Aktuelle Zeit: 27.11.2020 15:41:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 26.06.2020 15:57:09 
Offline

Registriert: 05.12.2018
Beiträge: 74
Mit meinem Anliegen,

ich habe es jetzt mal zum Test so (programmiert):

Bild

Das Problem ist das gleiche, mir wird ZS1 gezeigt, und 10 sec. später wechselt das Signal auf HP2.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 26.06.2020 16:13:40 
Offline

Alter: 58
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5840
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...
Hallo,

218Lokführer hat geschrieben:

und Gleisbettbau

Bild


Bekanntes Zusi 2 Problem, tritt immer wieder auf.
Maßnahmen:
1) Gleisbetten Grundsätzlich in eigene Datei verlagern
2) An solchen Stellen die Strecke Kopieren, alles ausserhalb diese Bereichen an Streckenelementen löschen und Dort nur den Bereich in eine Extra Datei erstellen.
3) in der Hauptgleisbettdatei die Landschaft entsprechen löschen und die Extra Datei importieren.

Ich empfehle dir Dringen die Landschaft wie folgt zu Teilen:
1) Gleisbett
2) Oberleitung
3) LZB wenn vorhanden
4) Restlandschaft
4a) Spezialmodule Landschaft (in 4)
5) Tunnels. Damit die Dunkel werden brauchen die 2 Röhren, sonst bekommst du immer Lichtstreifen rein.


Und bitte, immer an verknüpften Dateien Arbeiten und diese behalten. Zum Schluß dann die Module 1-6 in Eingebunden Konvertieren, und dies Eingebundenen über ein Linkerdatei (1-5) Modulübergreifen verknüpfen. Dies 5 Linkerdateien dann durch die Streckendatei laden lassen.

Hintergrund: Zusi 2 braucht lange zum Laden. Wenn man SIgnale testen will geht es Schneller wenn man nur Strecke und Gleisbetten ladet.
Schau dir mal an wie ich das auf meiner Strecke gemacht habe, da haben sich schnell die Grenzen von Zusi 2 gezeigt...

Gruß

Ralf


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 26.06.2020 16:18:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 27.06.2020 15:43:20 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4456
218Lokführer hat geschrieben:
Wie soll ich dir einen "Screensot" von dem Problem machen?
Der Fehler tritt ja im Simuator auf. Kannst du also die Bilder während der Zugfahrt machen?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 22.07.2020 11:30:14 
Offline

Registriert: 05.12.2018
Beiträge: 74
F(R)S- Bauer,

habe ich dich richtig verstanden, das Streckennetz als eine Datei speichern. Die Landschaft (Dämme, Einschnitte, ...) als separate Datei speichern und die Grundplatte extra Speichern. Richtig oder nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 24.07.2020 18:12:45 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4456
Grundsätzlich musst du nichts machen, so lange du keine schlechte Performance im Simulator oder eine extrem schlechte Ladezeit hast. Wenn doch solltest du dir bewusst sein, dass Teile der oben genannten Maßnahmen irreversibel sind und eine Sicherungskopie unbedingt gemacht werden sollte. Wenn du jetzt sagst, du hast diese Probleme, kann ich dir das Konzept noch mal genauer erklären, ansonsten würde ich mir die Arbeit gerne sparen. ;)

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 24.07.2020 19:36:13 
Offline

Alter: 58
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5840
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...
@218Lokführer,

ja, soweit möglich Modulisieren, die Editoren in Zusi 2 laufen sonst schnell an die Grenzen.

Also mal ganz Langsam zum erklären wie ich es gemacht habe:

1) Ich habe die Strecke aus Railsim Konvertiert, den die F(R)S ist im Kern die "Alte Hauptstrecke" von Railsim.
2) Ich habe die Streckendatei Kopiert und in Sinnvolle Modulgrößen Aufgeteilt.
(Sinnvoll: Ein Bahnhof, eine Verbindungsstrecke, ein Bahnhofteil bei Größeren Bahnhöfen, z.B. Einfahrt - Bahnsteig - Ausfahrt - BW)
Dabei wurde dann in den jeweiligen Kopien alles anderen Streckenelement gelöscht, so das es kein Überlappungen gibt
3) Dann habe ich Unterverzeichnisse entsprechen der Module entstellt und dann jeweils die Streckendatei da rein Verschoben
4) nachdem ich die Modul mit Signalen und Ereignissen ausgerüstet habe, habe ich Sie mit Koordinatenursprung 0/0/0 in die Hauptdatei überführt.
Hat man Sauber gearbeitet sollte es alle Passen, Streckennetz verknüpfen und Automatische Registerpunkte setzen lassen.
Hinweis: Lasse den Editor nicht die Streckenereignisse selbst setzen, bei größeren Bf gibt das Murks... Hier ist Denken angesagt.
Zu Anfang braucht man nur: Bahnsteig Anfang, Mitte, Betriebsstelle, Fahrstraße auflösen. (nichts vergessen Hmmm?)

