Aktuelle Zeit: 01.12.2020 22:23:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 05.03.2011 01:24:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
Hallo!


Ich möchte hier mal eines meiner Projekte zur Diskussion stellen.

Es handelt sich hierbei um einen Soundthesizer-Sound für die ÖBB 1142. Momentan noch V1.0Beta, sollte aber bald fertig werden.
Die Lok tönt jetzt in etwa so:
  • Der Tacho tickert
  • dezentes Anfahrknurren (aber nur wen man wirklich bis zur Motorstromgrenze aufschaltet)
  • geändertes Rollgeräusch
  • Hauptschalter ein- sowie aus sind zwei unterschiedliche Originalaufnahmen
  • Wenn das Schaltwerk in die 0-Stellung läuft kommt ein Klackern von hinten (nicht ganz original, hört sich aber ähnlich an)
Vor allem der tickernde Tacho ist markant für diese Maschine, ebenso die lauten Windgeräusche bei 150 - beides nun unter anderem im Paket dabei.

Wie gesagt, es ist noch alles Beta - aber um mal durchzufragen, was ihr davon haltet ist der Sound geeignet.
Diejenigen, die die 42er kennen werden das typische Kreischen der Fahrmotoren im langsameren Geschwindigkeitsbereich vermissen - doch das hört man ja am Fst auch nicht. Wäre irgendwie kontrovers, der tickernde Tacho und dann eine Außenaufnahme... ;)

Hier kann das Paket downgeloadet werden, alles nur Beta, ohne Installationsanleitung - einfach nur mal zum Ansehen:
KLICK
etwa 700kB


Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 05.03.2011 09:44:22 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 12.08.2002
Beiträge: 1470
Wohnort: Vöcklabruck
Hallo Thomas!

Super, dass du dir die Mühe machst die 1142 mit Soundthesizer umzusetzen!

Beim Ticken fühlt man gleich, dass man in Österreich ist!
Das Anfahrknurren und die Windgeräusche könnten durchaus etwas früher kommen, damit der Zusianer auch mehr davon hat. Es ist (zumindest bei österreichischen Loks) so, dass die Sounds etwas lauter als im Original sind, damit der Zusianer es auch wirklich hört.
Das Nullstellungs-Klackern höre ich nicht. ?(
Das Summen der Fahrmotoren kann zumindest hier doch etwas hören: http://www.youtube.com/watch?v=3mmj5NLeRIo . Vielleicht kann man doch noch ein leises Summen einbauen?!
Noch ein Wunsch: Die Sifa mit ihren zwei verschiedenen Warntönen kann man mit Zusi ohne Soundthesizer nicht abbilden, aber mit Soundthesizer schon (siehe 1116). Vielleicht lässt sich da noch etwas machen?!

Die verwendeten Sounds kann man ja für andere Tfz ja auch verwerten, denn z.B. das Ticken vom Hasler-Tacho gibt's ja auf anderen Loks auch...

Weiter so & Grüße,
David

_________________
http://www.maurerbock.com

Ein Triebkopf kommt selten allein!


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 05.03.2011 17:00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
David Seemayer hat geschrieben:
Hallo Thomas!
Beim Ticken fühlt man gleich, dass man in Österreich ist!

Bei meinen ersten Fahrten auf einer (echten) 42er bin ich wegen der Tickerei fast wahnsinnig geworden, inzwischen hör ich es nicht mehr. ;)

David Seemayer hat geschrieben:
Das Anfahrknurren und die Windgeräusche könnten durchaus etwas früher kommen, damit der Zusianer auch mehr davon hat. Es ist (zumindest bei österreichischen Loks) so, dass die Sounds etwas lauter als im Original sind, damit der Zusianer es auch wirklich hört.

Das Knurren muss ich sowieso noch etwas verbessern. Es setzt viel zu schnell aus und hat noch eine etwas komische Charakteristik. Die Windgeräusche kann ich ein wenig verlagern, aber die Endlautstärke möchte ich nicht erhöhen. Fahr mal 150km/h, dann glaubst du im Freien zu Sitzen (was man ja bei der realen Maschine auch zu glauben scheint).

David Seemayer hat geschrieben:
Das Nullstellungs-Klackern höre ich nicht. ?(

Es ist ein relativ kurzes aber schlagendes "Klonk", hör mal genauer hin.

