Schwesterlok erstellen

Alles rund um die Außenhüllen und technische Daten der Fahrzeuge, also Vorstellen eigener Projekte usw.
Antworten
Nachricht
Autor
Gregor
Beiträge: 42
Registriert: 06.02.2015 18:29:38
Aktuelle Projekte: zweigleisige elektrifizierte Hauptstrecke und eingleisige Hauptbahn (beide Eigenbau)
Wohnort: Wien

Schwesterlok erstellen

#1 Beitrag von Gregor »

Beim Erstellen einer neuen Serienlok im Fahrzeugeditor (nur Seriennummer geändert und als neue Datei abgespeichert) ist eine Zugfahrt mit der neuen Lok auf dem Simulator nicht mehr möglich. Es lösen zwar die Bremsen und das Schaltwerk läuft hoch (im Automatikbetrieb beinhart bis zum Anschlag), aber es wird keine Traktion (Zugkraft) abgegeben; d. h. der Zug verharrt in ewiger Starre - na ja....

Bitte um Hilfe.
Mit freundlichen Grüßen aus Wien
Gregor

F. Schn.
Beiträge: 5810
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Schwesterlok erstellen

#2 Beitrag von F. Schn. »

Kannst du mal angeben, um welche Lok es sich dabei handelt? Ich glaube, es gab ein paar wenige, mit denen der Editor an irgendeinem Punkt nicht zurecht kam*, aber im Normalfall sollte deine Vorgehensweise funktionieren. (*Wenn ich mich recht erinnere war das aber nur die Anzahl der Schaltwerksstufen.)

Wenn es da keinen Unterschied gibt, wäre die Frage, ob die selbe Situation mit der ursprünglichen Lok funktioniert, oder ob nur das Gleis irgendwie generell für diese (Elektro-?)Loks ungeeignet ist.

Gregor
Beiträge: 42
Registriert: 06.02.2015 18:29:38
Aktuelle Projekte: zweigleisige elektrifizierte Hauptstrecke und eingleisige Hauptbahn (beide Eigenbau)
Wohnort: Wien

Re: Schwesterlok erstellen

#3 Beitrag von Gregor »

Es betrifft hier speziell alle von ZUSI 2 angebotenen dieselhydraulischen Dieselloks der ÖBB-Baureihe 2143. Es genügt, wenn auch nur ein Parameter (Z.B. Loknummer, Wirkungsgrad etc.) geändert wird. Auch Änderungen an den Originalfahrzeugen (vor Abspeicherung in eine andere Datei) zeigen den gleichen Effekt
Mit freundlichen Grüßen aus Wien
Gregor

F. Schn.
Beiträge: 5810
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Schwesterlok erstellen

#4 Beitrag von F. Schn. »

Ok. Folgender Befund: Datei mit einem Texteditor öffnen (z.B. notepad, auch genannt Editor):

Code: Alles auswählen

#IF


Dieselhydraulisch
1115000
219090          <<< Diese Zeile hier wird durch das neu abspeichern irgendwie gelöscht.
Standard
15

0
#IF
Die markierte Zeile wird durch das neu abspeichern irgendwie auf 0 gesetzt. Es handelt sich laut Doku um die Anfahrzugkraft. Du musst die Datei mit einem Texteditor öffnen und den Wert wieder auf 219090 setzen. Warum das so ist weiß ich spontan nicht auswendig.

Gregor
Beiträge: 42
Registriert: 06.02.2015 18:29:38
Aktuelle Projekte: zweigleisige elektrifizierte Hauptstrecke und eingleisige Hauptbahn (beide Eigenbau)
Wohnort: Wien

Re: Schwesterlok erstellen

#5 Beitrag von Gregor »

Danke für den Tipp, hat gepasst. Ist da irgendwie eine Schutzfunktion bei dieser Tfz.-Baureihe bei jeder Änderung dahinter? Was allerdings nicht sehr sinnvoll wäre, denn - wie eben erfahren - über den Editor die Korrektur möglich ist.
Mich würde einerseits interessieren, welche Bewandtnis es diese Zahl mit der Zugkraft und andererseits welche Bedeutung jede Codezeile hat (falls nicht urheberrechtlich geschützt).
Mit freundlichen Grüßen aus Wien
Gregor

F. Schn.
Beiträge: 5810
Registriert: 24.10.2011 18:58:26

Re: Schwesterlok erstellen

#6 Beitrag von F. Schn. »

Es gibt im Ordner Dokumentation eine Datei über das Datenformat. Dort findest du die Inhalte der Datei.
Bezüglich des Wertes gehe ich von einem Bug im Editor aus, der vermutlich aber nur bei dieser Lok zu solchen Problemen führt.