Dann zur Landschaft, Struktur
Es gibt eine Hautdatei "Strecke".
-> in der Gibt es Verknüpfungen auf 3 Unterdateien: "Strecke_Gleisbett, Strecke_Fahrleitung, Strecke_Landschaft"
-> in diesen Unterdateien gibt es dann Jeweils eine Verknüpfung in das Jeweilige Modul.
Also: Strecke_Gleisbett enthält : Strecke_Gleisbett_Modul01, Strecke_Gleisbett_Modul02, Strecke_Gleisbett_Modul03....

Landschafterzeugung:

Die Landschaft wir in den jeweiligen Modulen erzeugt, Getrennt nach Gleisbett, Fahrleitung, Landschaft.
Hinweis:
Gleisbett: Bitte am Anfang und am Ende des Moduls jeweils ein Streckenelement anfügen wenn Gleisbetten erzeugt werden. Dann kann man jeweils das 1. Und letzte Gleicbett löschen und hat Saubere Übergänge. Probleme dort zeigen sich leider erst bei Testfahrten...

Gleisbett, Fahrleitung, Landschaft: Objekte IMMER verknüpft einbinden. Sonst sind Änderungen was für Masochisten....
Ne Tafel, Indusimagnete etc. Gehören als Statische Signal ins Gleis, auch wenn der Editor die als Element entlang der Strecke baut. Das habe ich durch, du findest die Signale nie wieder, insbesondere wenn die Verknüpfungen aufgelöst werden! Bitte Händisch Umbauen (Koordinate merken, Statisches Signal Anlegen, Koordinate Einfügen, dabei auch direkt die Indusimagnete an die Überhöhung anpassen)

Es gibt also immer eine Datei "Strecke_Modul01_Gleisbett_verkuepft.ls"...
Wenn das soweit Modulweise Fertig ist, wird die Datei als "Strecke_Modul01_Gleisbett.ls" gespeichert und die Verknüpfungen aufgelöst.
Diese Datei wird dann in die Datei Strecke_Gleisbett.ls verknüpft

Wenn du das Sauber machst wirst du beim Laden im Simulator sehen wie Zusi ein Modul nach dem andern reinholt.
Meiner Erfahrung nach ist das der beste Kompromiss zwischen Ladezeit und FPS.

Das ganze hat sich nach vielen Versuche so als Leistungsfähigste Organisation zum Nacharbeiten, testen und Erweiten raus gestellt, wenn die Strecken größer werden.

Der Zusi 2 Editor wird sonst Brutal langsam beim Navigieren und Korrigieren.
Andere Streckenbauer haben es anders gemacht, und haben dann bei Korrekturen wegen geht nicht, zu langsam, Zeit zu schade, keine Lust weil langsam, ... abgewunken.

In dem ursprüngliche Problemfall wäre dann die Abarbeitung wie Folgt:
- In das Modul gehen, Gleisbett verknüpft laden
- An die Stelle gehen, Schauen ob dort Landschaftselemente sind.
-> Wenn ja, Anfangspunkt verschieben und Triangulieren
-> Wenn nein, Strecke unter "Tempnamen" Speichern, alle Streckenelement außer denen wo die Gleisbetten Fehlen + 1/2 Elemente Löschen
-> in leerer Landschaftsdatei Teilgleisbett erzeugen und Prüfen mit DX Vorschau
-> Diese in Gleisbett_verküpft importieren und dabei einbinden.
-> ggf Übergänge anpassen.
-> Gleisbett verknuepft als Gleisbett Speichern und Verknüpfunge auflösen

Hört sich Umständlich an, ist aber 5 mal Schneller als die ganze Strecke laden...

+ Streckentest.

Das Grundproblem lieg darin, das die Algorithmen die die Gleisbetten erzeugen und Triangulieren nicht unter alle Umständen gültige Ergebnisse im DX-Fester des Simulators liefern.
Carsten hat da mehrfach versucht das zu verbessern sagt aber auch das es nicht immer zu 100% klappt, was der DX Struktur und der Umrechnung Winkel in Punkte geschuldet ist.

Btw: Grundplatten am besten mit den Zieglertools für Zusi 2 erstellen und ggf als Untermodul zu Landschaft. Man muss da immer wieder nacharbeiten, gerade an Tunneleingängen.

Weiter Fragen?