David Seemayer hat geschrieben:
Das Summen der Fahrmotoren kann zumindest hier doch etwas hören: http://www.youtube.com/watch?v=3mmj5NLeRIo . Vielleicht kann man doch noch ein leises Summen einbauen?!

Ich bin noch auf der Suche nach einer geeigneten Tonaufnahme. Besonders das laute Reihenschluss-Anfahrgeräusch möchte ich noch hinbekommen.

David Seemayer hat geschrieben:
Die Sifa mit ihren zwei verschiedenen Warntönen kann man mit Zusi ohne Soundthesizer nicht abbilden, aber mit Soundthesizer schon (siehe 1116). Vielleicht lässt sich da noch etwas machen?!

Ich muss zugeben, ich weiß gar nicht mehr wie die Sifa-Schnarre auf der 42er trötet. Bis jetzt habe ich immer versucht sie tunlichst nicht ertröten zu lassen um nicht taub zu werden. Wenn ich geeignete Soundfiles habe werde ich mich darum kümmern.

David Seemayer hat geschrieben:
Die verwendeten Sounds kann man ja für andere Tfz ja auch verwerten, denn z.B. das Ticken vom Hasler-Tacho gibt's ja auf anderen Loks auch...

Selbstverständlich. Aber als nächstes kommt die 44er (aber nix verraten). ;D


Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 05.03.2011 19:07:08 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 12.08.2002
Beiträge: 1470
Wohnort: Vöcklabruck
TomEdl hat geschrieben:
Bei meinen ersten Fahrten auf einer (echten) 42er bin ich wegen der Tickerei fast wahnsinnig geworden, inzwischen hör ich es nicht mehr. ;)


Wenn ich alle heiligen Zeiten ein Tfz. von innen sehe, dann nervt mich das auch immer! ;D

TomEdl hat geschrieben:
Es ist ein relativ kurzes aber schlagendes "Klonk", hör mal genauer hin.


OK, jetzt höre ich es. Allerdings ist es sehr leise!

TomEdl hat geschrieben:
Ich muss zugeben, ich weiß gar nicht mehr wie die Sifa-Schnarre auf der 42er trötet. Bis jetzt habe ich immer versucht sie tunlichst nicht ertröten zu lassen um nicht taub zu werden. Wenn ich geeignete Soundfiles habe werde ich mich darum kümmern.


Müsste das bei der 1142 nicht ähnlich der 1044 sein? Da gibt es schon geeignet Zusi-Sounds im Österreichordner. Bei der 1042 weiß ich es nicht.

TomEdl hat geschrieben:
Selbstverständlich. Aber als nächstes kommt die 44er (aber nix verraten). ;D


Wie bitte? ;D

_________________
http://www.maurerbock.com

Ein Triebkopf kommt selten allein!


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 05.03.2011 23:12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
David Seemayer hat geschrieben:
TomEdl hat geschrieben:
Bei meinen ersten Fahrten auf einer (echten) 42er bin ich wegen der Tickerei fast wahnsinnig geworden, inzwischen hör ich es nicht mehr. ;)

Wenn ich alle heiligen Zeiten ein Tfz. von innen sehe, dann nervt mich das auch immer! ;D

So selten? Du hast PM! ;)

David Seemayer hat geschrieben:
[
TomEdl hat geschrieben:
Es ist ein relativ kurzes aber schlagendes "Klonk", hör mal genauer hin.


OK, jetzt höre ich es. Allerdings ist es sehr leise!


Ja, ich werds noch ganz dezent anheben.

David Seemayer hat geschrieben:
TomEdl hat geschrieben:
Ich muss zugeben, ich weiß gar nicht mehr wie die Sifa-Schnarre auf der 42er trötet. Bis jetzt habe ich immer versucht sie tunlichst nicht ertröten zu lassen um nicht taub zu werden. Wenn ich geeignete Soundfiles habe werde ich mich darum kümmern.


Müsste das bei der 1142 nicht ähnlich der 1044 sein? Da gibt es schon geeignet Zusi-Sounds im Österreichordner. Bei der 1042 weiß ich es nicht.

Soweit ich mich erinnere wars kein "Düdelü" sondern mehr eine verdammt laute Schnarre.

