Aktuelle Zeit: 19.10.2017 09:02:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 24.08.2010 08:10:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2002
Beiträge: 508
Fuer den Fst. DABbuzfa760 benoetige ich eine detaillierte Beschreibung der Anordnung von Leuchtmeldern und Bedienelementen. Koennte jemand die Informationen liefern? Wenn noetig, kann ich Bilder zur Verfuegung stellen.
Gruss Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 24.08.2010 09:42:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2007
Beiträge: 55
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Handbremsen für Bremsproben andrehen
LM und Bedienelemente entsprechen ungefähr der 143 und 112. Bis auf Details ist da alles gleich. Wenn doch was unklar ist, sag Bescheid, ich hab hier auch nocn nen Eisenbahnkurier von 1993 liegen, da ist erin Bericht über den "neuen" Steuerwagen drin ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 24.08.2010 16:27:38 
Offline

Alter: 35
Registriert: 19.08.2006
Beiträge: 737
Wohnort: Königshain (bei Görlitz)
Hallo Gerhard,

hier mal ein Link zum Führerstand. Ist quasi eine Querbeet-Session aus verschiedenen Teilen von Führerständen.

http://www.bahnbilder-leipzig.de/htm/fs ... uzf760.htm

Hier noch die Grundseite, da sind viele Führerstände vertreten.
http://www.bahnbilder-leipzig.de/fstand.htm

Mfg Matthias

_________________
Die Hände des Töpfers fertigen das Gefäß.
Die Asche seiner Frau vollendet es.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 30.08.2010 10:46:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2002
Beiträge: 508
@Matthias
Danke für die Info mit Bild. Wie man unschwer erkennt, gibt es Unterschiede zu BR143.
Gruss Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 02.09.2010 07:45:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2002
Beiträge: 508
Verschiedene Schalter und Leuchtmelder kann ich nicht zuordnen. Deshalb ein Bild mit den offenen Punkten.
Gruen markiert sind die geklaerten Punkte, rot die offenen Punkte.
Gruss Gerd

Bild


Zuletzt geändert von Gerhardt am 02.09.2010 07:47:49, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 02.09.2010 07:59:57 
Offline

Alter: 25
Registriert: 13.05.2010
Beiträge: 106
Wohnort: In der nähe von Hannover
Aktuelle Projekte: versuche mich eim wenig beim Objektbau .....
Hey,

Ich bin mir nicht ganz sicher aber ist der rechte Schalte der Fahrtrichtungswechsler,der rechts daneben der Zugkraftsteller und die anderen beiden daneben die AFB Regler?

Der Schalter mit dem Sifa? ist das nicht ein Schalter für eine Notbremsüberbrückung ?

_________________
.....BR 120 Das ehemalige Prachtstück der Eisenbahn.....


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 02.09.2010 08:00:20 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 15.09.2006
Beiträge: 240
Wohnort: Hamburg
Mal sehen, ob ich es übersichtlich genug machen kann.

Ganz rechts im Bild im roten Kreis hast du die Zusatzbremse (Dir. Bremse), die nur auf den Steuerwagen wirkt;
links daneben ist der Hebel zum Einschalten der Scheibenwischer (Intervall, Betrieb, Aus, Parkstellung);
die oberen drei Taster im rechten Tasterfeld schräg links der Bremsanzeigen sind die Bedientaster für die PZB (v.l.n.r. Befehlstaster, Frei-Taster, Wachsamkeitstaster);
im gleichen Tasterfeld ganz unten die drei gleichaussehenden Taster kann ich leider nicht in der richtigen Reihenfolge zu 100% wiedergeben, aber es dürfte Sanden, Licht abblenden und Führerraumlicht sein.
Mit dem Not-Aus-Taster hast du richtig vermutet, die SiFa-Anzeigevorrichtung befindet sich jedoch oberhalb des Not-Aus-Taster in dem weißen Feld.
Nun zu dem linken Leuchtmelderfeld (obere Reihe vl.n.r):
-ZS (leuchtet, wenn ausgeschaltet)
-HS (leuchtet, wenn ausgeschaltet)
-Türleuchtmelder (k.A. zum Zustand, wann leuchtet - bin mir jedoch sicher, dass er beim Türen schließen blinkt)
-den letzten weißen LM kann ich leider nicht sicher zuordnen

untere Reihe v.l.n.r.:
-Anzeige "Hohe Abbremsung"
-die beiden anderen LM kann ich auch nicht 100% zuordnen
-roter LM -> Notbremse/Schnellbremse/ZWangsbremsung (Hauptluftleitungsdruck kleiner 3,5 bar) oder waren es doch 3,0 bar??? *duckundweg*

Vorrichtung um den AFB-Hebel herum (v.l.n.r.):
-vielleicht der Richtungsschalter???
-Zugkraftsteller (mit diesem Hebel gibst du an, mit wieiviel % Leistung gefahren werden soll...)
-kann ich nicht zuordnen

Ich hoffe vorerst geholfen zu haben

Gruß Jannick


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 02.09.2010 08:15:55 
Offline

Alter: 25
Registriert: 13.05.2010
Beiträge: 106
Wohnort: In der nähe von Hannover
Aktuelle Projekte: versuche mich eim wenig beim Objektbau .....
Ich glaube de Türleuchtmelder leuchtet wenn die Türen geschlossen sind oder ?