Mfg

Ralf


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 24.07.2020 20:36:06, insgesamt 7-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 27.08.2020 19:57:44 
Offline

Registriert: 05.12.2018
Beiträge: 74
Servus Ralf,

des ist mir zu aufwendig. Ich verstehe zwar deine Arbeitsgänge, aber es geht bei mir nicht, weil die Landschaft bei mir vom Start bis Zielbahnhof durchläuft.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 27.08.2020 20:11:44 
Offline

Alter: 58
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5840
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...
@218Lokführer,

das war bei meiner auch so beim 1. Versuch.
Das ist aber kein Argument, weil sehr einfach lösbar, da die Element verschiedene Elementtypen haben, die man auch Filtern kann, und dann man mit dem Gummiband sehr schnell löschen kann.

Aber jedem das Seine.

Gruß

Ralf


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 27.08.2020 20:14:12, insgesamt 4-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 28.08.2020 22:55:59 
Offline

Registriert: 05.12.2018
Beiträge: 74
Ralf,

würde es von der Verarbeitung her, dem Editor schon helfen, wenn man eingebundene Objekte z. B. Baumgruppen von "Nicht näher spezifiziert" auf "Laub" umändert?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 29.08.2020 10:50:01 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4456
Hast du denn überhaupt Performance-Probleme?

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 29.08.2020 22:45:21 
Offline

Registriert: 05.12.2018
Beiträge: 74
F. Schn.

""Hast du denn überhaupt Performance-Probleme?""

Was meinst du mit "Performance-Probleme"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 29.08.2020 22:54:09 
Offline

Alter: 58
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5840
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...
218Lokführer hat geschrieben:
Ralf,

würde es von der Verarbeitung her, dem Editor schon helfen, wenn man eingebundene Objekte z. B. Baumgruppen von "Nicht näher spezifiziert" auf "Laub" umändert?


Meinen Erfahrungen nach zu mindesten beim Laden und Verschieben nicht. Zusi durchläuft trotzdem alle Elemente, der Speicher wird Trotzdem belegt. Und Irgend wann steigt der Editor aus.
Aber zurück zum Ursprungsthema, vieleicht fängst du mal mit dem Ausgliedern der Gleisbettungen an um dein ursprüngliches Problem zu beheben.
Dann kannst du für dich vergleichen ob das eine Unterschied macht.


Gruß

Ralf


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 29.08.2020 23:04:38, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 30.08.2020 15:39:50 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4456
218Lokführer hat geschrieben:
Was meinst du mit "Performance-Probleme"?
Ob der Zusi-Simulator ruckelt, ob der Editor Rückelt, oder ob es lange Ladezeiten gibt. Ich habe bei dir jetzt eher einfache Landschaften gesehen. In dem Fall kannst du die obigen Tricks natürlich trotzdem anwenden - aber nötig ist es dann nicht.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 30.08.2020 16:38:03 
Offline

Registriert: 05.12.2018
Beiträge: 74
F. Schn.

im Editor ruckelt die Landschaft, wenn ich mit der Maus die Strecke ab scrolle, ja, das schon, und der Simulator benötigt auch Zeit zum Landschaft einlesen.

ABER die Simulation selbst läuft recht fließend. Da habe ich keine Probleme. Zum Glück.

___________________________
F(R)S- Bauer,

Mit "Landschaft moduliesieren" muss ich aber meine Landschaft nicht komplett zerlegen, oder?


Zuletzt geändert von 218Lokführer am 30.08.2020 16:38:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 30.08.2020 19:21:45 
Offline

Alter: 58
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5840
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...
Hallo,

Das nicht Ruckeln des Simulators ist aber mehr der heutigen Rechnerleistung geschuldet als dem Gelände, in Zusi 2 ist Immer noch Polygongeiz stand der Technik.
Solltest du während der Fahrt hänger im Sekundenbereich bekommen lohnt sich ein Blick mit dem Streckeneditor -> Einstellungen -> Streckenbau -> Recursionstiefe bei Fahrstrassensuche.
Bei Dreiecksstrecken und Schleifen kann der Parameter Ärger machen, insbesondere wenn du Wendepunkt benutzt. LZB und GPA's könne auch in Zusi 2 Ärger machen, das übersieht der Simulator gern mal am LZB Ende die GPA's.

Und Bei GWB empfehle ich mal die F(R)S, Zusi2\Strecken\Fantasiestrecken\F(R)S\README\Gleisplaene\21_Bad_Altsand_Rosenfels_-_Uest_Lichtenbuettel.pdf zu studieren, das ist das Prinzip damit du keine Gegenfahrten bekommst.