David Seemayer hat geschrieben:
TomEdl hat geschrieben:
Selbstverständlich. Aber als nächstes kommt die 44er (aber nix verraten). ;D

Wie bitte? ;D

Ich hab nix gesagt. :mua


Hier die neue Beta:
KLICK
etwa 780kB
  • Sie tut jetzt ein bisserl mehr Knurren.
  • Macht ein bisserl mehr Krach
  • Aber das Beste: Sie ist jetzt warhaftig zur Reihenschlussmaschine geworden und singt uns jetzt ihr Lied vor!

Bei der Schreierei vom Reihenschlussmotor muss ich zwar noch ein bisschen feilen, aber ich glaub zum Testen kann es sich schon sehen lassen.

Ich bitte um Feedback!


Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 05.03.2011 23:45:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
Hallo!


Hier hab ich noch ein Video davon, für alle, die sich den Sound noch nicht downloaden wollen:
http://www.youtube.com/watch?v=HUOdawqzwXU

Beachtet bitte die etwas seltsame Fahrweise nicht, ich musste da drei Sachen gleichzeitig machen und war mir nichtmal sicher, dass der Kasten auch aufzeichnet. Man hört auch schön den schlechten Übergang des Reihenschluss-Sounds beim Anfahren - interessanterweise klingts beim Bremsen mit der E-Bremse recht passabel.

Ich werd noch ein bisschen weiterbasteln.


Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 06.03.2011 16:20:28 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9692
Wohnort: RSI
Da es jetzt neu eine motor.wav gibt, müssten bei den lok-Dateien dann nicht dementsprechend die Motorsounds gelöscht werden? Es sind ja Sounds unter Motor I und Motor II eingetragen. ?(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 06.03.2011 17:52:04 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 12.08.2002
Beiträge: 1470
Wohnort: Vöcklabruck
Bei den .lok-Dateien müssen eigentlich nur die zwei Motor-Sounds und der HS-Sound raus, dann passt es.

Thomas, hast du bei der lok-Datei im ersten Paket nur die Sounds geändert oder was anderes auch? Betrachterstandort und Fbv-Sounds passen nicht wirklich und decken sich nicht mit meinem Bestand (was nix heißt, weil ich einige Loks verändert habe).

Ansonsten: Mir gefällt's! Weiter so!

_________________
http://www.maurerbock.com

Ein Triebkopf kommt selten allein!


Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 06.03.2011 18:04:27 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9692
Wohnort: RSI
David Seemayer hat geschrieben:
Betrachterstandort und Fbv-Sounds passen nicht wirklich und decken sich nicht mit meinem Bestand.

Die "Augen" sind vom offiziellen Bestand übernommen. Nur beim Fbv-Sound hat Thomas die 'Loks\Oesterreich\Sounds_OeBB\FBV Oerlikon.wav' durch 'Loks\Sounds_allgemein\FBV_Raste_D2.wav' ersetzt; ich finde die offizielle auch besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 06.03.2011 18:21:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
Hallo!


Vorerst - ich hab noch CD13.2 mit nur wenigen Updates - CD14 sollte morgen mit der Post ankommen. Ansonsten hab ich nicht viel rumgebastelt.

Das Motorgeräusch 1 ist der Lüfter - dieser wird von meinem Soundpaket nicht simuliert, muss also drin bleiben. Motorgeräusch 2 sollte eigentlich als Grundton auch bleiben, denn er ist gut gemacht und klingt auch recht schön. Wenn man ihn löscht, klingt die Lok wieder etwas fahl...

Den Sound vom Fbv hab ich zugegebenermaßen geändert, das dämliche Zischen hasse ich. Mir ist nicht bekannt, wie der geneigte Zusianer so bremst, aber bei mir überschlagt sich das immer wenn ich in die Vollbremsstellung "durchzieh".

Bis jetzt habe ich auch nur die 575 auf mein Soundpaket umgebaut, für eine offizielle Version werd ich natürlich alle Typen entsprechend ändern - auch der originale Fbv-Sound kommt natürlich rein.

Zusätzlich möchte ich auch dazu sagen, dass die 42er generell etwas komisch simuliert ist. Ich kann aufschalten bis geschätze 5000A Motorstrom, ohne dass irgendjemand abschaltet.

