jens


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 18.03.2019 22:37:28 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 37
Registriert: 18.01.2004
Beiträge: 1000
Wohnort: EPD
Aktuelle Projekte: Objektbau in LOD0, Fahrpult, new adventures in VHDL
Hallo Carsten,

ich habe auch gerade mal einen Testlauf gemacht:

- Windows 10
- Geforce GTX 970
- nVidia-Treiber 388.13 (wahrscheinlich reichlich antik...)
- Zwei Monitore 1920x1200, Skalierung für beide von 100% auf 125% gesetzt, erster Testlauf, danach nochmal 100%, zweiter Testlauf
- Eiderstedtstrecke mit Autopilot, Fst-Ansicht mit+ohne Fst-Grafik, Außenansichten mit Kamera-Rotation ums Fahrzeug etc.
- Teilweise Normalgeschwindigkeit, teilweise Zeitraffer.

Ergebnis:

Es gibt blickrichtungsabhängig mal größere Sprünge bei den fps, das trifft aber auch ohne Skalierung zu. Ein, zwei Mal hatte ich das Gefühl, dass da ein Mikroruckeln war, da ist aber schwer zu sagen, ob das was mit der Skalierung zu tun hatte. Im Hinblick auf die Skalierung ist mir nur ein konkretes Problem aufgefallen: die Kontextmenüs, die beim Rechtsklicken erscheinen, haben Darstellungs- und Platzierungsfehler. Beispiel:

Bild

Dort, wo der rote Punkt ist, war der Mauspfeil, als ich rechts geklickt habe (wurde beim Screenshot nicht mitgenommen, daher nachbearbeitet). Der Schatten des Menüs erscheint an der korrekten Position, das Menü selbst aber ist versetzt. Aktiv ist es tatsächlich an der nach links/oben verschobenen Position, wenn ich im Menü irgendwas anklicke, das das Menü schließt, dann verschwindet auch der Schatten wieder.

Einzige andere Feststellung: irgendwie ignoriert der Autopilot konsequent P-Tafeln, was auch in der Auswertung zu Abzügen führt. Soll das so?

_________________
SAAB - more than a car


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 19.03.2019 09:06:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 04.07.2002
Beiträge: 28691
Wohnort: Braunschweig
Also hat überhaupt niemand das Problem, das ich beschrieben habe? Es ist ein insgesamt etwas unrund laufendes Bild, nicht einzelne Ruckler in sonst flüssigem Ablauf.

Carsten


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 19.03.2019 10:59:34 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 03.10.2016
Beiträge: 442
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Streckenbau: 2550, 2730, 3280
Objektbau: Ebs-Oberleitungen
Ich kann es nur nochmal bestätigen: Bei mir läuft Zusi auch mit Skalierung absolut flüssig.
Ein Problem gibt es da aber und der hängt anscheinend mit der Framebremse zusammen: Sobald ich diese nahe der Bildwiederholrate meines Monitors (60 Hz, 60 fps) setze, ruckelt der Fahrsimulator. Setze ich die Framebremse auf 50 fps, läuft der Simulator wieder flüssig. Das Ein- oder Ausschalten der vertikalen Synchronisation brachte dabei keine Änderung.

_________________
Hinweise zum Aufbau von Ebs-Oberleitungsanlagen: Errichtung von Ebs-Oberleitungsanlagen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 19.03.2019 13:25:35 
Offline

Registriert: 06.12.2012
Beiträge: 542
ImmoBirnbaum hat geschrieben:
Einzige andere Feststellung: irgendwie ignoriert der Autopilot konsequent P-Tafeln, was auch in der Auswertung zu Abzügen führt. Soll das so?

Kurz OT: Der ignoriert auch diverse andere Sachen, er ist definitv nicht als "Fahrschule" anzusehen :D

_________________
Viele Grüße

Axel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ruckeln durch Windows-Skalierung
BeitragVerfasst: 24.03.2019 15:45:59 
Offline

Registriert: 30.07.2017
Beiträge: 25
Seit dem Update habe ich das Gefühl, dass es bei mir deutlich unrunder läuft als vorher (hatte sich gleich nach der ersten Fahrt mit dem 642 auf der fiktiven S-Bahn Ruhrtalbahn bemerkbar gemacht, wo es sonst eigentlich immer rund lief).

CPU Intel Core i5-5200U, 2x 2.20GHz
RAM 8GB DDR3
HDD 1TB
Grafik NVIDIA GeForce 920M, 2GB DDR3, VGA, HDMI
Betriebssystem Windows 10 Home 64bit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.021s | 16 Queries | GZIP : Off ]