Wie gesagt nach dem Zugkaftsteller müssten die beiden Hebel fü die AFB sein der linke AFB-Schalter kannste genau Einstellen also wie üblich und der rechte ist doch ein AFB AUf/AB Schalter aber ich kann mich auch irren

_________________
.....BR 120 Das ehemalige Prachtstück der Eisenbahn.....


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 02.09.2010 10:32:21 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 26
Registriert: 15.09.2006
Beiträge: 240
Wohnort: Hamburg
br120fanboy hat geschrieben:
...der rechte ist doch ein AFB Auf/AB Schalter, aber ich kann mich auch irren

Ich meine mich wieder zu erinnern, dass der ganz rechte von den beiden Hebeln neben dem AFB Vsoll-Steller der Hebel zum Ein- und Ausstellen der AFB dient und nicht zum Fahren mit Auf-/AB-Steuerung. Welcher Hebel wozu dient, wenn nicht mit AFB gefahren wird, kann ich leider nicht sagen, da die praktischen Erfahrungen fehlen.

Habe allerdings noch nie einen Tf mit ausgeschalteter AFB fahren sehen! ;-)

Gruß Jannick

EDIT. Zitat eingefügt


Zuletzt geändert von Jannick Dahm am 02.09.2010 10:36:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 02.09.2010 10:48:59 
Offline

Alter: 25
Registriert: 13.05.2010
Beiträge: 106
Wohnort: In der nähe von Hannover
Aktuelle Projekte: versuche mich eim wenig beim Objektbau .....
Ich schon mehrmals vor allem bei vespätungen ich habe ja ein Praktikum in Hannove beim DB Fernverkehr gehmacht

_________________
.....BR 120 Das ehemalige Prachtstück der Eisenbahn.....


Nach oben
 Profil ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 02.09.2010 10:51:44 
Offline

Alter: 31
Registriert: 24.06.2006
Beiträge: 18
Wohnort: München
Also bei dem Bedienelementen handelt es sich von links nach rechts um folgende:

Richtungsschalter, Geschwindigkeitsvorwahl, Zugkraft und Handsteuerung (Auf/Ab). Die Handsteuerung funktioniert nur wenn die Geschwindigkeitsvorwahl in Stufe 1 steht.


Zuletzt geändert von Andy@DB-Regio am 02.09.2010 10:52:24, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 02.09.2010 14:24:22 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 29.11.2001
Beiträge: 2011
Wohnort: Bad Ems
Aktuelle Projekte: arbeiten, arbeiten, arbeiten und zwischendurch mal schlafen
Dann will ich auch mal meinen Senf dazu geben (das meiste wurde ja schon genannt):

Die 3 eingekreisten Schalter links:
Fahrtrichtung, Zugkraftvorwahl, Hilfssteuerung (Ab - 0 - Auf, Grundstellung ist 0)

Die eingekreisten Melder im MFA, obere Reihe:
ganz links "hohe Abbremsung", daneben "ZS aus", dann die Türüberwachung für Betriebsart TAV (Ruhelicht, wenn Türen zu, Blinklicht, wenn Türfreigabe zurückgenommen, aber noch mind. 1 Tür offen), daneben Sifa

untere Reihe:
links "elektrische Bremse" (leuchtet bei Ausfall selbiger), daneben "HS aus", daneben Taster "Leuchtmelder prüfen" (für Zusi erstmal uninteressant), daneben "Notbremse"

rechts neben dem MFA:
oben Sifa, Mitte Not-Aus, unten Störungs-Sammelmelder (kann man auch für den Hauptschalter verwenden, da leuchtet er ebenfalls)

die 3 Schalter darunter: Indusi (Reihenfolge dürfte klar sein)

die 3 Schalter unten:
links "Schallsender" (Pfeife), daneben "Anfahrbremse" (Schleuderschutzbremse), daneben Sanden

schließlich die beiden Schalter rechts:
der linke ist für die Scheibenwischer, also erstmal uninteressant; der rechte für die Zusatzbremse

Instrumente dürften soweit klar sein:

links oben Oberstrom, darunter Fahrdrahtspannung
MFA links Bremskraft in % und Motorstrom in kA, daneben Soll- und Ist-Geschwindigkeit
rechts HLL und HBL, ganz rechts oben Bremszylinderdruck, darunter Zeitbehälter

_________________
Wer nicht kommt zu rechten Zeit, der muss sehen was übrig bleibt.


Zuletzt geändert von Marcel Zehl am 02.09.2010 14:41:53, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 03.09.2010 07:58:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2002
Beiträge: 508
Danke fuer die zahlreichen und ausfuehrlichen Antworten Antworten.