Gregor
Beiträge: 42
Registriert: 06.02.2015 18:29:38
Aktuelle Projekte: zweigleisige elektrifizierte Hauptstrecke und eingleisige Hauptbahn (beide Eigenbau)
Wohnort: Wien

Re: Schwesterlok erstellen

#7 Beitrag von Gregor »

Noch einmal zurück zum Fahrzeugeditor:
Eine Originalversion 2.3.3.2 (von CD 14) mit einer Dateigröße von 2.786 kB funktioniert klaglos bei jeder Änderung in jeder Maske. Ab den Updates von den Add-Ons Versionen ab 2.3.3.3 beträgt die Dateigröße nur mehr als 1.700 kB, und das Problem ist wie o.g. wieder vorhanden. Ich werde in Zukunft nur die Version 2.3.3.2 verwenden.


Eine andere Frage: Wenn ich bei einem Zug (vorhanden im Fahrplan und Zugreihung) ein Fahrzeug ändere, wird das dann auch im vorhandenen Zug Übernommen, oder muss mühselig im Fahrplaneditor und Zugreihung eine Anpassung erfolgen?
Zuletzt geändert von Gregor am 05.11.2018 14:29:44, insgesamt 1-mal geändert.
Mit freundlichen Grüßen aus Wien
Gregor

Wolfgang Kreher
Beiträge: 18
Registriert: 14.05.2005 18:00:38
Wohnort: Kesselsdorf

Re: Schwesterlok erstellen

#8 Beitrag von Wolfgang Kreher »

Gregor hat geschrieben: Ist da irgendwie eine Schutzfunktion bei dieser Tfz.-Baureihe bei jeder Änderung dahinter? Was allerdings nicht sehr sinnvoll wäre, denn - wie eben erfahren - über den Editor die Korrektur möglich ist.
Ist allgemeines Problem. Siehe hier https://forum.zusi.de/viewtopic.php?f=34&t=12989" target="_blank

Mit Grüßen
Wolfgang

F(R)S-Bauer
Beiträge: 6148
Registriert: 09.11.2002 02:00:47
Aktuelle Projekte: Sich in die Rente retten...2026...

Re: Schwesterlok erstellen

#9 Beitrag von F(R)S-Bauer »

Gregor hat geschrieben:...Ist da irgendwie eine Schutzfunktion bei dieser Tfz.-Baureihe bei jeder Änderung dahinter?...
In Zusi 2 ist Nirgendwo ein Schutz drin was die Formate betrifft. Allerdings sind durch den Neuen Führestandeditor und Anpassungen der Antriebsmodelle etc. Parameter dazu gekommen oder es wurden von Fahrzeugbauer Änderungen gemacht die so nicht vorgesehen waren, und die Editoren wurden nicht mehr angepasst.

Das kann man auch nur im Einzelfall auf dröseln zumal einige Autoren nicht mehr Aktiv sind.

MfG

Ralf

Benutzeravatar
Lutz Troitzsch
Beiträge: 514
Registriert: 07.03.2002 20:35:53
Aktuelle Projekte: DR-KBS 213,215,565,534 S-Bahn Bln
Wohnort: Gera
Kontaktdaten:

Re: Schwesterlok erstellen

#10 Beitrag von Lutz Troitzsch »

Hallo
danke für den Tipp mit dem Fahrzeugeditor, das Problem existiert schon länger und wurde 2017 in einem anderen Thread angesprochen, ohne das eine praktikable Lösung angeboten wurde. Es betrifft nur dieselhydraulische Fahrzeuge, soweit bin ich damals auch gekommen.

Mfg

Lutz
Strecken-, Signal- & Fahrzeugbau Elstertal

Der Leithammel ist bei Licht besehen auch nur ein Schaf

Antworten