Was für PC Leistung brauche ich?

Alles zu Zusi-Performance, Frameraten, ruckelnden Bildern, Grafik, Treibern usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Hubert
Beiträge: 2315
Registriert: 15.07.2002 17:50:22
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Wohnort: Baden bei Zürich
Kontaktdaten:

Was für PC Leistung brauche ich?

#1 Beitrag von Hubert »

Hallo zusammen :)

Ich erlaube mir mal eine Frage an die PC-Spezialisten wegen der notwendigen Daten um den PC Zusigerecht zu machen.
Meine Wartezeiten beim Programmstart sind für mich (obwohl Rentner mit genug Zeit) zu lange.

Beispiel:
Ich starte mit der Fahrplanauswahl Lehrte Harburg 2017 04 -14 Uhr: Startzeit bis Züge angezeigt werden: 1 min 11sec
Zugauswahl IC 2182: Zeit bis Startbild kommt: 16 min 45 sec !!
Zeit mit F4 bis Bildanzeige: 1 min 45 sec
Also von Start bis zur Fahrplanzeit 8.13 Uhr : Total 19 min 22 sec !!! :sleep

Was muss ich dem PC gönnen damit das etwas schneller abläuft. Wobei welche Komponenten müssten ausgetauscht werden. Aber bitte in PC_Laiensprache antworten. Eine Antwort ich soll einen nicht so komplizierten Fahrplan laden kann ich nicht brauchen. Ich wähle die Fpl nach der Zusi Dtenbank aus ( Lok - Fstd - Fahrplan - Zugnummer - Fahrzeit.

Gruss Hubi
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !

F(R)S-Bauer
Beiträge: 5906
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Was für PC Leistung brauche ich?

#2 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Hallo Hubert,

die Ladezeiten werden sicherlich zum Teil von der Festplatte bestimmt, hast du schon SSD oder noch Konventionelle Festplatten, die Zeiten sprechen für ein Konentionelle HD?
Wenn du Konventionelle Festplatten hast währe das erstmal mein Primärer Ratschlag. Natürlich währen am Besten eine SSDs mit M2 Interfaces, aber auch der klassiche SATA Anschluß kann da was bringen, abhängig von der Geschwindigkeit.
Da stellt sich dann die Frage nach dem Mainboard, wenn das Mainboard keine hinreichend Schnelle Ports hat nützen SSD auch nicht so viel, allerding bringt die Fehlende Spurwechselzeit und Suchzeit auch schon einiges.

Bei meinem System sind es folgende Zeiten:
Laden: 14,5sek
Zugauswahl bis Startbild 1,14min

Zommzeit ist ein anders Thema, da hier die Zuganzahl maßgeblich ist.
SSD ist eine WD Blue SATA SSD M.2 2280 2 TB, ca. 1/2 Jahr alt.

Also da sehe ich da größte Potential, zumal SSD nicht mehr so teuer sind (100~200€), allerdings muß man dann Schauen wenn du auf der HD auch das Betriebsystem hast, das man das sauber rüber bekommt. (=PC Fachmann)

Gruß

Ralf

Legende für Hubert:
- Normale Festplatte: auch HD, HDD mehrer Scheiben wo sich was dreht und ein Kopf die Daten Magentich liest
- SSD Festplatte: Speicherbausteine ähnlich wie bei USB Sticks, gibt sich nach Aussen als Festplatte zu erkennen, keine Drehenden Teile, nur Elektronik
( Nachteil: nur ein bestimmte Anzahl von Schreibvorgängen möglich, Lebensdauer nicht so hoch wie eine HD. Das ist aber im privatbereich in der Regel ohne Belang )

Interfaces/Port: Art des Festplattenanaschluß
Alt: IDE, ATA, PATA gibt es aber noch bei vielen Systemen, Breiter Kabelanschluß
Mittelalt: SATA, in verschiedenen Geschwindigkeiten, Platte wird über Schmales Kabel angeschlossen
Aktuell: M2.X: Die Festplatte die wie ein Speicherbaustein aussieht wird direkt auf Mainboard gesteckt.

Hinweis: SSD in M2.X sieht wie ein Speicherbaustein aus, ist aber ganz ander intern und passt auch nicht in die Speichereinschübe ...

Antworten