Heute Abend gibts dann übrigens bereits eine neue Beta - schön langsam wirds was.


Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 15.03.2011 09:57:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.02.2003
Beiträge: 4795
Wohnort: Österreich
Aktuelle Projekte: Seit 65 Millionen Jahren die Entwicklung der Eisenbahn beobachten
Sehr gut. Nur weiter so!

Es ist absolut begrüßenswert, wenn Verbesserungen jeglicher Art vorgenommen werden (auch wenn sie nur für Fachleute erkennbar sind).


Hier wie überall gilt die Zusi-Regel: bevor eine Änderung offiziell wird, muß der ursprüngliche "Erbauer" der Zusi-Lok damit einverstanden sein.

_________________
ZPA-Bereich Österreich

E-mail:
oesterreich@zpa.zusi.de


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 15.03.2011 23:32:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
(Ar-) T-Rex hat geschrieben:
Hier wie überall gilt die Zusi-Regel: bevor eine Änderung offiziell wird, muß der ursprüngliche "Erbauer" der Zusi-Lok damit einverstanden sein.

Was ich zwar in Anbetracht eines optionalen Zusatz-Addons etwas übertrieben finde, vor allem weil ja nur zwei Sounds entfernt werden. Dennoch werde ich mich natürlich an die Regel halten.

Ist eine Veröffentlichung überhaupt gewünscht?


Grüße
Thomas


Zuletzt geändert von TomEdl am 15.03.2011 23:32:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 16.03.2011 15:17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 25.07.2009
Beiträge: 31
TomEdl hat geschrieben:
Ist eine Veröffentlichung überhaupt gewünscht?

Absolut! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 21.03.2011 22:26:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
So, ein allerletztes Update - bitte mal testen:
Klick
ca. 770kB

Wenn es gefällt gibts noch ein paar Schönheitsveränderungen in der XML-Datei und werd ich mich mal darum kümmern dass es offiziell wird. :)


Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 23.03.2011 18:41:13 
Offline

Registriert: 19.05.2010
Beiträge: 99
Wohnort: Reisen/Bayern
Hallo Thomas,

ich finde den Sound sehr gelungen, verbessert den ohnehin schon guten Sound der 1142 deutlich. Einzig das "Singen" der Reihenschlußmotoren kommt mir beim Anfahren unter Last sehr laut vor, ist das wirklich so deutlich zu hören?

Gruß

Martin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 24.03.2011 00:10:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
Hallo Martin!


Die 42er ist generell erstmal laut. Die 44er schlägt sie zwar mit ihren Lüftern (oder auch Riesenstaubsauger genannt) zwar um ein kleines Stückchen, aber bei der 42er ist einfach jedes Teil laut. Stell dir mal vor, du stehst neben der Maschine am Bahnsteig, hinten dran ein schwerer Güterzug:
"Klonk", die Lüfterschütze schalten ein; "Zisch" die Zusatzbremse löst; "Ruuuuumsss", die Trennschütze ziehen an; während dem ganzen Spaß geht der Lüfter auf Drehzahl, so dass du glaubst du stehst neben einer Flugzeugturbine; "Tackatackatackatacka", das Schaltwerk läuft hoch; UND JETZT, ja jetzt kommt das bestialische Heulen der Reihenschlussmaschinen ins Spiel. Letztenendes stehst du taub am Bahnsteig und schaust der Lok nach, wie sie den Bahnhof verlässt.

Also die Kiste ist wirklich laut, vor allem am Führerstand. Und genau diesen Eindruck wollte ich mit dem Soundthesizer vermitteln.

Noch ein paar Feinheiten, und der Sound wird öffentlich.


Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 27.03.2011 16:54:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2233
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Hallo Thomas
Also wenn ich den Sound höre könnte ich mich fast ärgern, dass ich mein 1042-er Fahrpult verkauft habe :(

Nun habe ich jedoch 2 Fragen:
Die betreffen aber nicht speziell Soundthesizer sonder Sound allgemein.
Also bei mir übertönt das Lüftergeräusch, der ja automatisch auf die Stufe 2 schaltet, das Geräusch des Anfahren und auch das Rollgeräusch stark.
Könnte man die Steuerung des Lüfter "Stufe 2" nich abhängig machen von der Fahrschalterstellung. Oder noch besser wäre mit einem 2. an und für sich nutzlosen Schalter.

