Baureihe 181

Alles rund um Führerstände, also Vorstellen eigener Projekte, Diskussionen usw.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Carsten Hölscher
Administrator
Beiträge: 33330
Registriert: 04.07.2002 00:14:42
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Baureihe 181

#181 Beitrag von Carsten Hölscher »

Scripte machen Arbeit und sind wegen der Nebenwirkungen nie schön. Daher würde ich nur umbenennen, wenn es konkrete Pläne für die anderen Varianten gibt (mir sind im Moment keine bekannt).

carsten

Benutzeravatar
Frank Wenzel
Beiträge: 5113
Registriert: 06.11.2001 01:13:47
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Baureihe 181

#182 Beitrag von Frank Wenzel »

Marc_Gottwald hat geschrieben:...Möglicherweise muß der Osterhase dieses Jahr sogar etwas früher kommen, wir sind auf der Zielgeraden....
Sehr schön! 8) Da du im Plural schreibst (und des pluralis majestatis absolut unverdächtig bist), ist also auch die Vertonung auf der Zielgeraden?
Gruß ins Forum, Frank - www.zusi-sk.eu - Youtube

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19869
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Baureihe 181

#183 Beitrag von Michael_Poschmann »

Frank Wenzel hat geschrieben:... ist also auch die Vertonung auf der Zielgeraden?
Rene beschäftigt sich nach eigenem Bekunden doch derzeit eher mit dem Erwerb defekter Kleidungsstücke in Übersee. 8)
Aber vielleicht finden sich ja Freiwillige, um die Fahrzeugwerft in Krefeld zu unterstützen.

In freudiger Erwartung der Zweisystemlok
Michael

Benutzeravatar
Marc_Gottwald
Beiträge: 493
Registriert: 10.11.2001 23:50:43
Aktuelle Projekte: Zusipause: Erstmal echte Bahn im Brohltal :-)
Wohnort: ganz in der Nähe von KKROX ...

Re: Baureihe 181

#184 Beitrag von Marc_Gottwald »

Mirko hat geschrieben:Die LS ist von Thomas Gabler - da gab es mal so ein Tutorial... ;D
Ah danke, den Kollegen hatte ich schon in Verdacht ...
Carsten Hölscher hat geschrieben:Scripte machen Arbeit und sind wegen der Nebenwirkungen nie schön. Daher würde ich nur umbenennen, wenn es konkrete Pläne für die anderen Varianten gibt (mir sind im Moment keine bekannt).
Mir auch nicht ;-)
Dann lassen wir es so wie es ist. Arbeit hamma wohl genug.
Frank Wenzel hat geschrieben:Sehr schön! 8) Da du im Plural schreibst (und des pluralis majestatis absolut unverdächtig bist), ist also auch die Vertonung auf der Zielgeraden?
Hüstel, "wir" sind nur ............der Führerstand und ich ;-)
Die Vertonung und der Führerstand sind Quality Gates paralleler Prozesse, die erst im Gesamtzusammenhang der Projekte Fahrzeug und Moselstrecke :rolleyes: als wesentliche Meilensteine anzusehen sind und somit ihre eigentliche Bedeutung und Wirkung entfalten können und dann sicher auch werden.
Paralleles Engineering, auch hier wieder unvergleichlich hocheffizient eingesetzt. Wie man an der diesmal besonders schnellen Fertigstellung sicher auch eindrucksvoll erkennen kann. :hat2

Prozessorientierte Grüße
Marc

Benutzeravatar
Michael_Poschmann
Beiträge: 19869
Registriert: 05.11.2001 15:11:18
Aktuelle Projekte: Modul Menden (Sauerland)
Wohnort: Str.Km "1,6" der Oberen Ruhrtalbahn (DB-Str. 2550)

Re: Baureihe 181

#185 Beitrag von Michael_Poschmann »

Marc_Gottwald hat geschrieben:Prozessorientierte Grüße
Jau, im Fall des Moselstreckenbaus vermutlich sogar kurzer Prozess. ;)

Michael

Benutzeravatar
Frank Wenzel
Beiträge: 5113
Registriert: 06.11.2001 01:13:47
Wohnort: Trier
Kontaktdaten:

Re: Baureihe 181

#186 Beitrag von Frank Wenzel »

Marc_Gottwald hat geschrieben:...Hüstel, "wir" sind nur ............der Führerstand und ich ;-)
Da haben sich Euer Majestät dann doch verraten und prompt verrutscht die Krone :hat3
Gruß ins Forum, Frank - www.zusi-sk.eu - Youtube

Mirko
Beiträge: 3410
Registriert: 04.11.2001 20:39:16
Aktuelle Projekte: Nothing in particular
Wohnort: Erftstadt
Kontaktdaten:

Re: Baureihe 181

#187 Beitrag von Mirko »

Marc_Gottwald hat geschrieben:Die Vertonung und der Führerstand sind Quality Gates paralleler Prozesse, die erst im Gesamtzusammenhang der Projekte Fahrzeug und Moselstrecke :rolleyes: als wesentliche Meilensteine anzusehen sind und somit ihre eigentliche Bedeutung und Wirkung entfalten können und dann sicher auch werden.
Paralleles Engineering, auch hier wieder unvergleichlich hocheffizient eingesetzt. Wie man an der diesmal besonders schnellen Fertigstellung sicher auch eindrucksvoll erkennen kann. :hat2

Prozessorientierte Grüße
Marc
Das liest sich eher als Fallbeispiel für diese Krankheit namens NIHS :mua (gibt es wirklich und sie befällt keine Lebewesen, sondern Großprojekte...)
Man sollte sich immer gut überlegen, was man sich wünscht. Manchmal passiert es, dass man es kriegt (Meat Loaf)

Benutzeravatar
bahnolero
Beiträge: 184
Registriert: 11.08.2021 17:09:51
Wohnort: Zusihausen

Re: Baureihe 181

#188 Beitrag von bahnolero »

Würde mir das Ur-Modell der BR181.0 wünschen, welches mit 4 Dachstromabnehmern als BR184 bezeichnet wurde: https://bundesbahnzeit.de/galerien/Mehr ... 1401907126 Für den zukünftigen Frankreich Abschnitt, der für Zusi3 kommen soll, könnte es interessant sein. Mindestens für Grenzübergreifende Güterzug Leistungen, zwischen Frankreich und Deutschland. Hier nochmal in einer anderen Farbe: https://bundesbahnzeit.de/galerien/Mehr ... 1401907240 Die BR184/181.0 macht in diesen beiden Farbvarianten eine gute Figur, auch wenn diese Lokomotiven, des Jahrgangs 1957-1965 nie so lackiert worden sind:

https://www.stummiforum.de/t101046f27-B ... e-239.html

Bild Bild In modernen Simulatoren, haben diese Lokomotiven den weg noch nicht rein gefunden.

Antworten