Zusatzfrage: Was bedeutet "ZS aus"? Gibt es diese Funktion in Zusi?
Gruss Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 03.09.2010 09:39:11 
Offline

Alter: 33
Registriert: 06.05.2009
Beiträge: 300
Wohnort: Freiberg(Sachs)
ZS müsste die Zugsammelschiene sein. 1000V die durch alle Wagen geführt werden.

Richtig?

_________________
MfG Marc

"Wir genießen das Leben in vollen Zügen!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 03.09.2010 09:41:48 
Offline

Alter: 32
Registriert: 14.05.2002
Beiträge: 649
Wohnort: Mannheim
Richtig Marc, ZS aus ist "Zugsammelschiene", also Zugheizung aus. Da in Zusi diese Funktion nicht unterstützt wird, könnt man ZS aus mit HS aus verbinden.

MfG
David


Zuletzt geändert von David Jung am 03.09.2010 09:42:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Website besuchen ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 23.09.2010 10:51:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2002
Beiträge: 508
Ich habe noch einige Zusatzfragen:
Wie heisst der von mir mit "Geschwindigkeit" bezeichnete Hebel korrekt?
Welche Funktion hat der Leuchtmelder 6? Dieser LM leuchtet nicht immer, wenn der SIfa-LM leuchtet. Er ist auch nicht in "LM pruefen" eingebunden, denn bei "Lampentest bleibt dieser dunkel.
Fuer Antworten bin ich dankbar.
Gruss Gerd

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 23.09.2010 11:43:50 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 29.11.2001
Beiträge: 2011
Wohnort: Bad Ems
Aktuelle Projekte: arbeiten, arbeiten, arbeiten und zwischendurch mal schlafen
Der 2. Sifa-Melder ist mit einem Schalter in 3 Helligkeitsstufen zuschaltbar. Je nach Vorliebe des Tf leuchtet er also - oder eben nicht.
Vor allem bei Sonnenlicht ist der Melder praktisch, da man den kleinen im MFA schon mal übersieht, wenn man auf die Strecke guckt. Bei Dunkelheit hingegen reicht er allein aus, da er im Gegensatz zu den restlichen Meldern im MFA nicht dimmbar ist.

_________________
Wer nicht kommt zu rechten Zeit, der muss sehen was übrig bleibt.


Zuletzt geändert von Marcel Zehl am 23.09.2010 11:44:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 23.09.2010 17:13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.06.2002
Beiträge: 508
@Marcel
Danke für die Erklaerung.

Noch eine Frage: Gibt es bei diesem Fst "Nullstellungszwang"? Wenn ja, mit welchen Hebel oder Schalter?
Gruss Gerd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 23.09.2010 20:50:55 
Offline
Benutzeravatar

Alter: 35
Registriert: 29.11.2001
Beiträge: 2011
Wohnort: Bad Ems
Aktuelle Projekte: arbeiten, arbeiten, arbeiten und zwischendurch mal schlafen
Nullstellung = Geschwindigkeitswähler auf Stellung "0". Das lässt sich aber nicht so umsetzen, weil halt die ganze Steuerung der BR 112/114/143 sowie des 760ers im Zusi bislang nicht möglich ist.

_________________
Wer nicht kommt zu rechten Zeit, der muss sehen was übrig bleibt.


Nach oben
 Profil YIM ICQ  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DABbuzfa760, Beschreibung
BeitragVerfasst: 25.09.2010 18:15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2007
Beiträge: 55
Wohnort: Wuppertal
Aktuelle Projekte: Handbremsen für Bremsproben andrehen
Zitat:
Bei Dunkelheit hingegen reicht er allein aus, da er im Gegensatz zu den restlichen Meldern im MFA nicht dimmbar ist.


Theoretisch. Praktisch habe ich aber gelernt, dass man auch eine kleine Ecke Papier irgendwo rausreissen kann und diese einfach davorklemmt. Keine offiziele Methode, aber es funktioniert. :coolgr


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
[ Time : 0.012s | 16 Queries | GZIP : Off ]