Der 2.wesentliche Fehler und daher Wunsch wäre der, dass das an und für sich richtige Trafobrummen im Stillstand der Lok mit dem HS gekoppelt sein sollte. Dieser Sound muss weg sein bei HS aus.

Vielleicht könnte man generell den Lüftersound etwas leiser machen da er doch gewaltig alles übertönt. Sogar die schönen Schienenstösse am Semmering.

Gruss
Hubert

NB: Gibt es ein einfaches (wirklich einfach) Programm mit dem man die Lautstärken der Sound neu programmieren könnte? Ich möchte nur die Lautstärken ändern und neu speichern.

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 10.04.2011 22:07:49 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 51
Registriert: 07.11.2001
Beiträge: 9692
Wohnort: RSI
TomEdl hat geschrieben:
Noch ein paar Feinheiten, und der Sound wird öffentlich.

Kommt da noch etwas für das Frühjahrspaket?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 28.04.2011 10:38:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.12.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Kapfenberg, Österreich
Zitat:
Also bei mir übertönt das Lüftergeräusch, der ja automatisch auf die Stufe 2 schaltet, das Geräusch des Anfahren und auch das Rollgeräusch stark.

Wie du schon richtig erkannt hast - bei dir übertönt das Lüftergeräusch anscheinend andere Geräusche. Ich kann mir das nur so erklären, dass deine Konfiguration der Hardware anscheinend nicht ganz perfekt ist. Bei mir klingt die Maschine ziemlich echt.

Zitat:
Könnte man die Steuerung des Lüfter "Stufe 2" nich abhängig machen von der Fahrschalterstellung. Oder noch besser wäre mit einem 2. an und für sich nutzlosen Schalter.

Leider kann man das nicht. Der Soundthesizer kann keine Schalterstellungen auslesen. Die Realisierung des Hauptschaltersounds musste ich mittels des Leuchtmelders "HS ein" machen, was nicht so ganz einfach war. Aus diesem Grund ist auch eine realistische Umsetzung des Sounds der 1x44 unmöglich.

Zitat:
Der 2.wesentliche Fehler und daher Wunsch wäre der, dass das an und für sich richtige Trafobrummen im Stillstand der Lok mit dem HS gekoppelt sein sollte. Dieser Sound muss weg sein bei HS aus.

Eigentlich solltest du nicht das Trafobrummen hören, sondern das Surren der Trafoölpumpe. Dieses könnte ich mit dem HS koppeln, ich werde mich mal daran versuchen. Vielen Dank für den Tipp! :)

Als ewiger Perfektionist versuche ich gerade den Bremswender "lautstark" zu machen, weshalb die Veröffentlichung des Sounds noch etwas dauern wird - ich bitte um Geduld.


Grüße aus Österreich
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Soundthesizer-Sound ÖBB 1142
BeitragVerfasst: 28.04.2011 11:35:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.07.2002
Beiträge: 2233
Wohnort: Baden bei Zürich
Aktuelle Projekte: Es war einmal: Führerpult im Bau
Hallo Thomas
Danke für Deine Stellungnahme. Also wenn ich die Trafoölpumpe mit dem Trafobrumm verwechsle ist das eigentlich ein Fehler von mir. Denn bei der 1020 ist es ja auch die Ölpumpe und nicht der Trafo.
Das mit den Hardwareeinstellungen die Du erwähnt hast klingt intressant. Was kann man denn da einstellen?
Hast Du einen Equalizer um Deine Sound einzustellen?
Und wie können dann die Einstellungen aussehen.
Falls das bei meinem Kompi nicht geht wird das sicherlich von mir schnellsten behoben, Denn guter Sound der Lok.
Nochmals zum Lüftergeräusch. Gibt es nicht eine Meldelampe die bei der Türverriegelung oder bei Tempo 40 in der Taurus aufleuchtet?
Vielleicht könntest Du die, analog beim HS, verwenden um den Lüfter zu schalten.
Auf jedenfall freue ich mich schon auf Deine nächste Ausgabe.
Gruss
Hubert

_________________
Greife nie in's Wespennest, doch wenn Du greifst, dann greife fest !


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.025s | 14 Queries | GZIP : Off ]