Gruß

Ralf


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 30.08.2020 19:37:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 30.08.2020 21:42:34 
Offline

Alter: 58
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5840
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...
218Lokführer hat geschrieben:
F(R)S- Bauer,

Mit "Landschaft moduliesieren" muss ich aber meine Landschaft nicht komplett zerlegen, oder?


Nein, hatte ich zu Anfang auch nicht. Habe dann als Erstes bei Späteren Module gemacht und dann je nach Anforderung die Alten umgebaut.

Aber dazu muss man die Entwicklung von Zusi 2 Betrachten:
Angefangen habe ich mit der 2.1 oder 2.2 irgendwo ~ 2001
Es gab keine Weichenbausätze und Bewegliche Weichenzungen samt Weichenverbieger, DX wurde noch nicht unterstützt, LZB und GNT gab es nicht und Wendepunkte waren in weiter Ferne. Polygone waren ein Hohes Gut und wurden so sparsam wie möglich verwendet. Verknüpfungen waren NoGo. Die Strecke ist in den über 10 Jahren Bauzeit mindesten 4 mal Vollständig Revisoniert und auf Links gedreht worden. Das Modul 24, Bad Wittenbach hätte 2001 noch nicht mal das Laden geschafft, damals war Win98 mit 64MB ein HighEnd-System und gerade in der Verbreitung. Michaels Obere Ruhrtalbahn war damals der Knaller und Brachte die Rechner an die Grenzen mit entsprechenden Kommentaren im Alten Forum, was der Scheiß sollte...

Für die meisten von Uns war es der Absprung von Railsim, 640x480 Punkte bei 256 Farben im Vollbildmodus und max 99Km Streckenlänge ohne großartige Landschaft mit genau einem Zug.


Gruß

Ralf


Zuletzt geändert von F(R)S-Bauer am 30.08.2020 21:47:28, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 31.08.2020 09:59:53 
Offline

Registriert: 05.12.2018
Beiträge: 74
F(R)S- Bauer,

okay, danke für die Info. Mal schauen wie ich Nerv habe, die Landschaft in Module zu legen, das sich ZUSI leichter tut für korrekturen beim einlesen in den Editor.

____________

anderes Anliegen.

könnte man ohne viel Aufwand eine ZUSI 2 Strecke in ZUSI 3 einlesen / konvertieren? Bsp. Railsim (Jens Schubert) nach ZUSI 2 konvertieren


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 31.08.2020 10:40:34 
Offline

Alter: 58
Registriert: 09.11.2002
Beiträge: 5840
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...
Vorschlag:

- Speicher die Landschaft in ein Modul Gleisbett
- Filter so das Schienen Gleisbett und Böschungen nicht angezeigt werden.
- Lösche alles was dann noch zu sehen ist.

Dito anders Rum in der Landschaft

- Kopiere dann die Strecke und Schmeiße alle Streckenelement außer in dem Unvollständigen Bereich +- einige Element raus.
- Lass das ganze neu Verknüpfen und die Streckenelement durchnummerieren
- Lege dann überall das Gegengleis an und noch mal Verknüpfen.
- An dem Mast rechts das Lange Gerade Weichengleis bitte 1x Teilen
Dann lass in einer Leeren Landschaft die Gleisbetten neu anlegen und Schau ob es passt.
Wenn nicht Weicheinteilung ändern und nochmal.

Wenn alles passt im Hauptgleisbett die Element löschen und die neuen Element Importieren.

Das Gleisbett als solcher verknüpfst du am Schluss in die Landschaft.

Gruß

Ralf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 01.09.2020 12:40:29 
Offline

Registriert: 05.12.2018
Beiträge: 74
F(R)S - Bauer,

okay verstanden, ich habe herausgefunden, daß sich der Editor wenn die Landschaft geladen ist, und ich nehme den Sichtbarkeitspunkt "Nicht näher Spezifiert" weg/raus, kann ich ohne grafische Verzögerung durch mein Streckennetz Scrollen.

Also liegt es am Punkt "Nicht näher Spezifieziert"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Signalbild
BeitragVerfasst: 01.09.2020 20:24:48 
Offline

Registriert: 24.10.2011
Beiträge: 4456
Das ist die Mehrheit insbesondere auch bei den verknüpft eingebundenen Landschaften, insb. Häuser, Signale, Oberleitungsmasten, usw.

_________________
Diese Signatur möchte folgendes bekannter machen: ZusiWiki: Führerstände · ZusiWiki: Fahrzeugprojekte · ZusiSK: Streckenprojekte · YouTube: Objektbau für Zusi · euirc: Zusi-Chat


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.023s | 15 Queries | GZIP : Off ]